Bereitstellen von MSIX Core-Apps mit Microsoft Endpoint Configuration Manager

Die Bereitstellung von MSIX-Anwendungen mithilfe des Microsoft Endpoint Configuration Manager ermöglicht IT-Spezialisten, andere Anwendungen als Abhängigkeiten zu verknüpfen und deren Installation vor zu erzwingen. Indem wir eine Abhängigkeit von der MSIX Core-Anwendung erstellen, erzwingen wir, dass die MSIX Core-Anwendung nur installiert wird, wenn dies für das Gerät erforderlich ist. Weitere Informationen zu Anwendungsabhängigkeiten in Micosoft Endpoint Konfigurations-Manager finden Sie unter Erstellen von Anwendungen: BereitstellungstypAbhängigkeiten.

Erste Schritte

Die folgenden Schritte führen Sie durch die Einrichtung einer MSIX Core-Bereitstellungsstrategie mithilfe von Microsoft Endpoint Configuration Manager:

  1. Bereitstellen von MSIX Core mit dem Microsoft Endpoint Configuration Manager
  2. Aktualisieren Ihres vorhandenen MSIX-Pakets zur Unterstützung von MSIX Core
  3. Bereitstellen von MSIX Core-Apps mit Microsoft Endpoint Configuration Manager

Erstellen der MSIX Core Microsoft Endpoint Configuration Manager-Anwendung

Im Folgenden werden Sie durch die Erstellung einer Microsoft Endpoint Configuration Manager Anwendung für die Bereitstellung von MSIX Core-Apps auf Clientgeräten geleitet.

Angenommen, Sie haben die vorherigen Anleitungen befolgt (siehe Liste der Leitfäden im abschnitt Erste Schritte oben) und eine msix Core-aktuelle App abgerufen/aktualisiert/erstellt. Außerdem haben Sie die App in eine Dateifreigabe kopiert, auf die das Microsoft Endpoint Configuration Manager-Tool zugreifen kann. Der nächste Schritt besteht darin, die neue App auf Clientgeräten in Ihrer Umgebung bereitzustellen.

Erstellen einer abhängigen MSIX Core-Anwendung in Microsoft Endpoint Configuration Manager

  1. Navigieren Sie in der Microsoft Endpoint Configuration Manager-Konsole zu: Softwarebibliothek > Übersicht/Anwendungsverwaltung/Anwendungen.
  2. Wählen Sie im Menüband Anwendung erstellen aus.
  3. Wählen Sie das Optionsfeld Anwendungsinformationen manuell angeben aus.
  4. Wählen Sie die Schaltfläche Weiter aus.
  5. Geben Sie die Anwendungsdetails in die entsprechenden Felder ein.
  6. Wählen Sie zweimal die Schaltfläche Weiter aus.
  7. Wählen Sie die Schaltfläche Hinzufügen aus.
  8. Legen Sie type auf Script Installer fest.
  9. Wählen Sie die Schaltfläche Weiter aus.
  10. Geben Sie den Anwendungsnamen mit dem Suffix " – MSIXCore" (IE: "Application Y - MSIXCore") ein.
  11. Wählen Sie die Schaltfläche Weiter aus.
  12. Wählen Sie die Schaltfläche Durchsuchen neben Inhaltsspeicherort aus, und navigieren Sie zu der Dateifreigabe, die die App-Installationsmedien enthält.
  13. Wählen Sie die Schaltfläche Ordner auswählen aus.
  14. Wählen Sie neben Installationsprogramm die Schaltfläche Durchsuchen aus, legen Sie den Dateityp auf Alle Dateien ( * . * ) fest, und wählen Sie das Installationsmedium aus.
  15. Wählen Sie die Schaltfläche Öffnen aus.
  16. Aktualisieren Sie das Feld Installationsprogramm auf Folgendes:
"C:\Program Files\msixmgr\msixmgr.exe -AddPackage [Application.msix] -quietUX"
  1. Legen Sie das Feld Programm deinstallieren auf Folgendes fest:
"C:\Program Files\msixmgr\msixmgr.exe" -RemovePackage [Package Family Name] -quietUX
  1. Ersetzen Sie [Package Family Name] durch den Paketfamiliennamen der MSIX-Anwendung.
  2. Wählen Sie die Schaltfläche Weiter aus.
  3. Wählen Sie das Optionsfeld Use a custom script to detect the presence of this deployment type (Verwenden eines benutzerdefinierten Skripts zum Erkennen des Vorhandenseins dieses Bereitstellungstyps) aus.
  4. Wählen Sie die Schaltfläche Bearbeiten aus.
  5. Vergewissern Sie sich, dass der Skripttyp als PowerShell festgelegt ist.
  6. Geben Sie Folgendes ein:
Set-Location "C:\Program Files\msixmgr"

IF([Boolean]$(get-item "msixmgr.exe"))
{
    $Result = $(.\msixmgr.exe -FindPackage [Package Family Name]*)

    IF($($Result.GetType().Name) -eq "Object[]")
    {
        Return 1
    }
}
  1. Aktualisieren Sie [Package Family Name] mit dem MSIX-Paketfamiliennamen der Anwendung.
  2. Wählen Sie die Schaltfläche OK aus.
  3. Wählen Sie die Schaltfläche Weiter aus.
  4. Legen Sie das Installationsverhalten auf Für Benutzer installieren fest.
  5. Legen Sie maximal zulässige Laufzeit (Minuten) und Geschätzte Installationszeit (Minuten) auf werte approrite für diese Anwendung fest.
  6. Legen Sie die Sichtbarkeit des Installationsprogramms auf Ausgeblendet fest.
  7. Wählen Sie die Schaltfläche Weiter aus.
  8. Wählen Sie die Schaltfläche Hinzufügen aus.
  9. Stellen Sie sicher, dass die Kategorie auf Gerät festgelegt wurde.
  10. Festlegen der Bedingung als Betriebssystem
  11. Aktivieren Sie in der Liste Betriebssysteme das Kontrollkästchen Windows 7.
  12. Wählen Sie die Schaltfläche OK aus.
  13. Wählen Sie die Schaltfläche Weiter aus.
  14. Wählen Sie die Schaltfläche Hinzufügen aus.
  15. Legen Sie den Namen der Abhängigkeitsgruppe auf MSIX Core fest.
  16. Wählen Sie die Schaltfläche Hinzufügen aus.
  17. Wählen Sie MSIX Core aus der Liste Verfügbare Anwendungen aus.
  18. Wählen Sie in der Liste Bereitstellungstypen sowohl 32-Bit- als auch 64-Bit-Optionen aus.
  19. Wählen Sie die Schaltfläche OK aus.
  20. Wählen Sie die Schaltfläche OK aus.
  21. Wählen Sie zweimal die Schaltfläche Weiter aus.
  22. Wählen Sie die Schaltfläche Schließen aus.

Hinzufügen eines nicht von MSIX Core abhängigen Bereitstellungstyps

  1. Wählen Sie die Schaltfläche Hinzufügen aus.
  2. Stellen Sie sicher, dass type auf **Windows App-Paket (*.appx, *.appxbundle, .msix, .msixbundle) festgelegt wurde.
  3. Wählen Sie die Schaltfläche Durchsuchen... aus, navigieren Sie zu den MsIX Core-Anwendungsinstallationsmedien, und wählen Sie dann die Schaltfläche Öffnen aus.
  4. Wählen Sie sechsmal die Schaltfläche Weiter aus.
  5. Wählen Sie die Schaltfläche Schließen aus.
  6. Wählen Sie zweimal die Schaltfläche Weiter aus.
  7. Wählen Sie die Schaltfläche Schließen aus.