Bereitstellen von MSIX Core mit dem Microsoft Endpoint Configuration Manager

MIT MSIX Core kann ein Unternehmen das MSIX-Paketformat für seine Anwendungen standardisieren. IT-Profis können das MSIX Core-Installationsprogramm problemlos auf ihren Geräten bereitstellen und ermöglichen: Installieren, Abfragen und Entfernen von MSIX-gepackten Apps (die bereits in diesen versionen Windows funktionieren).

MSIX Core bietet eine Teilmenge der Features von nativem MSIX, die ähnlich wie vorhandene Win32-Installertypen funktionieren. MSIX Core bietet weder die Containervorteile nativer MSIX noch ermöglicht es einer App, die Windows 10-spezifische Features verwendet, in frühen Versionen Windows zu arbeiten.

Erste Schritte

Die folgenden Schritte führen Sie durch die Einrichtung einer MSIX Core-Bereitstellungsstrategie mithilfe Microsoft Endpoint Configuration Manager:

  1. Bereitstellen von MSIX Core mit dem Microsoft Endpoint Configuration Manager
  2. Aktualisieren Ihres vorhandenen MSIX-Pakets zur Unterstützung von MSIX Core
  3. Bereitstellen von MSIX Core-Apps mit Microsoft Endpoint Configuration Manager

Hinweis

Optional können Sie nach dem Folgen dieses Leitfadens die Installation der MSIX Core-Anwendung auf alle erforderlichen Geräte in Ihrer Umgebung pushen, bevor Sie MSIX Core-wähle.

Erstellen der MSIX Core-Anwendung

Im Folgenden werden Sie durch die Erstellung einer Microsoft Endpoint Configuration Manager-Anwendung für die Bereitstellung von MSIX Core auf Windows 7-Geräten führt. Wenn Sie beabsichtigen, dies auf andere Versionen des Windows zu pushen, ändern Sie die Anwendungsanforderungen so, dass sie auf die ausgewählten Betriebssystemversionen zugeschnitten sind.

Herunterladen von MSIX Core

  1. Laden Sie die neueste Version von MSIX Core herunter.
  2. Verschieben Sie das heruntergeladene MSIX Core-Installationsmedium (x86/x64) in eine Dateifreigabe, auf die Ihre Microsoft Endpoint Configuration Manager kann.

Erstellen Microsoft Endpoint Configuration Manager-Anwendung – MSIX Core

  1. Öffnen Sie ihre Microsoft Endpoint Configuration Manager Konsole. Navigieren Sie zu Softwarebibliothek > Übersicht \ Anwendungsverwaltung \ Anwendungen.
  2. Wählen Sie im Menüband Anwendung erstellen aus.
  3. Stellen Sie sicher, dass type auf Windows Installer (*.msi file) festgelegt wurde.
  4. Wählen Sie die Schaltfläche Durchsuchen... aus, navigieren Sie zu den heruntergeladenen MSIX Core (x64)-Installationsmedien, und wählen Sie dann die Schaltfläche Öffnen aus.
  5. Wählen Sie zweimal die Schaltfläche Weiter aus.
  6. Überprüfen Sie die aufgeführten Informationen, und aktualisieren Sie alle leeren oder fehlenden Felder (optional).
  7. Wählen Sie zweimal die Schaltfläche Weiter aus.
  8. Wählen Sie die Schaltfläche Schließen aus.
  9. Klicken Sie in der Anwendungsliste mit der rechten Maustaste auf MSIX Core, und wählen Sie im Dropdownmenü Eigenschaften aus.
  10. Wählen Sie oben im neu geöffneten Fenster die Registerkarte Bereitstellungstypen aus.
  11. Wählen Sie msix core - Windows Installer (*.msi file) aus der Liste der Bereitstellungstypen aus, und wählen Sie die Schaltfläche Bearbeiten aus.
  12. Legen Sie name auf "MSIX Core - Windows Installer (*.msi file) - 64-bit" fest.
  13. Wählen Sie oben im neu geöffneten Eigenschaftenfenster die Registerkarte Anforderungen aus.
  14. Wählen Sie die Schaltfläche Hinzufügen aus.
  15. Legen Sie die Kategorie auf Gerät und die Bedingung auf Betriebssystem fest.
  16. Aktivieren Sie in der Liste der Betriebssysteme das Kontrollkästchen Windows 7 > Alle Windows 7 (64 Bit) .
  17. Wählen Sie zweimal die Schaltfläche OK aus.
  18. Wählen Sie die Schaltfläche Hinzufügen aus.
  19. Stellen Sie sicher, dass type auf Windows Installer(*.msi file) festgelegt wurde.
  20. Wählen Sie die Schaltfläche Durchsuchen... aus, navigieren Sie zu den heruntergeladenen MSIX Core (x86)-Installationsmedien, und wählen Sie dann die Schaltfläche Öffnen aus.
  21. Wählen Sie zweimal die Schaltfläche Weiter aus.
  22. Überprüfen Sie die aufgeführten Informationen, und aktualisieren Sie alle leeren oder fehlenden Felder (optional).
  23. Wählen Sie zweimal die Schaltfläche Weiter aus.
  24. Wählen Sie die Schaltfläche Schließen aus.
  25. Wählen Sie msix core - Windows Installer (*.msi file) aus der Liste der Bereitstellungstypen aus, und wählen Sie die Schaltfläche Bearbeiten aus.
  26. Legen Sie den Namen auf "MSIX Core - Windows Installer (*.msi file) - 32-bit" fest.
  27. Wählen Sie oben im neu geöffneten Eigenschaftenfenster die Registerkarte Anforderungen aus.
  28. Wählen Sie die Schaltfläche Hinzufügen aus.
  29. Legen Sie die Kategorie auf Gerät und die Bedingung auf Betriebssystem fest.
  30. Aktivieren Sie in der Liste der Betriebssysteme das Kontrollkästchen Windows 7 > Alle Windows 7 (32-Bit) .
  31. Wählen Sie dreimal die Schaltfläche OK aus.

Verteilen der MSIX-Kernanwendung an Verteilungspunkte

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die MSIX Core-Installationsmedien an alle Verteilungspunkte verteilen– vorausgesetzt, die Verteilungspunktgruppe "Alle Verteilungspunkte" ist in Ihrer Umgebung vorhanden. Wählen Sie das entsprechende Ziel (Verteilungspunkt, Verteilungspunktgruppe oder Sammlung) für Ihre Umgebung aus.

  1. Über die Microsoft Endpoint Configuration Manager-Konsole: Softwarebibliothek > Übersicht/Anwendungsverwaltung/Anwendungen
  2. Klicken Sie in der Anwendungsliste mit der rechten Maustaste auf MSIX Core.
  3. Wählen Sie im Dropdownmenü Inhalt verteilen aus.
  4. Wählen Sie zweimal die Schaltfläche Weiter aus.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen, und wählen Sie im Dropdownmenü die Option Verteilungspunktgruppe aus.
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Alle Verteilungspunkte, und wählen Sie die Schaltfläche OK aus.
  7. Wählen Sie zweimal die Schaltfläche Weiter aus.
  8. Wählen Sie die Schaltfläche Schließen aus.