Windows Hello-Fehler während der PIN-Erstellung

Betrifft

  • Windows 10

Wenn Sie Windows Hello in Windows10 einrichten, erhalten Sie möglicherweise eine Fehlermeldung während des Schritts zum Erstellen einer PIN . In diesem Thema werden einige Fehlercodes mit den zugehörigen Problemumgehungen aufgeführt. Wenn Sie auf einen Fehlercode stoßen, der hier nicht aufgeführt wird, wenden Sie sich an den Microsoft Support.

Wo befindet sich der Fehlercode?

Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel für einen Fehler bei PIN erstellen.

Problemumgehungen

Wenn ein Benutzer beim Erstellen der Arbeits-PIN auf einen Fehler stößt, empfehlen Sie dem Benutzer, die folgenden Schritte zu befolgen. Viele Fehler können durch einen der folgenden Schritte umgegangen werden.

  1. Versuchen Sie, die PIN erneut zu erstellen. Einige Fehler sind vorübergehend und können von selbst behoben werden.
  2. Melden Sie sich ab und wieder an, und versuchen Sie, die PIN erneut zu erstellen.
  3. Starten Sie das Gerät neu, und versuchen Sie dann, die PIN erneut zu erstellen.
  4. Heben Sie die Azure Active Directory (Azure AD)-Verknüpfung für das Gerät auf, verknüpfen Sie das Gerät neu. Versuchen Sie dann, die PIN erneut zu erstellen. Um die Verknüpfung eines Desktop-PCs aufzuheben, wechseln Sie zu Einstellungen > System > Info, und wählen Sie Verbindung mit Organisation trennen. Wenn Sie die Teilnahme an einem Gerät mit Windows10 Mobile aufheben möchten, müssen Sie das Gerät zurücksetzen.
  5. Wenn Sie auf mobilen Geräten nach mehreren Versuchen keine PIN einrichten konnten, setzen Sie Ihr Gerät zurück, und beginnen Sie erneut. Hilfe zum Zurücksetzen des Telefons finden Sie unter Mein Handy zurücksetzen. Wenn der Fehler erneut auftritt, überprüfen Sie den Fehlercode anhand der folgenden Tabelle, um zu festzustellen, ob eine andere Problemumgehung für diesen Fehler vorhanden ist. Wenden Sie sich an den Microsoft Support, wenn keine Problemumgehung in der Tabelle aufgeführt ist.
Hexadezimal Ursache Problemumgehung
0x801C044D Das Autorisierungstoken enthält keine Geräte-ID. Heben Sie die Azure AD-Verknüpfung für das Gerät auf, und verknüpfen Sie das Gerät erneut.
0x80090036 Der Benutzer hat ein interaktives Dialogfeld abgebrochen Der Benutzer wird aufgefordert, den Vorgang zu wiederholen
0x80090011 Den Container oder Schlüssel konnte nicht gefunden werden Heben Sie die Azure AD-Verknüpfung für das Gerät auf, und verknüpfen Sie das Gerät erneut
0x8009000F Der Container oder Schlüssel ist bereits vorhanden Heben Sie die Azure AD-Verknüpfung für das Gerät auf, und verknüpfen Sie das Gerät erneut
0x8009002A NTE_NO_MEMORY Schließen Sie die Programme, die Arbeitsspeicher belegen, und wiederholen Sie den Vorgang.
0x80090005 NTE_BAD_DATA Heben Sie die Azure AD-Verknüpfung für das Gerät auf, und verknüpfen Sie das Gerät erneut.
0x80090029 TPM ist nicht eingerichtet. Melden Sie sich mit einem Administratorkonto an. Klicken Sieauf Start ", geben Sie"TPM. msc ein, und wählen Sie TPM.MSC Microsoft Common Console-Dokument aus. Wählen Sie im Bereich Aktionen die Option TPM vorbereiten aus.
0x80090031 NTE_AUTHENTICATION_IGNORED Sie können das Gerät neu starten. Tritt der Fehler nach einem Neustart erneut auf, können Sie das TPM zurücksetzen oder Clear-TPM ausführen.
0x80090035 Für die Richtlinie ist TPM erforderlich, und das Gerät weist kein TPM auf. Ändern Sie die Windows Hello for Business-Richtlinie, sodass kein TPM erforderlich ist.
0x801C0003 Der Benutzer ist nicht dazu berechtigt, die Registrierung durchzuführen Überprüfen Sie, ob der Benutzer über die Berechtigung zum Ausführen des Vorgangs verfügt.
0x801C000E Das Registrierungskontingent wurde erreicht.

Heben Sie die Verknüpfung eines anderen Geräts auf, das zurzeit mit demselben Konto verknüpft ist, oder erhöhen Sie die maximale Anzahl an Geräten pro Benutzer.

0x801C000F Vorgang erfolgreich, das Gerät muss jedoch neu gestartet werden Starten Sie das Gerät neu.
0x801C0010 Das AIK-Zertifikat ist ungültig oder nicht vertrauenswürdig. Melden Sie sich ab und dann erneut an.
0x801C0011 Die Nachweisanweisung für den Transportschlüssel ist ungültig. Melden Sie sich ab und dann erneut an.
0x801C0012 Die Ermittlungsanforderung weist ein ungültiges Format auf. Melden Sie sich ab und dann erneut an.
0x801C0015 Das Gerät muss in eine Active Directory-Domäne eingebunden sein. Sie müssen das Gerät zu einer Active Directory-Domäne hinzufügen.
0x801C0016 Die Konfiguration des Verbundanbieters ist leer. Wechseln Sie http://clientconfig.microsoftonline-p.net/FPURL.xml zu, und stellen Sie sicher, dass die Datei nicht leer ist.
0x801C0017 Die Domäne des Verbundanbieters ist leer. Wechseln Sie http://clientconfig.microsoftonline-p.net/FPURL.xml zu, und überprüfen Sie, ob das FPDOMAINNAME-Element nicht leer ist.
0x801C0018 Die Clientkonfigurations-URL für den Verbundanbieter ist leer Wechseln Sie http://clientconfig.microsoftonline-p.net/FPURL.xml zu, und überprüfen Sie, ob das CLIENTCONFIG-Element eine gültige URL enthält.
0x801C03E9 Die Antwortnachricht des Servers ist ungültig. Melden Sie sich ab und dann erneut an.
0x801C03EA Beim Autorisieren des Benutzers oder Geräts hat der Server einen Fehler festgestellt. Überprüfen Sie, ob das Token gültig ist und der Benutzer über die Berechtigung zur Registrierung von Windows Hello for Business-Schlüsseln verfügt.
0x801C03EB Der HTTP-Antwortstatus des Servers ist ungültig. Melden Sie sich ab und dann erneut an.
0x801C03EC Nicht behandelte Ausnahme vom Server. Melden Sie sich ab und dann erneut an.
0x801C03ED

Die mehrstufige Authentifizierung ist für einen 'ProvisionKey' Vorgang erforderlich, wurde aber nicht durchgeführt.

-oder-

Im Autorisierungsheader wurde kein Token gefunden.

– oder –

Fehler beim Lesen eines oder mehrerer Objekte.

– oder –

Die an den Server gesendete Anforderung ist ungültig.

Melden Sie sich ab und dann erneut an. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, nehmen Sie die Teilnahme am Gerät aus Azure Active Directory (Azure AD)'und wieder an.
0x801C03EE Nachweisfehler Melden Sie sich ab und dann erneut an.
0x801C03EF Das AIK-Zertifikat ist nicht mehr gültig. Melden Sie sich ab und dann erneut an.
0x801C044D Das Benutzertoken kann nicht abgerufen werden. Melden Sie sich ab und dann erneut an. Überprüfen Sie das Netzwerk und die Anmeldeinformationen.
0x801C044E Fehler beim Empfangen der vom Benutzer eingegebenen Anmeldeinformationen. Melden Sie sich ab und dann erneut an.

Fehler ohne bekannte Problemumgehung

Wenden Sie sich bei Fehlern, die in dieser Tabelle aufgeführt sind, an den Microsoft Support, um Unterstützung zu erhalten.

Hexadezimal Ursache
0x80072f0c Unbekannt
0x80070057 Es wurde ein ungültiger Parameter oder ein ungültiges Argument übergeben.
0x80090027 Der vom Aufrufer angegebene Parameter ist falsch. Wenn dieser Fehler beim Drittanbietercode auftritt, muss der Drittanbieter den Code ändern.
0x8009002D NTE_INTERNAL_ERROR
0x80090020 NTE_FAIL
0x801C0001 ​Die Antwort des ADRS-Servers weist kein gültiges Format auf.
0x801C0002 Der Benutzer konnte vom Server nicht authentifiziert werden.
0x801C0006 Nicht behandelte Ausnahme vom Server
0x801C000C Fehler bei Ermittlung
0x801C001B Das Gerätezertifikat wurde nicht gefunden.
0x801C000B Eine Umleitung ist erforderlich, und der Speicherort, an den umgeleitet wurde, ist kein bekannter Server.
0x801C0019 ​Die Clientkonfiguration für den Verbundanbieter ist leer.
0x801C001A Der DRS-Endpunkt in der Clientkonfiguration des Verbundanbieters ist leer
0x801C0013 Mandanten-ID konnte im Token nicht gefunden werden
0x801C0014 Die Benutzer-SID konnte im Token nicht gefunden werden.
0x801C03F1 Es ist kein Benutzerprinzipalname im Token vorhanden.
0x801C03F0 Für den Benutzer ist kein Schlüssel registriert.
0x801C03F1 Es ist kein Benutzerprinzipalname im Token vorhanden.
​0x801C044C Für den aktuellen Thread ist kein Hauptfenster vorhanden.

Verwandte Themen