Handbuch zur Entwicklung von Spielen unter Windows 10

Willkommen beim Windows 10-Handbuch für die Entwicklung von Spielen!

Dieses Handbuch enthält eine umfassende Sammlung von Ressourcen und Informationen, die Sie für die Entwicklung von Spielen für die Universelle Windows-Plattform (UWP) benötigen. Eine englische Version dieses Handbuchs (USA) ist im PDF-Format verfügbar.

Einführung in die Spieleentwicklung für die Universelle Windows-Plattform (UWP)

Wenn Sie ein Spiel für Windows 10 entwickeln, haben Sie die Möglichkeit, Millionen von Spielern weltweit über Smartphone, PC und Xbox One zu erreichen. Mit der Xbox für Windows, Xbox Live, geräteübergreifenden Multiplayer-Spielen, einer fantastischen Spielcommunity und leistungsstarken neuen Features wie der Universellen Windows-Plattform (UWP) und DirectX 12, begeistern Windows 10-Spiele Spieler unabhängig von Alter und Geschlecht. Die neue Universelle Windows-Plattform (UWP) bietet Kompatibilität für Ihr Spiel mit allen Windows 10-Geräten über eine API für Smartphones, PCs und Xbox One sowie Tools und Optionen, um das Spielerlebnis für unterschiedliche Gerätetypen anpassen zu können.

Dieses Handbuch enthält eine umfassende Sammlung von hilfreichen Informationen und Ressourcen für die Spieleentwicklung. Die Abschnittsstruktur orientiert sich an den Entwicklungsphasen und vereinfacht die Informationssuche.

Wenn Sie noch nicht mit der Entwicklung von Spielen unter Windows oder Xbox begonnen haben, können Sie mit dem Erste Schritte Leitfaden beginnen. Der Abschnitt Game development resources (Ressourcen für die Spieleentwicklung) bietet auch eine übersicht über Dokumentation, Programme und andere Ressourcen, die beim Erstellen eines Spiels hilfreich sind. Wenn Sie stattdessen einen UWP-Code betrachten möchten, finden Sie weitere Informationen unter Game samples (Spielebeispiele).

Dieses Handbuch wird bei Bedarf mit weiteren Ressourcen für die Entwicklung von Windows 10-Spielen aktualisiert.

Ressourcen für die Spieleentwicklung

Von der Dokumentation bis hin zu Entwicklerprogrammen, Foren, Blogs und Beispielen steht Ihnen bei der Spieleentwicklung eine Vielzahl hilfreicher Ressourcen zur Verfügung. Hier finden Sie eine Zusammenfassung wichtiger Ressourcen für den Einstieg in die Entwicklung Ihres Windows 10-Spiels.

Hinweis

Einige Features werden über verschiedene Programme verwaltet. Dieses Handbuch behandelt eine breite Palette von Ressourcen. Je nach Programmteilnahme oder spezifischer Entwicklungsrolle stehen Ihnen bestimmte Ressourcen unter Umständen nicht zur Verfügung. Beispiele wären etwa Links, die zu „developer.xboxlive.com“, „forums.xboxlive.com“, „xdi.xboxlive.com“ oder zum Netzwerk für Spieleentwickler (Game Developer Network, GDN) aufgelöst werden. Informationen zur Partnerschaft mit Microsoft finden Sie unter Entwicklerprogramme.

Dokumentation für die Spieleentwicklung

In diesem Handbuch finden Sie immer wieder direkte Links zu relevanten Dokumentationen – strukturiert nach Aufgabe, Technologie und Entwicklungsphase. Hier sehen Sie eine Übersicht über die wichtigsten verfügbaren Dokumentationsportale für die Entwicklung von Windows 10-Spielen.

Hauptportal für Windows Dev Center Windows Developer Center
Entwickeln von Windows-Apps Windows-Apps entwickeln
Entwicklung von UWP-Apps (Universelle Windows-Plattform) Anleitungen für Windows 10-Apps
Anleitungen für UWP-Spiele Spiele und DirectX
DirectX-Referenz und -Übersichten DirectX-Grafiken und -Spiele
Azure für Gaming Erstellen und Skalieren von Spielen mit Azure
PlayFab Vollständige Back-End-Lösung für Live-Spiele
UWP auf Xbox One Erstellen von UWP-Apps auf Xbox One
UWP auf HoloLens Erstellen von UWP-Apps auf HoloLens
Xbox Live-Dokumentation Xbox Live – Entwicklerhandbuch
Xbox One-Entwicklungsdokumentation (XGD) Xbox One-Entwicklung
Xbox One-Entwicklungs-Whitepapers (XGD) Whitepapers
Interaktive Mixer-Dokumentation Hinzufügen von Interaktivität zu Ihrem Spiel

Partner Center

Die Registrierung eines Entwicklerkontos in Partner Center ist der erste Schritt zum Veröffentlichen Ihres Windows-Spiels. Mit einem Entwicklerkonto können Sie den Namen Ihres Spiels reservieren und kostenlose oder kostenpflichtige Spiele an die Microsoft Store für alle Windows-Geräte übermitteln. Sie können über Ihr Entwicklerkonto Ihr Spiel und Ihre spielinternen Produkte verwalten, ausführliche Analysen abrufen und Dienste aktivieren, die Spieler auf der ganzen Welt begeistern.

Microsoft bietet auch mehrere Entwicklerprogramme an, die Sie bei der Entwicklung und Veröffentlichung von Windows-Spielen unterstützen. Es wird empfohlen, vor der Registrierung für ein Partner Center-Konto zu sehen, ob sie für Sie geeignet sind. Weitere Informationen finden Sie unter Entwicklerprogramme.

Entwicklerprogramme

Microsoft bietet mehrere Entwicklerprogramme an, die Sie bei der Entwicklung und Veröffentlichung von Windows-Spielen unterstützen. Erwägen Sie die Teilnahme an einem Entwicklerprogramm, wenn Sie Spiele für Xbox One entwickeln und Xbox Live Features in Ihr Spiel integrieren möchten. Zum Veröffentlichen eines Spiels im Microsoft Store müssen Sie auch ein Entwicklerkonto in Partner Center.

Xbox Live Creators' Program

Die Xbox Live Creators-Programm ermöglicht es jedem, Xbox Live in seinen Titel zu integrieren und in Xbox One und Windows 10. Es gibt einen vereinfachten Zertifizierungsprozess, und es ist keine Genehmigung des Konzepts außerhalb der Microsoft Store erforderlich.

Sie können Ihr Spiel im Creators Program ohne dediziertes Dev Kit bereitstellen, entwerfen und veröffentlichen, indem Sie nur Einzelhandelshardware verwenden. Laden Sie für den Einstieg die App für die Aktivierung des Entwicklungsmodus auf Ihre Xbox One.

Wenn Sie zugriff auf noch mehr Xbox Live-Funktionen, dedizierten Marketing- und Entwicklungssupport und die Möglichkeit haben möchten, im Hauptspeicher Xbox One zu werden, wenden Sie sich an das ID@Xbox Programm.

Xbox Live Creators-Programm Erfahren Sie mehr über das Xbox Live Creators-Programm

ID@Xbox

Das ID@Xbox Programm hilft qualifizierten Spieleentwicklern bei der Selbstveröffentlichung unter Windows und Xbox One. Wenn Sie für Xbox One entwickeln oder Xbox Live Features wie Gamerscore, Erfolge und Bestenlisten zu Ihrem Windows 10-Spiel hinzufügen möchten, registrieren Sie sich bei ID@Xbox . Werden Sie Entwickler, um die Tools und den Support zu erhalten, die Sie benötigen, um Ihre Kreativität zu fördern ID@Xbox und Ihren Erfolg zu maximieren. Es wird empfohlen, sich zuerst auf zu bewerben, bevor Sie sich für ID@Xbox ein Entwicklerkonto in Partner Center.

ID@Xbox Entwicklerprogramm Unabhängiges Entwicklerprogramm für Xbox One
ID@Xbox Consumerwebsite ID@Xbox

Xbox-Tools und Middleware

Im Rahmen des Programms für Xbox-Tools und Middleware werden Xbox-Entwicklungskits für professionelle Entwickler von Spieletools und Middleware lizenziert. Entwickler, die in das Programm aufgenommen werden, können ihre Xbox XDK-Technologien an andere lizenzierte Xbox-Entwickler weitergeben und vertreiben.

Programm für Tools und Middleware kontaktieren xboxtlsm@microsoft.com

Beispielspiele

Für Windows 10-Spiele und -Apps stehen zahlreiche Beispiele zur Verfügung, die einen Eindruck von den Features von Windows 10-Spielen vermitteln und den Einstieg in die Spieleentwicklung erleichtern. Es werden regelmäßig weitere Beispiele entwickelt und veröffentlicht. Schauen Sie daher immer mal wieder bei den Beispielportalen vorbei. Darüber hinaus können Sie GitHub-Repositorys überwachen, um über Änderungen und Ergänzungen informiert zu werden.

Beispiele für Universelle Windows-Plattform-Apps Windows-universal-samples
Grafikbeispiele für Direct3D 12 DirectX-Grafikbeispiele
Grafikbeispiele für Direct3D 11 directx-sdk-samples
Beispiel für ein First-Person-Spiel mit Direct3D 11 Erstellen eines einfachen UWP-Spiels mit DirectX
Beispiel für benutzerdefinierte Direct2D-Bildeffekte D2DCustomEffects
Beispiel für ein Direct2D-Farbverlaufsgitter D2DGradientMesh
Beispiel für eine Direct2D-Fotoanpassung D2DPhotoAdjustment
Xbox Advanced Technology Group – öffentliche Beispiele Xbox-ATG-Beispiele
Xbox Live Beispiele xbox-live-samples
Xbox One (XGD) Beispiele
Windows-Spielbeispiele (MSDN-Codekatalog) Microsoft Store Spielbeispiele
JavaScript 2D-Spielbeispiel Erstellen eines UWP-Spiels in JavaScript
JavaScript 3D-Spielbeispiel Erstellen eines 3D-JavaScript-Spiels mit „three.js“
MonoGame 2D UWP-Spielbeispiel Erstellen eines UWP-Spiels in MonoGame-2D

Entwicklerforen

Entwicklerforen sind ein hervorragender Ort, um Fragen zur Spieleentwicklung zu stellen und zu beantworten und eine Verbindung mit der Spieleentwicklungscommunity herzustellen. Darüber hinaus halten Foren häufig Lösungen für komplizierte Probleme bereit, die Entwickler bereits bewältigt haben.

Veröffentlichen von Apps und Spiele-Entwicklerforen Veröffentlichen und Anzeigen in Apps
Entwicklerforum für UWP-Apps Entwicklung von UWP-Apps (Apps für die Universelle Windows-Plattform)
Entwicklerforen für Desktopanwendungen Foren für Windows-Desktopanwendungen
DirectX Microsoft Store-Spiele (archivierte Forumbeiträge) Erstellen von Microsoft Store Spielen mit DirectX (archiviert)
Windows 10-Entwicklerforen für verwaltete Partner Xbox-Entwicklerforen: Windows 10
Xbox Live Forum Xbox Live-Entwicklungsforum
PlayFab-Foren PlayFab-Foren

Entwicklerblogs

Entwicklerblogs sind eine weitere praktische Ressource für topaktuelle Informationen zur Spieleentwicklung. Hier finden Sie Beiträge zu neuen Features, Implementierungsdetails, bewährte Methoden, Hintergrundinformationen zur Architektur und vieles mehr.

Blog "Building Apps for Windows" Building Apps for Windows
Windows 10 (Blogbeiträge) Beiträge in Windows 10
Blog des Visual Studio-Entwicklerteams Der Visual Studio-Blog
Blogs zu Visual Studio-Entwicklertools Blogs zu Entwicklertools
Somasegars Blog zu Entwicklertools Blog von Somasegar
DirectX-Entwicklerblog DirectX-Entwicklerblog
Einführung in DirectX 12 (Blogbeitrag) DirectX 12
Teamblog zu Visual C++-Tools Blog des Visual C++-Teams
PIX-Teamblog Leistungsoptimierung und Debuggen für DirectX 12-Spiele unter Windows und Xbox
Blog des Teams für die Bereitstellung universeller Windows-Apps Blog zum Erstellen und Bereitstellen von UWP-Apps

Konzept und Planung

In der Konzeptionierungs- und Planungsphase entscheiden Sie, welches Spiel Sie entwickeln möchten und mit welchen Tools und Technologien Sie es zum Leben erwecken.

Übersicht über Technologien für die Spieleentwicklung

Zu Beginn der Entwicklung eines UWP-Spiels haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Optionen für Grafik, Eingabe, Audio, Netzwerk, Hilfsprogramme und Bibliotheken.

Vielleicht haben Sie ja bereits entschieden, welche Technologien Sie in Ihrem Spiel verwenden möchten. Andernfalls finden Sie im Handbuch Spieletechnologien für UWP-Apps eine hervorragende Übersicht über viele der verfügbaren Technologien. Es wird nachdrücklich empfohlen, dieses Handbuch zu lesen, um mehr über die Optionen und ihre Kombinationsmöglichkeiten zu erfahren.

Überblick über UWP-Spieletechnologien Spieletechnologien für UWP-Apps

Diese drei GDC 2015-Videos vermitteln einen guten Überblick über die Entwicklung von Windows 10-Spielen und das Spielerlebnis unter Windows 10.

Übersicht über die Entwicklung von Windows 10-Spielen (Video) Entwickeln von Spielen für Windows 10
Spielerlebnis unter Windows 10 (Video) Gaming Consumer Experience on Windows 10
Übergreifendes Spielen im gesamten Microsoft-Ökosystem (Video) Die Zukunft des Spielens im gesamten Microsoft-Ökosystem

Planen von Spielen

Im Folgenden finden Sie einige Konzept- und Planungsthemen, die Ihnen einen Überblick über das geben, was Sie bei der Planung Ihres Spiels berücksichtigen sollten.

Barrierefreies Spiel Barrierefreiheit von Spielen
Erstellen von Spielen mithilfe der Cloud Cloud für Spiele
Monetarisieren Ihres Spiels Monetarisierung für Spiele

Auswählen von Grafiktechnologie und Programmiersprache

Für die Verwendung in Windows 10-Spielen sind verschiedene Programmiersprachen und Grafiktechnologien verfügbar. Der Pfad, den Sie wählen, hängt von der Art des Von Ihnen entwickelten Spiels, der Erfahrung und den Vorlieben Ihres Entwicklungsstudios und den spezifischen Featureanforderungen Ihres Spiels ab. Verwenden Sie C#, C++ oder JavaScript? DirectX, XAML oder HTML5?

DirectX

Microsoft DirectX ist die richtige Wahl für 2D/3D-Grafiken und -Multimediaelemente.

DirectX 12 ist schneller und effizienter als jede vorherige Version. Direct3D 12 ermöglicht vielfältigere Szenen, mehr Objekte, komplexere Effekte und die vollständige Nutzung moderner GPU-Hardware auf Windows 10-PCs und Xbox One.

Wenn Sie die vertraute Grafikpipeline von Direct3D 11 verwenden möchten, profitieren Sie weiterhin von den neuen Rendering- und Optimierungsfeatures, die Direct3D 11.3 hinzugefügt wurden. Und wenn Sie ein bewährter Windows-API-Desktopentwickler mit Stämmen in Win32 sind, haben Sie diese Option weiterhin in Windows 10.

Die umfassenden Features und die umfassende Plattformintegration von DirectX sorgen für eine Leistung und Performance, die auch für die anspruchsvollsten Spiele ausreicht.

DirectX für die UWP-Entwicklung DirectX-Programmierung
Tutorial: Erstellen eines UWP DirectX-Spiels Erstellen eines einfachen UWP-Spiels mit DirectX
Übersichten und Referenzen zu DirectX DirectX-Grafiken und -Spiele
Direct3D 12-Programmieranleitung und -referenz Direct3D 12-Grafiken
Videos zu Grafiken und zur DirectX 12-Entwicklung (YouTube-Kanal) Informationen zu Microsoft DirectX 12 und Grafiken

XAML

XAML ist eine benutzerfreundliche deklarative UI-Sprache mit nützlichen Features wie Animationen, Storyboards, Datenbindung, skalierbaren vektorbasierten Grafiken, dynamischer Größenänderung und Szenendiagrammen. XAML eignet sich gut für Benutzeroberflächen, Menüs, Sprites und 2D-Grafiken von Spielen. Zur Vereinfachung der UI-Layouterstellung ist XAML mit Entwurfs- und Entwicklungstools wie Expression Blend und Microsoft Visual Studio kompatibel. XAML wird häufig mit C# verwendet, aber C++ ist auch eine gute Wahl, wenn dies Ihre bevorzugte Sprache ist oder wenn Ihr Spiel hohe CPU-Anforderungen hat.

XAML-Plattformübersicht XAML-Plattform
XAML-UI und -Steuerelemente Steuerelemente, Layouts und Text

HTML5

Die HyperText Markup Language (HTML) ist eine häufig verwendete Markup-Sprache für Benutzeroberflächen, die für Webseiten, Apps und Rich Clients eingesetzt wird. Für Windows-Spiele kann HTML5 als Darstellungsschicht mit vollem Funktionsumfang genutzt werden. Dabei stehen die vertrauten Features von HTML, Zugriff auf die universelle Windows-Plattform und Unterstützung für moderne Webfeatures wie AppCache, Web-Worker, Canvas, Drag & Drop, asynchrone Programmierung und SVG zur Verfügung. Im Hintergrund wird für das HTML-Rendering die leistungsstarke DirectX-Hardwarebeschleunigung genutzt, sodass Sie weiterhin in den Genuss der Leistungsvorteile von DirectX kommen, ohne zusätzlichen Code schreiben zu müssen. HTML5 ist eine gute Wahl, wenn Sie sich mit der Webentwicklung auskennen, ein Webspiel portieren oder Sprach- und Grafikebenen nutzen möchten, die unter Umständen leichter zugänglich als andere Optionen sind. HTML5 wird zusammen mit JavaScript verwendet, kann aber auch mit Komponenten verknüpft werden, die mit C# oder C++/CX erstellt wurden.

Informationen zu HTML5 und zum Dokumentobjektmodell HTML- und DOM-Referenz
Die HTML5-Empfehlung des W3C HTML5

Kombinieren von Darstellungstechnologien

Die Microsoft DirectX Graphic Infrastructure (DXGI) bietet Interoperabilität und Kompatibilität über mehrere Arten von Grafiktechnologie hinweg. Für Hochleistungsgrafiken können Sie XAML und DirectX kombinieren, indem Sie XAML für Menüs und andere einfache UI-Elemente und DirectX für das Rendern von komplexen 2D- und 3D-Szenen nutzen. DXGI bietet auch Kompatibilität zwischen Direct2D, Direct3D, DirectWrite, DirectCompute und der Microsoft Media Foundation.

Programmieranleitung und Referenz für die DirectX Graphic Infrastructure DXGI
Kombinieren von DirectX und XAML Interoperabilität von DirectX und XAML

C++

C++/CX ist eine Sprache mit hoher Leistung und geringerem Mehraufwand, die eine starke Kombination aus Geschwindigkeit, Kompatibilität und Plattformzugriff bietet. C++/CX erleichtert Ihnen die Nutzung aller nützlichen Gaming-Features unter Windows 10, z. B. DirectX und Xbox Live. Außerdem können Sie vorhandenen C++-Code und die dazugehörigen Bibliotheken verwenden. C++/CX erstellt schnellen, nativen Code, der nicht den Mehraufwand der Garbage Collection verursacht, sodass Ihr Spiel eine hohe Leistung und einen geringen Energieverbrauch haben kann, was zu einer längeren Akkulaufzeit führt. Verwenden Sie C++/CX zusammen mit DirectX oder XAML, oder erstellen Sie ein Spiel, in dem eine Kombination daraus genutzt wird.

Referenz und Übersichten für C++/CX Visual C++-Sprachreferenz (C++/CX)
Visual C++-Programmieranleitung und -Referenz Visual C++ in Visual Studio 2019

C#

C# (sprich: „C sharp“) ist eine moderne, innovative Sprache, die einfach, leistungsstark, typsicher und objektorientiert ist. C# ermöglicht eine schnelle Entwicklung, während gleichzeitig die Vertrautheit und Ausdruckskraft von Sprachen im C-Stil gewahrt bleibt. Obwohl C# einfach zu verwenden ist, verfügt die Sprache über viele moderne Sprachfeatures wie Polymorphie, Delegate, Lambda-Elemente, Abschlüsse, Iteratormethoden, Kovarianz und LINQ-Ausdrücke (Language-Integrated Query). C# ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie XAML verwenden möchten, schnell mit der Entwicklung Ihres Spiels beginnen möchten oder bereits über C#-Erfahrung verfügen. C# wird vorrangig mit XAML genutzt. Falls Sie DirectX einsetzen möchten, sollten Sie stattdessen besser C++ wählen oder einen Teil des Spiels als C++-Komponente schreiben, die mit DirectX interagieren kann. Eine weitere Alternative wäre Win2D – eine Direct2D-Grafikbibliothek im unmittelbaren Modus für C# und C++.

C#-Programmieranleitung und -Referenz C#-Sprachreferenz

JavaScript

JavaScript ist eine dynamische Skriptsprache, die häufig für moderne Webanwendungen und Rich-Clientanwendungen eingesetzt wird.

Bei Windows-JavaScript-Apps kann auf einfache und intuitive Weise auf die leistungsfähigen Features der universellen Windows-Plattform zugegriffen werden – in Form von Methoden und Eigenschaften objektorientierter JavaScript-Klassen. JavaScript ist eine gute Wahl für Ihr Spiel, wenn Sie aus einer Webentwicklungsumgebung kommen, bereits mit JavaScript vertraut sind oder HTML5-, CSS-, WinJS- oder JavaScript-Bibliotheken verwenden möchten. Wenn Sie DirectX oder XAML als Ziel verwenden möchten, wählen Sie stattdessen C# oder C++/CX aus.

Referenz zu JavaScript und Windows-Runtime JavaScript-Referenz

Verwenden Windows-Runtime-Komponenten zum Kombinieren von Sprachen

Mit dem Universelle Windows-Plattform ist es einfach, Komponenten zu kombinieren, die in verschiedenen Sprachen geschrieben sind. Erstellen Windows-Runtime Komponenten in C++, C# oder Visual Basic, und rufen Sie sie dann über JavaScript, C#, C++ oder Visual Basic. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, wenn Sie Teile des Spiels in der Sprache Ihrer Wahl programmieren möchten. Mit Komponenten können Sie auch externe Bibliotheken nutzen, die nur in einer bestimmten Sprache verfügbar sind, sowie Legacycode verwenden, den Sie bereits geschrieben haben.

Erstellen Windows-Runtime Komponenten Komponenten für Windows-Runtime mit C++/CX

Welche DirectX-Version sollte Ihr Spiel verwenden?

Wenn Sie ein Spiel mit DirectX entwickeln, müssen Sie sich zwischen Microsoft Direct3D 12 und Microsoft Direct3D 11 entscheiden.

DirectX 12 ist schneller und effizienter als jede vorherige Version. Direct3D 12 ermöglicht umfangreichere Szenen, mehr Objekte, komplexere Effekte und die vollständige Nutzung moderner GPU-Hardware auf Windows 10 PCs und Xbox One. Da Direct3D 12 auf einer sehr niedrigen Ebene ausgeführt wird, erhält ein erfahrenes Grafikentwicklungs- oder DirectX 11-Entwicklungsteam alle notwendigen Steuerungsmöglichkeiten für die Maximierung der Grafikoptimierung.

Direct3D 11.3 ist eine Grafik-API auf einem niedrigen Niveau, die das vertraute Direct3D-Programmiermodell verwendet und Ihnen einen größeren Teil der Komplexität abnimmt, die mit dem GPU-Rendering verbunden ist. Sie wird auch von Windows 10 und Xbox One unterstützt. Wenn Sie über ein vorhandenes Modul verfügen, das in Direct3D 11 geschrieben wurde, und noch nicht bereit sind, zu Direct3D 12 zu wechseln, können Sie Direct3D 11 auf 12 verwenden, um einige Leistungsverbesserungen zu erzielen. Die Versionen ab 11.3 enthalten die neuen Rendering- und Optimierungsfeatures, die auch in Direct3D 12 zur Verfügung stehen.

Entscheidung zwischen Direct3D 12 und Direct3D 11 Was ist Direct3D 12?
Übersicht über Direct3D 11 Direct3D 11-Grafik
Übersicht über „Direct3D 11 on 12“ Direct3D 11 on 12

Brücken, Spielengines und Middleware

Mithilfe von Brücken, Spielengines und Middleware können Sie je nach Spiel unter Umständen die Entwicklung und das Testing beschleunigen und den damit verbundenen Ressourcenaufwand verringern. Hier finden Sie eine Übersicht und Ressourcen für Brücken, Spiel-Engines und Middleware.

Brücken für die universelle Windows-Plattform

Bei Brücken für die universelle Windows-Plattform handelt es sich um Technologien für die UWP-Portierung Ihrer vorhandenen Apps oder Spiele. Brücken eignen sich sehr gut für den schnellen Einstieg in die Entwicklung von UWP-Spielen.

UWP Brücken Portieren Ihres Codes für Windows
Windows-Brücke für iOS Portieren Ihrer iOS-Apps für Windows
Windows-Brücke für Desktop-Anwendungen (.NET und Win32) Konvertieren Ihrer Desktopanwendung in eine UWP-App

PlayFab

PlayFab ist jetzt Bestandteil der Microsoft-Familie und eine vollständige Back-End-Plattform für Live-Spiele und ein leistungsstarkes Mittel für die ersten Schritte unabhängiger Studios. Steigern Sie Umsatz, Engagement und Bindung – bei gleichzeitigen Kosteneinsparungen – mit Spieldiensten, Echtzeitanalysen und LiveOps.

PlayFab Übersicht über Tools und Dienste
Erste Schritte Allgemeine Anleitung für die ersten Schritte
Videotutorialreihe Reihe von Demovideos zu den Kernsystemen von PlayFab
Rezepte Beliebte Beispiele für Spielmechanik und Entwurfsmuster
Plattformen Spezifische Dokumentation für verschiedene Plattformen und Spiel-Engines
GitHub-Repository Abrufen von Skripts und SDKs für verschiedene Plattformen, einschließlich Android, iOS, Windows, Unity und Unreal.
API-Dokumentation Direkten Zugriff auf den PlayFab-Dienst über REST-ähnliche Web-APIs
Foren PlayFab-Foren

Unity

Unity bietet eine Plattform zum Erstellen ansprechender 2D-, 3D-, VR- und AR-Spiele und -Apps. Sie ermöglicht es Ihnen, Ihre ideenreiche Vision schnell umzusetzen und Ihre Inhalte an praktisch alle Medien oder Geräte zu übermitteln.

Ab Unity 5.4 unterstützt Unity die Direct3D 12-Entwicklung.

Die Unity-Spielengine Unity – Spielengine
Unity herunterladen Unity herunterladen
Unity-Dokumentation für Windows Unity-Handbuch/Windows
Hinzufügen von LiveOps mit PlayFab Erste Schritte: Erstellen Ihres ersten PlayFab-API-Aufrufs aus Ihrem Unity-Spiel
Hinzufügen von Interaktivität zu Ihrem Spiel mit Mixer Interactive Leitfaden zu den ersten Schritten
Mixer SDK für Unity Mixer Unity-Plug-In
Referenzdokumentation zum Mixer SDK für Unity API-Referenz für das Mixer Unity-Plug-In
Veröffentlichen Ihres Unity-Spiels zum Microsoft Store Portierungsleitfaden
Problembehandlung bei fehlenden Assemblyverweisen im Zusammenhang mit .NET-APIs Fehlende .NET-APIs in Unity und UWP
Veröffentlichen des Unity-Spiels als UWP-App (Universelle Windows-Plattform) (Video) So veröffentlichen Sie Ihr Unity-Spiel als UWP-App
Verwenden von Unity zum Erstellen von Windows-Spielen und -Apps (Video) Erstellen von Windows-Spielen und -Apps mit Unity
Unity-Spielentwicklung mit Visual Studio (Videoserie) Verwendung von Unity mit Visual Studio 2015

Havok

Die modulare Suite von Tools und Technologien von Havok hilft Spielerstellern, ein neues Maß an Interaktivität und Immersion zu erreichen. Havok bietet äußerst realistische Physik, interaktive Simulationen und beeindruckende Effekte. Version 2015.1 und höher unterstützt offiziell UWP in Visual Studio 2015 auf x86, 64-Bit und ARM.

Havok-Website Havok
Havok-Toolsuite Havok-Produktübersicht
Havok-Supportforen Havok

MonoGame

MonoGame ist ein plattformübergreifendes Open-Source-Framework für die Spieleentwicklung, das ursprünglich auf XNA Framework 4.0 von Microsoft basierte. MonoGame unterstützt derzeit Windows, Windows Phone und Xbox sowie Linux, macOS, iOS, Android und verschiedene andere Plattformen.

MonoGame MonoGame-Website
MonoGame-Dokumentation MonoGame-Dokumentation (aktuell)
MonoGame-Downloads Laden Sie Versionen, Entwicklungsbuilds und Quellcode von der MonoGame-Website herunter, oder rufen Sie die neueste Version über NuGet ab.
MonoGame 2D UWP-Spielbeispiel Erstellen eines UWP-Spiels in MonoGame-2D

Cocos2d

Cocos2d-x ist eine plattformübergreifende Open Source-Spieleentwicklungs-Engine und -Toolssuite, die das Erstellen von UWP-Spielen unterstützt. Ab Version 3 werden auch 3D-Features hinzugefügt.

Cocos2d-X Was ist Cocos2d-x?
Cocos2d-X-Programmieranleitung Cocos2d-x-Programmiererhandbuch
Cocos2d-X unter Windows 10 (Blogbeitrag) Ausführen von Cocos2d-X unter Windows 10
Hinzufügen von LiveOps mit PlayFab Erste Schritte: Erstellen Ihres ersten PlayFab-API-Aufrufs aus Ihrem Cocos2d-Spiel

Unreal Engine

Unreal Engine 4 ist eine komplette Suite mit Tools für die Spieleentwicklung und für alle Arten von Spielen und Entwicklern geeignet. Die Unreal Engine wird von Spieleentwicklern auf der ganzen Welt für besonders anspruchsvolle Konsolen- und PC-Spiele eingesetzt.

Übersicht über die Unreal Engine Unreal Engine 4
Hinzufügen von LiveOps mit PlayFab – C++ Erste Schritte: Ausführen Ihres ersten PlayFab-API-Aufrufs aus Ihrem Unreal-Spiel
Hinzufügen von LiveOps mit PlayFab : Blaupausen Erste Schritte: Erstellen Ihres ersten PlayFab-API-Aufrufs aus Ihrem Unreal-Spiel

BabylonJS

Js ist ein vollständiges JavaScript-Framework zum Erstellen von 3D-Spielen mit HTML5, WebGL, WebVR und Webaudio.

BabylonJS BabylonJS
WebGL-3D mit HTML5 und BabylonJS (Videoserie) Learning WebGL 3D- und BabylonJS
Erstellen eines plattformübergreifenden WebGL-Spiels mit BabylonJS Verwenden von BabylonJS zur Entwicklung eines plattformübergreifenden Spiels

Portieren Ihres Spiels

Entwicklern, die bereits über ein Spiel verfügen, stehen zahlreiche Ressourcen und Handbücher für eine schnelle UWP-Portierung ihres Spiels zur Verfügung. Als Starthilfe bei der Portierung empfiehlt sich unter Umständen die Verwendung einer Brücke für die universelle Windows-Plattform.

Portieren einer Windows 8-App zu einer UWP-App (Universelle Windows-Plattform) Wechsel von Windows-Runtime 8.x zu UWP
Portieren einer Windows 8-App zu einer UWP-App (Universelle Windows-Plattform) (Video) Portieren von Windows 8.1-Apps zu Windows 10
Portieren einer iOS-App zu einer UWP-App (Universelle Windows-Plattform) Wechsel von iOS zu UWP
Portieren einer Silverlight-App zu einer UWP-App (Universelle Windows-Plattform) Wechsel von Windows Phone Silverlight zur UWP
Portieren von XAML oder Silverlight zu einer UWP-App (Universelle Windows-Plattform) (Video) Portieren einer App von XAML oder Silverlight zu Windows 10
Portieren eines Xbox-Spiels zu einer UWP-App (Universelle Windows-Plattform) Portieren von Xbox One zu Windows 10 (UWP)
Portieren von DirectX 9 zu DirectX 11 Portieren von DirectX 9 zur Universellen Windows-Plattform (UWP)
Portieren von Direct3D 11 zu Direct3D 12 Portieren von Direct3D 11 zu Direct3D 12
Portieren von OpenGL ES zu Direct3D 11 Portieren von OpenGL ES 2.0 zu Direct3D 11
OpenGL ES 2.0 zu Direct3D 11 mit ANGLE Winkel
Entsprechungen für die klassische Windows-API in der UWP Alternativen zu Windows-APIs in Apps für die Universelle Windows-Plattform (UWP)

Prototyp und Design

Nachdem Sie sich entschieden haben, welche Art von Spiel Sie entwickeln und welche Tools und Grafiktechnologie Sie dabei verwenden möchten, können Sie sich der Gestaltung zuwenden und einen Prototyp entwickeln. Da es sich bei Ihrem Spiel im Grunde um eine UWP-App (Universelle Windows-Plattform) handelt, beginnen Sie dort.

Einführung in die universelle Windows-Plattform (UWP)

Windows 10 führt die universelle Windows-Plattform (UWP) ein. Diese stellt eine gemeinsame, übergreifende API-Plattform für Windows 10-Geräte bereit. Bei der UWP handelt es sich um eine Weiterentwicklung und Erweiterung des Windows-Runtime-Modells zu einem geschlossenen, einheitlichen Kern. Für die UWP entwickelte Spiele können WinRT-APIs aufrufen, die bei allen Geräten vorhanden sind. Da die UWP garantierte API-Ebenen bietet, können Sie ein einzelnes App-Paket erstellen, das auf Windows 10 installiert wird. Bei Bedarf kann Ihr Spiel natürlich auch weiterhin spezifische APIs der Geräte aufrufen, auf denen das Spiel ausgeführt wird – etwa einige klassische Windows-APIs von Win32 und .NET.

Im Anschluss finden Sie praktische Handbücher, die sich ausführlich mit UWP-Apps (Universelle Windows-Plattform) auseinandersetzen und hilfreiche Erkenntnisse zur Plattform liefern.

Einführung in UWP-Apps (Universelle Windows-Plattform) Was ist eine App der universellen Windows-Plattform?
Übersicht über die UWP Anleitung für UWP-Apps

Erste Schritte bei der UWP-Entwicklung

Die Vorbereitung auf die Entwicklung einer UWP-App (Universelle Windows-Plattform) ist ganz einfach und im Handumdrehen erledigt. Die erforderlichen Schritte werden in den folgenden Handbüchern erläutert:

Erste Schritte bei der UWP-Entwicklung Erste Schritte mit Windows-Apps
Vorbereitung auf die UWP-Entwicklung Vorbereiten

Wenn Sie noch keine Erfahrungen mit der UWP-Programmierung haben und die Verwendung von XAML in Ihrem Spiel in Betracht ziehen (siehe Auswählen von Grafiktechnologie und Programmiersprache), ist die Videoserie Windows 10-Entwicklung für Neueinsteiger ein guter Ausgangspunkt.

Einsteigerhandbuch für die Windows 10-Entwicklung mit XAML (Videoserie) Windows 10 Entwicklung für Anfänger
Ankündigung der Windows 10-Neueinsteigerserie mit XAML (Blogbeitrag) Windows 10 Entwicklung für Anfänger

UWP-Entwicklungskonzepte

Übersicht über die Entwicklung von UWP-Apps (Universelle Windows-Plattform) Windows-Apps entwickeln
Übersicht über die Netzwerkprogrammierung der UWP Netzwerk und Webdienste
Verwenden von „Windows.Web.HTTP“ und „Windows.Networking.Sockets“ in Spielen Netzwerk für Spiele
Asynchrone Programmierkonzepte der UWP Asynchrone Programmierung

Windows Desktop-APIs zu UWP

Dies sind einige Links, die Ihnen helfen, Ihr Windows-Desktopspiel auf UWP zu verschieben.

Verwenden von vorhandenem C++-Code für die UWP-Spieleentwicklung Vorgehensweise: Verwenden von vorhandenem C++-Code in einer UWP-App
Windows-Runtime-APIs für Win32- und COM-APIs Win32- und COM-APIs für UWP-Apps
Nicht unterstützte CRT-Funktionen in UWP In Apps für die universelle Windows-Plattform nicht unterstützte CRT-Funktionen
Alternativen für Windows-APIs Alternativen zu Windows-APIs in Apps für die Universelle Windows-Plattform (UWP)

Prozesslebensdauer-Verwaltung

Prozesslebensdauer-Verwaltung (oder App-Lebenszyklus) beschreibt die verschiedenen Aktivierungszustände, die eine UWP-App (Universelle Windows-Plattform) durchlaufen kann. Ihr Spiel kann aktiviert, angehalten, fortgesetzt oder beendet werden und diese Zustände auf unterschiedliche Arten durchlaufen.

Behandeln von App-Lebenszyklusübergängen App-Lebenszyklus
Auslösen von App-Übergängen mithilfe von Microsoft Visual Studio Auslösen von Unterbrechungs-, Wiederaufnahme- und Hintergrundereignissen für UWP-Apps in Visual Studio

Gestalten der UX von Spielen

Großartigen Spielen liegt in der Regel ein kreatives Design zugrunde.

Spiele und Apps teilen sich zwar einige Benutzeroberflächenelemente und Designprinzipien, beim Spieldesign werden jedoch häufig ein ganz besonderer Look und ein einzigartiges Spielgefühl angestrebt. Spiele sind erfolgreich, wenn in beiden Bereichen ein durchdachtes Design gewählt wird: Wann sollten Sie in Ihrem Spiel bewährte Benutzeroberflächenelemente verwenden, und wann sollten Sie davon abweichen und innovativ vorgehen? Die Darstellungstechnologie, die Sie für das Spiel auswählen – DirectX, XAML, HTML5 oder eine beliebige Kombination –, wird sich auf die Implementierungsdetails auswirken. Die von Ihnen angewendeten Entwurfsprinzipien sind aber nicht von der jeweiligen Wahl abhängig.

Zusätzlich zum UX-Design müssen Sie sich auch mit dem Gameplay-Design auseinandersetzen, was unter anderem Aspekte wie Leveldesign, Pacing und Umgebungsdesign umfasst. Da es sich hierbei um eine ganz eigene Kunstform handelt, gehen wir in diesem Dokument nicht näher darauf ein, sondern überlassen diesen Bereich ganz Ihnen und Ihrem Team.

UWP-Gestaltungsgrundlagen und -richtlinien Gestalten von UWP-Apps
Gestalten für App-Lebenszykluszustände UX-Richtlinien für das Starten, Anhalten und Fortsetzen von Apps
Entwerfen Ihrer UWP-App für Xbox One und Fernsehbildschirme Entwerfen für Xbox und Fernsehgeräte
Ausrichten auf verschiedene Geräteformfaktoren (Video) Entwerfen von Spielen für eine Windows Core-Welt

Richtlinie und Palette für Farben

Die Befolgung einer einheitlichen Farbrichtlinie für das Spiel sorgt für eine Verbesserung der Ästhetik und der Navigation und ist ein wirksames Mittel, um Spieler über Menü- und HUD-Funktionen zu informieren. Eine einheitliche Farbgestaltung von Spielelementen wie Warnungen, Schäden, Erfahrungspunkten und Erfolgen kann zu einer aufgeräumteren Benutzeroberfläche führen und explizite Bezeichnungen überflüssig machen.

Farbhandbuch Bewährte Methoden: Farbe

Typografie

Durch den angemessenen Einsatz von Typografie können Sie Ihr Spiel in vielerlei Hinsicht verbessern – etwa in Bezug auf UI-Layout, Navigation, Lesbarkeit, Atmosphäre und Spielerimmersion.

Typografiehandbuch Bewährte Methoden: Typografie

UI-Zuordnung

Eine UI-Zuordnung ist eine Layoutübersicht der Navigation und Menüs eines Spiels in Form eines Flussdiagramms. Die UI-Karte hilft allen beteiligten Beteiligten, die Schnittstelle und die Navigationspfade des Spiels zu verstehen, und kann potenzielle Hindernisse und Sack enden früh im Entwicklungszyklus verfügbar machen.

Anleitung für die UI-Zuordnung Bewährte Methoden: UI-Zuordnung

Spielaudio

Anleitungen und Referenzen zum Implementieren von Audio in Spielen mit XAudio2, XAPO und Windows Sonic. XAudio2 ist eine Low-Level-Audio-API, die Signalverarbeitung und Mischungsgrundlage für die Entwicklung leistungsstarker Audio-Engines bereitstellt. Die XAPO-API ermöglicht die Erstellung plattformübergreifender Audioverarbeitungsobjekte (XAPO) für die Verwendung in XAudio2 unter Windows und Xbox. Mit der Windows Sonic-Audiounterstützung können Sie Ihrer Spiele- oder Streamingmedienanwendung Dolby Atmos for Home Theater, Dolby Atmos for Headphones und Windows HRTF-Unterstützung hinzufügen.

XAudio2-APIs Programmierhandbuch und API-Referenz für XAudio2
Erstellen plattformübergreifender Audioverarbeitungsobjekte Übersicht über XAPO
Einführung in Audiokonzepte Audio für Spiele
Übersicht über Windows Sonic Raumklang
Windows Sonic spatial sound samples (Windows-Soundbeispiele für akustischen Raumklang) Xbox Advanced Technology Group– Audiobeispiele
Erfahren Sie, wie Sie Windows Sonic in Ihre Spiele integrieren (Video) Introducing Spatial Audio Capabilities for Xbox and Windows

DirectX-Entwicklung

Anleitungen und Referenzen für die Entwicklung von DirectX-Spielen

DirectX für die UWP-Entwicklung DirectX-Programmierung
Tutorial: Erstellen eines UWP DirectX-Spiels Erstellen eines einfachen UWP-Spiels mit DirectX
DirectX-Interaktionen mit dem UWP-App-Modell Das App-Objekt und DirectX
Videos zu Grafiken und zur DirectX 12-Entwicklung (YouTube-Kanal) Informationen zu Microsoft DirectX 12 und Grafiken
Übersichten und Referenzen zu DirectX DirectX-Grafiken und -Spiele
Direct3D 12-Programmieranleitung und -referenz Direct3D 12-Grafiken
DirectX 12-Grundlagen (Video) Bessere Leistung und Performance: Ihr Spiel unter DirectX 12

Erlernen von Direct3D 2

Erfahren Sie mehr über die Änderungen in Direct3D 12 und wie Sie mit der Programmierung in Direct3D 12 beginnen können.

Einrichten der Programmierumgebung Einrichten der Direct3D 12-Programmierumgebung
Erstellen einer Grundkomponente Erstellen einer einfachen Direct3D 12-Komponente
Änderungen in Direct3D 12 Wichtige Änderungen bei der Migration von Direct3D 11 zu Direct3D 12
Portieren von Direct3D 11 zu Direct3D 12 Portieren von Direct3D 11 zu Direct3D 12
Konzepte für die Ressourcenbindung (deckt Deskriptor, Deskriptortabelle, Deskriptorheap und Stammsignatur ab) Ressourcenbindung in Direct3D 12
Verwalten des Arbeitsspeichers Speicherverwaltung in Direct3D 12

DirectX-Toolkit und -Bibliotheken

Das DirectX-Toolkit, die DirectX-Texturverarbeitungsbibliothek, die DirectXMesh-Geometrieverarbeitungsbibliothek, die UVAtlas-Bibliothek und die DirectXMath-Bibliothek bieten textur-, gitter- und spritebezogene sowie weitere Hilfsprogrammfunktionen und Hilfsklassen für die DirectX-Entwicklung. Diese Bibliotheken können Ihnen helfen, Entwicklungszeit und -aufwand einzusparen.

DirectX-Toolkit für DirectX 11 herunterladen DirectXTK
DirectX-Toolkit für DirectX 12 herunterladen DirectXTK 12
DirectX-Texturverarbeitungsbibliothek herunterladen DirectXTex
DirectXMesh-Geometrieverarbeitungsbibliothek herunterladen DirectXMesh
UVAtlas zum Erstellen und Verpacken des isoChart-Texturatlas herunterladen UVAtlas
DirectXMath-Bibliothek herunterladen DirectXMath
Direct3D 12-Unterstützung im DirectXTK (Blogbeitrag) Unterstützung für DirectX 12

DirectX-Ressourcen von Partnern

Dies sind einige zusätzliche DirectX-Dokumentationen, die von externen Partnern erstellt wurden.

Nvidia: Empfohlene und nicht empfohlene Vorgehensweisen für DX12 (Blogbeitrag) DirectX 12 auf Nvidia-GPUs
Intel: Effizientes Rendering mit DirectX 12 DirectX 12-Rendering auf Intel-Grafikkarten
Intel: Mehrfachadapterunterstützung in DirectX 12 Implementieren einer expliziten Mehrfachadapteranwendung mit DirectX 12
Intel: DirectX 12-Lernprogramm Gemeinsames Whitepaper von Intel, Suzhou Snail und Microsoft

Bereitstellung

Ihr Studio ist jetzt vollständig eingebunden und beginnt mit dem Produktionszyklus, wobei die Arbeiten auf die einzelnen Teammitglieder aufgeteilt werden. Der Prototyp wird optimiert, überarbeitet und erweitert, um ein vollständiges Spiel zu erhalten.

Benachrichtigungen und Live-Kacheln

Ihr Spiel wird im Menü „Start“ durch eine Kachel dargestellt. Über Kacheln und Benachrichtigungen können Sie das Interesse von Spielern wecken, auch wenn diese das Spiel gerade gar nicht spielen.

Entwickeln von Kacheln und Signalen Kacheln, Signale und Benachrichtigungen
Beispiel zur Veranschaulichung von Live-Kacheln und Benachrichtigungen Benachrichtigungsbeispiel
Vorlagen für adaptive Kacheln (Blogbeitrag) Vorlagen für adaptive Kacheln – Schema und Dokumentation
Gestalten von Kacheln und Signalen Richtlinien für Kacheln und Signale
Windows 10-App für die interaktive Entwicklung von Vorlagen für Live-Kacheln Notifications Visualizer
UWP-Erweiterung für die Generierung von Kacheln für Visual Studio Tool zum Erstellen aller erforderlichen Kacheln über ein einziges Image
UWP-Erweiterung für die Generierung von Kacheln für Visual Studio (Blogbeitrag) Tipps zum Verwenden des UWP-Tools für die Generierung von Kacheln

Aktivieren von In-App-Produktkäufen (Add-On)

Ein Add-On (In-App-Produkt) ist ein ergänzendes Element, das Spieler im Spiel erwerben können. Add-Ons können Spielebenen, Elemente oder andere Elemente sein, die Ihren Spieler möglicherweise spaßen. Entsprechend verwendet, können Add-Ons Umsatz bereitstellen und gleichzeitig die Spielerfahrung verbessern. Sie definieren und veröffentlichen die Add-Ons Ihres Spiels über Partner Center und aktivieren In-App-Käufe im Code Ihres Spiels.

Dauerhafte Add-Ons Unterstützen des Kaufs von In-App-Produkten
Verbrauchsbare Add-Ons Käufe von konsumierbaren In-App-Produkten aktivieren
Add-On-Details und -Übermittlung Add-On-Übermittlungen
Überwachen von Add-On-Verkäufen und demografischen Daten für Ihr Spiel Bericht zu Add-On-Käufen

Debuggen, Leistungsoptimierung und Überwachung

Um die Leistung zu optimieren, nutzen Sie Spielemodus in Windows 10, um Ihren Gamern die bestmögliche Spielerfahrung zu bieten, indem Sie die Kapazität ihrer aktuellen Hardware vollständig nutzen.

Das Windows Performance Toolkit (WPT) besteht aus Leistungsüberwachungstools, die detaillierte Leistungsprofile von Windows-Betriebssystemen und -Anwendungen erstellen. Dies ist besonders hilfreich für die Überwachung der Speicherverwendung und zum Verbessern der Leistung eines Spiels. Das Windows Performance Toolkit ist im SDK für Windows 10 und im Windows ADK enthalten. Dieses Toolkit besteht aus zwei unabhängigen Tools: Windows Performance Recorder (WPR) und Windows Performance Analyzer (WPA). ProcDump, das Teil von Windows Sysinternalsist, ist ein Befehlszeilenprogramm, das CPU-Spitzen überwacht und Dumpdateien während Spielabstürzen generiert.

Leistungstest ihres Codes Cloudbasierte Auslastungstests
Abrufen des Xbox-Konsolentyps mithilfe von Gaminggeräteinformationen Gaming-Geräteinformationen
Verbessern der Leistung durch exklusiven Oder Prioritätszugriff auf Hardwareressourcen mithilfe von Spielemodus-APIs Spielmodus
Abrufen von Windows Performance Toolkit (WPT) aus dem Windows 10 SDK Windows 10 SDK
Abrufen von Windows Performance Toolkit (WPT) aus dem Windows ADK Windows ADK
Problembehandlung bei nicht reagierender Benutzeroberfläche mit Windows Performance Analyzer (Video) Analyse des kritischen Pfads in WPA
Diagnostizieren von Speicherverwendung und Arbeitsspeicherverlusten mit Windows Performance Recorder (Video) Speicherbedarf und Arbeitsspeicherverluste
Abrufen von ProcDump ProcDump
Informationen zur Verwendung von ProcDump (Video) Konfigurieren von ProcDump zum Erstellen von Speicherabbilddateien

Erweiterte DirectX-Techniken und -Konzepte

Einige Aspekte der DirectX-Entwicklung können sich als differenziert und komplex erweisen. Wenn Sie sich im Rahmen der Produktionsphase mit den Einzelheiten des DirectX-Moduls auseinandersetzen oder komplexe Leistungsprobleme debuggen müssen, können Sie auf die Ressourcen und Informationen in diesem Abschnitt zurückgreifen.

PIX on Windows Tool zur Leistungsoptimierung und zum Debuggen für DirectX 12 unter Windows
Debug- und Validierungstools für die D3D12-Entwicklung (Video) D3D12– Leistungsoptimierung und Debuggen mit PIX- und GPU-Überprüfung
Grafik- und Leistungsoptimierung (Video) Erweiterte DirectX 12-Grafiken und -Leistung
Debuggen von DirectX-Grafiken (Video) Lösen Sie komplexe Grafikprobleme in Ihrem Spiel mithilfe von DirectX-Tools.
Visual Studio 2015-Tools zum Debuggen von DirectX 12 (Video) DirectX-Tools für Windows 10 in Visual Studio 2015
Direct3D 12-Programmieranleitung Direct3D 12-Programmieranleitung
Kombinieren von DirectX und XAML Interoperabilität von DirectX und XAML

Hdr-Inhaltsentwicklung (High Dynamic Range)

Erstellen Sie Spielinhalte, die die Vollfarbfunktionen von HDR verwenden.

Einführung in HDR und Farbkonzepte (Video) Beleuchten von HDR und erweiterter Farbe in DirectX
Erfahren Sie, wie Sie HDR-Inhalte rendern und erkennen, ob sie von der aktuellen Anzeige unterstützt werden. HDR-Beispiel
Erstellen und Konfigurieren einer erweiterten Farbe mit DirectX Beispiel für erweitertes Rendern von Farbbildern mit Direct2D

Globalisierung und Lokalisierung

Entwickeln Sie weltweit einsatzbereite Spiele für die Windows-Plattform, und lernen Sie die internationalen Features kennen, die in die wichtigsten Microsoft-Produkte integriert sind.

Vorbereiten Ihres Spiels für den globalen Markt Richtlinien für die Entwicklung für eine weltweite Zielgruppe
Überwinden sprachlicher, kultureller und technologischer Barrieren Onlineressource für Sprachkonventionen und Microsoft-Standardterminologie

Übermitteln und Veröffentlichen Ihres Spiels

Die folgenden Handbücher und Informationen sorgen für eine möglichst reibungslose Veröffentlichung und Übermittlung.

Veröffentlichung

Sie verwenden die Partner Center, um Ihre Spielpakete zu veröffentlichen und zu verwalten.

Partner Center der App-Veröffentlichung Veröffentlichen von Windows-Apps
Partner Center Advanced Publishing (GDN) Partner Center Veröffentlichungshandbuch
Verwenden Azure Active Directory (AAD) zum Hinzufügen von Benutzern zu Ihrem Partner Center Konto Verwalten von Kontobenutzern
Bewertung des Spiels (Blogbeitrag) Einzelner Workflow zum Zuweisen von Altersfreigaben mit IARC-System

Packen und Hochladen

Informationen zur Verwendung der Streaming-Installation und optionaler Pakete (Video) Nextgen UWP-App-Verteilung: Erstellen erweiterbarer, streambarer, komponentenisierter Apps
Teilen und Gruppieren von Inhalten zum Aktivieren der Streaming-Installation Installation von UWP-App-Streaming
Erstellen optionaler Pakete wie DLC-Spielinhalte Optionale Pakete und die Erstellung zugehöriger Sets
Packen Ihres UWP-Spiels Verpacken von Apps
Packen Ihres UWP DirectX-Spiels Packen Ihres UWP DirectX-Spiels
Packen Ihres Spiels als Drittentwickler (Blogbeitrag) Erstellen von hochladbaren Paketen ohne Zugriff auf das Store-Konto des Veröffentlichers
Erstellen von App-Paketen und App-Paketbündeln mit MakeAppx Erstellen von Paketen mit dem App-Verpackungsprogramm MakeAppx.exe
Digitales Signieren Ihrer Dateien mithilfe von SignTool Signieren von Dateien und Überprüfen von Signaturen in Dateien mithilfe von SignTool
Hochladen und Verwalten der Versionen Ihres Spiels Hochladen von App-Paketen

Richtlinien und Zertifizierung

Stellen Sie sicher, dass sich die Veröffentlichung Ihres Spiels nicht aufgrund von Zertifizierungsproblemen verzögert. Hier finden Sie Richtlinien und Informationen zu gängigen Zertifizierungsproblemen.

Microsoft Store Vereinbarung für App-Entwickler Vereinbarung für App-Entwickler
Richtlinien zum Veröffentlichen von Apps im Microsoft Store Microsoft Store-Richtlinien
So wird's gemacht: Vermeiden allgemeiner Probleme bei der App-Zertifizierung Vermeiden allgemeiner Zertifizierungsfehler

Store-Manifest („StoreManifest.xml“)

Das Store-Manifest („StoreManifest.xml“) ist eine optionale Konfigurationsdatei, die Sie Ihrem App-Paket hinzufügen können. Das Store-Manifest bietet zusätzliche Features, die über den Umfang der Datei „AppxManifest.xml“ hinausgehen. So können Sie mithilfe des Store-Manifests etwa die Installation Ihres Spiels blockieren, wenn ein Zielgerät nicht über die mindestens erforderliche DirectX-Featureebene verfügt oder der verfügbare Systemspeicher nicht ausreicht.

Store-Manifest-Schema StoreManifest-Schema (Windows 10)

Spiellebenszyklusverwaltung

Wer glaubt, sich nach dem Abschluss der Entwicklung und der Auslieferung eines Spiels entspannt zurücklehnen zu können, irrt: Die Entwicklung von Version 1 mag zwar abgeschlossen sein, die Marktphase Ihres Spiels hat jedoch gerade erst begonnen. Sie sollten Verwendung und Fehlerberichte überwachen, auf Benutzerfeedback reagieren und Updates für Ihr Spiel veröffentlichen.

Partner Center analyse und promotion

Partner Center Analytics Analysieren der App-Leistung
Erfahren Sie, wie Ihre Kunden die Xbox-Features in Ihrem Spiel nutzen. Xbox-Analysebericht
Reagieren auf Kundenrezensionen Reagieren auf Kundenrezensionen
Werbemöglichkeiten für Ihr Spiel Bewerben Ihrer Apps

Visual Studio Application Insights

Visual Studio Application Insights bietet Leistungs-, Telemetrie- und Verwendungsanalysen für Ihr veröffentlichtes Spiel. Application Insights unterstützt Sie nach der Veröffentlichung Ihres Spiels beim Erkennen und Beheben von Problemen sowie bei der kontinuierlichen Überwachung und Optimierung der Verwendung und beim Nachvollziehen der weiteren Spielerinteraktionen mit Ihrem Spiel. Application Insights funktioniert durch Hinzufügen eines SDK zu Ihrer App, welches Telemetriedaten an das Azure-Portalsendet.

Analyse von Anwendungsleistung und -verwendung Visual Studio Application Insights
Aktivieren von Application Insights in Windows-Apps Application Insights für Windows Phone- und Windows Store-Apps

Lösungen von Drittanbietern für Analysen und Werbung

Verstehen des Spielerverhaltens mit GameAnalytics GameAnalytics
Verbinden Ihres UWP-Spiels mit Google Analytics Abrufen Windows SDK für Google Analytics
Verwenden von Windows SDK für Google Analytics (Video) Erste Schritte mit Windows SDK für Google Analytics
Verwenden von Facebook App Installs Ads zum Bewerben Ihres Spiels für Facebook-Benutzer Get Windows SDK for Facebook
Informationen zur Verwendung von Facebook App Installs Ads (Video) Erste Schritte mit Windows SDK für Facebook
Verwenden von Vungle zum Hinzufügen von Videoanzeigen zu Ihren Spielen Abrufen Windows SDK für Vungle

Erstellen und Verwalten von Inhaltsaktualisierungen

Zum Aktualisieren Ihres veröffentlichten Spiels übermitteln Sie ein neues App-Paket mit einer höheren Versionsnummer. Nachdem das Paket den Übermittlungs- und Zertifizierungsprozess durchlaufen hat, wird es für die Kunden automatisch als Update verfügbar.

Aktualisieren und Verwalten der Versionen Ihres Spiels Paketversionsnummern
Leitfaden für die Spielpaketverwaltung Leitfaden für die App-Paketverwaltung

Hinzufügen von Xbox Live zu Ihrem Spiel

Xbox Live ist ein erstklassiges Gamingnetzwerk, das Millionen von Spielern weltweit verbindet. Entwickler erhalten Zugriff auf Xbox Live Features, die die Zielgruppe ihres Spiels organisch vergrößern können, z. B. Xbox Live Präsenz, Bestenlisten, Cloud Saves, Game Hubs, Anmeldung, Partychat, Game DVR und mehr.

Hinweis

Wenn Sie Xbox Live aktivierte Titel entwickeln möchten, stehen Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung. Informationen zu den verschiedenen Programmen finden Sie unter Übersicht über das Entwicklerprogramm.

übersicht über Xbox Live Xbox Live – Entwicklerhandbuch
Grundlegendes zu den verfügbaren Features je nach Programm Übersicht über das Entwicklerprogramm: Featuretabelle
Links zu nützlichen Ressourcen für die Entwicklung von Xbox Live Spielen Xbox Live Ressourcen
Erfahren Sie, wie Sie Informationen von Xbox Live-Diensten abrufen. Einführung in Xbox Live-APIs

Für Entwickler im Xbox Live Creators-Programm

Übersicht Erste Schritte mit Xbox Live Creators-Programm
Hinzufügen Xbox Live zu Ihrem Spiel Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Integrieren Xbox Live Creators-Programm
Hinzufügen Xbox Live zu Ihrem UWP-Spiel, das mit Unity erstellt wurde Erste Schritte beim Entwickeln eines Xbox Live Creators-Programm Titels mit der Unity-Spiele-Engine
Einrichten Ihrer Entwicklungss sandbox Xbox Live Sandboxes – Einführung
Einrichten von Konten für Tests Autorisieren Xbox Live Konten in Ihrer Testumgebung
Beispiele für Xbox Live Creators-Programm Codebeispiele für Entwickler des Creators-Programms
Erfahren Sie, wie Sie plattformübergreifende Xbox Live in UWP-Spiele integrieren (Video) Xbox Live Creators-Programm

Für verwaltete Partner und Entwickler im ID@Xbox Programm

Übersicht Erste Schritte mit Xbox Live als verwalteter Partner oder ID-Entwickler
Hinzufügen Xbox Live zu Ihrem Spiel Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Integration Xbox Live für verwaltete Partner und ID-Mitglieder
Hinzufügen Xbox Live zu Ihrem UWP-Spiel, das mit Unity erstellt wurde Hinzufügen Xbox Live Unterstützung für Unity für UWP mit IL2CPP-Skript-Back-End für ID und verwaltete Partner
Einrichten Ihrer Entwicklungssandbox Erweiterte Xbox Live Sandboxes
Anforderungen für Spiele, die Xbox Live (GDN) verwenden Xbox-Anforderungen für Xbox Live unter Windows 10
Proben Codebeispiele für ID@Xbox Entwickler
Übersicht über die Entwicklung von Spielen mit Xbox Live (Video) Entwickeln mit Xbox Live für Windows 10
Plattformübergreifende Spielersuche (Video) Xbox Live Multiplayer: Einführung in die Dienste für plattformübergreifende Spielersuche und Spiele
Geräteübergreifendes Spielen in Fable Legends (Video) Fable Legends: Geräteübergreifendes Spielen mit Xbox Live
Xbox Live und Erfolge (Video) Bewährte Methoden für die Nutzung von cloudbasierten Benutzerstatistiken und Erfolgen in Xbox Live

Weitere Ressourcen

Videos zur Entwicklung von Spielen Videos von wichtigen Konferenzen wie GDC und "build"
Entwicklung von Indie-Spielen (Video) Neue Möglichkeiten für unabhängige Entwickler
Überlegungen für mobile Multi-Core-Geräte (Video) Kontinuierlich hohe Spieleleistung auf mobilen Multi-Core-Geräten
Entwickeln von Windows 10-Desktopspielen (Video) PC-Spiele für Windows 10