Deklarationen von App-FunktionenApp capability declarations

Im Paketmanifest der Windows-App müssen Funktionen für den Zugriff auf bestimmte Windows 10-APIs oder Ressourcen deklariert werden, z. B. Bilder, Musik oder Geräte wie Kamera oder Mikrofon.Capabilities must be declared in your Windows app's package manifest to access certain Windows 10 APIs or resources, such as pictures, music, or devices such as the camera or the microphone. Funktionen werden von UWP-Apps und anderen Typen von Desktop-Apps verwendet, die in einem MSIX- oder AppX-Paket für Windows 10 verpackt sind.Capabilities are used by UWP apps as well as other types of desktop apps that are packaged in an MSIX or AppX package for Windows 10.

Zum Anfordern des Zugriffs auf bestimmte Ressourcen oder APIs werden Funktionen im Paketmanifest Ihrer App deklariert.You request access to specific resources or API by declaring capabilities in your app's package manifest. Du kannst allgemeine Funktionen mit dem Manifest-Designer in Visual Studio deklarieren oder manuell hinzufügen.You can declare general capabilities by using the Manifest Designer in Visual Studio, or you can add them manually. Weitere Informationen finden Sie unter So wird's gemacht: Angeben von Funktionen in einem Paketmanifest.For more information, see How to specify capabilities in a package manifest. Wichtig: Wenn Kunden Ihre App über den Store beziehen, werden sie über alle von der App deklarierten Funktionen informiert.It is important to know that when customers get your app from the Store, they're notified of all the capabilities that the app declares. Deklarieren Sie daher keine Funktionen, die Ihre App nicht benötigt.Avoid declaring capabilities that your app doesn't need.

Einige Funktionen bieten Apps Zugriff auf eine sensible Ressource.Some capabilities provide apps with access to a sensitive resource. Diese Ressourcen gelten als sensibel, da sie auf persönliche Daten des Benutzers zugreifen oder für diesen Kosten verursachen.These resources are considered sensitive because they can access the user's personal data or cost the user money. Mit Datenschutzeinstellungen, die von der Einstellungs-App verwaltet werden, können Benutzer den Zugriff auf sicherheitssensible Ressourcen dynamisch steuern.Privacy settings, managed by the Settings app, let the user dynamically control access to sensitive resources. Daher ist es wichtig, dass Ihre App nicht davon ausgeht, dass eine sensible Ressource immer verfügbar ist.Thus, it's important that your app doesn't assume a sensitive resource is always available. Weitere Informationen zum Zugriff auf sicherheitssensible Ressourcen finden Sie unter Richtlinien für Apps mit Berücksichtigung von Datenschutz.For more info about accessing sensitive resources, see Guidelines for privacy-aware apps. Funktionen, die Apps den Zugriff auf eine sensible Ressource ermöglichen, sind durch ein Sternchen (*) neben dem Funktionsszenario gekennzeichnet.Capabilities that provide apps with access to a sensitive resource are annotated by an asterisk (*) next to the capability scenario.

Es gibt mehrere Typen von Funktionen.There are several types of capabilities.

Funktionen zur allgemeinen VerwendungGeneral-use capabilities

Funktionen zur allgemeinen Verwendung werden mit Capability-Elementen in deinem App-Paketmanifest angegeben.General-use capabilities are specified by using Capability elements in your app package manifest. Diese Funktionen gelten für die meisten allgemeinen App-Szenarien.These capabilities apply to the most common app scenarios.

Hinweis

Alle Capability-Elemente müssen vor allen CustomCapability- und DeviceCapability-Elementen unter dem Capabilities-Knoten im Paketmanifest stehen.All Capability elements must come before any CustomCapability and DeviceCapability elements under the Capabilities node in the package manifest.

FunktionsszenarioCapability scenario FunktionsnutzungCapability usage
Musik*Music* Die Funktion musicLibrary stellt programmgesteuerten Zugriff auf die Musik-Bibliothek des Benutzers bereit und ermöglicht es der App, alle Dateien in der Bibliothek ohne Benutzerinteraktion aufzulisten und darauf zuzugreifen.The musicLibrary capability provides programmatic access to the user's Music library, allowing the app to enumerate and access all files in the library without user interaction. Diese Funktion wird in der Regel in Jukebox-Apps verwendet, die die gesamte Musikbibliothek nutzen.This capability is typically used in jukebox apps that make use of the entire Music library.

Die Dateiauswahl bietet einen stabilen UI-Mechanismus, mit dem Benutzer Dateien zur Verwendung mit einer App öffnen können.The file picker provides a robust UI mechanism that lets users open files for use with an app. Deklarieren Sie die musicLibrary-Funktion nur, wenn die Szenarien für Ihre App programmgesteuerten Zugriff erfordern und nicht mithilfe der Dateiauswahl verwirklicht werden können.Declare the musicLibrary capability only when the scenarios for your app require programmatic access and can't be realized by using the file picker.

Die musicLibrary-Funktion muss den uap-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The musicLibrary capability must include the uap namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><uap:Capability Name="musicLibrary"/></Capabilities>
Bilder*Pictures* Die Funktion picturesLibrary stellt programmgesteuerten Zugriff auf die Bilder-Bibliothek des Benutzers bereit und ermöglicht es der App, alle Dateien in der Bibliothek ohne Benutzerinteraktion aufzulisten und darauf zuzugreifen.The picturesLibrary capability provides programmatic access to the user's Pictures library, allowing the app to enumerate and access all files in the library without user interaction. Diese Funktion wird in der Regel in Foto-Apps verwendet, die die gesamte Bildbibliothek nutzen.This capability is typically used in photo apps that make use of the entire Pictures library.

Die Dateiauswahl bietet einen stabilen UI-Mechanismus, mit dem Benutzer Dateien zur Verwendung mit einer App öffnen können.The file picker provides a robust UI mechanism that lets users open files for use with an app. Deklarieren Sie die picturesLibrary-Funktion nur, wenn die Szenarien für Ihre App programmgesteuerten Zugriff erfordern und nicht mithilfe der Dateiauswahl verwirklicht werden können.Declare the picturesLibrary capability only when the scenarios for your app require programmatic access and can't be realized them by using the file picker.

Die picturesLibrary-Funktion muss den uap-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The picturesLibrary capability must include the uap namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><uap:Capability Name="picturesLibrary"/></Capabilities>
Videos*Videos* Die videosLibrary-Funktion bietet programmgesteuerten Zugriff auf die Videos des Benutzers, wodurch die App alle Dateien in der Bibliothek auflisten und ohne Eingreifen des Benutzers darauf zugreifen kann.The videosLibrary capability provides programmatic access to the user's Videos, allowing the app to enumerate and access all files in the library without user interaction. Diese Funktion wird in der Regel in Filmwiedergabe-Apps verwendet, die die gesamte Videobibliothek nutzen.This capability is typically used in movie-playback apps that make use of the entire Videos library.

Die Dateiauswahl bietet einen stabilen UI-Mechanismus, mit dem Benutzer Dateien zur Verwendung mit einer App öffnen können.The file picker provides a robust UI mechanism that lets users open files for use with an app. Deklarieren Sie die videosLibrary-Funktion nur, wenn die Szenarien für Ihre App programmgesteuerten Zugriff erfordern und nicht mithilfe der Dateiauswahl verwirklicht werden können.Declare the videosLibrary capability only when the scenarios for your app require programmatic access and can't be realized by using the file picker.

Die videosLibrary-Funktion muss den uap-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The videosLibrary capability must include the uap namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><uap:Capability Name="videosLibrary"/></Capabilities>
WechselmedienRemovable Storage Die removableStorage-Funktion bietet programmgesteuerten Zugriff auf Dateien auf Wechselmedien (wie etwa USB-Sticks und externe Festplatten) – gefiltert nach den im Paketmanifest deklarierten Dateitypzuordnungen.The removableStorage capability provides programmatic access to files on removable storage, like USB keys and external hard drives, filtered to the file-type associations declared in the package manifest. Wenn zum Beispiel eine Dokumentlese-App eine DOC-Dateitypzuordnung deklariert, kann die App DOC-Dateien auf dem Wechselmedium öffnen, aber keine anderen Dateitypen.For example, if a document-reader app declares a .doc file-type association, it can open .doc files on the removable storage device, but not other types of files. Gehen Sie beim Deklarieren dieser Funktion mit Bedacht vor: Benutzer speichern eine Vielzahl von Informationen auf ihren Wechselmedien und erwarten möglicherweise von der App eine stichhaltige Begründung für den programmgesteuerten Zugriff auf sämtliche Dateien des deklarierten Dateityps.Be careful when you declare this capability, because users may include a variety of info in their removable storage devices, and will expect your app to provide a valid justification for programmatic access to the removable storage for all files of the declared type.

Benutzer erwarten, dass die App alle von Ihnen deklarierten Dateizuordnungen verarbeitet.Users will expect your app to handle any file associations that you declare. Deklarieren Sie daher keine Dateizuordnungen, die von der App nicht entsprechend verarbeitet werden können.So don't declare file associations that your app cannot handle responsibly. Die Dateiauswahl bietet einen stabilen UI-Mechanismus, mit dem Benutzer Dateien zur Verwendung mit einer App öffnen können.The file picker provides a robust UI mechanism that lets users open files for use with an app.

Deklarieren Sie die removableStorage -Funktion nur, wenn die Szenarien für Ihre App programmgesteuerten Zugriff erfordern und nicht mithilfe der Dateiauswahl verwirklicht werden können.Declare the removableStorage capability only when the scenarios for your app require programmatic access and can't be realized by using the file picker.

Die removableStorage-Funktion muss den uap-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The removableStorage capability must include the uap namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><uap:Capability Name="removableStorage"/></Capabilities>
Internet und öffentliche Netzwerke*Internet and public networks* Es gibt zwei Funktionen, die verschiedene Zugriffsebenen für das Internet und öffentliche Netzwerke bereitstellen.There are two capabilities that provide different levels of access to the Internet and public networks.

Die internetClient-Funktion gibt an, dass Apps eingehende Daten aus dem Internet empfangen können.The internetClient capability indicates that apps can receive incoming data from the Internet. Kann nicht als Server fungierenCannot act as a server. Kein Zugriff auf das lokale NetzwerkNo local network access.
Die internetClientServer-Funktion gibt an, dass Apps eingehende Daten aus dem Internet empfangen können.The internetClientServer capability indicates that apps can receive incoming data from the Internet. Kann als Server fungierenCan act as a server. Kein Zugriff auf das lokale NetzwerkNo local network access.

Die meisten Apps mit einer Webdienstkomponente nutzen internetClient.Most apps that have a web service component will use internetClient. Apps, die Peer-zu-Peer (P2P)-Szenarien ermöglichen, in denen die App auf eingehende Netzwerkverbindungen lauschen muss, sollten internetClientServer verwenden.Apps that enable peer-to-peer (P2P) scenarios where the app needs to listen for incoming network connections should use internetClientServer. Die internetClientServer-Funktion enthält den Zugriff, den die internetClient-Funktion bereitstellt. Sie müssen also internetClient nicht angeben, wenn Sie internetClientServer festlegen.The internetClientServer capability includes the access that the internetClient capability provides, so you don't need to specify internetClient when you specify internetClientServer.
Heim- und Firmennetzwerke*Homes and work networks* Die privateNetworkClientServer-Funktion bietet eingehenden und ausgehenden Zugriff auf Heim- und Firmennetzwerke durch die Firewall.The privateNetworkClientServer capability provides inbound and outbound access to home and work networks through the firewall. Diese Funktion wird üblicherweise für Spiele verwendet, die über das lokale Netzwerk (Local Area Network, LAN) kommunizieren, sowie für Apps, die Daten für mehrere lokale Geräte freigeben.This capability is typically used for games that communicate across the local area network (LAN), and for apps that share data across a variety of local devices. Wenn Ihre App musicLibrary, picturesLibrary, oder videosLibrary angibt, müssen Sie diese Funktion nicht für den Zugriff auf die entsprechende Bibliothek in einer Heimnetzgruppe verwenden.If your app specifies musicLibrary, picturesLibrary, or videosLibrary, you don't need to use this capability to access the corresponding library in a Home Group. Unter Windows ermöglicht diese Funktion keinen Zugriff auf das Internet.On Windows, this capability does not provide access to the Internet.
TermineAppointments Die Funktion appointments ermöglicht den Zugriff auf den Terminspeicher des Benutzers.The appointments capability provides access to the user's appointment store. Diese Funktion ermöglicht den Lesezugriff auf Termine, die aus den synchronisierten Netzwerkkonten abgerufen werden, sowie auf andere Apps, die in den Terminspeicher schreiben.This capability allows read access to appointments obtained from the synced network accounts and to other apps that write to the appointment store. Mit dieser Funktion kann Ihre App neue Kalender erstellen und Termine in von ihr erstellte Kalender schreiben.With this capability, your app can create new calendars and write appointments to calendars that it creates.

Die appointments-Funktion muss den uap-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The appointments capability must include the uap namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><uap:Capability Name="appointments"/></Capabilities>
Kontakte*Contacts* Die contacts-Funktion ermöglicht den Zugriff auf die aggregierte Ansicht der Kontakte aus verschiedenen Kontaktspeichern.The contacts capability provides access to the aggregated view of the contacts from various contacts stores. Mit dieser Funktion erhält die App eingeschränkten Zugriff (dabei gelten Regeln für Netzwerkberechtigungen) auf Kontakte, die mit verschiedenen Netzwerken synchronisiert wurden, und auf den lokalen Kontaktspeicher.This capability gives the app limited access (network permitting rules apply) to contacts that were synced from various networks and the local contact store.

Die contacts-Funktion muss den uap-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The contacts capability must include the uap namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><uap:Capability Name="contacts"/></Capabilities>
CodegenerierungCode generation Die codeGeneration-Funktion ermöglicht Apps den Zugriff auf die folgenden Funktionen, die JIT-Funktionen für Apps bereitstellen.The codeGeneration capability allows apps to access the following functions which provide JIT capabilities to apps.

VirtualProtectFromAppVirtualProtectFromApp
CreateFileMappingFromAppCreateFileMappingFromApp
OpenFileMappingFromAppOpenFileMappingFromApp
MapViewOfFileFromAppMapViewOfFileFromApp
AllJoynAllJoyn Durch die allJoyn-Funktion können sich AllJoyn-fähige Apps und Geräte in einem Netzwerk gegenseitig erkennen und miteinander interagieren.The allJoyn capability allows AllJoyn-enabled apps and devices on a network to discover and interact with each other.

Alle Apps, die auf APIs im Windows.Devices.AllJoyn-Namespace zugreifen, müssen diese Funktion verwenden.All apps that access APIs in the Windows.Devices.AllJoyn namespace must use this capability.
TelefonanrufePhone calls Die phoneCall-Funktion ermöglicht Apps den Zugriff auf alle Telefonleitungen des Geräts sowie das Ausführen der folgenden Aktionen:The phoneCall capability allows apps to access all of the phone lines on the device and perform the following functions.
  • Tätigen eines Anrufs über die Telefonleitung und Anzeigen der systemeigenen Wählhilfe ohne BenutzeraufforderungPlace a call on the phone line and show the system dialer without prompting the user.
  • Zugreifen auf LeitungsmetadatenAccess line-related metadata.
  • Zugreifen auf LeitungstriggerAccess line-related triggers.
  • Ermöglicht das Festlegen und Überprüfen der Liste „Blockieren“ und der Informationen zum Anrufursprung durch die vom Benutzer ausgewählte Spamfilter-App.Allows the user-selected spam filter app to set and check block list and call origin information.
Die phoneCall-Funktion muss den uap-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The phoneCall capability must include the uap namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><uap:Capability Name="phoneCall"/></Capabilities>

Die phoneCallHistoryPublic-Funktion bietet Apps die Möglichkeit, Verlaufsinformationen zu Mobilfunkanrufen und einigen VoIP-Anrufen auf dem Gerät zu lesen.The phoneCallHistoryPublic capability allows apps to read cellular and some VoIP call history information on the device. Diese Funktion ermöglicht der App auch das Schreiben von Einträgen im VoIP-Anrufverlauf.This capability also allows the app to write VoIP call history entries. Sie ist für den Zugriff auf alle Member der PhoneCallHistoryStore-Klasse erforderlich.This capability is required to access all members of the PhoneCallHistoryStore class.
Ordner „Aufgezeichnete Anrufe“ *Recorded Calls Folder* Die recordedCallsFolder-Gerätefunktion ermöglicht Apps den Zugriff auf den Ordner mit aufgezeichneten Anrufen.The recordedCallsFolder device capability allows apps to access the recorded calls folder.

Die recordedCallsFolder-Funktion muss den mobile-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The recordedCallsFolder capability must include the mobile namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><mobile:Capability Name="recordedCallsFolder"/></Capabilities>
Benutzerkontoinformationen*User Account Information* Die userAccountInformation-Funktion ermöglicht Apps den Zugriff auf Name und Bild des Benutzers.The userAccountInformation capability gives apps the ability to access the user's name and picture.

Diese Funktion ist für den Zugriff auf einige APIs im Windows.System.UserProfile-Namespace erforderlich.This capability is required to access some APIs in the Windows.System.UserProfile namespace.

Die userAccountInformation-Funktion muss den uap-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The userAccountInformation capability must include the uap namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><uap:Capability Name="userAccountInformation"/></Capabilities>
VoIP-AnrufVoIP calling Die voipCall-Gerätefunktion ermöglicht Apps den Zugriff auf die VoIP-Anruf-APIs im Windows.ApplicationModel.Calls-Namespace.The voipCall capability allows apps to access the VoIP calling APIs in the Windows.ApplicationModel.Calls namespace.

Die voipCall-Funktion muss den uap-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The voipCall capability must include the uap namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><uap:Capability Name="voipCall"/></Capabilities>
3D-Objekte3D Objects Die objects3D-Funktion ermöglicht Apps den programmgesteuerten Zugriff auf die 3D-Objektdateien.The objects3D capability allows apps to have programmatic access to the 3D object files. Diese Funktion wird in der Regel in 3D-Apps und -Spielen verwendet, die auf die gesamte 3D-Objektbibliothek zugreifen müssen.This capability is typically used in 3D apps and games that need access to the entire 3D objects library.

Diese Funktion ist für das Zugreifen auf den Ordner mit den 3D-Objekten erforderlich, indem die APIs im Windows.Storage-Namespace verwendet werden.This capability is required to access the folder that contains the 3D objects using APIs in the Windows.Storage namespace.

Die objects3D-Funktion muss den uap-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The objects3D capability must include the uap namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><uap:Capability Name="objects3D"/></Capabilities>
Blockierte Nachrichten lesen*Read Blocked Messages* Die blockedChatMessages-Funktion ermöglicht Apps das Lesen von SMS- und MMS-Nachrichten, die von der Spamfilter-App blockiert wurden.The blockedChatMessages capability allows apps to read SMS and MMS messages that have been blocked by the Spam Filter app.

Diese Funktion wird für den Zugriff auf die blockierten Nachrichten benötigt, indem APIs im Windows.ApplicationModel.Chat-Namespace verwendet werden.This capability is required to access the blocked messages using APIs in the Windows.ApplicationModel.Chat namespace.

Die blockedChatMessages-Funktion muss den uap-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The blockedChatMessages capability must include the uap namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><uap:Capability Name="blockedChatMessages"/></Capabilities>
Benutzerdefinierte GeräteCustom Devices Die lowLevelDevices-Funktion ermöglicht Apps den Zugriff auf benutzerdefinierte Geräte, wenn eine Reihe zusätzlicher Anforderungen erfüllt ist.The lowLevelDevices capability allows apps to access custom devices when a number of additional requirements are met. Diese Funktion sollte nicht mit der lowLevel-Gerätefunktion verwechselt werden, die den Zugriff auf GPIO-, I2C-, SPI- und PWM-Geräte ermöglicht.This capability should not be confused with the lowLevel device capability, which allows access to GPIO, I2C, SPI, and PWM devices.

Wenn du einen benutzerdefinierten Treiber entwickelst, der eine Geräteschnittstelle bereitstellt, und ein Handle für dieses Gerät öffnen und IOCTLs senden möchten, musst du folgende Schritte ausführen:If you develop a custom driver that exposes a device interface and you wish to open a handle to this device and send IOCTLs, you must: Anschließend kannst du Windows.Devices.Custom.CustomDevice verwenden, um ein Handle für dein Gerät zu öffnen.You can then use Windows.Devices.Custom.CustomDevice to open a handle to your device. Weitere Informationen findest du unter UWP-Geräte-Apps für interne Geräte.For more information, see UWP device apps for internal devices.
IoT – SystemverwaltungIoT System Administration Die systemManagement-Funktion ermöglicht Apps, über grundlegende Berechtigungen zur Systemadministration zu verfügen, z. B. Herunterfahren oder Neustarten, Gebietsschema und Zeitzone.The systemManagement capability allows apps to have basic system administration privileges such as shutting down or rebooting, locale, and timezone.

Diese Funktion wird für den Zugriff auf einige APIs aus dem Windows.System-Namespace benötigt.This capability is required to access some of the APIs in the Windows.System namespace.

Die systemManagement-Funktion muss den iot-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The systemManagement capability must include the iot namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><iot:Capability Name="systemManagement"/></Capabilities>
Medienwiedergabe im HintergrundBackground Media Playback Mit der Funktion backgroundMediaPlayback ändert sich das Verhalten der medienspezifischen APIs, z. B. der Klassen MediaPlayer und AudioGraph, um die Medienwiedergabe zu ermöglichen, während sich die App im Hintergrund befindet.The backgroundMediaPlayback capability changes the behavior of the media-specific APIs like the MediaPlayer and AudioGraph classes to enable media playback while your app is in the background. Alle aktiven Audiostreams sind nun nicht mehr stummgeschaltet, sondern weiterhin hörbar, wenn eine App in den Hintergrund wechselt.All active audio streams will no longer mute, but will continue to be audible when an app transitions to the background. Außerdem wird die App-Lebensdauer automatisch verlängert, während die Wiedergabe erfolgt.Additionally, app lifetime will be extended automatically while playback is occurring.
RemotesystemRemote System Mit der Funktion remoteSystem haben Apps Zugriff auf eine Liste mit Geräten, die dem Microsoft-Konto des Benutzers zugeordnet sind.The remoteSystem capability allows apps to have access to a list of devices associated with the user's Microsoft Account. Der Zugriff auf die Geräteliste wird benötigt, um Vorgänge durchzuführen, die geräteübergreifend beibehalten werden.Access to the device list is necessary to perform any operations that persist across devices. Diese Funktion ist für den Zugriff auf alle Member der folgenden Elemente erforderlich:This capability is required to access to all members of the following.
Räumliche WahrnehmungSpatial Perception Die Funktion spatialPerception bietet programmgesteuerten Zugriff auf Spatial-Mapping-Daten und übergibt Mixed Reality-Apps Informationen zu Oberflächen in anwendungsspezifischen Regionen der Räumlichkeiten in der Nähe des Benutzers.The spatialPerception capability provides programmatic access to spatial mapping data, giving mixed reality apps information about surfaces in application-specified regions of space near the user. Deklariere die SpatialPerception-Funktion nur dann, wenn deine App diese Surface-Gitter explizit verwendet, da die Funktion nicht für das holografische Rendern je nach Kopfpose des Benutzers in Mixed Reality-Apps erforderlich ist.Declare the spatialPerception capability only when your app will explicitly use these surface meshes, as the capability is not required for mixed reality apps to perform holographic rendering based on the user's head pose.
Globales Medien-SteuerelementGlobal Media Control Die globalMediaControl-Funktion ermöglicht Apps den Zugriff auf Wiedergabesitzungen im gesamten System, die in SystemMediaTransportControls integriert sind, um Wiedergabeinformationen bereitzustellen und die Remotesteuerung zuzulassen.The globalMediaControl capability allows apps to access to playback sessions throughout the system that have integrated with SystemMediaTransportControls to provide playback info and allow remote control. Für diese Funktion sind einige APIs aus dem Windows.Media.Control-Namespace erforderlich.This capability is required to use some APIs in the Windows.Media.Control namespace. Diese Funktion wird im uap7:Capability-Element definiert.This capability is defined in the uap7:Capability element.

GerätefunktionenDevice capabilities

Gerätefunktionen ermöglichen Ihrer App den Zugriff auf Peripheriegeräte und interne Geräte.Device capabilities allow your app to access peripheral and internal devices. Gerätefunktionen werden mit dem DeviceCapability-Element in deinem App-Paketmanifest angegeben.Device capabilities are specified by using DeviceCapability elements in your app package manifest. Dieses Element erfordert unter Umständen zusätzliche untergeordnete Elemente. Einige Gerätefunktionen müssen dem Paketmanifest manuell hinzugefügt werden.This element may require additional child elements and some device capabilities need to be added to the package manifest manually. Weitere Informationen finden Sie unter Angeben von Gerätefunktionen in einem Paketmanifest und Schemareferenz zu DeviceCapability.For more info, see How to specify device capabilities in a package manifest and DeviceCapability Schema reference.

Hinweis

Du kannst mehrere DeviceCapability-Elemente unter dem Capabilities-Element im Paketmanifest haben.You can have multiple DeviceCapability elements under the Capabilities element in the package manifest. Alle DeviceCapability-Elemente müssen nach allen Capability- und CustomCapability-Elementen stehen.All DeviceCapability elements must come after any Capability and CustomCapability elements.

FunktionsszenarioCapability scenario FunktionsnutzungCapability usage
Standort*Location* Die location-Funktion ermöglicht den Zugriff auf die Funktion für den Standort, der von spezieller Hardware wie einem GPS-Sensor im PC abgerufen oder aus verfügbaren Netzwerkinformationen abgeleitet wird.The location capability provides access to location functionality that is retrieved from dedicated hardware like a GPS sensor in the PC or is derived from available network info. Apps müssen Fälle verarbeiten können, in denen Benutzer die Positionsdienste über den Charm Einstellungen deaktiviert haben.Apps must handle the case in which the user has disabled location services from the Settings charm.
MikrofonMicrophone Die Funktion microphone ermöglicht den Zugriff auf den Audiofeed des Mikrofons, mit dem die App über ein verbundenes Mikrofon Audio aufzeichnen kann.The microphone capability provides access to the microphone's audio feed, which allows the app to record audio from connected microphones. Apps müssen Fälle verarbeiten können, in denen Benutzer das Mikrofon über den Charm Einstellungen deaktiviert haben.Apps must handle the case in which the user has disabled the microphone from the Settings charm.
NäherungProximity Die proximity-Funktion ermöglicht die Kommunikation mehrerer Geräte miteinander, die sich in der Nähe voneinander befinden.The proximity capability enables multiple devices in close proximity to communicate with one another. Diese Funktion ist typisch für Casual-Multiplayer-Spiele und Apps, die Informationen austauschen.This capability is typically used in casual multi-player games and in apps that exchange information. Geräte versuchen, die Kommunikationstechnologie mit der besten Verbindung (wie Bluetooth, WLAN oder Internet) zu verwenden.Devices attempt to use the communication technology that provides the best possible connection, including Bluetooth, Wi-Fi, and the Internet. Die Funktion dient lediglich dazu, die Kommunikation zwischen den Geräten zu initiieren.This capability is used only to initiate communication between the devices.
WebcamWebcam Die webcam-Funktion bietet Zugriff auf den Videofeed einer integrierten Kamera oder einer externen Webcam, sodass die App Fotos und Videos aufnehmen kann.The webcam capability provides access to the video feed of a built-in camera or external webcam, which allows the app to capture photos and videos. Unter Windows müssen Apps Fälle verarbeiten können, in denen Benutzer die Kamera über den Charm Einstellungen deaktiviert haben.On Windows, apps must handle the case in which the user has disabled the camera from the Settings charm.
Die webcam-Funktion gewährt nur Zugriff auf den Videostream.The webcam capability only grants access to the video stream. Um außerdem Zugriff auf den Audiostream zu erhalten, muss die microphone-Funktion hinzugefügt werden.In order to grant access to the audio stream as well, the microphone capability must be added.
USBUSB Die usb-Gerätefunktion ermöglicht den Zugriff auf APIs in Aktualisieren des App-Manifestpakets für ein USB-Gerät.The usb device capability enables access to APIs in the Updating the app manifest package for a USB device.
Eingabegerät (Human Interface Device, HID)Human interface device (HID) Die humaninterfacedevice-Gerätefunktion ermöglicht den Zugriff auf APIs in So wird's gemacht: Angeben von Gerätefunktionen für HID.The humaninterfacedevice device capability enables access to APIs in the How to specify device capabilities for HID.
Point of Service (POS)Point of Service (POS) Die pointOfService-Gerätefunktion ermöglicht den Zugriff auf APIs im Windows.Devices.PointOfService-Namespace.The pointOfService device capability enables access to APIs in the Windows.Devices.PointOfService namespace. Dieser Namespace bietet Ihrer App Zugriff auf Point of Service (POS)-Barcodescanner und -Magnetstreifenleser.This namespace lets your app access Point of Service (POS) barcode scanners and magnetic stripe readers. Der Namespace stellt eine anbieterneutrale Oberfläche für den Zugriff auf POS-Geräte verschiedener Hersteller über eine UWP-App bereit.The namespace provides a vendor-neutral interface for accessing POS devices from various manufacturers from a UWP app.
BluetoothBluetooth Die Bluetooth-Gerätefunktion ermöglicht Apps die Kommunikation mit bereits gekoppelten Bluetooth-Geräten über das Generic Attribut (GATT)- oder Classic Basic Rate (RFCOMM)-Protokoll.The bluetooth device capability allows apps to communicate with already paired bluetooth devices over both Generic Attribute (GATT) or Classic Basic Rate (RFCOMM) protocol.
Für diese Funktion sind einige APIs aus dem Windows.Devices.Bluetooth-Namespace erforderlich.This capability is required to use some APIs in the Windows.Devices.Bluetooth namespace.
WLANWi-Fi Networking Die wiFiControl-Gerätefunktion ermöglicht Apps das Suchen nach WLANs sowie das Herstellen einer Verbindung.The wiFiControl device capability allows apps to scan and connect to Wi-Fi networks.
Für diese Funktion sind einige APIs aus dem Windows.Devices.WiFi-Namespace erforderlich.This capability is required to use some APIs in the Windows.Devices.WiFi namespace.
FunkstatusRadio state Die radios-Gerätefunktion ermöglicht Apps das Umschalten zwischen WLAN- und Bluetooth-Funkempfängern.The radios device capability allows apps to toggle the Wi-Fi and Bluetooth radios.
Für diese Funktion sind die APIs im Windows.Devices.Radios-Namespace erforderlich.This capability is required to use the APIs in the Windows.Devices.Radios namespace.
Optischer DatenträgerOptical disc Die optical-Gerätefunktion ermöglicht Apps den Zugriff auf Funktionen für optische Laufwerke (z. B. für CDs, DVDs und Blu-Rays).The optical device capability allows apps to access functions on optical disk drives such as CD, DVD, and Blu-ray.
Für diese Funktion sind einige APIs aus dem Windows.Devices.Custom-Namespace erforderlich.This capability is required to use some APIs in the Windows.Devices.Custom namespace.
BewegungsaktivitätMotion activity Mit der activity-Gerätefunktion können Apps die aktuelle Bewegung des Geräts erkennen.The activity device capability allows apps to detect the current motion of the device.
Für diese Funktion sind einige APIs aus dem Windows.Devices.Sensors-Namespace erforderlich.This capability is required to use some APIs in the Windows.Devices.Sensors namespace.
Serielle KommunikationSerial communication Die serialcommunication-Gerätefunktion ermöglicht den Zugriff auf APIs im Namespace Windows.Devices.SerialCommunication. So kann eine Windows-App mit einem Gerät kommunizieren, das einen seriellen Anschluss oder eine Abstraktion eines seriellen Anschlusses verfügbar macht.The serialcommunication device capability provides access to APIs in the Windows.Devices.SerialCommunication namespace, which allows a Windows app to communicate with a device that exposes a serial port or some abstraction of a serial port. Für diese Funktion sind die APIs im Windows.Devices.SerialCommnication-Namespace erforderlich.This capability is required to use the APIs in the Windows.Devices.SerialCommnication namespace.
EyetrackerEye Tracker Mit der gazeInput-Funktion können Apps erkennen, wo der Benutzer innerhalb der Anwendungsgrenzen hinschaut, wenn ein kompatibles Eyetracking-Gerät oder ein Mixed Reality-Gerät, das Blickverfolgung unterstützt, angeschlossen ist.The gazeInput capability allows apps to detect where the user is looking within the application bounds when a compatible eye tracking device is connected or for Mixed Reality devices that support gaze tracking. Diese Funktion ist zur Verwendung einiger APIs aus dem Windows.Devices.Input.Preview-Namespace erforderlich.This capability is required to use some APIs in the Windows.Devices.Input.Preview namespace. Bei Mixed Reality-Geräten ist diese Funktion für APIs in Windows.Perception.People.EyesPose erforderlich.For Mixed Reality devices, this capability is required for APIs in the Windows.Perception.People.EyesPose.
GPIO, I2C, SPI und PWMGPIO, I2C, SPI, and PWM Die lowLevel-Gerätefunktion ermöglicht den Zugriff auf die GPIO-, I2C-, SPI- und PWM-Geräte.The lowLevel device capability provides access to GPIO, I2C, SPI, and PWM devices. Diese Funktion wird für die Verwendung von APIs in folgenden Namespaces benötigt: Windows.Devices.Gpio, Windows.Devices.I2c, Windows.Devices.Spi,Windows.Devices.Pwm.This capability is required to use the APIs in the following namespaces: Windows.Devices.Gpio, Windows.Devices.I2c, Windows.Devices.Spi,Windows.Devices.Pwm.

<Capabilities><DeviceCapability Name="lowLevel"/></Capabilities>

Eingeschränkte FunktionenRestricted capabilities

Wenn deine App eingeschränkte Funktionen deklariert, musst du während der App-Übermittlung Informationen bereitstellen, um die Genehmigung zur Veröffentlichung der App im Microsoft Store zu erhalten.If your app declares any restricted capabilities, you must provide info during the app submission process in order to be approved to publish the app to the Microsoft Store. Diese Informationen, in denen erläutert wird, wie deine App die einzelnen eingeschränkten Funktionen verwendet, stellst du auf der Seite Übermittlungsoptionen der Übermittlung bereit.You provide this info on the Submission options page of your submission, explaining how your app uses each restricted capability that it declares.

Wichtig

Eingeschränkte Funktionen sind für sehr spezifische Szenarien vorgesehen.Restricted capabilities are intended for very specific scenarios. Die Verwendung dieser Funktionen ist stark eingeschränkt und unterliegt zusätzlichen Store-Onboarding-Richtlinien und -Prüfungen.The use of these capabilities is highly restricted and subject to additional Store onboarding policy and review. Beachte, dass du Apps, die eingeschränkte Funktionen deklarieren, ohne Genehmigung querladen kannst.Note that you can sideload apps that declare restricted capabilities without needing to receive any approval. Eine Genehmigung ist nur erforderlich, wenn du diese Apps an den Store übermittelst.Approval is only required when submitting these apps to the Store.

Stelle sicher, dass diese eingeschränkten Funktionen nicht deklariert werden, es sei denn, deine App erfordert sie tatsächlich.Be sure not to declare these restricted capabilities unless your app truly needs them. Es gibt Fälle, in denen solche Funktionen notwendig und angemessen sind. Dazu gehört beispielsweise das Banking mit zweistufiger Authentifizierung, bei der Benutzer eine Smartcard mit einem digitalen Zertifikat bereitstellen, das ihre Identität bestätigt.There are cases where such capabilities are necessary and appropriate, such as banking with two-factor authentication, where users provide a smart card with a digital certificate that confirms their identity. Andere Apps werden unter Umständen in erster Linie für Unternehmenskunden entworfen und erfordern ggf. Zugriff auf Unternehmensressourcen, auf die nur mit den Domänenanmeldeinformationen des Benutzers zugegriffen werden kann.Other apps may be designed primarily for enterprise customers and may need access to corporate resources that cannot be accessed without the user's domain credentials.

Um eine eingeschränkte Funktion zu deklarieren, ändere die Quelldatei (Package.appxmanifest) des App-Paketmanifests.To declare a restricted capability, modify your app package manifest source file (Package.appxmanifest). Füge die xmlns:rescap-XML-Namespace-Deklaration hinzu, und verwende das rescap-Präfix, wenn du die eingeschränkte Funktion deklarierst.Add the xmlns:rescap XML namespace declaration, and use the rescap prefix when you declare your restricted capability. Hier siehst du z. B., wie die appCaptureSettings-Funktion deklariert wird.For example, here's how to declare the appCaptureSettings capability.

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<Package
    ...
    xmlns:rescap="http://schemas.microsoft.com/appx/manifest/foundation/windows10/restrictedcapabilities"
    IgnorableNamespaces="... rescap">
...
<Capabilities>
    <rescap:Capability Name="appCaptureSettings"/>
</Capabilities>
</Package>

Hinweis

Alle eingeschränkten Capability-Elemente müssen vor allen CustomCapability- und DeviceCapability-Elementen unter dem Capabilities-Knoten im Paketmanifest stehen.All restricted capability elements must come before any CustomCapability and DeviceCapability elements under the Capabilities node in the package manifest.

Genehmigungsprozess für eingeschränkte FunktionenRestricted capability approval process

Bisher musstest du den Support kontaktieren, um die Genehmigung zur Verwendung einer Funktion zu erhalten.Previously, we required you to contact support to get approval to use a capability. Nun kannst du diese Informationen als Teil des Übermittlungsprozesses im Partner Center bereitstellen.We now allow you to provide this info in Partner Center as part of the submission process.

Wenn du für deine Übermittlung Pakete hochlädst, ermitteln wir, ob eingeschränkte Funktionen deklariert sind.When you upload packages for your submission, we will detect whether any restricted capabilities are declared. In diesem Fall musst du auf der Übermittlungsoptionen-Seite Informationen darüber bereitstellen, wie dein Produkt die einzelnen Funktionen verwendet.If we do so, you will be required to provide details about how your product uses each capability on the Submission options page. Stelle so viele Informationen wie möglich bereit, die uns helfen zu verstehen, warum dein Produkt die Funktion deklarieren muss.Be sure to provide as much detail as possible to help us understand why your product needs to declare the capability. Beachte, dass du dadurch möglicherweise etwas mehr Zeit für die Übermittlung benötigst, um den Zertifizierungsprozess abzuschließen.Note that this may add some additional time for your submission to complete the certification process.

Während des Zertifizierungsprozesses überprüfen unsere Tester die von dir bereitgestellten Informationen, um festzustellen, ob deine Übermittlung für die Verwendung der Funktion genehmigt wurde.During the certification process, our testers will review the info you provide to determine whether your submission is approved to use the capability. Beachte, dass du dadurch möglicherweise etwas mehr Zeit für die Übermittlung benötigst, um den Zertifizierungsprozess abzuschließen.Note that this may add some additional time for your submission to complete the certification process. Wenn wir die Verwendung der Funktion genehmigen, wird deine App für den Rest des Zertifizierungsprozesses fortgesetzt.If we approve your use of the capability, your app will continue through the rest of the certification process. Im Allgemeinen musst du den Genehmigungsprozess für Funktionen nicht wiederholen, wenn du Updates für deine App übermittelst (es sei denn, du deklarierst zusätzliche Funktionen).You generally will not have to repeat the capability approval process when you submit updates to your app (unless you declare additional capabilities).

Wenn wir die Verwendung der Funktion nicht genehmigen, wird deine Übermittlung nicht zertifiziert, und wir geben ein Feedback im Zertifizierungsbericht.If we don't approve your use of the capability, your submission will fail certification, and we will provide feedback in the certification report. Du hast dann die Möglichkeit, eine neue Übermittlung zu erstellen und Pakete hochzuladen, die die Funktion nicht deklarieren oder gegebenenfalls alle Probleme im Zusammenhang mit der Verwendung der Funktion zu beheben und die Genehmigung in einer neuen Übermittlung anzufordern.You then have the option to create a new submission and upload packages which don't declare the capability, or, if applicable, address any issues related to your use of the capability and request approval in a new submission.

Hinweis

Wenn deine Übermittlung eine Sandbox für die Entwicklung im Partner Center verwendet (dies ist z. B. der Fall für alle Spiele, die mit Xbox Live integriert sind), musst du die Genehmigung im Voraus anfordern, anstatt Informationen auf der Übermittlungsoptionen-Seite bereitzustellen.If your submission uses a development sandbox in Partner Center (for example, this is the case for any game that integrates with Xbox Live), you must request approval in advance rather than providing info on the Submission options page. Navigiere hierzu zur Windows Developer-Supportseite.To do so, visit the Windows Developer support page. Wähle das Entwicklersupportthema Dashboard-Problem, Problemtyp App-Übermittlungen und Unterkategorie Andere aus.Select Developer support topic Dashboard issue, Issue Type App submissions, and Subcategory Other. Beschreibe anschließend, wie du die Funktion verwendest, und warum sie für dein Produkt notwendig ist.Then describe how you are using the capability and why it is necessary for your product. Wenn Sie nicht alle erforderlichen Informationen angeben, wird die Anforderung abgelehnt.If you do not provide all the information necessary, your request will be denied. Unter Umständen werden Sie auch aufgefordert, weitere Informationen anzugeben.You may also be asked to provide more information. Beachte, dass dieser Vorgang in der Regel fünf Werktage oder länger dauert. Übermittle deine Anforderung daher bitte rechtzeitig.Note that this process typically takes 5 business days or longer, so please submit your request well in advance.

Du kannst mit dieser Methode auch die Genehmigung anfordern (anstatt diese Informationen während der Übermittlung anzugeben), ob du eine Entwicklungssandbox verwendest, oder ob du gern die Bestätigung der Genehmigung zum Verwenden einer eingeschränkten Funktion hättest, bevor du mit der Übermittlung beginnst.You may also use this method of requesting approval (rather than providing this info during your submission), whether or not you're using a development sandbox, if you prefer to confirm that you are approved to use a restricted capability before you start your submission.

Liste eingeschränkter FunktionenRestricted capability list

In der folgenden Tabelle sind die eingeschränkten Funktionen aufgelistet.The following table lists the restricted capabilities. Du kannst mit dem oben beschriebenen Vorgang eine Genehmigung für diese Funktionen in Apps, die du an den Store übermittelst, anfordern.You may request approval for these capabilities in apps that you submit to the Store by following the process described above.

Wichtig

Einige dieser eingeschränkten Funktionen werden für Apps, die an den Store übermittelt werden, fast nie genehmigt, außer unter sehr speziellen und eingeschränkten Umständen.Some of these restricted capabilities are almost never approved for apps submitted to the Store, except in very specific and limited circumstances. Diese Funktionen sind in der nachfolgenden Tabelle gekennzeichnet.These capabilities are called out in the table below. Du solltest diese Funktionen in deiner App nicht deklarieren, wenn du sie über den Store verteilen möchtest.We recommend not declaring these capabilities in your app if you plan to distribute it through the Store.

FunktionsszenarioCapability scenario FunktionsnutzungCapability usage
EnterpriseEnterprise Windows-Domänenanmeldeinformationen ermöglichen es Benutzern, sich unter Angabe ihrer Anmeldeinformationen bei Remoteressourcen anzumelden und sich so zu verhalten, als ob ein Benutzer ihren Benutzernamen und ihr Kennwort eingegeben hätte.Windows domain credentials enable a user to log into remote resources using their credentials, and act as if a user provided their user name and password. Die Funktion enterpriseAuthentication wird in der Regel in den Branchen-Apps verwendet, die innerhalb eines Unternehmens eine Verbindung mit den Servern herstellen.The enterpriseAuthentication capability is typically used in line-of-business apps that connect to servers within an enterprise.

Für die allgemeine Kommunikation über das Internet wird diese Funktion nicht benötigt.You don't need this capability for generic communication across the Internet.

Die Funktion enterpriseAuthentication ist zur Unterstützung allgemeiner Branchen-Apps vorgesehen.The enterpriseAuthentication capability is intended to support common line-of-business apps. Deklarieren Sie sie nicht in Apps, die keinen Zugriff auf Unternehmensressourcen erfordern.Don't declare it in apps that don't need to access corporate resources. Die Dateiauswahl bietet einen stabilen UI-Mechanismus, mit dem Benutzer Dateien auf einer Netzwerkfreigabe zur Verwendung mit einer App öffnen können.The file picker provides a robust UI mechanism that enables users to open files on a network share for use with an app. Deklariere die enterpriseAuthentication-Funktion nur, wenn die Szenarien für deine App programmgesteuerten Zugriff erfordern und nicht mithilfe der Dateiauswahl verwirklicht werden können.Declare the enterpriseAuthentication capability only when the scenarios for your app require programmatic access, and you cannot realize them by using the file picker.

Die enterpriseAuthentication-Funktion muss den uap-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The enterpriseAuthentication capability must include the uap namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><uap:Capability Name="enterpriseAuthentication"/></Capabilities>

Die enterpriseDataPolicy-Funktion ermöglicht Apps, Unternehmensdaten separat und sicher zu verarbeiten, wenn die App mit der Windows Information Protection-Richtlinie verwaltet wird (z. B.: Verwaltung mobiler Geräte und Systeme für mobile Anwendungsverwaltung).The enterpriseDataPolicy capability allows apps to handle enterprise data separately and safely when the app is managed with Windows Information Protection policy (For example: Mobile Device Management and Mobile Application Management systems). Deklariere diese eingeschränkte Funktion wie unten gezeigt.Declare this restricted capability as shown below.

<Capabilities><rescap:Capability Name="enterpriseDataPolicy"/></Capabilities>

Diese Funktion ist zur Verwendung aller Member der folgenden Klassen erforderlich.This capability is required to use all members of the following classes.
Freigegebene BenutzerzertifikateShared user certificates Mit der sharedUserCertificates-Funktion können Apps software- und hardwarebasierte Zertifikate im freigegebenen Benutzerspeicher, beispielsweise auf einer Smartcard gespeicherte Zertifikate, hinzufügen und darauf zugreifen.The sharedUserCertificates capability enables an app to add and access software and hardware-based certificates in the Shared User store, such as certificates stored on a smart card. Diese Funktion wird typischerweise für Finanz- und Unternehmens-Apps verwendet, die eine Smartcard-basierte Authentifizierung erfordern.This capability is typically used for financial or enterprise apps that require a smart card for authentication.

Die sharedUserCertificates-Funktion muss den uap-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The sharedUserCertificates capability must include the uap namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><uap:Capability Name="sharedUserCertificates"/></Capabilities>
Dokumente*Documents* Die documentsLibrary-Funktion ermöglicht den programmgesteuerten Zugriff auf die Dokumentbibliothek des Benutzers – eingeschränkt auf die im Paketmanifest deklarierten Dateitypzuordnungen.The documentsLibrary capability provides programmatic access to the user's Documents library, filtered to the file type associations declared in the package manifest. Wenn z. B. eine Textverarbeitungs-App eine DOC-Dateitypzuordnung deklariert, kann die App DOC-Dateien in der Dokumentbibliothek des Benutzers öffnen.For example, if a word processing app declared a .doc file type association, it can open .doc files in the user's Documents library.

Die Funktion documentsLibrary wird nur benötigt, wenn Ihre Anwendung programmatisch und ohne Benutzereingriff auf die Dokumentenbibliothek zugreift.The documentsLibrary capability is only needed if your application programmatically accesses the Documents library without user intervention. Die Funktion documentsLibrary wird von Ihrer Anwendung für den Zugriff auf die Dokumentenbibliothek nicht benötigt, wenn der Benutzer sie mit einer Auswahl-API auswählt.Your application does not need the documentsLibrary capability to access the Documents library if the user chooses it with a picker API. Im Allgemeinen sollten Apps dem Benutzer ermöglichen, den Speicherort seiner Dateien mithilfe einer der folgenden Auswahl-APIs auszuwählen:Generally, apps should allow the user to choose the location of their files, using one of the following picker APIs: Mit diesen APIs kann der Benutzer einen am besten geeigneten Speicherort auswählen, z. B. ein cloudsynchronisiertes Konto (z. B. OneDrive).Using these APIs allows the user to choose a location that works best for them, such as a cloud-synced account (eg, OneDrive). Nachdem der Benutzer eine Datei oder einen Ordner mit diesen APIs ausgewählt hat, kann deine App mithilfe der FutureAccessList-API fortlaufenden Zugriff auf den Speicherort erhalten.After the user has picked a file or folder using these APIs, your app can get ongoing access to the location by using the FutureAccessList API. Diese API ermöglicht der App, in Zukunft auf die Dateien oder Ordner zuzugreifen, ohne den Benutzer dazu aufzufordern, sie erneut auszuwählen.This API allows your app to access the files or folders in the future without asking the user to pick them again.

In Fällen, in denen vorhandene Workflows davon ausgehen, dass sich Dateien in der Dokumentbibliothek befinden (z. B. Interop mit einer vorhandenen Desktopanwendung), oder wenn du nicht möchtest, dass der Benutzer den Speicherort auswählen muss, kannst du die documentsLibrary-Funktion für deine Anwendung deklarieren.In cases where existing workflows assume files will be in the Documents library (for example, interop with an existing desktop application) or where you do not want the user to have to choose the location, you can declare the documentsLibrary capability for your application. Wenn du die documentsLibrary-Funktion für deine Anwendung verwendest, solltest du auch die manuelle Auswahl des Speicherorts ermöglichen.If you use the documentsLibrary capability for your application, it is recommended that you also allow the user to pick locations manually.

Die documentsLibrary-Funktion muss den uap-Namespace enthalten, wenn sie im App-Paketmanifest wie unten dargestellt deklariert wird.The documentsLibrary capability must include the uap namespace when you declare it in your app's package manifest as shown below.

<Capabilities><uap:Capability Name="documentsLibrary"/></Capabilities>
Einstellungen für Game DVRGame DVR Settings Die eingeschränkte appCaptureSettings-Funktion ermöglicht Apps die Steuerung der Benutzereinstellungen für Game DVR.The appCaptureSettings restricted capability allows apps to control the user settings for the Game DVR.

Für diese Funktion sind einige APIs aus dem Windows.Media.Capture-Namespace erforderlich.This capability is required to use some APIs in the Windows.Media.Capture namespace.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
MobilfunkCellular Die eingeschränkte cellularDeviceControl-Funktion ermöglicht Apps die Kontrolle über das Mobiltelefon.The cellularDeviceControl restricted capability allows apps to have control over the cellular device.

Die cellularDeviceIdentity-Funktion ermöglicht Apps den Zugriff auf Mobilfunkidentifikationsdaten.The cellularDeviceIdentity capability allows apps to access cellular identification data.

Die cellularMessaging-Funktion ermöglicht Apps die Nutzung von SMS und RCS.The cellularMessaging capability allows apps to make use of SMS and RCS.

Für diese Funktionen sind einige APIs aus den Windows.Devices.Sms-Namespaces erforderlich.These capabilities are required to use some APIs in the Windows.Devices.Sms namespaces.
GeräteentsperrungDevice Unlock Die eingeschränkte deviceUnlock-Funktion ermöglicht Apps das Entsperren eines Geräts für Querladeszenarien für Entwickler und Unternehmen.The deviceUnlock restricted capability allows apps to unlock a device for developer and enterprise sideloading scenarios.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Dual SIM-KachelnDual SIM Tiles Die eingeschränkte dualSimTiles-Funktion ermöglicht Apps das Erstellen eines zusätzlichen App-Listeneintrags auf Geräten mit mehreren SIMs.The dualSimTiles restricted capability allows apps to create an additional app list entry on devices that have multiple SIMs.

Für diese Funktion sind einige APIs aus dem Windows.UI.StartScreen-Namespace erforderlich.This capability is required to use some APIs in the Windows.UI.StartScreen namespace.
Im Unternehmen freigegebener SpeicherEnterprise Shared Storage Die eingeschränkte enterpriseDeviceLockdown-Funktion ermöglicht Apps die Verwendung der API zur Gerätesperrung und den Zugriff auf im Unternehmen freigegebene Speicherordner.The enterpriseDeviceLockdown restricted capability allows apps to use the device lock down API and access the enterprise shared storage folders.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
SystemeingabeeinfügungSystem Input Injection Die eingeschränkte inputInjectionBrokered-Funktion ermöglicht Apps das programmgesteuerte Einfügen verschiedener Eingabearten (z. B. HID, Touch, Stift, Tastatur oder Maus) ins System.The inputInjectionBrokered restricted capability allows apps to inject various forms of input such as HID, touch, pen, keyboard or mouse into the system programmatically. Diese Funktion wird in der Regel für Apps für die Zusammenarbeit verwendet, die die Kontrolle über das System übernehmen können.This capability is typically used for collaboration apps that can take control of the system.

Bei einem PC wird die Eingabeeinfügung durch eine App, die über diese Funktion verfügt, nur von Prozessen im selben App-Container empfangen.For a PC, input injection from an app that has this capability will only be received by processes in the same App Container.

<Capabilities><rescap:Capability Name="inputInjectionBrokered" /></Capabilities>
Eingabe beobachten*Observe Input* Die eingeschränkte inputObservation-Funktion ermöglicht Apps das Überwachen verschiedener Arten von Rohdateneingaben (z. B. HID, Touch, Stift, Tastatur oder Maus), die vom System empfangen werden, unabhängig vom endgültigen Ziel.The inputObservation restricted capability allows apps to observe various forms of raw input such as HID, touch, pen, keyboard, or mouse being received by the system regardless of its final destination.

Diese Funktion und die damit verbundenen APIs sind nur für die Verwendung durch ausgewählte Microsoft-Partner verfügbar.This capability and the APIs related to it are only available for use by select Microsoft partners.
EingabeunterdrückungSuppress Input Die eingeschränkte inputSuppression-Funktion ermöglicht es Apps, den Empfang verschiedener Arten von Rohdateneingaben (z. B. HID, Touch, Stift, Tastatur oder Maus) durch das System zu unterdrücken.The inputSuppression restricted capability allows apps to suppress various forms of raw input such as HID, touch, pen, keyboard, or mouse from being received by the system.

Diese Funktion und die damit verbundenen APIs sind nur für die Verwendung durch ausgewählte Microsoft-Partner verfügbar.This capability and the APIs related to it are only available for use by select Microsoft partners.
VPN-AppVPN App Die eingeschränkte networkingVpnProvider-Funktion ermöglicht Apps den Vollzugriff auf VPN-Features. Sie haben dann u. a. die Möglichkeit, Verbindungen zu verwalten und VPN-Plug-In-Funktionen bereitzustellen.The networkingVpnProvider restricted capability allows apps to have full access to VPN features, including the ability to manage connections and provide VPN Plugin functionality.

Für diese Funktion sind einige APIs aus dem Windows.Networking.Vpn-Namespace erforderlich.This capability is required to use some APIs in the Windows.Networking.Vpn namespace.
Sonstige App-VerwaltungOther App Management Die eingeschränkte packageManagement-Funktion ermöglicht Apps die direkte Verwaltung anderer Apps.The packageManagement restricted capability allows apps to manage other apps directly.

Die packageQuery-Gerätefunktion ermöglicht Apps die Erfassung von Informationen zu anderen Apps.The packageQuery device capability allows apps to gather information about other apps.

Diese Funktionen werden für den Zugriff auf einige Methoden und Eigenschaften der PackageManager-Klasse benötigt.These capabilities are required to access some methods and properties in the PackageManager class.
Externe AnzeigeScreen Projection Die eingeschränkte screenDuplication-Funktion ermöglicht es Apps, den Bildschirm auf ein anderes Gerät zu projizieren.The screenDuplication restricted capability allows apps to project the screen on another device.

Diese Funktion wird für die Verwendung von APIs im DirectX-Namespace benötigt.This capability is required to use APIs in the DirectX namespace.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
BenutzerprinzipalnameUser Principal Name Mit der eingeschränkten Funktion userPrincipalName können Apps auf den Benutzerprinzipalnamen (User Principal Name, UPN) des aktuellen Benutzers zugreifen.The userPrincipalName restricted capability allows apps to access the user principal name (UPN) of the current user.

Diese Funktion wird zum Aufrufen der GetUserNameEx-Funktion benötigt.This capability is required to call the GetUserNameEx function.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
BrieftascheWallet Die eingeschränkte walletSystem-Funktion gewährt Apps vollständigen Zugriff auf die gespeicherten Ausweiskarten.The walletSystem restricted capability allows apps to have full access to the stored wallet cards.

Für diese Funktion sind einige APIs aus dem Windows.ApplicationModel.Wallet.System-Namespace erforderlich.This capability is required to use APIs in the Windows.ApplicationModel.Wallet.System namespace.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
PositionsverlaufLocation History Die eingeschränkte locationHistory-Funktion ermöglicht Apps den Zugriff auf den Standortverlauf des Geräts.The locationHistory restricted capability allows apps to access the location history of the device.

Für diese Funktion sind die APIs im Windows.Devices.Geolocation-Namespace erforderlich.This capability is required to use APIs in the Windows.Devices.Geolocation namespace.
App-SchließbestätigungApp Close Confirmation Die eingeschränkte confirmAppClose-Funktion ermöglicht es Apps, sich selbst und eigene Fenster zu schließen und das Schließen der App zu verzögern.The confirmAppClose restricted capability allows apps to close themselves, their own windows, and delay the closing of their app.

Apps erfordern diese Funktion eventuell in Windows 10, Version 1703 (Build 10.0.15063) und höher.Apps may request this capability in Windows 10 version 1703 (build 10.0.15063) and beyond. In früheren Versionen von Windows 10 ist diese Funktion privat und bewirkt, dass bei der App-Installation mit der Fehlermeldung „Die angeforderte Funktion kann für diese Anwendung nicht autorisiert werden“ ein Fehler auftritt.In prior Windows 10 versions the capability is private and will cause app install to fail with error message "The requested capability can not be authorized for this application."
Anrufliste*Call History* Die eingeschränkte phoneCallHistory-Funktion ermöglicht Apps das Lesen und Löschen von Einträgen im Anrufverlauf.The phoneCallHistory restricted capability allows apps to read the call history and to delete entries in the history.

Für diese Funktion sind APIs aus dem Windows.ApplicationModel.Chat-Namespace erforderlich.This capability is required to use APIs in the Windows.ApplicationModel.Chat namespace.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Zugriff auf Termine auf SystemebeneSystem Level Appointment Access Die eingeschränkte appointmentsSystem-Funktion ermöglicht Apps das Lesen und Ändern aller Termine im Kalender des Benutzers.The appointmentsSystem restricted capability allows apps to read and modify all appointments on the user's calendar.

Für diese Funktion sind APIs aus dem Windows.ApplicationModel.Appointment-Namespace erforderlich.This capability is required to use APIs in the Windows.ApplicationModel.Appointment namespace.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Zugriff auf Chatnachrichten auf Systemebene*System Level Chat Message Access* Die eingeschränkte chatSystem-Funktion ermöglicht Apps das Lesen und Schreiben aller SMS- und MMS-Nachrichten.The chatSystem restricted capability allows apps to read and write all SMS and MMS messages.
Für diese Funktion sind APIs aus dem Windows.ApplicationModel.Chat-Namespace erforderlich.This capability is required to use APIs in the Windows.ApplicationModel.Chat namespace.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Zugriff auf Kontakte auf SystemebeneSystem Level Contact Access Die eingeschränkte contactsSystem-Funktion ermöglicht Apps das Lesen von Kontaktinformationen, die als eingeschränkt oder vertraulich gekennzeichnet sind, sowie das Ändern vorhandener Kontaktinformationen.The contactsSystem restricted capability allows apps to read contact information that has been designated as restricted or sensitive and modify existing contact information.

Für diese Funktion sind APIs aus dem Windows.ApplicationModel.Chat-Namespace erforderlich.This capability is required to use APIs in the Windows.ApplicationModel.Chat namespace.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
E-Mail-ZugriffEmail Access Die eingeschränkte email-Funktion ermöglicht Apps das Lesen, Auswählen und Senden von Benutzer-E-Mails.The email restricted capability allows apps to read, triage, and send user emails.

Für diese Funktion sind APIs aus dem Windows.ApplicationModel.Email-Namespace erforderlich.This capability is required to use APIs in the Windows.ApplicationModel.Email namespace.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
E-Mail-Zugriff auf SystemebeneSystem Level Email Access Die eingeschränkte emailSystem-Funktion ermöglicht Apps das Lesen, Auswählen und Senden eingeschränkter oder vertraulicher Benutzer-E-Mails.The emailSystem restricted capability allows apps to read, triage, and send user restricted or sensitive emails.

Für diese Funktion sind APIs aus dem Windows.ApplicationModel.Email-Namespace erforderlich.This capability is required to use APIs in the Windows.ApplicationModel.Email namespace.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Zugriff auf Anrufliste auf SystemebeneSystem Level Call History Access Die eingeschränkte phoneCallHistorySystem-Funktion ermöglicht Apps die vollständige Änderung des Anrufverlaufs. Sie haben dann die Möglichkeit, vorhandene Einträge zu ändern und neue Einträge zu erstellen.The phoneCallHistorySystem restricted capability allows apps to fully modify the call history by changing existing entries and writing new ones.

Für diese Funktion sind APIs aus dem Windows.ApplicationModel.Calls-Namespace erforderlich.This capability is required to use APIs in the Windows.ApplicationModel.Calls namespace.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Senden von SMS-Nachrichten*Send Text Messages* Die eingeschränkte smsSend-Funktion ermöglicht Apps das Senden von SMS- und MMS-Nachrichten.The smsSend restricted capability allows apps to send SMS and MMS messages.

Für diese Funktion sind APIs aus dem Windows.ApplicationModel.Chat-Namespace erforderlich.This capability is required to use APIs in the Windows.ApplicationModel.Chat namespace.
Zugriff auf alle Benutzerdaten auf SystemebeneSystem Level Access to All User Data Die eingeschränkte userDataSystem-Funktion ermöglicht Apps den Zugriff auf Benutzerdaten im Systemdatenspeicher.The userDataSystem restricted capability allows apps to access the user data system datastore.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Store-VorschaufeaturesStore Preview Features Die eingeschränkte previewStore-Funktion ermöglicht Apps das Abrufen und Erwerben von SKUs von In-App-Produkten.The previewStore restricted capability allows apps to retrieve and purchase SKUs of in-app products.

Für diese Funktion sind bestimmte APIs aus dem Windows.ApplicationModel.Store.Preview-Namespace erforderlich.This capability is required to use certain APIs in the Windows.ApplicationModel.Store.Preview namespace.
Einstellungen beim ersten AnmeldenFirst-Time Sign-in Settings Die eingeschränkte firstSignInSettings-Funktion ermöglicht Apps den Zugriff auf Benutzereinstellungen, die beim ersten Anmelden des Benutzers mit dem Gerät festgelegt wurden.The firstSignInSettings restricted capability allows apps to access user settings that were set when the user first signed in to their device.
Windows-TeambenutzeroberflächeWindows Team Experience Die eingeschränkte teamEditionExperience-Funktion ermöglicht Apps den Zugriff auf interne APIs, die zahlreiche erfahrungsbezogene Aspekte der Windows-Teamsitzung steuern.The teamEditionExperience restricted capability allows apps to access internal APIs that control many experiential aspects of a Windows Team session. Eine Windows-Teamsitzung wird wahrscheinlich auf einem Teamgerät ausgeführt, z. B. Microsoft Surface Hub.A Windows Team session is likely to be running on a team device such as a Microsoft Surface Hub.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
RemoteentsperrungRemote Unlock Die eingeschränkte remotePassportAuthentication-Funktion ermöglicht Apps den Zugriff auf die Anmeldeinformationen, die zum Entsperren eines Remotecomputers verwendet werden können.The remotePassportAuthentication restricted capability allows apps to access credentials that can be used to unlock a remote PC.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
VorschaukompositionPreview Composition Die eingeschränkte previewUiComposition-Funktion ermöglicht Apps eine Vorschau des Windows.UI.Composition-Namespaces für ihre Benutzeroberfläche, sodass sie Feedback zur API bereitstellen können, bevor der Vorgang abgeschlossen ist.The previewUiComposition restricted capability allows apps to preview the Windows.UI.Composition namespace for their user interface so they can provide feedback on the API before it is completed. Weitere Informationen erhältst du bei wincomposition@microsoft.com.Please contact wincomposition@microsoft.com for more information.
Sperrmodus für sichere BewertungenSecure Assessment Lockdown Die eingeschränkte secureAssessment-Funktion ermöglicht es Apps, Windows in den Einzel-App-Modus zu versetzen, um sichere Bewertungen zu ermöglichen.The secureAssessment restricted capability allows apps to lockdown Windows into a single app mode for secure assessments.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Bereitstellung des Verbindungs-ManagersConnection Manager Provisioning Die eingeschränkte networkConnectionManagerProvisioning-Funktion ermöglicht Apps das Definieren der Richtlinien, die das Gerät mit WWAN- und WLAN-Schnittstellen verbinden.The networkConnectionManagerProvisioning restricted capability allows apps to define the policies that connect the device with WWAN and WLAN interfaces. Apps, die diese Funktion verwenden, werden von Mobilfunkanbietern zum Steuern der Geräteverbindung mit dem mobilen Netzwerk erstellt.Apps that use this capability are created by Mobile Operators to govern the devices that connect to their mobile network.
DatentarifbereitstellungData Plan Provisioning Die eingeschränkte networkDataPlanProvisioning-Funktion ermöglicht Apps das Erfassen von Informationen über Datentarife auf dem Gerät und das Lesen der Netzwerkverwendung.The networkDataPlanProvisioning restricted capability allows apps to gather information about data plans on the device and read network usage. Apps, die diese Funktion verwenden, werden von Mobilfunkanbietern zum Integrieren der tatsächlichen Datennutzung ihrer Kunden in der Einstellung für die Betriebssystemdatennutzung erstellt.Apps that use this capability are created by Mobile Operators to integrate their customers' actual data usage into the OS Data usage setting.
SoftwarelizenzierungSoftware Licensing Die eingeschränkte slapiQueryLicenseValue-Funktion ermöglicht Apps das Abfragen der Softwarelizenzierungsrichtlinien.The slapiQueryLicenseValue restricted capability allows apps to query software licensing policies.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Erweiterte AusführungExtended Execution Die eingeschränkte Funktion extendedBackgroundTaskTime verhindert, dass Hintergrundaufgaben abgebrochen oder aufgrund Zeitlimits für die Ausführung beendet werden.The extendedBackgroundTaskTime restricted capability prevents background tasks from being cancelled or terminated due to execution time limits. Sie unterliegen weiterhin allen anderen Arbeitsspeicher- und Energieverbrauchseinschränkungen.They are still subject to all other memory and energy usage limits. Diese Funktion kann unter Verwendung der Akkunutzungs- oder Datenschutzeinstellungen für Hintergrund-Apps eingeschränkt werden.This capability can be restricted using the Battery Usage or Privacy Background Apps Settings. Beachte, dass Verbraucher und Administratoren weiterhin Hintergrundaufgaben über die Gruppenrichtlinieneinstellungen steuern können.Note that consumers and administrators still have the ability to control background tasks through the Group Policy settings.

Die eingeschränkte extendedExecutionBackgroundAudio-Funktion ermöglicht Apps die Audiowiedergabe, wenn die App nicht im Vordergrund ist.The extendedExecutionBackgroundAudio restricted capability allows apps to play audio when the app is not in the foreground.

Die eingeschränkte extendedExecutionCritical-Funktion ermöglicht es Apps, eine wichtige erweiterte Ausführungssitzung zu starten.The extendedExecutionCritical restricted capability allows apps to begin a critical extended execution session.

Die eingeschränkte extendedExecutionUnconstrained-Funktion ermöglicht es Apps, eine unbeschränkte erweiterte Ausführungssitzung zu starten.The extendedExecutionUnconstrained restricted capability allows apps to begin an unconstrained extended execution session.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.

Unter Verschieben der angehaltenen App mithilfe der erweiterten Ausführung findest du weitere Informationen zur Verwendung der erweiterten Ausführung, um das Anhalten deiner App zu verschieben.See Postpone app suspension with extended execution for more information about using extended execution to postpone when your app is suspended.
Mobile GeräteverwaltungMobile Device Management Die eingeschränkte deviceManagementDmAccount-Funktion ermöglicht Apps das Bereitstellen und Konfigurieren von MO OMA-DM-Konten (Mobile Operator Open Mobile Alliance – Device Management).The deviceManagementDmAccount restricted capability allows apps to provision and configure Mobile Operator Open Mobile Alliance - Device Management (MO OMA-DM) accounts.

Die eingeschränkte deviceManagementFoundation-Funktion ermöglicht Apps grundlegenden Zugriff auf die CSP-Infrastruktur (Configuration Service Provider, Konfigurationsdienstanbieter) der Mobilen Geräteverwaltung (Mobile Device Management, MDM) auf dem Gerät.The deviceManagementFoundation restricted capability allows apps to have basic access to the Mobile Device Management (MDM) configuration service provider (CSP) infrastructure on the device. Beachten Sie, dass andere Funktionen benötigt werden, um auf bestimmte CSPs zuzugreifen.Note that other capabilities are needed to access specific CSPs.

Die eingeschränkte deviceManagementWapSecurityPolicies-Funktion ermöglicht Apps das Konfigurieren WAP-basierter (Wireless Application-Protokoll) Dienste, z. B. MMs, SI/SL (Service Indication/Service Loading) und von OMA-CP (Open Mobile Alliance – Client Provisioning).The deviceManagementWapSecurityPolicies restricted capability allows apps to configure Wireless Application Protocol (WAP)-based services such as MMs, Service Indication/Service Loading (SI/SL), and Open Mobile Alliance - Client Provisioning (OMA-CP).

Die eingeschränkte deviceManagementEmailAccount-Funktion ermöglicht den von Mobilfunkanbietern erstellten Apps das Hinzufügen und Verwalten eines E-Mail-Kontos auf Geräten, die für Benutzer bereitgestellt werden.The deviceManagementEmailAccount restricted capability allows apps created by Mobile Operators to add and manage an email account on devices they provision to users.
PaketrichtliniensteuerungPackage Policy Control Die eingeschränkte packagePolicySystem-Funktion ermöglicht Apps das Steuern der Systemrichtlinien für Apps, die auf dem Gerät installiert sind.The packagePolicySystem restricted capability allows apps to have control of system policies related to apps that are installed on the device.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
SpielelisteGames List Die eingeschränkte gameList-Funktion ermöglicht Apps das Abrufen einer Liste mit bekannten Spielen, die auf dem System installiert sind.The gameList restricted capability allows apps to get a list of known games installed on the system.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Xbox-ZubehörXbox Accessory Die eingeschränkte xboxAccessoryManagement-Funktion ermöglicht Apps das direkte Verwalten von Xbox-Geräten, die der Xbox-Hardwarespezifikation entsprechen.The xboxAccessoryManagement restricted capability allows apps to directly manage Xbox devices that conform to the Xbox hardware specification.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Spracherkennung für ZubehörSpeech Recognition for Accessories Die eingeschränkte cortanaSpeechAccessory-Funktion ermöglicht es Apps, Befehle aufzurufen und an Cortana zu übergeben.The cortanaSpeechAccessory restricted capability allows apps to invoke and pass commands to Cortana.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
ZubehörverwaltungAccessory Management Die eingeschränkte accessoryManager-Funktion ermöglicht Apps das Registrieren als Zubehör-App und Abonnieren von bestimmten App-Benachrichtigungen, damit sie an Zubehör weitergeleitet und dem Benutzer angezeigt werden können.The accessoryManager restricted capability allows apps to register as an accessory app and opt-in to specific app notifications so that they may be forwarded to accessories and display to the user.
TreiberzugriffDriver access Die eingeschränkte interopServices-Funktion ermöglicht Apps die direkte Interaktion mit Treibern.The interopServices restricted capability allows apps to interact directly with drivers.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
VordergrundbeobachtungForeground observation Die eingeschränkte InputForegroundObservation-Funktion ermöglicht es Apps im Vordergrund, Tastatureingaben abzufangen und die gesamte Verarbeitung von Nicht-App-Tastatureingaben zu umgehen.The inputForegroundObservation restricted capability allows apps in the foreground to intercept keyboard input and byasses all non-app keyboard input processing. Durch diese Funktion können keine SAS-Kombinationen abgefangen werden.SAS combinations cannot be intercepted by this capability. Sie ist für den Zugriff auf alle Member der KeyboardDeliveryInterceptor-Klasse erforderlich.This capability is required to access members of the KeyboardDeliveryInterceptor class.
OEM- und MO-Partner-AppsOEM and MO Partner apps Die eingeschränkte oemDeployment-Funktion ermöglicht es Apps, die von Microsoft-Partnern erstellt wurden, neue Apps zu installieren und derzeit auf dem Gerät installierte Apps abzufragen.The oemDeployment restricted capability allows apps that are created by Microsoft partners to install new apps and query currently installed apps on the device.

Die eingeschränkte oemPublicDirectory-Funktion ermöglicht es Apps, die von Microsoft-Partnern erstellt wurden, auf den freigegebenen App-Ordner zuzugreifen.The oemPublicDirectory restricted capability allows apps that are created by Microsoft partners to have access to the shared app folder. Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
App-LizenzierungApp Licensing Die eingeschränkte appLicensing-Funktion ermöglicht die Ausführung von Apps ohne Lizenz.The appLicensing restricted capability allows apps to run without the need of a license. Apps, in deren Manifest diese Funktion deklariert wird, können nicht an den Store übermittelt werden.You cannot submit your app to the store if you declare this capability in your manifest.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
OrtssystemLocation System Mit der eingeschränkten locationSystem-Funktion können Apps bestimmte privilegierte Ortskonfigurationen durchführen, um etwa den Standardort für das Gerät festzulegen.The locationSystem restricted capability allows apps to perform certain privileged location configurations like setting the default location for the device.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Anbieter von BenutzerdatenkontenUser Data Accounts Provider Die eingeschränkte userDataAccountsProvider-Funktion ermöglicht es Apps, E-Mail-, Kalender- und Kontaktkonten vollständig zu verwalten.The userDataAccountsProvider restricted capability allows apps to fully manage the mail, calendar, and contact accounts.
StiftarbeitsbereichPen Workspace Mit der Funktion previewPenWorkspace kann eine App auf den Windows.ApplicationModel.Preview.Notes-Namespace zugreifen, um das Hosten im Stiftarbeitsbereich als Erinnerungsaktionshandler zu ermöglichen.The previewPenWorkspace capability allows an app to access the Windows.ApplicationModel.Preview.Notes namespace to be hosted inside the pen workspace as the remember action handler.
Sekundärer AuthentifizierungsfaktorSecondary Authentication Factor Mit der Funktion secondaryAuthenticationFactor kann eine App einen PC entsperren, indem die geheimen Schlüssel übergeben werden, die auf einem in der Nähe befindlichen Begleitgerät für die Authentifizierung gespeichert sind.The secondaryAuthenticationFactor capability allows an app to unlock a PC by passing the secrets store on a nearby companion authentication device. Beispielsweise kann ein verknüpftes Fitnessarmband verwendet werden, um den PC zu entsperren.For example, a companion fitness band can be used to unlock the PC. Diese Funktion ist erforderlich, um auf APIs im Windows.Security.Authentication.Identity.Provider-Namespace zuzugreifen.This capability is required to access APIs in the Windows.Security.Authentication.Identity.Provider namespace.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Lizenzverwaltung für den StoreStore License Management Mit der storeLicenseManagement-Funktion können Microsoft-Partner-Hub-Apps Store-Lizenzen auf dem Gerät verwalten.The storeLicenseManagement capability allows Microsoft partner hub-apps to manage store licenses on the device. Diese Funktion ist für den Zugriff auf APIs im Windows.ApplicationModel.Store.LicenseManagement-Namespace erforderlich.This capability is required to access APIs in the Windows.ApplicationModel.Store.LicenseManagement namespace.
Benutzersystem-IDUser System ID Mit der userSystemId-Funktion können Apps einen spezifischen Systembezeichner für den Benutzer abrufen.The userSystemId capability allows apps to get a system identifier specific to the user. Mit diesem Bezeichner wird der aktuelle Benutzer auf einem bestimmten System eindeutig identifiziert und kann verwendet werden, um Informationen App-übergreifend zu korrelieren.This identifier uniquely identifies the current user on a specific system and can be used to correlate information across apps. Diese Funktion ist für den Zugriff auf die GetUserSpecificSystemId-API in der Windows.System.Profile.SystemIdentification-Klasse erforderlich.This capability is required to access the GetUserSpecificSystemId API in the Windows.System.Profile.SystemIdentification class.
Vorgesehene InhalteTargeted Content Die Funktion targetedContent bietet einer Anwendung die Möglichkeit zum Abrufen und Verwenden von gezielten Abonnementinhalten, die vom Namespace Windows.Services.TargetedContent bereitgestellt wurden.The targetedContent capability provides an application the ability to retrieve and use targeted subscription content provided by the Windows.Services.TargetedContent namespace.

Diese Funktion wird für die Verwendung einiger APIs im Windows.System.Profile.SystemIdentification-Namespace benötigt.This capability is required to use some APIs in the Windows.System.Profile.SystemIdentification namespace.
BenutzeroberflächenautomatisierungUI Automation Die Funktion uiAutomation ermöglicht einem UI-Automatisierungsclient wie z. B. der Sprachausgabe, eine Verbindung mit einem Benutzeroberflächenautomatisierungs-Server oder -Anbieter herzustellen.The uiAutomation capability allows a UI automation client, such as Narrator, to connect to a UI Automation server or provider.

Diese Funktion wird für die Verwendung einiger APIs im Windows.Xbox.Media.Capture.Broadcaster-Namespace benötigt.This capability is required to use some APIs in the Windows.Xbox.Media.Capture.Broadcaster namespace.
Spieleleiste-DiensteGame Bar Services Die gameBarServices sind auf die aktualisierbaren Posteingangs-UWAs des Erstanbieterstores beschränkt.The gameBarServices is restricted to 1st party store updatable inbox UWAs.

Diese Funktion ist erforderlich, um die Windows.Media.Capture.GameBarsSrvices-Klasse zu verwenden.This capability is required to use the Windows.Media.Capture.GameBarsSrvices class.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
App-AufnahmediensteApp Capture Services Die appCaptureServices-Kapazität ist auf Parteien beschränkt, mit denen Microsoft vertraglich arbeitet.The appCaptureServices capacity is limited to parties with which Microsoft has contractual relationships. Diese Verträge werden auf Basis von Partnervereinbarungen abgeschlossen, welche mit der Unterstützung von Xbox-Diensten und Bizdev gesteuert werden.These relationships are granted based on partner agreements, which are being driven with the help of Xbox Services and bizdev.

Diese Funktion ist für die Verwendung der Windows.Media.Capture.AppCaptureServices-Klasse erforderlich.This capability is required to use the Windows.Media.Capture.AppCaptureServices class.
App-ÜbertragungsdiensteApp Broadcast Services Die appBroadcastServices-Funktion ist begrenzt auf Parteien, mit denen Microsoft vertraglich arbeitet.The appBroadcastServices capability is limited to parties with which Microsoft has contractual relationships. Diese Verträge werden auf Basis von Partnervereinbarungen abgeschlossen, welche mit der Unterstützung von Xbox-Diensten gesteuert werden.These relationships are granted based on partner agreements, which are being driven with the help of Xbox Services.

Diese Funktion ist für die Verwendung der Windows.Media.capture.AppBroadcastServices-Klasse erforderlich.This capability is required to use the Windows.Media.capture.AppBroadcastServices class.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
AudiogerätekonfigurationAudio Device Configuration Die audioDeviceConfiguration-Funktion ermöglicht einer Anwendung, vom Audiotreiber zur Verfügung gestellte Audioeffekte abzufragen, zu konfigurieren, aktivieren oder zu deaktivieren.The audioDeviceConfiguration This capability allows an application to query, configure, enable, and disable audio effects exposed by the audio driver.

Diese Funktion ist für die Verwendung der Windows.Media.Devices.AudioDeviceModulesManager-Klasse erforderlich.This capability is required to use the Windows.Media.Devices.AudioDeviceModulesManager class.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved. Der Grund hierfür ist, dass AudioDeviceModulesManager einer Anwendung ermöglicht, auf alle Audioeffekte eines bestimmten Systems zuzugreifen.This is because AudioDeviceModulesManager allows an application to access to all audio effects on a given system. Die Audioeffekte könnten die Audioleistung des Gerät beeinträchtigen.Potentially, the audio effects can be set to negatively impact audio performance on the device.
Medienaufnahme im HintergrundBackground Media Recording Mit der Funktion backgroundMediaRecording ändert sich das Verhalten der medienspezifischen APIs, z. B. der Klassen MediaCapture und AudioGraph, um die Medienaufnahme zu ermöglichen, während sich die App im Hintergrund befindet.The backgroundMediaRecording capability changes the behavior of the media-specific APIs like the MediaCapture and AudioGraph classes to enable media recording while your app is in the background.
Freihandvorschau-ArbeitsbereichPreview Ink Workspace Die previewInkWorkspace-Funktion ermöglicht der App, auf den im Freihandarbeitsbereich gehosteten Freihandvorschau-Namespace zuzugreifen.The previewInkWorkspace capability allows an app to access the Preview Ink namespace hosted inside the ink workspace. Im Allgemeinen wird dies von einem OEM verwendet, um die Whiteboardanwendung auf einem Gerät zu ersetzen.Generally speaking, this is used by an OEM to replace the whiteboard application on a device.

Für diese Funktion sind APIs aus dem Windows.ApplicationModel.Preview.InkWorkspace-Namespace erforderlich.This capability is required to the APIs in the Windows.ApplicationModel.Preview.InkWorkspace namespace.
Startbildschirm-VerwaltungStart Screen Management Die startScreenManagement-Funktion ermöglicht Apps das unbeaufsichtigte Anheften von Kacheln an die Startseite.The startScreenManagement capability allows apps to silently pin Tiles to the Start screen. Apps können auch vom Hintergrund aus anheften.Apps can also pin from the background. Ohne startScreenManagement-Funktion werden keine APIs blockiert; verwenden Sie stattdessen startScreenManagement, damit keine Benutzeroberfläche von der Shell angezeigt wird, wenn eine App die Pin-API verwendet.Not having the startScreenManagement capability does not block any APIs; rather, using startScreenManagement means that the Shell will not display any UI when an app uses the Pin API.
Cortana-BerechtigungenCortana Permissions Die cortanaPermissions-Funktion ermöglicht einer App das Enumerieren der Berechtigungen, die ein Benutzer Cortana auf dem Gerät erteilt hat.The cortanaPermissions capability allows an app to enumerate the permissions that the user has granted Cortana on the device. Die Funktion ermöglicht es auch einer App, Berechtigungen für Cortana auf dem Gerät zu gewähren oder zu widerrufen.The capability also allows an app to grant and revoke Cortana permissions on the device. Beachte, dass die Verwendung von cortanaPermissions erfordert, dass auf dem Gerät vor Erteilung von Berechtigungen rechtliche Hinweise angezeigt werden.Note that using cortanaPermissions requires that the device display legal text before granting permissions. Daher liegt es in der Verantwortung der App, den Benutzer über die rechtlichen Folgen der Berechtigungsänderungen zu informieren.As such, it is the responsiblity of the app to inform the user of the legal consequences of modifying permissions.


Diese Funktion ist erforderlich, um den Lesezugriff der HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Search-Registrierungseinstellungen zu erhalten.This capability is required to gain read access to the HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Search registry settings.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Alle App-ModuleAll App Mods Die allAppMods-Funktion ermöglicht einer App den Zugriff auf den Ordner AppMods für alle Apps.The allAppMods capability allows an app to access the AppMods folder for all apps. Verwaltungsdienstprogramme verwenden allAppMods, um außerhalb des Spiels oder der App Mods zu verwalten.Mod Management utilities use allAppMods to manage mods outside of the game or app that consume them.
Erweiterte RessourcenExpanded Resources Die expandedResources-Funktion ermöglicht einer App den Zugriff auf die Ressourcen des Spielmodus.The expandedResources capability allows an app access to the Game Mode resources. Auf Xbox und PCs mit ausreichender Leistung stellen Spielmodusressourcen eine Teilmenge der verfügbaren CPU-Kerne dar, die für die ausschließliche Verwendung der App reserviert sind.On Xbox, and on PCs that meet a sufficient bar, Game Mode resources represent a subset of the available CPU cores that are reserved for the app's exclusive use. Auf Xbox verfügt die App auch über die exklusive Nutzung einer Speicherpartition von mindestens 4 GB.On Xbox, the app also has exclusive use of a memory partition of at least 4GB.

Diese Funktion ist erforderlich, um wie oben beschrieben die exklusive Nutzung von CPU- und Arbeitsspeicherressourcen zu erzielen.This capability is required to gain exclusive use of CPU and memory resources as defined above.
Geschützte AppProtected App Die protectedApp-Funktion gewährt einer App die Möglichkeit, vom Store in einen geschützten Prozess geladen zu werden.The protectedApp capability grants an app the ability to be loaded into a procteded process by the store. Wenn die App im Store aufgenommen wurde, wird der ausführbaren Datei vom Store ein Blob hinzugefügt.When the app is ingested into the store, the store adds a blob to the executable. Der Store signiert die ausführbare Datei auch mit einem Microsoft-Schlüssel.The store also page signs the executable with a Microsoft key. Das Ladeprogramm des Prozesses überprüft dieses BLOB statt der Funktion, um einen geschützten Prozess zu erzwingen, da für das Blob eine Microsoft-Signatur erforderlich ist.The process loader checks for this blob rather than the capability to enforce protected process, as the blob needs a Microsoft signature.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
GameüberwachungGame Monitor Die gameMonitor-Funktion bewirkt, dass das System aktiv Spiele überwacht, um Cheatprogramme der App zu ermitteln.The gameMonitor capability causes the system to use active monitoring to detect game cheats by the app.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
App-DiagnoseApp Diagnostics Die appDiagnostics-Funktion ermöglicht einer App das Abrufen von Diagnoseinformationen (z. B. Paketinformationen, Speicherverwendung und Kontoname) für alle anderen ausgeführten UWP-Apps.The appDiagnostics capability allows an app to get diagnostic information, (such as package information, memory usage, and account name) for any other running UWP app. Die zurückgegebenen Informationen enthalten den Domänen-/Computerkontonamen, unter dem die App ausgeführt wird. Wenn die aufrufende App mit Administratorrechten gestartet wird, kann die App eine Liste mit allen ausgeführten Apps für alle Konten auf dem Computer abrufen.The information returned includes the domain/machine account name under which the app is running; if the calling app is launched with Administrator rights then the app can retrieve a list of all running apps for all accounts on the machine.

Diese Funktion ist für die Verwendung der Windows.System.AppDiagnosticInfo-, Windows.System.AppDiagnosticInfo.RequestAppDiagnosticInfoAsync- und Windows.ApplicationModel.AppInfo-Klasse erforderlich.This capability is required to use the Windows.System.AppDiagnosticInfo, Windows.System.AppDiagnosticInfo.RequestAppDiagnosticInfoAsync, and Windows.ApplicationModel.AppInfo classes.
GeräteportalanbieterDevice Portal Providers Die devicePortalProvider-Funktion ermöglicht Apps das Aufrufen der Windows.System.Diagnostics.DevicePortal-APIs und dient als ein Webserver für Diagnosetools im Entwicklermodus.The devicePortalProvider capability allows apps to call the Windows.System.Diagnostics.DevicePortal APIs, and serve as a webserver for diagnostic tooling while in Developer Mode.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Enterprise Cloud für einmaliges AnmeldenEnterprise Cloud Single Sign On Die Funktion enterpriseCloudSSO ermöglicht das einmalige Anmelden von Apps mit Azure Active Directory (AAD)-Ressourcen innerhalb eines gehosteten Webansichtssteuerelements.The enterpriseCloudSSO capability allows apps to use single sign on with Azure Active Director (AAD) resources inside a hosted web view control.
VoIP-Anrufe automatisch annehmenAutomatically accept VoIP calls Die Funktion backgroundVoIP ermöglicht dir, automatisch eingehende VoIP-Anrufe zu empfangen und zu akzeptieren, ohne dass der Benutzer explizit den Anruf entgegen nehmen muss.The backgroundVoIP capability allows you to automatically receive and accept incoming VoIP calls without requiring the user to accept the call explicitly. Apps, die diese Funktion nutzen, wird die vollständige Kontrolle über Kamera und Mikrofon gewährt und sie können diese Ressourcen im Hintergrund verwenden.Apps utilizing this capability are granted full control of camera and microphone and can use these resources in the background.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Apps zu deklarieren, die an den Microsoft Store übermittelt werden.We don't recommend declaring this capability in apps submitted to the Microsoft Store. Für die meisten Entwickler wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.For most developers, use of this capability won't be approved.
Reservieren von Ressourcen für VoIP-AnrufeReserve resources for VoIP calls Mit der oneProcessVoIP-Funktion kannst du die CPU- und Arbeitsspeicherressourcen reservieren, die für einen VoIP-Rückruf in einer Einzelprozessanwendung erforderlich sind.The oneProcessVoIP capability allows you to reserve the CPU and memory resources necessary for a VoIP call in a single-process application.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Apps zu deklarieren, die an den Microsoft Store übermittelt werden.We don't recommend declaring this capability in apps submitted to the Microsoft Store. Für die meisten Entwickler wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.For most developers, use of this capability won't be approved.
Netzwerk des EntwicklungsmodusDevelopment Mode Network Die Funktion developmentModeNetwork ermöglicht Apps den Zugriff auf Netzwerkpfade, die die Anmeldeinformationen des angemeldeten Benutzers verwenden, wenn die OpenFile Win32 API in einer C++/CX-UWP-App oder C++-Komponente für Windows-Runtime aufgerufen wird.The developmentModeNetwork capability allows apps to access network paths using the credentials from the signed-in user when calling the OpenFile Win32 API in a C++/CX UWP app or C++ Windows Runtime component.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Zugriff auf das allgemeine DateisystemBroad Filesystem Access Die Funktion broadFileSystemAccess ermöglicht Apps den gleichen Zugriff auf das Dateisystem wie der Benutzer, der aktuell die App ohne zusätzliche Dateiauswahlaufforderungen während der Laufzeit ausführt.The broadFileSystemAccess capability allows apps to get the same access to the file system as the user who is currently running the app without any additional file-picker style prompts during runtime. Beachte unbedingt, dass diese Funktion nicht erforderlich ist, um auf Dateien zuzugreifen, die der Benutzer bereits mithilfe von FilePicker oder FolderPicker ausgewählt hat.It is important to note that this capability is not required to access files that the user has already chosen using the FilePicker or FolderPicker.

Diese Funktion funktioniert mit den Windows.Storage-APIs.This capability works for the Windows.Storage APIs. Weil Benutzer die Berechtigung in „Einstellungen“ jederzeit gewähren oder verweigern können, solltest du sicherstellen, dass deine App auf diese Änderungen flexibel reagiert.Because users can grant or deny the permission any time in Settings, you should ensure that your app is resilient to those changes. Im Update vom April 2018 lautet die Standardeinstellung für die Berechtigung „Ein“.In the April 2018 update, the default for the permission is On. Im Update vom Oktober 2018 lautet sie „Aus“.In the October 2018 update, the default is Off. Außerdem ist es wichtig, dass du keine speziellen Ordnerfunktionen wie z. B. Dokumente, Bilder oder Videos mit dieser Funktion deklarierst.It is also important that you do not declare any special folder capabilities such as Documents, Pictures, or Videos with this capability. Du kannst diese Funktion in deiner App aktivieren, indem du dem Manifest broadFileSystemAccess hinzufügst.You can enable this capability in your app by adding broadFileSystemAccess to your manifest. Ein Beispiel findest du im Artikel Berechtigungen für den Dateizugriff.For an example, see the File access permissions article.

Hinweis: Diese Funktion wird auf Xbox nicht unterstützt.Note: This capability is not supported on Xbox.
Systemfirmware und BIOSSystem Firmware and BIOS Die smbios-Funktion ermöglicht Apps den Zugriff auf BIOS-Daten und Systemfirmware-Daten.The smbios capability allows apps to access bios data and system firmware data.
Berechtigungsebene der vollen VertrauenswürdigkeitFull Trust Permission Level Mit der eingeschränkten Funktion runFullTrust können Apps auf dem Computer des Benutzers mit der Berechtigungsebene „volle Vertrauenswürdigkeit“ ausgeführt werden.The runFullTrust restricted capability allows apps to run at the full trust permission level on the user's machine. Diese Funktion ist für die Verwendung der FullTrustProcessLauncher-API erforderlich.This capability is required to use the FullTrustProcessLauncher API.

Diese Funktion ist auch für alle Desktopanwendungen erforderlich, die als APPX- oder MSIX-Paket bereitgestellt werden (wie Desktop Bridge), und wird automatisch in deinem Manifest angezeigt, wenn diese Apps mithilfe von Desktop App Converter (DAC) oder Visual Studio verpackt werden.This capability is also required for any desktop application that is delivered as an appx or msix package (as with the Desktop Bridge), and it will automatically appear in your manifest when packaging these apps using the Desktop App Converter (DAC) or Visual Studio.
ErhöhungElevation Mit der eingeschränkten Funktion allowElevation können Apps, die von Microsoft-Partnern und -Unternehmen erstellt wurden, vorhandene Desktopfunktionen beibehalten, die beim Start oder während der Lebensdauer einer App eine automatische Rechteerhöhung erfordern.The allowElevation restricted capability allows apps that are created by Microsoft partners and enterprises to preserve existing desktop functionality that requires auto-elevation on launch or during an app's lifetime.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved. Sie wird nur für Branchen-Apps genehmigt, die von Unternehmen über Microsoft Store für Unternehmen in ihrem privaten Speicher bereitgestellt werden.It will only be approved for line-of-business apps deployed by enterprises to their private store via the Microsoft Store for Business.
Windows Team-GeräteanmeldeinformationenWindows Team Device Credentials Die eingeschränkte Funktion teamEditionDeviceCredential ermöglicht Apps den Zugriff auf APIs, die Gerätekonto-Anmeldeinformationen auf einem Surface Hub-Gerät anfordern, auf dem Windows 10, Version 1703 oder höher ausgeführt wird.The teamEditionDeviceCredential restricted capability allows apps to access APIs that request device account credentials on a Surface Hub device running Windows 10, version 1703 or later.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Windows Team-AnwendungsansichtWindows Team Application View Die eingeschränkte Funktion teamEditionView ermöglicht Apps den Zugriff auf APIs zum Hosten einer Anwendungsansicht auf einem Surface Hub-Gerät unter Windows 10, Version 1703 oder höher.The teamEditionView restricted capability allows apps to access APIs for hosting an application view on a Surface Hub device running Windows 10, version 1703 or later.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
KameraverarbeitungserweiterungCamera Processing Extension Mit der eingeschränkten Funktion cameraProcessingExtension können Apps Bilder verarbeiten, die von der Kamera ohne direktes Kamerasteuerelement erfasst wurden.The cameraProcessingExtension restricted capability allows apps to process images captured from the camera without direct camera control.

Diese Funktion ist erforderlich, um APIs im Windows.Devices.PointOfService.Provider-Namespace aufzurufen.This capability is required to call APIs in the Windows.Devices.PointOfService.Provider namespace.

Jeder kann den Zugriff auf diese Funktion für die Übermittlung an den Store anfordern.Anyone may request access to this capability for store submission.
DatennutzungsverwaltungData usage Management Die eingeschränkte Funktion networkDataUsageManagement ermöglicht Apps, Informationen zur Netzwerkdatennutzung zu sammeln.The networkDataUsageManagement restricted capability allows apps to gather network data usage information.

Diese Funktion ist erforderlich, um GetAttributedNetworkUsageAsync aufzurufen.This capability is required to call GetAttributedNetworkUsageAsync.

Jeder kann den Zugriff auf diese Funktion für die Übermittlung an den Store anfordern.Anyone may request access to this capability for store submission.
Verwalten von TelefonleitungskonnektivitätManage phone line connectivity Mit der phoneLineTransportManagement-Funktion können Apps Systemgeräte verwalten, die für die Telefonleitungskonnektivität zuständig sind.The phoneLineTransportManagement capability allows apps to manage system devices responsible for phone line connectivity.

Diese Funktion ist für die Verwendung der PhoneLineTransportDevice-APIs im Windows.ApplicationModel.Calls-Namespace erforderlich.This capability is required to use PhoneLineTransportDevice APIs in the Windows.ApplicationModel.Calls namespace.
Nicht virtualisierte RessourcenUnvirtualized Resources Mit der eingeschränkten Funktion unvirtualizedResources kann deine Anwendung das RegistryWriteVirtualization- und FileSystemWriteVirtualization-Element im Paketmanifest deklarieren, um die Virtualisierung für die Registrierung und das Dateisystem zu deaktivieren.The unvirtualizedResources restricted capability enables your application to declare the RegistryWriteVirtualization and FileSystemWriteVirtualization elements in its package manifest to disable virtualization for the registry and file system. Diese Deklarationen verhindern, dass das System Schreibvorgänge in HKEY_CURRENT_USER bzw. im AppData-Ordner des Benutzers virtualisiert.These declarations prevent the system from virtualizing any writes to HKEY_CURRENT_USER or to the user's AppData folder, respectively. Dies ist nützlich in Szenarien, in denen deine Anwendung erwartet, dass andere Anwendungen dieselben Registrierungs- der Dateisystemeinträge wie sie lesen oder schreiben.This is useful in scenarios where your application expects other applications to read or write the same registry or file system entries as your application.

Diese Funktion ist für bestimmte Arten von Desktop-PC-Spielen konzipiert, die von Microsoft und unseren Partnern veröffentlicht werden.This capability is designed for certain types of desktop PC games that are published by Microsoft and our partners. Sie ist nicht für die Verwendung in anderen Szenarien gedacht, da sie die Fähigkeit des Systems beeinträchtigen könnte, ordnungsgemäß zu deinstallieren.It is not intended to be used for other scenarios, because it could compromise the system's ability to uninstall cleanly.
Änderbare AppModifiable App Die eingeschränkte Funktion modifiableApp ermöglicht der Anwendung, die windows.mutablePackageDirectories-Erweiterung im Paketmanifest zu deklarieren.The modifiableApp restricted capability enables your application to declare the windows.mutablePackageDirectories extension in its package manifest. Auf diese Weise kannst du einen Namen für den Ordner angeben, in dem die Anwendung Dateiänderungen oder hinzugefügte Dateien erwartet.This enables you to provide a name for the folder where your application expects modified or added files to be located. Das Betriebssystem erstellt diesen Ordner und ermöglicht der Anwendung die Verwendung der Dateien in diesem Ordner anstelle der (oder zusätzlich zu den) Dateien, die ursprünglich von der Anwendung installiert wurden.The OS will create this folder and enable your application to use the files in this folder instead of (or in addition to) the files originally installed by the application.

Diese Funktion ist für bestimmte Arten von Desktop-PC-Spielen konzipiert, die von Microsoft und unseren Partnern veröffentlicht werden.This capability is designed for certain types of desktop PC games that are published by Microsoft and our partners. Sie wird nicht für andere Szenarien zugelassen, da sie das Ausführen nicht signierten Codes zulassen kann.It will not be granted for other scenarios, because it can allow unsigned code to execute.
Paketschreibumleitungs-ShimPackage Write Redirection Compatibility Shim Mit der eingeschränkten Funktion packageWriteRedirectionCompatibilityShim wird deine Anwendung so konfiguriert, dass alle neuen Dateien an einem benutzerspezifischen Speicherort erstellt werden.The packageWriteRedirectionCompatibilityShim restricted capability configures your application to create all new files in a per-user location. Alle bereits vorhandenen Dateien, die für Schreibvorgänge geöffnet wurden, werden zuerst an einen benutzerspezifischen Speicherort kopiert, und die Änderungen werden an diesem Speicherort an der Datei vorgenommen.Any preexisting files opened for writes are first copied into a per-user location and modifications happen to the file in that location. Diese Funktion ist nützlich für Anwendungen, die Dateien im Installationsordner erstellen oder ändern.This capability is useful for applications that create or modify files in their installation folder.

Diese Funktion ist für bestimmte Arten von Desktop-PC-Spielen konzipiert, die von Microsoft und unseren Partnern veröffentlicht werden.This capability is designed for certain types of desktop PC games that are published by Microsoft and our partners. Allerdings kann sie in einigen Fällen auch auf andere Apps anwendbar sein.However, it might also be applicable to other apps in some cases.
Benutzerdefinierte InstallationsaktionenCustom Install Actions Mit der eingeschränkten Funktion customInstallActions kann deine Anwendung die windows.customInstall-Erweiterung in ihrem Paketmanifest deklarieren, sodass sie mindestens eine zusätzliche Installationsdatei (EXE-oder MSI-Datei) angeben kann, die mit der Anwendung ausgeführt wird.The customInstallActions restricted capability enables your application to declare the windows.customInstall extension in its package manifest so that it can specify one or more additional installer files (.exe or .msi) that are executed with your application. Dies ermöglicht dir, benutzerdefinierte Aktionen für alle Standardbereitstellungsszenarien anzugeben: Installieren, Aktualisieren, Reparieren oder Deinstallieren.This allows you to specify custom actions for any of the standard deployment scenarios: install, update, repair, or uninstall. Dies ist beispielsweise bei Anwendungen nützlich, die eine verteilbare Komponente eines Drittanbieters bündeln.For example, this is useful for applications that bundle a 3rd party redistributable component.

Diese Funktion ist für bestimmte Arten von Desktop-PC-Spielen konzipiert, die von Microsoft und unseren Partnern veröffentlicht werden.This capability is designed for certain types of desktop PC games that are published by Microsoft and our partners. Sie wird nicht für andere Szenarien zugelassen.It will not be granted for other scenarios.
Gepackte DienstePackaged Services Mit der eingeschränkten Funktion packagedServices können Anwendungen, die von Microsoft-Partnern und -Unternehmen erstellt wurden, die windows.service-Erweiterung im Paketmanifest deklarieren, damit ein oder mehrere Dienste zusammen mit der App installiert werden können.The packagedServices restricted capability allows applications that are created by Microsoft partners and enterprises to declare the windows.service extension in its package manifest so that it can install one or more services along with the app. Diese Dienste können so konfiguriert werden, dass sie unter dem Konto des lokalen Diensts, des Netzwerkdiensts oder lokalen Systems ausgeführt werden.These services can be configured to run under the Local Service, Network Service or Local System accounts. Lokaler Dienst und Netzwerkdienst benötigen nur die packagedServices-Funktion.Local Service and Network Service services only require the packagedServices capability. Lokale Systemdienste erfordern sowohl die packagedServices- als auch localSystemServices-Funktion.Local System services require both the packagedServices and localSystemServices capabilities.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Lokale SystemdiensteLocal System Services Die eingeschränkte Funktion localSystemServices ermöglicht Anwendungen, die von Microsoft-Partnern und -Unternehmen erstellt werden, einen oder mehrere lokale Systemdienste zusammen mit der App zu installieren (d. h., deine Anwendung kann den StartAccount für die Dienste als LocalSystem deklarieren).The localSystemServices restricted capability allows applications that are created by Microsoft partners and enterprises to install one or more Local System services along with the app (that is, your application can declare the StartAccount for the services to be LocalSystem). Für dieses Szenario ist auch die packagesServices-Funktion erforderlich.This scenario also requires the packagesServices capability.

Es wird nicht empfohlen, diese Funktion in Anwendungen zu deklarieren, die du an den Microsoft Store übermittelst.We don't recommend that you declare this capability in applications that you submit to the Microsoft Store. In den meisten Fällen wird die Verwendung dieser Funktion nicht genehmigt.In most cases, the use of this capability won't be approved.
Räumliche HintergrundwahrnehmungBackground Spatial Perception Die eingeschränkte Funktion backgroundSpatialPerception ermöglicht einer Anwendung, auf die Bewegung der Kopf-, Hände- und Bewegungscontroller des Benutzers und andere verfolgte Objekte zuzugreifen, während die App im Hintergrund ausgeführt wird.The backgroundSpatialPerception restricted capability allows an application to access the movement of the user's head, hands, motion controllers, and other tracked objects while the app is running in the background.

Benutzerdefinierte FunktionenCustom capabilities

Im obigen Abschnitt Eingeschränkte Funktionen wird der gleiche Funktionsgenehmigungsprozess beschrieben, mit dem du die Genehmigung für die Verwendung einer benutzerdefinierten Funktion anfordern kannst.The restricted capabilities section above describes the same capability approval process that you can use to request approval to use a custom capability. Die Eingebettete SIM-APIs sind Beispiele für APIs, die eine benutzerdefinierte Funktion erfordern.The embedded SIM APIs are examples of APIs that require a custom capability. Wenn du deine Anwendung nur lokal im Entwicklermodus ausführen möchtest, benötigst du die benutzerdefinierte Funktion nicht.If you only want to run your application locally in developer mode, then you don't need the custom capability. Aber du benötigst sie, um deine App im Microsoft Store zu veröffentlichen oder außerhalb des Entwicklermodus auszuführen.But you need it to publish your app to the Microsoft Store, or to run it outside of developer mode.

Wenn du mit einem Windows Technical Account Manager (TAM) in Kontakt stehst, kannst du mit seiner Hilfe Zugriff anfordern.If you have a Windows Technical Account Manager (TAM), then you can work with your TAM to request access. Weitere Informationen findest du unter Wenden Sie sich an Ihren Microsoft-TAM.You can find more details at Contact your Microsoft TAM.

Um eine benutzerdefinierte Funktion zu deklarieren, ändere die Quelldatei (Package.appxmanifest) des App-Paketmanifests.To declare a custom capability, modify your app package manifest source file (Package.appxmanifest). Füge die xmlns:uap4-XML-Namespace-Deklaration hinzu, und verwende das uap4-Präfix, wenn du die benutzerdefinierte Funktion deklarierst.Add the xmlns:uap4 XML namespace declaration, and use the uap4 prefix when you declare your custom capability. Hier ist ein Beispiel.Here's an example.

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<Package
    ...
    xmlns:uap4="http://schemas.microsoft.com/appx/manifest/uap/windows10/4">
...
<Capabilities>
    <uap4:CustomCapability Name="CompanyName.customCapabilityName_PublisherID"/>
</Capabilities>
</Package>

Hinweis

Alle CustomCapability-Elemente müssen hinter allen Capability-Elementen und vor allen DeviceCapability-Elementen unter dem Capabilities-Knoten im Paketmanifest aufgeführt werden.All CustomCapability elements must come after any Capability elements and before any DeviceCapability elements under the Capabilities node in the package manifest.