Komponenten für Windows-RuntimeWindows Runtime components

Komponenten für Windows-Runtime sind unabhängige Objekte, die Sie instanziieren und von jeder Sprache aus verwenden können, einschließlich C#, Visual Basic, JavaScript und C++.Windows Runtime components are self-contained objects that you can instantiate and use from any language, including C#, Visual Basic, JavaScript, and C++.

Sie können Visual Studio und C#, Visual Basic oder C++ verwenden, um Komponenten für Windows-Runtime zu erstellen, die in UWP-Apps (Universelle Windows-Plattform) verwendet werden können.You can use Visual Studio and C#, Visual Basic, or C++ to create Windows Runtime components that can be used in Universal Windows Platform (UWP) apps.

ThemaTopic BeschreibungDescription
Erstellen von Komponenten für Windows-Runtime in C++Creating Windows Runtime Components in C++ In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie eine Komponente für Windows-Runtime mit C++/CX erstellen. Dabei handelt es sich um eine Komponente, die aus einer universellen Windows-App aufgerufen werden kann, die mit C#, Visual Basic, C++ oder Javascript entwickelt wurde.This topic shows how to use C++/CX to create a Windows Runtime component, which is a component that's callable from a Universal Windows app built using C#, Visual Basic, C++, or Javascript.
Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen von Windows-Runtime-Komponenten in C++ und Aufrufen über JavaScript oder C#Walkthrough: Creating a basic Windows Runtime component in C++ and calling it from JavaScript or C# In dieser exemplarischen Vorgehensweise wird veranschaulicht, wie Sie eine einfache Komponenten-DLL-Datei für Windows-Runtime erstellen, die von JavaScript, C# oder Visual Basic aufgerufen werden kann.This walkthrough shows how to create a basic Windows Runtime Component DLL that's callable from JavaScript, C#, or Visual Basic. Bevor Sie mit dieser exemplarischen Vorgehensweise beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie Konzepte wie die abstrakte binäre Schnittstelle (ABI), Verweisklassen und Visual C++-Komponentenerweiterungen kennen, die das Verwenden von Verweisklassen vereinfachen.Before you begin this walkthrough, make sure that you understand concepts such as the Abstract Binary Interface (ABI), ref classes, and the Visual C++ Component Extensions that make working with ref classes easier. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Komponenten für Windows-Runtime in C++ und Visual C++-Programmiersprachenreferenz (C++/CX).For more information, see Creating Windows Runtime Components in C++ and Visual C++ Language Reference (C++/CX).
Erstellen von Komponenten für Windows-Runtime in C# und Visual BasicCreating Windows Runtime Components in C# and Visual Basic Ab .NET Framework 4.5 können Sie mit verwaltetem Code eigene Windows-Runtime-Typen erstellen, die in einer Komponente für Windows-Runtime gepackt sind.Starting with the .NET Framework 4.5, you can use managed code to create your own Windows Runtime types, packaged in a Windows Runtime component. Diese Komponente können Sie in UWP-Apps (Universelle Windows-Plattform) mit C++, JavaScript, Visual Basic oder C# verwenden.You can use your component in Universal Windows Platform (UWP) apps with C++, JavaScript, Visual Basic, or C#. In diesem Thema werden die Regeln zum Erstellen einer Komponente und einige Aspekte der .NET Framework-Unterstützung für die Windows-Runtime erläutert.This topic outlines the rules for creating a component, and discusses some aspects of .NET Framework support for the Windows Runtime. Im Allgemeinen ist diese Unterstützung allen .NET Framework-Programmierern klar.In general, that support is designed to be transparent to the .NET Framework programmer. Wenn Sie aber eine Komponente erstellen, die mit JavaScript oder C++ verwendet werden soll, müssen Sie auf die Unterschiede bei der Unterstützung der Windows-Runtime durch diese Sprachen achten.However, when you create a component to use with JavaScript or C++, you need to be aware of differences in the way those languages support the Windows Runtime.
Exemplarische Vorgehensweise: Erstellen einer einfachen Komponente für Windows-Runtime und Aufrufen der Komponente über JavaScriptWalkthrough: Creating a Simple Windows Runtime component and calling it from JavaScript In dieser exemplarischen Vorgehensweise wird gezeigt, wie Sie .NET Framework mit Visual Basic oder C# verwenden, um eigene Windows-Runtime-Typen zu erstellen, die in einer Komponente für Windows-Runtime verpackt sind, und wie Sie die Komponente in Ihrer universellen Windows-App aufrufen, die mit JavaScript für Windows erstellt wurde.This walkthrough shows how you can use the .NET Framework with Visual Basic or C# to create your own Windows Runtime types, packaged in a Windows Runtime component, and how to call the component from your Universal Windows app built for Windows using JavaScript.
Auslösen von Ereignissen in Komponenten für Windows-RuntimeRaising Events in Windows Runtime components Wenn die Komponente für Windows-Runtime ein Ereignis eines benutzerdefinierten Delegattyps in einem Hintergrundthread (Arbeitsthread) auslöst und JavaScript in der Lage sein soll, das Ereignis zu empfangen, können Sie es auf eine der folgenden Weisen implementieren und/oder auslösen:If your Windows Runtime component raises an event of a user-defined delegate type on a background thread (worker thread) and you want JavaScript to be able to receive the event, you can implement and/or raise it in one of these ways:
Vermittelte Komponenten für Windows-Runtime für quergeladene UWP-AppsBrokered Windows Runtime Components for side-loaded UWP apps In diesem Thema wird ein für Unternehmen bestimmtes Feature beschrieben, das von Windows 10 Update und höher unterstützt wird und .NET-Apps, die Toucheingaben unterstützen, die Verwendung vorhandenen Codes ermöglichen, der für wichtige unternehmenskritische Vorgänge verantwortlich ist.This topic discusses an enterprise-targeted feature supported by Windows 10 Update and above, which allows touch-friendly .NET apps to use the existing code responsible for key business-critical operations.