MS-TS-Remote-Control-Attribut

Terminaldienste-Remotesteuerung gibt an, ob die Remote Überwachung oder die Remote Steuerung der Terminal Dienste-Sitzung des Benutzers zulässig ist.

Eingabe Wert
CN MS-TS-Remote Steuerung
LDAP-Display-Name mstsremotecontrol
Size -
Berechtigung aktualisieren -
Aktualisierungshäufigkeit -
Attribute-Id 1.2.840.113556.1.4.1980
System-ID-GUID 15177226-8642-468b-8c48-03ddfd004982
Syntax Enumeration

Implementierungen

Windows Server 2008

Eingabe Wert
Link-ID -
MAPI-Id -
System-Only False
Ist-einwertig Richtig
Ist indiziert False
Im globalen Katalog False
NT-Security-Descriptor o:Bag: schlecht: S:
Range-Lower -
Range-Upper -
Search-Flags 0x00000000
System-Flags 0x00000010
In verwendete Klassen Benutzer

Windows Server 2008 R2

Eingabe Wert
Link-ID -
MAPI-Id -
System-Only False
Ist-einwertig Richtig
Ist indiziert False
Im globalen Katalog False
NT-Security-Descriptor o:Bag: schlecht: S:
Range-Lower -
Range-Upper -
Search-Flags 0x00000000
System-Flags 0x00000010
In verwendete Klassen Benutzer

Windows Server 2012

Eingabe Wert
Link-ID -
MAPI-Id -
System-Only False
Ist-einwertig Richtig
Ist indiziert False
Im globalen Katalog False
NT-Security-Descriptor o:Bag: schlecht: S:
Range-Lower -
Range-Upper -
Search-Flags 0x00000000
System-Flags 0x00000010
In verwendete Klassen Benutzer