Geräterollen

Wenn ein System zwei oder mehrere Audio-Rendering-Endpunktgeräte enthält, ist ein Gerät möglicherweise am besten geeignet, um einen Audioinhaltstyp zu wiedergeben, und ein anderes Gerät eignet sich möglicherweise am besten für das Wiedergeben eines anderen Inhaltstyps. Wenn z. B. ein System über zwei Renderinggeräte verfügt, kann der Benutzer musik auf einem Gerät wiedergeben und Systembenachrichtigungssounds auf der anderen Seite wiedergeben.

Wenn ein System zwei oder mehr Audioaufnahme-Endpunktgeräte enthält, ist ein Gerät möglicherweise am besten geeignet, um einen Audioinhaltstyp zu erfassen, und ein anderes Gerät eignet sich möglicherweise am besten für das Erfassen eines anderen Inhaltstyps. Wenn beispielsweise ein System über zwei Aufnahmegeräte verfügt, kann der Benutzer auswählen, dass Livemusik auf einem Gerät aufgezeichnet wird und das andere Gerät für Sprachbefehle verwendet werden soll.

Geräte können drei Rollen haben: Konsole, Kommunikation und Multimedia.In der folgenden Tabelle werden die Geräterollen beschrieben, die durch die drei Konstanten – eConsole, eCommunications und eMultimedia – in der ERole-Aufzählung identifiziert werden.

ERole-Konstante Geräterolle Renderingbeispiele Erfassen von Beispielen
eConsole Interaktion mit dem Computer Spiele und Systembenachrichtigungen Sprachbefehle
eCommunications Sprachkommunikation mit einer anderen Person Chat und VoIP Chat und VoIP
eMultimedia Wiedergeben oder Aufzeichnen von Audioinhalten Musik und Filme Sprachausgabe und Livemusikaufzeichnung

 

Ein bestimmtes Rendering- oder Aufnahmegerät kann keine, eine, einige oder alle Rollen in der vorherigen Tabelle zugewiesen werden. Jederzeit wird jeder Rolle in der Tabelle einem (und nur einem) Renderinggerät und einem (und nur einem) Aufnahmegerät zugewiesen. Das heißt, die Zuordnung von Rollen zum Rendern von Geräten ist unabhängig von der Zuordnung von Rollen zum Erfassen von Geräten.

Eine Anwendung kann auswählen, dass alle Ausgabedatenströme über ein einzelnes Renderingendpunktgerät wiedergegeben werden und alle Eingabedatenströme aus einem einzelnen Aufnahmeendpunktgerät aufgezeichnet werden. Alternativ kann eine Anwendung auswählen, dass einige der Ausgabedatenströme über ein Renderinggerät wiedergegeben werden und andere Ausgabeströme über ein anderes Renderinggerät wiedergegeben werden. Ähnlich kann es sich entscheiden, einige seiner Eingabeströme über ein Aufnahmegerät aufzuzeichnen und andere Eingabedatenströme über ein anderes Aufnahmegerät zu aufzeichnen. In allen Fällen kann die Anwendung jedem Datenstrom das Gerät zuweisen, dessen Rolle für diesen Stream am besten geeignet ist.

Beispielsweise kann eine VoIP-Anwendung den Ausgabedatenstrom zuweisen, der die Ring-In-Benachrichtigung für das Renderingendpunktgerät mit der eConsole-Rolle enthält.

Audioendpunktgeräte

Arbeiten mit Geräterollen

Interoperabilität mit Legacy-Audio-APIs