Importieren einer SOAP-Enabled-Anwendung

Wenn eine SOAP-fähige Anwendung von einem Server im Proxymodus exportiert wurde, können Clients, die sie importieren, automatisch auf die Methoden der Enthaltenen Komponenten zugreifen, die sie remote als Webdienste enthält, die vom Server im clientaktivierten Objektmodus (CAO) angeboten werden. Dadurch können Sie die Funktionalität einer COM+-Anwendung ganz einfach über ein Netzwerk als XML-Webdienst bereitstellen.

Wenn die Auf diese Weise importierten Komponenten einer Anwendung auf dem Client verwendet werden, werden sie nicht auf dem Client ausgeführt, sondern über den XML-Webdienst, der vom Server bereitgestellt wird, von dem die Anwendung exportiert wurde, remote aufgerufen. Ausführliche Informationen zur Verwendung der Komponenten einer Auf diese Weise importierten Anwendung finden Sie unter Zugreifen auf XML-Webdienste im CAO-Modus.

Verwaltungstool "Komponentendienste"

Um eine SOAP-fähige Anwendung in einen Client zu importieren, verwenden Sie die folgenden Schritte:

  1. Öffnen Sie in der Konsolenstruktur des Component Services-Verwaltungstools unter Komponentendienste den Ordner, der dem Clientcomputer zugeordnet ist, auf dem Sie die Anwendung installieren möchten.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner COM+-Anwendungen des Clients, und wählen Sie dann Neu aus. Der COM+-Anwendungsinstallations-Assistent wird angezeigt.

  3. Klicken Sie im COM+-Anwendungsinstallations-Assistenten auf Vordefinierte Anwendungen installieren.

  4. Durchsuchen Sie das Netzwerk, um den Netzwerkpfad der MSI-Datei auf dem Server zu suchen oder anzugeben, von dem aus Sie die Anwendung installieren möchten.

Visual Basic

Nicht anwendbar.

C/C++

Nicht anwendbar.

Hinweise

COM-Komponenten werden durch eine GUID identifiziert, die sich ändert, wenn die Komponenten neu kompiliert werden. Wenn eine konfigurierte COM-Komponente, die als XML-Webdienst verfügbar gemacht wird, neu kompiliert wird, werden Clientanwendungen, die sie verwenden, ausfallen. Wenn daher eine Komponente, die als XML-Webdienst verfügbar gemacht wird, neu kompiliert wird, sollten Clients die Anwendungen, die die Komponente verwenden, erneut importieren.

Übersicht über den COM+-SOAP-Dienst

Erstellen von XML-Webdiensten

Exportieren einer SOAP-Enabled-Anwendung