D3DXMatrixMultiplyTranspose-Funktion (D3DX10Math.h)

Hinweis

Die D3DX10-Hilfsbibliothek ist veraltet. Es wird empfohlen, directXMath stattdessen zu verwenden.

Berechnet das transponierte Produkt von zwei Matrizen.

Syntax

D3DXMATRIX* D3DXMatrixMultiplyTranspose(
  _Inout_       D3DXMATRIX *pOut,
  _In_    const D3DXMATRIX *pM1,
  _In_    const D3DXMATRIX *pM2
);

Parameter

pOut [in, out]

Typ: D3DXMATRIX*

Zeiger auf die D3DXMATRIX-Struktur , die das Ergebnis des Vorgangs ist.

pM1 [in]

Typ: const D3DXMATRIX*

Zeiger auf eine Quell-D3DXMATRIX-Struktur (links).

pM2 [in]

Typ: const D3DXMATRIX*

Zeiger auf eine Quell-D3DXMATRIX-Struktur (rechts).

Rückgabewert

Typ: D3DXMATRIX*

Zeiger auf eine D3DXMATRIX-Struktur, die das Produkt von zwei Matrizen ist.

Bemerkungen

Das Ergebnis ist die Umsetzung des Produkts von zwei Transformationsmatrizen, Out = T(M1*M2).

Der Rückgabewert für diese Funktion ist der gleiche Wert, der im pOut-Parameter zurückgegeben wird. Auf diese Weise kann die D3DXMatrixMultiplyTranspose-Funktion als Parameter für eine andere Funktion verwendet werden.

Diese Funktion ist nützlich, um Matrizen als Konstanten für Vertex- und Pixel-Shader festzulegen.

Requirements (Anforderungen)

Anforderung Wert
Header
D3DX10Math.h
Bibliothek
D3DX10.lib

Siehe auch

Mathematische Funktionen