D3DXCreateMeshFVF-Funktion

Erstellt ein Gittermodellobjekt mithilfe eines FVF-Codes (Flexible Vertex Format).

Syntax

HRESULT D3DXCreateMeshFVF(
  _In_  DWORD             NumFaces,
  _In_  DWORD             NumVertices,
  _In_  DWORD             Options,
  _In_  DWORD             FVF,
  _In_  LPDIRECT3DDEVICE9 pD3DDevice,
  _Out_ LPD3DXMESH        *ppMesh
);

Parameter

NumFaces [ In]

Typ: DWORD

Anzahl der Gesichter für das Gitternetz. Der gültige Bereich für diese Zahl ist größer als 0 und ein Wert kleiner als der maximale DWORD-Wert (in der Regel 2werte – 1), da der letzte Index reserviert ist.

NumVertices [ In]

Typ: DWORD

Anzahl der Scheitelpunkte für das Gitternetz. Dieser Parameter muss größer als 0 sein.

Optionen [ In]

Typ: DWORD

Kombination aus einem oder mehreren Flags aus der D3DXMESH-Enumeration, die Erstellungsoptionen für das Gitternetz angeben.

FVF [ In]

Typ: DWORD

Kombination aus D3DFVF, die das Scheitelpunktformat für das zurückgegebene Gitternetz beschreibt. Diese Funktion unterstützt D3DFVF _ XYZRHW nicht.

pD3DDevice [ In]

Typ: LPDIRECT3DDEVICE9

Zeiger auf eine IDirect3DDevice9-Schnittstelle, das Geräteobjekt, das dem Gittermodell zugeordnet werden soll.

ppMesh [ out]

Typ: LPD3DXMESH*

Adresse eines Zeigers auf eine ID3DXMesh-Schnittstelle, die das erstellte Gittermodellobjekt darstellt.

Rückgabewert

Typ: HRESULT

Wenn die Funktion erfolgreich ausgeführt wird, lautet der Rückgabewert D3D _ OK. Wenn die Funktion fehlschlägt, kann der Rückgabewert einer der folgenden Werte sein: D3DERR _ INVALIDCALL, E _ OUTOFMEMORY.

Anforderungen

Anforderung Wert
Header
D3DX9Mesh.h
Bibliothek
D3dx9.lib

Siehe auch

Mesh-Funktionen

D3DXFVFFromDeclarator