ID3DXMesh::LockAttributeBuffer-Methode

Sperrt den Gitternetzpuffer, der die Gitternetzattributdaten enthält, und gibt einen Zeiger darauf zurück.

Syntax

HRESULT LockAttributeBuffer(
  [in]  DWORD Flags,
  [out] DWORD **ppData
);

Parameter

Flags [ In]

Typ: DWORD

Kombination von null oder mehr Sperrflags, die den Typ der durchzuführenden Sperre beschreiben. Für diese Methode sind die gültigen Flags:

  • D3DLOCK _ DISCARD
  • D3DLOCK _ KEIN _ GEÄNDERTES _ UPDATE
  • D3DLOCK _ NOSYSLOCK
  • D3DLOCK _ READONLY

Eine Beschreibung der Flags finden Sie unter D3DLOCK.

ppData [ out]

Typ: DWORD**

Adresse eines Zeigers auf einen Puffer, der ein DWORD für jedes Gesicht im Netz enthält.

Rückgabewert

Typ: HRESULT

Wenn die Methode erfolgreich ist, ist der Rückgabewert D3D _ OK. Wenn bei der Methode ein Fehler auftritt, kann der Rückgabewert D3DERR _ INVALIDCALL sein.

Hinweise

Wenn ID3DXMesh::Optimize aufgerufen wurde, verfügt das Mesh auch über eine Attributtabelle, auf die mithilfe der ID3DXBaseMesh::GetAttributeTable-Methode zugegriffen werden kann.

Anforderungen

Anforderung Wert
Header
D3DX9Mesh.h
Bibliothek
D3dx9.lib

Siehe auch

ID3DXMesh

ID3DXMesh::UnlockAttributeBuffer

ID3DXBaseMesh::GetAttributeTable

ID3DXMesh::SetAttributeTable