Vergleich der Dateisystemfunktionen

In den folgenden Tabellen werden Funktionen und Featureunterstützungsvergleiche für die vier wichtigsten Windows Dateisysteme, NTFS, exFAT, UDF und FAT32 aufgeführt:

Funktionalität

Funktion NTFS exFAT UDF FAT32
Erstellungszeitstempel
Ja
Ja
Ja
Ja
Zeitstempel für den letzten Zugriff
Nein (siehe nachstehenden Hinweis)
Ja
Ja
Ja (nur Datum)
Zeitstempel der letzten Änderung
Ja
Ja
Ja
Ja
Letzte Archivzeitstempel
Nein
Nein
Nein
Nein
Beachtet Groß-/Kleinschreibung
Ja (Option)
Nein
Ja
Nein
Case-erhaltung
Ja
Ja
Ja
Ja
Feste Links
Ja
Nein
Ja
Nein
Weiche Links
Ja
Nein
Nein
Nein
Sparsedateien
Ja
Nein
Ja
Nein
Benannte Datenströme
Ja
Nein
Ja
Nein
Oplocks
Ja
Ja
Ja
Ja
Erweiterte Attribute
Ja
Nein
Ja (nur auf dem Datenträger)
Nein
Alternative Datenströme
Ja
Nein
Ja
Nein
Bereitstellungspunkte
Ja
Nein
Nein
Nein

Windows Server 2003 und Windows XP: Das NTFS-Feld für den letzten Zugriff auf zeitstempel wird aktualisiert.

Grenzwerte

Funktion NTFS exFAT UDF FAT32
Maximale Dateinamenslänge
255 Unicode-Zeichen
255 Unicode-Zeichen
127 Unicode- oder 254 ASCII-Zeichen
255 Unicode-Zeichen
Maximale Pfadnamenslänge
32.760 Unicode-Zeichen mit jeder Pfadkomponente ohne mehr als 255 Zeichen
32.760 Unicode-Zeichen mit jeder Pfadkomponente ohne mehr als 255 Zeichen
32.760 Unicode-Zeichen mit jeder Pfadkomponente ohne mehr als 255 Zeichen
32.760 Unicode-Zeichen mit jeder Pfadkomponente ohne mehr als 255 Zeichen
Maximale Dateigröße
2^64 1 Bytes
2^64 1 Bytes
2^64 1 Bytes
4 GiB
Maximale Volumegröße
16 TB (4 KB Clustergröße) oder 256TB (64 KB Clustergröße)
2^32 1 Cluster (Maximale Clustergröße = 2^25 1)
2^32-Blöcke
2^32-Blöcke

Journalerstellung und Änderungsprotokoll

Funktion NTFS exFAT UDF FAT32
Nur Metadaten-Journalerstellung
Ja
Nein
Nein
Nein
Dateiänderungsprotokoll
Ja
Nein
Nein
Nein

Zuweisungsfeatures blockieren

Funktion NTFS exFAT UDF FAT32
Tail packen
Ja (kleine Dateien werden im MFT-Streamdescriptor erstellt)
Nein
Nein
Nein
Extents
Ja
Nein
Ja
Nein
Variable Blockgröße
Nein (festgelegt durch das Volumen)
Nein
Nein
Nein

Sicherheit

Funktion NTFS exFAT UDF FAT32
Dateibesitzer nachverfolgen
Ja
Nein
Nein
Nein
POSIX-Dateiberechtigungen
Nein (verfügbar in POSIX-Subsystemfeature)
Nein
Ja
Nein
Zugriffssteuerungslisten
Ja
Nein
Nein
Nein
Verschlüsselung auf Dateisystemebene
Ja
Nein
Nein
Nein
Prüfsumme/ECC
Nein
Metadaten
Metadaten
Nein

Komprimierung

Funktion NTFS exFAT UDF FAT32
Integrierte Komprimierung
Ja
Nein
Nein
Nein

Kontingente

Funktion NTFS exFAT UDF FAT32
Speicherplatz auf Benutzerebene
Ja
Nein
Nein
Nein
Speicherplatz auf Verzeichnisebene
Nein (siehe nachstehenden Hinweis)
Nein
Nein
Nein

Hinweis Das Feature "Speicherplatzkontingente auf Verzeichnisebene" auf NTFS ist über die Dateiserver-Resource Manager verfügbar.

Single-Instance Store

Funktion NTFS exFAT UDF FAT32
Dateiebene
Nein (siehe nachstehenden Hinweis)
Nein
Nein
Nein

Hinweis Eininstanzenspeicher für NTFS ist als Teil des Features "Single Instance Storage" in Windows Server verfügbar.

Informationen zur Dateiverwaltung

Single-Instance-Store und SIS-Backup