WM_SYNCPAINT Nachricht

Die WM_SYNCPAINT Nachricht wird verwendet, um das Zeichnen zu synchronisieren, ohne unabhängige GUI-Threads zu verknüpfen.

Ein Fenster empfängt diese Nachricht über seine WindowProc-Funktion .

LRESULT CALLBACK WindowProc(
  HWND hwnd, 
  UINT  uMsg, 
  WPARAM wParam, 
  LPARAM lParam     
);

Parameter

wParam

Dieser Parameter wird nicht verwendet.

lParam

Dieser Parameter wird nicht verwendet.

Rückgabewert

Eine Anwendung gibt null zurück, wenn diese Nachricht verarbeitet wird.

Hinweise

Wenn ein Fenster ausgeblendet, angezeigt, verschoben oder geändert wurde, kann das System feststellen, dass es erforderlich ist, eine WM_SYNCPAINT Nachricht an die Fenster der obersten Ebene anderer Threads zu senden. Anwendungen müssen WM_SYNCPAINT zur Verarbeitung an DefWindowProc übergeben. Die Funktion DefWindowProc sendet eine WM_NCPAINT Nachricht an die Fensterprozedur, wenn der Fensterrahmen gezeichnet werden muss, und eine WM_ERASEBKGND Nachricht senden, wenn der Fensterhintergrund gelöscht werden muss.

Requirements (Anforderungen)

Anforderung Wert
Unterstützte Mindestversion (Client)
Windows 2000 Professional [nur Desktop-Apps]
Unterstützte Mindestversion (Server)
Windows 2000 Server [nur Desktop-Apps]
Header
Winuser.h (einschließen Windows.h)

Siehe auch

Übersicht über Malerei und Zeichnung

Malen und Zeichnen von Nachrichten

DefWindowProc

GetDCEx

GetWindowDC

WM_PAINT