MF _ READWRITE _ MMCSS _ CLASS _ AUDIO-Attribut

Gibt eine MMCSS-Klasse (Multimedia Class Scheduler Service) für Die Audioverarbeitung von Threads im Quellleser oder Senkenwriter an.

Datentyp

LPWSTR

Abrufen/Festlegen

Rufen Sie ZUM Abrufen dieses Attributs DIE ATTRIBUTEAttributes::GetStringauf.

Um dieses Attribut festzulegen, rufen Sie DIE ATTRIBUTEAttributes::SetStringauf.

Hinweise

Legen Sie dieses Attribut optional fest, wenn Sie eine Instanz des Quelllesers oder des Senkenwriterserstellen. Der Wert des Attributs muss ein gültiger MMCSS-Klassenname sein.

Wenn dieses Attribut festgelegt ist, registriert der Quelllese- oder Senkenwriter seine Audioverarbeitungsthreads bei der angegebenen MMCSS-Klasse. MmCSS stellt sicher, dass die Datenverarbeitung im Quelllese- oder Senkenwriter Vorrang vor anderen Systemaufgaben hat.

Um die Basispriorität für Audiothreads anzugeben, legen Sie das MF _ READWRITE _ MMCSS _ PRIORITY _ AUDIO-Attribut fest. Wenn dieses Attribut nicht festgelegt ist, ist die Basispriorität für Audiothreads 0 (null).

Dieses Attribut überschreibt das MF _ READWRITE _ MMCSS _ CLASS-Attribut für Audioverarbeitungsthreads. Wenn kein Attribut festgelegt ist, werden Audiothreads nicht bei MCSS registriert.

Für die meisten Anwendungen ist die Audiowiedergabe für den Benutzer deutlich erkennbarer als die Videowiedergabe und daher weniger akzeptabel. Aus diesem Grund sollte eine Anwendung MF READWRITE MMCSS CLASS AUDIO in der Regel _ _ auf eine _ _ MMCSS-Klasse mit höherer Priorität als MF _ READWRITE _ MMCSS _ CLASSfestlegen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Audioverarbeitung eine höhere Priorität als andere Aufgaben erhält.

Anforderungen

Anforderung Wert
Unterstützte Mindestversion (Client)
[Windows 8 |Desktop-Apps UWP-Apps]
Unterstützte Mindestversion (Server)
[Windows Server 2012 |Desktop-Apps UWP-Apps]
Header
Mfreadwrite.h

Siehe auch

Alphabetische Liste der Media Foundation Attribute