OneXEnforced (security) Element

Das OneXEnforced (Security)-Element gibt an, ob der automatische Konfigurationsdienst für kabelgebundene Netzwerke die Verwendung von 802.1X für die Portauthentifizierung erfordert. Wenn OneXEnforced WAHR ist, muss der automatische Konfigurationsdienst 802.1X für die Portauthentifizierung verwenden. Wenn OneXEnforced FALSCH ist, versucht der automatische Konfigurationsdienst, 802.1X für die Portauthentifizierung zu verwenden, aber der Dienst fällt auf keine Authentifizierung zurück, wenn 802.1X-Authentifizierung aus irgendeinem Grund fehlschlägt.

Dieses Element ist optional. Der Standardwert ist FALSE.

Dieses Element hat nur einen aussagekräftigen Wert, wenn OneXEnabled WAHR ist. Wenn OneXEnabled FALSCH ist, wird der Wert dieses Elements ignoriert.

<xs:element name="OneXEnforced"
    type="boolean"
 />

Das OneXEnforced-Element wird durch das Sicherheitselement definiert.

Requirements (Anforderungen)

Anforderung Wert
Unterstützte Mindestversion (Client)
Windows Vista [nur Desktop-Apps]
Unterstützte Mindestversion (Server)
Windows Server 2008 [nur Desktop-Apps]

Siehe auch

Definitionskontext des Elements im Schema

security

Mögliches direktes übergeordnetes Element in schemainstanz

Sicherheit (MSM)