Verwenden der Remotedesktopverbindung Broker-Client-API

Die Remotedesktopverbindung Broker-Client-API ermöglicht es Protokoll Anbietern von Drittanbietern, den Verbindungs Broker zu nutzen, um die Handhabung von Verbindungen zu beschleunigen, die das Protokoll für die Verbindung mit virtuellen Computern oder Remotedesktop Servern in einer Farm verwenden.

Anweisungen

Schritt 1: Abrufen der iconnectionbrokerclient-Schnittstelle

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Ihre Anwendung oder Ihr Protokoll Anbieter initialisiert ist.

  1. Rufen Sie die cbkreateclientinstance -Funktion auf, um die iconnectionbrokerclient -Schnittstelle abzurufen.
  2. Behalten Sie die Schnittstelle iconnectionbrokerclient bei, solange Sie Sie benötigen.
  3. Wenn die Schnittstelle iconnectionbrokerclient nicht mehr benötigt wird, können Sie die releasemethode aufzurufen.

Schritt 2: Anfordern der Ziel Informationen

Wenn Ihr Protokoll Anbieter eine eingehende Verbindungsanforderung empfängt, führen Sie die folgenden Schritte aus, um die iconnectionbrokerclient:: gettargetinfo -Methode aufzurufen. Diese Methode ruft aus dem Verbindungs Broker den entsprechenden Server ab, um die Verbindung zu umzuleiten.

  1. Erstellen Sie ein Ereignis, das mithilfe der Funktion " kreateevent" oder einer ähnlichen Funktion signalisiert werden kann, um Sie für den hstatus usevent -Parameter zu verwenden.
  2. Zuweisen von Arbeitsspeicher für die Parameter ptargetinfo und pResult . Diese Speicherblöcke müssen beibehalten werden, bis die gesamte Sequenz vollständig ist.
  3. Füllen Sie eine CB _ - _ Verbindungs Informationsstruktur aus, die alle Informationen über die eingehende Verbindung enthält.
  4. Nennen Sie die gettargetinfo -Methode, und übergeben Sie alle erforderlichen Parameter. Dabei handelt es sich um eine asynchrone Methode, die eine Instanz der iconnectionbrokerrequest -Schnittstelle zurückgibt.
  5. Warten Sie, bis das hstatus usevent -Ereignis festgelegt wird.
  6. Wenn das hstatusevent -Ereignis festgelegt ist, müssen Sie die iconnectionbrokerrequest:: CheckStatus -Methode aufrufen, um den Status der Anforderung zu bestimmen.
  7. Wenn von CheckStatus die _ Status _ Anforderung _ "CB" zurückgegeben wird, enthalten die Parameter ptargetinfo und pResult Ihre Informationen. Sie können die Warteschleife abbrechen, da der hstatus usevent -Parameter nicht mehr verwendet wird.
  8. Verwenden Sie die Informationen in der CB- _ Ziel _ Informationsstruktur, die vom ptargetinfo -Parameter dargestellt wird, um zu bestimmen, wohin die eingehende Verbindung umgeleitet werden soll.
  9. Geben Sie die iconnectionbrokerrequest -Schnittstelle frei.
  10. Schließen Sie das hstatus usevent -Ereignis handle, oder können Sie es für nachfolgende Verbindungsanforderungen wieder verwenden.