So suchen Sie nach SMPTE-Zeitcode mithilfe des asynchronen Reader

Das Reader-Objekt kann einen Punkt in einer Datei suchen, basierend auf dem SMPTE-Zeitcode, der einem Videostream zugeordnet ist. Zeitcodedaten werden in WMT_TIMECODE_EXTENSION_DATA Strukturen gekapselt, die als Dateneinheitserweiterungen an Videobeispiele angefügt sind.

SMPTE-Zeitcodes werden durch einen Bereich und einen Zeitcode innerhalb dieses Bereichs definiert. Ein Bereich ist eine fortlaufende Reihe von Zeitcodes. Jeder Zeitcode wird nach Stunden, Minuten, Sekunden und Frames definiert.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Daten in einer ASF-Datei durch SMPTE-Zeitcode mithilfe des asynchronen Readers zu suchen.

  1. Rufen Sie einen Zeiger auf die IWMReaderAdvanced3-Schnittstelle des Readerobjekts ab, indem Sie IWMReader::QueryInterface aufrufen.
  2. Legen Sie den Startzeitcode und die Dauer fest, indem Sie IWMReaderAdvanced3::StartAtPosition aufrufen. Sie müssen die Datenstromnummer eines Videodatenstroms angeben, der nach Zeitcode indiziert wird. Der Leser synchronisiert die restlichen Ausgaben mit der Präsentationszeit des angegebenen Frames des angegebenen Datenstroms und beginnt mit der Übermittlung von Ausgabebeispielen.
  3. Behandeln Sie die Beispiele wie gewohnt in Ihrer Implementierung der IWMReaderCallback::OnSample-Methode .

Lesen von Dateien mit dem asynchronen Reader

Arbeiten mit Indizes

SMPTE-Zeitcodeunterstützung