MediaCollection.getStringCollectionByQuery-Methode

Die getStringCollectionByQuery-Methode ruft ein StringCollection-Objekt ab, das alle Zeichenfolgen enthält, die den Abfragebedingungen entsprechen.

Syntax

retVal = MediaCollection.getStringCollectionByQuery(
  attribute,
  query,
  mediaType,
  sortAttribute,
  sortAscending
)

Parameter

Attribut [ In]

Eine Zeichenfolge, die den Attributnamen enthält.

Abfrage [ In]

Abfrageobjekt.

mediaType [ In]

Eine Zeichenfolge, die den Medientyp enthält. Muss einen der folgenden Werte enthalten: "audio", "video", "photo", "playlist" oder "other".

sortAttribute [ In]

Eine Zeichenfolge, die den für die Sortierung verwendeten Attributnamen enthält. Eine leere Zeichenfolge ("") bedeutet, dass keine Sortierung angewendet wird.

sortAscending [ In]

Boolescher Wert, true, der angibt, dass die StringCollection in aufsteigender Reihenfolge sortiert werden muss.

Rückgabewert

Diese Methode gibt ein StringCollection-Objekt zurück.

Hinweise

Bei zusammengesetzten Abfragen, die Die Abfrage verwenden, wird die Zwischenschreibung nicht beachtet.

Wenn die durch den Abfrageparameter angegebene Verbundabfrage eine Bedingung enthält, die auf dem MediaType-Attribut basiert, wird diese Bedingung ignoriert. Der Wert für den mediaType-Parameter wird immer verwendet. Wenn die Verbundabfrage beispielsweise die Bedingung "MediaType Gleich Audio" enthält und der Wert für den mediaType-Parameter "video" ist, enthält die resultierende Wiedergabeliste nur Videoelemente.

Anforderungen

Anforderung Wert
Version
Windows Media Player 11.
DLL
Wmp.dll

Weitere Informationen

MediaCollection-Objekt

MediaType-Attribut

Abfrageobjekt