Player.MouseMove-Ereignis

Das MouseMove-Ereignis tritt auf, wenn der Mauszeiger verschoben wird.

Syntax

Player.MouseMove(
  nButton,
  nShiftState,
  fX,
  fY
)

Parameter

nButton

Zahl (Int) angibt ein Bitfeld mit Bits, die der linken Schaltfläche (Bit 0), der rechten Schaltfläche (Bit 1) und der mittleren Schaltfläche (Bit 2) entsprechen. Diese Bit entsprechen den Werten 1, 2 und 4. Einige, alle oder keine der Bits können festgelegt werden, was angibt, dass einige, alle oder keine der Schaltflächen gedrückt werden.

nShiftState

Zahl (int), die ein Bitfeld mit den geringsten signifikanten Bits angibt, die der UMSCHALTTASTE (Bit 0), der STRG-TASTE (Bit 1) und der ALT-TASTE (Bit 2) entsprechen. Diese Bit entsprechen den Werten 1, 2 und 4. Das Umschaltargument gibt den Zustand dieser Schlüssel an. Einige, alle oder keine der Bits können festgelegt werden, was angibt, dass einige, alle oder keine der Tasten gedrückt werden.

Fx

Zahl (lang), die die x-Koordinate des Mauszeigers relativ zur oberen linken Ecke des Steuerelements angibt.

Fy

Zahl (lang), die die y-Koordinate des Mauszeigers relativ zur oberen linken Ecke des Steuerelements angibt.

Rückgabewert

Dieses Ereignis gibt keinen Wert zurück.

Hinweise

Der Wert der Ereignisparameter wird durch Windows Medienwiedergabe angegeben und kann mithilfe des angegebenen Parameternamens an eine Methode in einer importierten JScript-Datei zugegriffen oder an eine Methode übergeben werden. Dieser Parametername muss genau wie dargestellt eingegeben werden, einschließlich Großbuchstaben.

Windows Medienwiedergabe 10 Mobile: Dieses Ereignis wird nicht unterstützt.

Anforderungen

Anforderung Wert
Version
Windows Medienwiedergabe 9 Serie oder höher.
DLL
Wmp.dll

Siehe auch

Player-Objekt