Erstellen eines Benutzerkontos und Kennworts für Ihre neue Linux-Verteilung

Nachdem Sie WSL aktiviert und eine Linux-Verteilung aus dem Microsoft Store installiert haben, werden Sie beim Öffnen Ihrer neu installierten Linux-Verteilung zunächst aufgefordert, ein Konto zu erstellen, einschließlich Benutzername und Kennwort.

  • Diese Kombination aus Benutzername und Kennwort ist spezifisch für jede einzelne Linux-Verteilung, die Sie installieren, und hat keinen Einfluss auf Ihren Windows-Benutzernamen.

  • Nachdem Sie einen Benutzernamen und das Kennwort erstellt haben, ist das Konto Ihr Standardbenutzer für die Verteilung und wird beim Start automatisch angemeldet.

  • Dieses Konto wird als Linux-Administrator angesehen, mit der Möglichkeit, administrative sudo (Super User Do)-Befehle auszuführen.

  • Jede Linux-Distribution, die unter dem Windows-Subsystem für Linux ausgeführt wird, verfügt über eigene Linux-Benutzerkonten und -Kennwörter. Jedes Mail, wenn Sie eine Verteilung hinzufügen, erneut installieren oder zurücksetzen, müssen Sie ein Linux-Benutzerkonto konfigurieren.

Entpacken von Ubuntu in der Windows-Konsole

Hinweis

Mithilfe von WSL installierte Linux-Distributionen sind benutzerspezifische Installationen und können nicht für andere Windows-Benutzerkonten freigegeben werden.

Update- und Upgradepakete

Die meisten Verteilungen werden mit einem leeren oder minimalen Paketkatalog ausgeliefert. Es wird dringend empfohlen, den Paketkatalog regelmäßig zu aktualisieren und ein Upgrade der installierten Pakete mit dem bevorzugten Paket-Manager Ihrer Verteilung auszuführen. Für Debian/Ubuntu verwenden Sie apt:

sudo apt update && sudo apt upgrade

Windows führt für Ihre Linux-Verteilung(en) nicht automatisch eine Aktualisierung oder ein Upgrade aus. Dies ist eine Aufgabe, die die meisten Linux-Benutzer lieber selbst in die Hand nehmen.

Zurücksetzen Ihres Linux-Kennworts

Um Ihr Kennwort zu ändern, öffnen Sie Ihre Linux-Verteilung (z. B. Ubuntu), und geben Sie den Befehl passwd ein.

Sie werden aufgefordert, Ihr aktuelles Kennwort und Ihr neues Kennwort einzugeben und anschließend Ihr neues Kennwort zu bestätigen.

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen?

Wenn Sie das Kennwort für Ihre Linux-Verteilung vergessen haben:

  1. Öffnen Sie PowerShell, und geben Sie mit dem Befehl wsl -u root das Stammverzeichnis Ihrer Standard-WSL-Verteilung ein.

    Wenn Sie das vergessene Kennwort für eine Verteilung aktualisieren müssen, die nicht Ihre Standardverteilung ist, verwenden Sie den Befehl wsl -d Debian -u root, wobei Sie Debian durch den Namen Ihrer Zielverteilung ersetzen.

  2. Sobald Ihre WSL-Verteilung auf der Root-Ebene innerhalb von PowerShell geöffnet wurde, können Sie den Befehl passwd <WSLUsername> verwenden, um Ihr Kennwort zu aktualisieren, wobei <WSLUsername> der Benutzername des Kontos in der Distribution ist, dessen Kennwort Sie vergessen haben.

  3. Sie werden aufgefordert, ein neues UNIX-Kennwort einzugeben und dieses Kennwort anschließend zu bestätigen. Sobald Ihnen mitgeteilt wird, dass das Kennwort erfolgreich aktualisiert wurde, schließen Sie WSL in PowerShell mithilfe des Befehls exit.

Hinweis

Wenn Sie eine frühe Version des Windows-Betriebssystems ausführen, wie z. B. 1703 (Creators Update) oder 1709 (Fall Creators Update), finden Sie weitere Informationen im Leitfaden zur Problembehandlung unter Verwenden einer älteren Version von Windows und WSL.