Fördern der MitarbeitermotivationBoost employee engagement

Mitarbeiter mit hoher Arbeitszufriedenheit und einem starken Zugehörigkeitsgefühl erzeugen mit hoher Wahrscheinlichkeit hochwertige Arbeit, identifizieren Geschäftsmöglichkeiten und bleiben in der Organisation.Employees with high job satisfaction and a strong sense of belonging are more likely to produce high-quality work, identify business opportunities, and remain at the organization.

Werden Mitarbeiter z. B. routinemäßig 1:1 bei ihren Vorgesetzten eins-zu-eins?For example, are employees routinely getting one-on-one time with their managers? Untersuchungen zeigen, dass Mitarbeiter, die ein konsistentes Managercoaching erhalten, fünfmal häufiger beschäftigt bleiben, was zu einer höheren Produktivität und einer höheren Mitarbeiterbeteiligung führt.Research shows that employees who get consistent manager coaching are five times more likely to stay engaged, which leads to increased productivity and greater employee retainment.

Jedes der aufgeführten Verhaltensweisen zeigt, wie Sich Ihre Organisation mit anderen basierend auf Branchenforschung und Ihren spezifischen Organisationsdaten vergleicht.Each of the behaviors listed show how your organization compares with others based on industry research and your specific organizational data.

Seite "Mitarbeiterbindung"

BerechnungenCalculations

Im Folgenden finden Sie die prozentualen Einblicke, die zugrunde liegenden Metriken und ein wenig über die berechnungen, die für sie verwendet werden.The following are the percentage insights, their underlying metrics, and a little about the calculations used for them.

Prozentuale Einblicke in mitarbeiterschaftliches Engagement

VerhaltenBehavior Prozentuale EinblickePercentage insight MetrikenMetrics BerechnungenCalculations
Fördern von Coaching und EntwicklungPromote coaching and development Prozentsatz der Mitarbeiter, die weniger als 15 Minuten 1:1 Zeit mit ihren Vorgesetzten pro Woche habenPercentage of employees who have less than 15 minutes of 1:1 time with their managers each week Besprechungszeiten mit Manager 1:1Meeting hours with manager 1:1 Prozentsatz der Mitarbeiter mit weniger als 15 Minuten wöchentlicher 1:1-Zeit mit ihren Vorgesetzten.Percentage of employees with less than 15 minutes of weekly 1:1 time with their managers. Um verschiedene 1:1-Besprechungshäufigkeiten zu berücksichtigen, wird die Gesamtzeit für jeden Mitarbeiter pro Monat und durchschnittlich über eine Woche berechnet.To account for various 1:1 meeting frequencies, the total time is calculated for each employee per month and averaged over a week.
Verhindern des Burnouts von MitarbeiternPrevent employee burnout Prozentsatz der Mitarbeiter, die mehr als eine Stunde pro Woche nach Stunden arbeitenPercentage of employees who are working after hours for more than one hour each week Metriken nach StundenAfter-hours metrics Prozentsatz der Mitarbeiter, die mehr als eine Stunde mit der Zusammenarbeit über E-Mails, Anrufe, Chatnachrichten und Besprechungen außerhalb der Arbeitszeit verbringen.Percentage of employees who spend more than one hour collaborating through emails, calls, instant messages, and meetings outside of working hours. Dieser Prozentsatz wird wöchentlich berechnet und über den gesamten Zeitraum durchschnitten.This percentage is calculated weekly and averaged over the entire time period.
Fördern der MitarbeitermandationDrive employee empowerment Prozentsatz der Mitarbeiter, an denen ein Großteil der Besprechungen von ihrem Vorgesetzten besucht wirdPercentage of employees who have a majority of their meetings attended by their manager Besprechungszeiten mit Manager und BesprechungszeitenMeeting hours with manager and meeting hours Prozentsatz der Mitarbeiter, die mehr als 50 Prozent ihrer Besprechungszeiten mit ihrem Vorgesetzten verbringen, der in der Besprechung anwesend ist.Percentage of employees who spend over 50 percent of their meeting hours with their manager present in the meeting. Dieser Prozentsatz wird wöchentlich berechnet und über den gesamten Zeitraum durchschnitten.This percentage is calculated weekly and averaged over the entire time period.

Im Folgenden werden die Organisationsdaten definiert, die in den visuellen Verhaltenseinblicken angezeigt werden.The following defines the organizational data shown in the visual behavioral insights.

Visuelle Einblicke in mitarbeiterschaftliches Engagement

VerhaltenBehavior Visuelle EinblickeVisual insight DefinitionDefinition
Fördern von Coaching und EntwicklungPromote coaching and development Verteilung der monatlichen 1:1-Zeit mit ManagernDistribution of monthly 1:1 time with managers Prozentsatz der Mitarbeiter basierend auf den monatlichen Besprechungszeiten mit Managern 1:1.Percentage of employees based on their monthly meeting hours with managers 1:1. Sie werden in Mitarbeiter unterteilt, die keine 1:1s haben, zwischen null und einer Stunde und mehr als einer Stunde 1:1 mit ihrem Vorgesetzten in einem Monat.They are divided into employees who have no 1:1s, between zero and one hour, and more than one hour of 1:1s with their manager in a month. Diese Prozentsätze werden monatlich berechnet und über den gesamten Zeitraum durchschnittlich berechnet.These percentages are calculated monthly and averaged over the entire time period. In diesem Diagramm werden die Besprechungszeiten mit manager 1:1-Metrik verwendet.This graph uses the meeting hours with manager 1:1 metric.
Verhindern des Burnouts von MitarbeiternPrevent employee burnout Verteilung der wöchentlichen Zusammenarbeit nach der ArbeitszeitDistribution of weekly after-hours collaboration Prozentsatz der Mitarbeiter basierend auf der wöchentlichen Zusammenarbeit nach der Arbeitszeit.Percentage of employees based on their weekly after-hours collaboration. Sie sind unterteilt in Mitarbeiter, die weniger als eine Stunde in der Zusammenarbeit nach stundenlanger Arbeit verbringen, in Mitarbeiter, die zwischen ein und fünf Stunden in der Zusammenarbeit nach stundenlanger Arbeit verbringen, und Mitarbeitern, die mehr als fünf Stunden in der Zusammenarbeit nach stundenlanger Arbeit verbringen.They are divided into employees who spend less than one hour collaborating after-hours, employees who spend between one to five hours collaborating after-hours, and employees who spend more than five hours collaborating after-hours. Diese Prozentsätze werden wöchentlich berechnet und über den gesamten Zeitraum durchschnittlich berechnet.These percentages are calculated weekly and averaged over the entire time period.
Fördern der MitarbeitermandationDrive employee empowerment Verteilung von Manager-Mitarbeiter-TrainerbeziehungenDistribution of manager-employee coaching relationships Verwendet die durchschnittliche Zeit, die Mitarbeiter mit ihren Vorgesetzten in 1:1s verbringen, und den Prozentsatz der Besprechungsstunden, in dem der Vorgesetzte anwesend ist,die verschiedenen Manager-Mitarbeiter-Trainerbeziehungen werden nach Prozentsätze für die Mitarbeiterzeit gruppieren:Uses the average time employees spend with their managers in 1:1s and the percentage of meeting hours with manager in attendance, the different manager-employee coaching relationships are grouped by employee time percentages:
  • Gecoacht – Verbringen Sie mehr als 15 Minuten in 1:1s (wöchentlicher Durchschnitt basierend auf der monatlichen Berechnung) und diejenigen, die weniger als 30 Prozent ihrer Besprechungszeiten mit ihren Vorgesetzten verbringen.Coached - Spend more than 15 minutes in 1:1s (weekly average based on the monthly calculation) and those who spend less than 30 percent of their meeting hours with their managers in attendance.
  • Mit dabei – Verbringen Sie weniger als 15 Minuten in 1:1s (wöchentlicher Durchschnitt basierend auf der monatlichen Berechnung) und diejenigen, die mehr als 30 Prozent ihrer Besprechungszeiten mit ihren Vorgesetzten verbringen.Co-attended - Spend less than 15 minutes in 1:1s (weekly average based on the monthly calculation) and those who spend more than 30 percent of their meeting hours with their managers in attendance.
  • Mikromanaged – Verbringen Sie mehr als 15 Minuten in 1:1 s (wöchentlicher Durchschnitt basierend auf der monatlichen Berechnung) und diejenigen, die mehr als 30 Prozent ihrer Besprechungszeiten mit ihren Vorgesetzten verbringen.Micromanaged - Spend more than 15 minutes in 1:1s (weekly average based on the monthly calculation) and those who spend more than 30 percent of their meeting hours with their managers in attendance.
  • Untercoachiert – Verbringen Sie weniger als 15 Minuten in 1:1 s (wöchentlicher Durchschnitt basierend auf der monatlichen Berechnung) und Mitarbeiter, die weniger als 30 Prozent ihrer Besprechungszeiten bei ihren Vorgesetzten haben.Under-coached - Spend less than 15 minutes in 1:1s (weekly average based on the monthly calculation) and employees who have less than 30 percent of their meeting hours with their managers in attendance.

Maßnahmen ergreifenTake action

Sie können Ihre Einblicke sehen auswählen, um zu sehen, wie Sie das Engagement der Mitarbeiter verbessern können.You can select See your insights to see ways you can improve employee engagement. Je nach Rolle sind zusätzlich zu den Empfehlungen in Aktion ergreifen die folgenden Optionen verfügbar.Depending on your role, the following are available in addition to the recommendations within Take action.

  • Gelegenheitsgruppen – Listet die Gruppen auf, die am stärksten betroffen sind und von diesen empfohlenen bewährten Methoden oder Plänen am meisten profitieren würden,die auf Ihren Organisationsdaten und Ihrer Branchenforschung basieren.Opportunity groups - Lists the groups who are most affected and would benefit the most from these recommended best practices or Plans, which are based on your organizational data and industry research.

  • Entdecken Sie die Statistiken – Der folgende Empfehlungslink enthält detailliertere Daten zur Verwaltung und zum Training und zur Teamarbeit Ihrer Organisation.Explore the stats – The following recommendations link to more in-depth data about your organization's management and coaching and teamwork. Wählen Sie im Abschnitt Aktion ergreifen für jedes der folgenden Verhaltensweisen die Option Sehen Sie sich Ihre Einblicke Ansehen die Statistiken an, um darauf > zu zugreifen:In the Take action section for each of the following behaviors, select See your insights > Explore the stats to access them:

    VerhaltenBehavior EmpfehlungRecommendation Untersuchen der StatistikenExplore the stats
    Fördern von Coaching und EntwicklungPromote coaching and development Erhöhen der Häufigkeit des CoachingsIncrease frequency of coaching Verwaltung und BetreuungManagement and coaching
    Verhindern des Burnouts von MitarbeiternPrevent employee burnout Helfen Sie Mitarbeitern, die Verbindung zu trennenHelp employees disconnect TeamworkTeamwork
    Fördern der MitarbeitermandationDrive employee empowerment Erhöhen der InformationsfreigabeIncrease information sharing Verwaltung und BetreuungManagement and coaching
  • Weitere Informationen finden Sie unter Power BI– Falls verfügbar, finden Sie Links zu Power BI-Berichten, um eine erweiterte Analyse für eine oder mehrere der Empfehlungen zu erhalten.Explore in Power BI - If available, links to Power BI reports for more advanced analysis for one or more of the recommendations.

  • Pläne – Öffnet einen neuen Plan, den Sie in Bezug auf eine oder mehrere der Empfehlungen einrichten können.Plans - Opens a new Plan you can set up relating to one or more of the recommendations.

Bewährte MethodenBest practices

In diesem Abschnitt wird beschrieben, warum jedes der folgenden Verhaltensweisen wichtig ist, und die bewährten Methoden, die dazu beitragen können, die Mitarbeiter zu engagieren.This section describes why each of the following behaviors matter and the top best practices that can help keep employees engaged.

Fördern von Coaching und EntwicklungPromote coaching and development

Die 1:1(1:1)-Zeit des Vorgesetzten kann das Engagement und die Leistung des Auftrags verbessern, während ein fehlendes Managercoaching zu Einem- und Abstieg der Mitarbeiter führen kann.Manager one-on-one (1:1) time can improve engagement and job performance, while lack of manager coaching can cause employee disengagement and attrition. Laut der Untersuchung in What great managers do daily: "A Gallup study found that least 70 percent of the variance in employee engagement scores is driven by who the boss is."According to the research referenced in What great managers do daily: "A Gallup study found that at least 70 percent of the variance in employee engagement scores is driven by who the boss is."

Eine der besten Methoden für die Förderung von Coaching und Entwicklung ist, dass Manager 1:1-Besprechungen mit ihren direkten Berichten mindestens zweimal im Monat für 30 Minuten planen und diese zur Rechenschaft ziehen müssen, um dieses Ziel zu erreichen.One of the top best practices for promoting coaching and development is to require that managers schedule recurring 1:1 meetings with their direct reports for 30 minutes at least twice a month and hold them accountable for achieving that goal. Hilfe bei der Planung und Verwaltung Ihrer 1:1s finden Sie unter Catch up with your team.See Catch up with your team for help with scheduling and managing your 1:1s.

Weitere bewährte Methoden und die Entwicklung einer 1:1-Unterhaltungsreihe finden Sie unter Best practices for manager coaching.For more best practices and how to develop a 1:1 conversation series, see Best practices for manager coaching.

Verhindern des Burnouts von MitarbeiternPrevent employee burnout

Der Druck auf "immer ein" und lange Stunden kann zu einem Burnout der Mitarbeiter führen.Pressure to "always be on" and long hours can lead to employee burnout. Die Zeit, die Mitarbeiter außerhalb der Geschäftszeiten verbringen, ist ein Indikator für das Burnoutrisiko.The amount of time employees spend collaborating outside of business hours is an indicator of burnout risk.

Basierend auf untersuchungen, die im Thema Why unplugging from workvorgestellt werden, ist mehr Arbeit als wir denken: "Neue Forschungen und unser wachsendes Verständnis für menschliches Verhalten zeigen uns zwei Dinge: dass das Trennen mehr denn je erforderlich ist und dass echtes Unplugging keine einzige Aktion ist, sondern eine soziale Vereinbarung – eine Kulturverschiebung, die Mitarbeiter und Unternehmen gemeinsam schaffen müssen."Based on research presented in the Why unplugging from work is more work than we think: "New research and our growing understanding about human behavior tell us two things for certain: that unplugging is more necessary than ever, and that true unplugging is not a single action but a social agreement — a culture shift that employees and companies must create together." Möglichkeiten zur Unterstützung des Wohlbefindens:Ways to support wellbeing:

Weitere bewährte Methoden und informationen zum Definieren und Freigeben von Arbeitszeiten finden Sie unter Best practices for wellbeing.For more best practices and how to define and share working hours, see Best practices for wellbeing.

Fördern der MitarbeitermandationDrive employee empowerment

Die Förderung von Eigenständigkeit und Entwicklung ist für das Engagement der Mitarbeiter unerlässlich.Cultivating autonomy and development are essential for employee engagement. Durch die Befähigung von Mitarbeitern, Entscheidungen zu treffen und neue Herausforderungen zu bewältigen, können Manager effektiver arbeiten und Zeit freigeben.By empowering employees to make decisions and tackle new challenges, enables managers to be more effective and reclaim time.

Wie Sie die Produktivität Ihres Teams steigern, erklärt, dass der Schlüssel zur Verbesserung der individuellen Produktivität in der Eliminieren oder Delegieren von unwichtigen Aufgaben und deren Ersatz durch mehrwertige Aufgaben besteht.How to boost your team’s productivity explains that the "key to improving individual productivity is to eliminate or delegate unimportant tasks and replace them with value-added ones." Möglichkeiten zur Unterstützung von Mitarbeitern:Ways to empower employees:

Weitere bewährte Methoden und das Festlegen von Teambesprechungsregeln und -richtlinien finden Sie unter Best practices for meetings.For more best practices and how to set team meeting rules and policy, see Best practices for meetings.