Einladung: Mobile Industry Solutions

­ ­ ­
­ MOBILE INDUSTRY SOLUTIONS23. November 2017 | Microsoft Österreich, Wien ­
­ ­ ­
­ In letzter Zeit werden wir immer wieder gefragt: Wohin geht die Reise in der mobilen Welt? Welche Entwicklungsplattformen und Technologien sollen genutzt werden? Ein Framework – Das kostet doch nur Performance? Wie verwalten wir die mobilen Endgeräte? Welche mobilen Endgeräte sind mit welchem Betriebssystem verfügbar?Auf diese und weitere Fragen werden OPAL und Microsoft am 23. November 2017 Antworten geben.23. November 2017, 9.00 bis 15.30 UhrMicrosoft ÖsterreichAm Euro Platz 31120 Wien ­
­ ­ ­
­ ­ ­
­ AGENDA09.00 UhrBegrüßung und kurze Vorstellung der OPAL (Johannes M. Driessen)09.15 UhrMicrosoft: „Mobile Development mit Microsoft" (Gerwald Oberleitner)10.00 UhrPause10.20 UhrOPAL: „OPAL Mobile Solutions – Erfahrungsbericht aus einem Projekt – wie wir heute mobile Anwendungen entwickeln" (Rony Sieber)11.15 UhrSOTI: „Soti One – Neue Funktionen mit MobiControl 14" (Friedel Siever)12.00 UhrPause12.20 UhrZebra: „Mind the gap: Rugged devices and Enterprise Android" (Pietro F. Maggi)13.00 UhrHoneywell: „Für die Zukunft bestens aufgestellt – Mit der skalierbaren Honeywell Mobility Edge-Plattform Hardware und Software einfach und kostengünstig implementieren" (Ralph Theile)13.45 UhrMittagessen & Networking ­
­ ­ ­
­ ­ ­
­ ­ ­
­ Wir gehen auf die Entwicklung von Applikationen, Security-Themen, Softwareverteilung und Mobile Device Management ein. Sie sehen aktuelle Projektlösungen, Do’s and Dont’s sowie best practice Ansätze. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich ein Bild von den neuesten technischen Endgeräten zu machen.Unsere Partner Honeywell, SOTI und Zebra sind ebenfalls vor Ort, um über ihre Lösungsansätze zu berichten. Hier können Sie sich für „Mobile Industry Solutions“ anmelden*. Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar.Da die Plätze begrenzt sind, können wir eine Teilnahme an diesem Event nicht garantieren. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung gesondert eine Zusage per Mail. ­
­ ­ ­
­ ­ ­
­ ­
*die Teilnahme ist für Sie kostenlos. Bei Nichterscheinen wird ein Betrag von 149.- Euro fällig, sofern Sie sich nicht bis zum 13.11.2017 schriftlich abgemeldet haben.
­
­ ­ ­
­
­ ­
­ ­ ­
­
­
 
­ ­
­ ­