Hallo Seoul - Das ImagineCup 2007 Finale hat begonnen

Manchmal sind es die kleinen Dinge im Leben, die einem große Freude bereiten und für uns war es heute in der früh ein grüner Schisack, den uns ein Hotelangestellter hier in Seoul übergeben hat. Denn darin verpackt sind auch die letzten Teile von INTOI angekommen und das "Team Austria" konnte gutgelaunt in die Bewerbe starten.

P1050466

Zuerst begannen für Claudia und Verena 24 Stunden - also genau genommen ungefähr 25 Stunden - in denen sie eine Applikation entwickeln, mit der 4-6 jährige Kinder etwas lernen können. Das "etwas" müssen sie sich dabei selbst überlegen, aber nachdem es dabei um die Kategorie Interface Design geht, steht dieser Aspekt dabei besonders im Vordergrund.

Knapp 15 Stunden vor der Abgabe liegen sie gut im Rennen und vor allem noch in ihrem Zeitplan - mögen sie die Nacht gut überstehen.

 

Im Anschluss daran gibt es dann ein paar Stunden Erholung und anschließend die Präsentation ihrer Ergebnisse; d.h. wer sich beeilt kann diese durchaus noch miterleben.

P1050467

In der Zwischenzeit haben Christian, Jürgen und Michael ihre erste Präsentation gemeistert und bereiten sich auf die entscheidende zweite vor, die Morgen in der früh stattfindet; zumindest solange nicht irgend ein fotografier wütiger sie davon abhält.

Btw. sollte wer wissen, wo man in Seoul leistungsstarke Infrarotlampen bekommt; ich bin für jeden Hinweis dankbar.
 

Weiter Informationen über das Finale finden sich auf Channel8...

ASchabus

Imagine Cup 2007 sponsored by:

  

Technorati tags: ImagineCup, Imagine Cup, INTOI, Seoul