Microsoft Security Best Practices-Modul: Governance, Risiko und Compliance

GRC-Aktivitäten (Governance, Risk und Compliance) helfen dabei, das Organisationsrisiko zu verringern, indem sichergestellt wird, dass Richtlinien und bewährte Methoden im Laufe der Zeit konsistent eingehalten werden. Dieser Abschnitt befasst sich auch mit wichtigen Rollen und Zuständigkeiten, die wir für die erfolgreiche Verwaltung der Cloudsicherheit wichtig fanden.

Weitere Informationen finden Sie in den Themen Governance, Risiko, Compliance und Funktionen.

Die folgenden Videos bieten Anleitungen zu Governance, Risiken und Compliance. Sie können auch die Folien PowerPoint, die diesen Videos zugeordnet sind, herunterladen.

Teil 1: Einführung + Verwalten verbundener Mandanten (08:45)

Teil 2: Klare Verantwortlichkeitslinien (02:46)

Teil 3: Segmentierungsstrategie (02:11)

Teil 4: Verwaltungsgruppen (04:15)

Teil 5: Stammverwaltungsgruppe (03:06)

Teil 6: GrC – Die obersten Risiken (03:31)

Teil 7: Benachrichtigung über Sicherheitsvorfälle (03:35)

Teil 8: Access-Rezensionen (02:15)

Teil 9: Verbesserung der Sicherheitshaltung (03:30)

Teil 10: Zugriff für Sicherheitsmitarbeiter (03:18)

Teil 11: Unsichere Legacyprotokolle (01:53)

Teil 12: Compliance (04:29)

Teil 13: Benchmarks (01:37)

Teil 14: Azure Policy (02:30)

Teil 15: Erweiterte Sicherheitsfunktionen (03:43)

Teil 16: Allgemeiner Leitfaden (03:01)

Nächste Schritte

Weitere Sicherheitsleitfäden von Microsoft finden Sie in der Microsoft-Sicherheitsdokumentation.