Bereitstellen von Microsoft Teams im großen Maßstab für Mitarbeiter in Service und ProduktionHow to provision Teams at scale for Firstline Workers

Müssen Sie eine große Anzahl von Benutzern schnell in Microsoft Teams einrichten und eine optimierte Umgebung für die Benutzer konfigurieren?Do you need to rapidly onboard a large number of users to Microsoft Teams and configure a streamlined experience for them? Sie können im Handumdrehen die nachstehenden Anweisungen ausführen, um Identitäten und Teams schnell bereitzustellen sowie alle relevanten Richtlinien zuzuweisen, um die Endbenutzerumgebung zu definieren.You can quickly provision identities, provision teams, and assign all relevant policies to control the end user experience by walking through the following instructions.

Dabei lernen Sie Folgendes:In this walkthrough, you'll learn how to:

  • Erstellen einer großen Anzahl von BenutzernCreate a large number of users.
  • Erstellen einer großen Anzahl von Teams und Einrichten der entsprechenden KanäleCreate a large number of teams and set up the appropriate channels.
  • Zuweisen von Lizenzen in großem MaßstabAssign licensing at scale.
  • Erstellen geeigneter Gruppen-Messagingrichtlinien sowie von App-Einrichtungs- und -Berechtigungsrichtlinien.Create appropriate Teams Messaging Policies, App Setup Policies, and App Permission Policies.
  • Anwenden dieser Richtlinien auf Benutzer im großen Maßstab.Apply those policies to users at scale.
  • Eine große Anzahl von Benutzern einem bestimmten Team zuweisenAssign a large number of users into a designated team.

Hinweis

Wenn Sie diese Informationen gelesen haben und das Gefühl haben, dass Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, klicken Sie hier, um zum White Glove-Support zu gelangen.If you've reviewed this information and feel like you need some help or have some questions, you can click here to reach out for White Glove Support.

VoraussetzungenPrerequisites

Laden Sie die Objekte von hier herunter.Download the assets from this location.

Wichtig

Die Skripts unter obigem Link werden von Microsoft im Istzustand bereitgestellt und müssen an Ihre individuellen Anforderungen angepasst werden.The scripts in the link provided above are provided as-is by Microsoft, and must be modified for your individual needs.

Technische AnforderungenTechnical requirements

  • Ihr Mandant muss über die entsprechende Anzahl von Lizenzen verfügen, die Microsoft Teams umfassen.Your tenant must have the appropriate number of licenses available that include Microsoft Teams. Falls Sie diese Lizenzen noch nicht besitzen, können Sie unter Teams Exploratory ein kostenloses Probeabonnement erwerben.If you do not already have these licenses, check out Teams Exploratory for a free trial subscription.
  • Benutzern, die diese Schritte durchführen, müssen in Azure AD die folgenden Rollen zugewiesen sein: Globaler Administrator, Benutzer-Administrator und Teams-Dienst-Administrator.The user taking these steps must have these roles assigned: Global Admin, User Admin, and Teams Service Admin, in Azure AD.
  • Der Benutzer muss über die Berechtigung zum Installieren und Konfigurieren von Software auf dem lokalen Computer verfügen.User must have the rights to install and configure software on their local machine.

Übersicht über die einzelnen ProzessschritteStep-by-step process overview

  1. Ihre Umgebung einrichtenSet up Your Environment
    1. Herunterladen aus dem GitHub-Repository mit den Beispiel-PowerShell-Skripts und der DokumentationDownload from the GitHub repository containing the sample PowerShell scripts and documentation
    2. Konfigurieren der lokalen UmgebungConfigure the local environment
    3. Anmeldeinformationen einrichtenSetup credentials
    4. PowerShell-Module und Umgebungsvariablen einrichtenConfigure PowerShell Modules and environmental variables
  2. Erstellen und Einrichten von TeamsCreate and Setup Teams
    1. Teams erstellenCreate teams
    2. Schritte zum Erstellen eines TeamsSteps to create teams
    3. Erstellen von Kanälen für TeamsCreate channels for teams
  3. Erstellen von TeamrichtlinienCreate Teams Policies
    1. Erstellen von Nachrichtenrichtlinien für TeamsCreate Teams message policies
    2. Erstellen von App-Einrichtungsrichtlinien für TeamsCreate Teams app setup policies
    3. Erstellen von App-Berechtigungsrichtlinien für TeamsCreate Teams app permission policies
  4. Benutzer und SicherheitsgruppenUsers and Security Groups
    1. Erstellen von Benutzern und SicherheitsgruppenCreate users and security groups
    2. Benutzern Lizenzen über eine gruppenbasierte Lizenzierung zuweisenAssign licensing to users via group-based licensing
  5. Zuweisen von Benutzern und RichtlinienAssign Users and Policies
    1. Benutzer Teams zuweisenAssign users to Teams
    2. Benutzern Teams-Richtlinien zuweisenAssign Teams policies to users
    3. OPTIONAL: Konvertieren des Typs einer GruppenmitgliedschaftOPTIONAL: Convert group membership type
  6. Testen und überprüfenTest and Validate
    1. Anmelden bei Microsoft Teams mit einem TestbenutzerLogin to Teams with a test user
    2. Auf Fehler überprüfenCheck for errors
    3. FehlerbehandlungError handling
  7. Weitere LektüreFurther reading

Einrichten der UmgebungSet up your environment

Mithilfe der folgenden Schritte können Sie Ihre Umgebung einrichten:The following steps will allow you to set up your environment:

Herunterladen aus dem GitHub-Repository, das Beispiel-PowerShell-Skripts und Dokumentationsunterlagen beinhaltetDownload from the GitHub repository containing sample PowerShell scripts and documentation

Bevor Sie fortfahren können, müssen Sie die Skripts von diesem Speicherort herunterladen.Before you can proceed, you'll need to download the scripts at this location.

Konfigurieren der lokalen UmgebungConfigure the local environment

Das Festlegen der lokalen Umgebungsvariablen ermöglicht das Ausführen der hier referenzierten Skripts mithilfe von relativen Pfaden.Setting the local environment variables allows the scripts referenced here to be run using relative paths. Der rootPath ist der Stamm, von dem Sie dieses Repository geklont haben, und der Mandantenname hat das Format yourTenant.onmicrosoft.com (HTTPS sollte nicht einbezogen werden).The rootPath is the root of where you cloned this repository, and the tenantName is in the form yourTenant.onmicrosoft.com (https should not be included).

  1. Öffnen Sie eine PowerShell-Sitzung und navigieren Sie innerhalb des geklonten „Git-Repositorys“ zum Ordner „Skripts“.Open a PowerShell session and navigate to the scripts folder inside the cloned git repo.
  2. Führen Sie das Skript .\SetConfig.ps1 -tenantname [Name Ihres Mandanten] -rootPath „vollständiger Pfad zum Stamm des Git-Repositorys“ aus.Run the script .\SetConfig.ps1 -tenantName [your tenant name] -rootPath "full path to the root of the git repo".

Beispiel: .\SetConfig.ps1 -tenantName contoso.onmicrosoft.com -rootPath "C:\data\source\FLWTeamsScale"For example: .\SetConfig.ps1 -tenantName contoso.onmicrosoft.com -rootPath "C:\data\source\FLWTeamsScale"

Anmeldeinformationen einrichtenSetup credentials

Wichtig

Die Verwaltung der Anmeldeinformationen in diesen Skripts ist möglicherweise nicht für ihre Verwendung geeignet. Sie können allerdings ganz einfach geändert werden, um Ihren Anforderungen zu entsprechen.How credentials are managed in these scripts may not be appropriate for your use, and they're easily changed to meet your requirements. Folgen Sie immer den Standards und Praktiken Ihres Unternehmens zur Sicherung von Dienstkonten und verwaltete Identitäten.Always follow your company's standards and practices for securing service accounts and managed identities.

Die Skripts verwenden Anmeldeinformationen, die als XML-Dateien gespeichert sind unter $ENV:LOCALAPPDATA\keys, d. h. im Ordner AppData\Local.The scripts use credentials that are stored as XML files in $ENV:LOCALAPPDATA\keys, that is, the AppData\Local folder. Die Hilfsfunktion Set-Creds im Modul BulkAddFunctions.psm1 muss aufgerufen werden, um die zum Ausführen dieser Skripts verwendeten Anmeldeinformationen festzulegen.The helper function Set-Creds in the module BulkAddFunctions.psm1 needs to be called to set the credentials used to run these scripts. Durch diese Vorgehensweise ist es nicht mehr erforderlich, dass Sie sich bei allen unterschiedlichen Dienstendpunkten authentifizieren, wobei sich die Anmeldeinformationen an einem lokalen Speicherort befinden.This technique removes the need for you to authenticate to all various service endpoints while maintaining the credentials in a local store. Von jedem nachfolgenden Skript aus werden die entsprechenden Anmeldeinformationen mithilfe der von uns als Get-Creds bezeichneten Hilfsfunktion ausgelesen, und diese Anmeldeinformationen werden verwendet, um eine Verbindung mit den verschiedenen Diensten herzustellen.From within each script, the appropriate credentials are read with the helper function Get-Creds and those credentials are used to connect to the various services.

Wenn Sie Set-Creds aufrufen, werden Sie aufgefordert, einen XML-Dateinamen anzugeben, der lautet: $ENV:LOCALAPPDATA\keys. When you call Set-Creds, you're prompted to provide an XML file name that will be written to $ENV:LOCALAPPDATA\keys. Möglicherweise haben Sie für verschiedene Dienste unterschiedliche Anmeldeinformationen.You might have different credentials for different services. Sie könnten beispielsweise über unterschiedliche Anmeldeinformationen für Microsoft Teams, Azure AD und MS Online verfügen; in diesem Fall können Sie Set-Creds öfter ausführen, um die jeweilige Anmeldeinformationsdatei unter einem eigenen aussagekräftigen Namen zu speichern.For example, you might have different credentials for MicrosoftTeams, AzureAD, and MSonline, in which case you can run Set-Creds more than once, saving each credential file with its own meaningful name.

Beispiele: Set-Creds msol-cred.xml, Set-Creds azuread-cred.xml, Set-Creds teams-cred.xmlExamples: Set-Creds msol-cred.xml Set-Creds azuread-cred.xml Set-Creds teams-cred.xml

Führen Sie das Skript SetCreds.ps1 aus, um Ihre Anmeldeinformationen zu speichern.Run the script SetCreds.ps1 to save your credentials. Die Aufforderung „Vorgang ‚Export-Clixml‘ ausführen...“ wird angezeigt, und Sie müssen „J“ (oder "Y") eingeben, um dies zu genehmigen.You will be prompted with "Performing the operation "Export-Clixml"..." and enter 'Y' to approve.

Hinweis

Für das für die Anmeldeinformationen verwendete Konto darf keine mehrstufige Authentifizierung (Multi-Factor Auth, MFA) erforderlich sein.The account used for the credentials cannot require Multi-Factor Auth (MFA).

Nachstehend finden Sie ein Beispiel dafür, wie die verschiedenen Skripts die gespeicherten Anmeldeinformationen verwenden:Here's an example of how the various scripts use the saved credentials to authenticate:

# Connect to MicrosoftTeams
$teams_cred = Get-Creds teams-cred.xml
Connect-MicrosoftTeams -Credential $teams_cred

Konfigurieren von PowerShell-Modulen und UmgebungsvariablenConfigure PowerShell modules and environmental variables

Sie müssen mehrere PowerShell-Module installieren und eine Verbindung mit diesen herstellen, einschließlich Azure AD, MSAL, MSCloudUtils und MicrosoftTeams.You'll need to install and connect to several PowerShell modules, including Azure AD, MSAL, MSCloudUtils, and MicrosoftTeams.

  1. Suchen Sie das Skript ConfigurePowerShellModules.ps1 im Ordner „Skripts“ im Repository.Find the ConfigurePowerShellModules.ps1 in the scripts folder in the repository.
  2. Führen Sie in PowerShell das ConfigurePowerShellModules.ps1-Skript aus.From PowerShell, run the ConfigurePowerShellModules.ps1 script.

Erstellen und Einrichten von TeamsCreate and set up Teams

Um mit den Mitarbeitern in Service und Produktion kommunizieren und zusammenarbeiten zu können, müssen Sie zuerst eine Reihe von Teams einrichten und diesen Standardkanäle hinzufügen. Darin besteht der nächste Schritt.In order to communicate and collaborate with your Firstline Workers, you will first need to establish a series of Teams and add standard Channels to those teams, which we'll walk through next.

Teams erstellenCreate teams

Teams bestehen aus Personen, Inhalten und Tools innerhalb Ihrer Organisation.Teams are a collection of people, content, and tools within your organization. Für die meisten Organisationen, deren Mitarbeiter vorwiegend in Service und Produktion tätig sind, empfiehlt es sich in der Praxis, ein Team basierend auf einem physischen Standort einzurichten.For most Firstline Worker-centric organizations, it is best practice to anchor a Team around a physical location. Beispielsweise ein Team für jeden der folgenden Orte:For example, a Team for each of the following:

  • StoreStore
  • VerteilungscenterDistribution Center
  • ProduktionswerkManufacturing Plant
  • KrankenhausHospital
  • LebensmittelgeschäftGrocery Store

Bewährte Methoden: Bei der Planung Ihrer Teams müssen die Limits und Spezifikationen für Teams beachtet werden.Best Practice Discussion: When designing your teams, it's important to keep in mind Teams limits and specifications. Für kleinere Organisationen kann ein organisationsweites Team zur Optimierung der Kommunikation und zur Ergänzung einer physikalischen Standortstruktur verwendet werden.For smaller organizations, an org-wide team can be used to streamline communication and complement a physical location structure. In anderen Organisationen erleichtert eine strukturierte Teams-Benennungskonvention nach physischem Standort die Unternehmenskommunikation mittels gleichzeitigem Crossposting an mehrere Teams.For others, a structured physical location Team naming convention helps assist Corporate Communications with Cross Posting to multiple teams simultaneously with ease. So können Sie z. B. nach allen Teams mit "DE" im Namen suchen und mittels Crossposting eine Nachricht an alle deutschen Standorte senden.For example, you can search and cross-post to all Teams with US in the name to target all US locations. Weitere Informationen zum Thema Crossposting finden Sie hier.More information on cross-posting can be found here.

Schritte zum Erstellen eines TeamsSteps to create teams

  1. Suchen Sie die Datei TeamsInformation.csv im Ordner „Daten“ im Repository.Find the TeamsInformation.csv file in the data folder in the repository.
  2. Aktualisieren Sie die Informationen in der Datei TeamsInformation.csv mit den spezifischen Informationen Ihrer Organisation.Update the information in the TeamsInformation.csv file with your organization's specific information. Bedenken Sie die zuvor erwähnten bewährten Methoden.Keep in mind our best practices above.
  3. Suchen Sie das CreateTeams.ps1-Skript.Find the CreateTeams.ps1 script.
  4. Führen Sie in PowerShell das CreateTeams.ps1-Skript aus.From PowerShell, run the CreateTeams.ps1 script.

Erstellen von Kanälen für TeamsCreate channels for teams

Kanäle sind spezielle Bereiche innerhalb eines Teams, mit denen Unterhaltungen nach bestimmten Themen, Projekten, Fachrichtungen und mehr organisiert werden können.Channels are dedicated sections within a team to keep conversations organized by specific topic, project, discipline, and more. Jedes Team erhält automatisch einen Kanal "Allgemein". Von dort aus können Sie jedoch die Struktur entsprechend den Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen.Every Team automatically gets a General channel, but from there you can customize your structure according to the needs of your business. Eine zusätzliche Kanalstruktur kann beispielsweise Folgendes umfassen:For example, your additional channel structure could include:

  • Produktion: Sicherheit, Fertigungslinie 1, Fertigungslinie 2, Unternehmenskommunikation, SchulungenManufacturing - Safety, Line 1, Line 2, Corporate Communications, Training
  • Lebensmittelgeschäft: Backwaren, Obst und Gemüse, Fleischwaren, Unternehmenskommunikation, SchulungenGrocery - Bakery, Produce, Meat, Corporate Communications, Training
  • Gesundheitsversorgung: KrankenpflegerInnen, ÄrztInnen, Intensivstation 1, Intensivstation 2Healthcare - Nurses, Doctors, Critical Care Unit 1, Critical Care Unit 2
  • Gastgewerbe: Rezeption, Wartung, Organisation, Hoteldiener und Gepäck, Unternehmenskommunikation, SchulungenHospitality - Front Desk, Maintenance, Housekeeping, Valet and Baggage, Corporate Communications, Training
  • Detailhandel: Verkaufsraum, Backstore, Unternehmenskommunikation, SchulungenRetail - Front of Store, Back of Store, Corporate Communications, Training

Hinweis

Kanäle sollten nicht als Sicherheitsbegrenzungen betrachtet werden.Channels should not be thought of as a security boundary. Sie sind ein Mittel zum Organisieren Ihrer Mitarbeiter zum Zweck der Zusammenarbeit.They are a means of organizing your workers for the purposes of collaboration.

Bewährte Methoden: Beim Planen Ihrer Kanalstruktur ist es wichtig, dass die Dinge einfach bleiben, insbesondere, wenn Sie eine große Anzahl von Benutzern einrichten möchten.Best Practice Discussion: When designing your channel structure, it's important to keep things simple, especially when you're looking to onboard a lot of users. Widerstehen Sie der Versuchung, Kanäle für jede Situation, Rolle oder jedes Thema zu erstellen, um den Schulungsbedarf zu minimieren.Resist the urge to create channels for every situation, role, or topic in order to minimize the need for training. Wählen Sie für den Anfang höchstens 3-5 Kanäle aus.Pick 3-5 channels at most to get started. Bei Bedarf können Sie später auf einfache Weise weitere Kanäle erstellen.Additional channels can easily be created as the need arises. Es ist auch durchaus in Ordnung, zunächst nur den Kanal "Allgemein" zu verwenden!In fact, it's okay to just use the General channel alone for now!

Schritte zum Erstellen von Kanälen für TeamsSteps to Create Channels for Teams

  1. Suchen Sie die Datei TeamsChannels.csv im Ordner „Skripts“ im Repository.Find the TeamsChannels.csv file in the scripts folder in the repository.
  2. Aktualisieren Sie die TeamsChannels.csv-Datei mit den spezifischen Informationen Ihrer Organisation.Update the TeamsChannels.csv file with your organization's specific information. Bedenken Sie die zuvor erwähnten bewährten Methoden.Keep in mind our best practices above.
  3. Suchen Sie das Skript CreateTeamsChannels.ps1 im Ordner „Skripts“ im Repository.Find the CreateTeamsChannels.ps1 script in the scripts folder in the repository.
  4. Führen Sie in PowerShell das Skript CreateTeamsChannels.ps1 aus.From PowerShell, run the CreateTeamsChannels.ps1 script.

Erstellen von TeamrichtlinienCreate Teams policies

Als Administrator können Sie mithilfe von Teamrichtlinien in Microsoft Teams steuern, was Benutzer in Ihrer Organisation sehen können und wozu sie berechtigt sind.As an admin, you can use teams policies in Microsoft Teams to control what users in your organization see and can. Sie können z. B. steuern, welche Anwendungen auf der linken Seite des Desktops bzw. des Webbrowsers oder auf der unteren Leiste auf mobilen Geräten angeheftet sind, um die Endbenutzererfahrung im Falle des Onboardings einer großen Anzahl von Benutzern zu vereinfachen.For example, you can control which applications are pinned to the left rail on your Desktop or Web browser, or the bottom bar on mobile devices, in order to simplify the end user experience when onboarding a large amount of users. Einige dieser Richtlinien können mit PowerShell erstellt werden, andere hingegen müssen manuell in der Admin-Konsole von Microsoft Teams erstellt werden.Some of these policies can be created with PowerShell, and others have to be manually created in the Teams Admin Console.

Bewährte Methoden: Bei jeder der folgenden Richtlinien werden in Wirklichkeit zwei Richtlinien erstellt: eine für Mitarbeiter in Service und Produktion, und eine für die entsprechenden Vorgesetzten.Best Practice Discussion: For each of the following policies, we're choosing to actually create two policies: one for Firstline Workers and one for Firstline Managers. Sie können so viele oder so wenige Richtlinien erstellen, wie Sie möchten.You can choose to create as many or as few as you like. Bei den meisten Kunden eignen sich zwei gut zum Starten, selbst wenn anfangs für alle Gruppen die gleichen Einstellungen festgelegt werden.For most customers, two is a good place to start, even if you give the same settings to each group initially. Wenn einige Erfahrung mit Microsoft Teams gesammelt wurde, können Sie sich entscheiden, die Benutzererfahrung weiter zu differenzieren, und die beiden bereits erstellen getrennten Richtlinien können dies vereinfachen.As your experience with Teams grows, you may choose to differentiate their experience further and having the two separate policies already created can make that simpler.

Erstellen von Nachrichtenrichtlinien für TeamsCreate Teams message policies

Nachrichtenrichtlinien werden verwendet, um zu steuern, welche Chat- und Messagingfunktionen den Benutzern in Microsoft Teams zur Verfügung stehen.Messaging policies are used to control which chat and channel messaging features are available to users in Microsoft Teams.

Bewährte Methoden: Sie können zwar die automatisch erstellte globale Standardrichtlinie verwenden, wir haben uns jedoch für eine benutzerdefinierte Richtlinie entschieden, die Sie über die nachstehenden Schritte erstellen können. Dadurch wird eine noch spezifischere, einfachere und differenziertere Benutzererfahrung für Vorgesetzte und Mitarbeiter in Service und Produktion bereitgestellt.Best Practice Discussion: While you can use the default Global policy that is created automatically, we have opted to create a custom policy using the steps below to provide a more locked down, simple, and differentiated experience for Firstline Managers and Firstline Workers.

Schritte zum Erstellen von Nachrichtenrichtlinien für TeamsSteps to Create Teams Message Policies

  1. Suchen Sie die Datei TeamsMessagingPolicies.csv im Ordner „Skripts“ im Repository.Find the TeamsMessagingPolicies.csv file in the scripts folder in the repository.
  2. Aktualisieren Sie die TeamsMessagingPolicies.csv-Datei mit den spezifischen Informationen Ihrer Organisation.Update the TeamsMessagingPolicies.csv file with your organization's specific information. Weitere Informationen zu einigen der möglichen Optionen finden Sie hier.Additional information on some of the various options can be found here.
  3. Suchen Sie das Skript CreateTeamsMessagePolicies.ps1 im Ordner „Skripts“ im Repository.Find the CreateTeamsMessagePolicies.ps1 script in the scripts folder in the repository.
  4. Führen Sie in PowerShell das Skript CreateTeamsMessagePolicies.ps1 aus.From PowerShell, run the CreateTeamsMessagePolicies.ps1 script.

Erstellen von App-Einrichtungsrichtlinien für Microsoft TeamsCreate Teams app setup policies

Als Administrator können App-Einrichtungsrichtlinien für Folgendes einrichten:As an admin, you can use app setup policies to do the following:

  • Passen Sie Teams so an, dass jene Apps hervorgehoben werden, die für Ihre Benutzer am wichtigsten sind.Customize Teams to highlight the apps that are most important for your users. Wählen Sie die Apps aus, die Sie anheften möchten, und legen Sie die Reihenfolge fest, in der sie angezeigt werden sollen.You choose the apps to pin and set the order in which they appear. Durch das Anpinnen können Sie Apps vorstellen, die von Benutzern in Ihrer Organisation benötigt werden, beispielsweise Apps von Drittanbietern oder von Entwicklern in Ihrer Organisation.Pinning apps lets you showcase apps that users in your organization need, including those built by third parties or by developers in your organization.
  • Legen Sie fest, ob Benutzer Apps in Microsoft Teams anheften können.Control whether users can pin apps to Teams.

Apps werden an die App-Leiste angeheftet.Apps are pinned to the app bar. Hierbei handelt es sich um die Leiste am seitlichen Rand im Microsoft Teams-Desktopclient bzw. am unteren Rand in mobilen Teams-Clients (iOS und Android).This is the bar on the side of the Teams desktop client and at the bottom of the Teams mobile clients (iOS and Android).

Microsoft Teams-DesktopclientTeams Desktop Client Mobiler Microsoft Teams-ClientTeams Mobile Client
Screenshot des Microsoft Teams-Desktopclients mit Apps, die an die App-Leiste angeheftet sind. Screenshot des Microsoft Teams-Desktopclients mit Apps, die an die untere Leiste angeheftet sind.

Bewährte Methoden: Richtlinien für das App-Setup werden im Microsoft Teams Admin Center verwaltet.Best Practice Discussion: You manage app setup policies in the Microsoft Teams admin center. Sie können nicht mit PowerShell erstellt werden.They aren't able to be created with PowerShell. Sie können die globale organisationsweite Standardrichtlinie verwenden, oder benutzerdefinierte Richtlinien erstellen und diese Benutzern zuweisen.You can use the global (Org-wide default) policy or create custom policies and assign them to users. Sofern Sie keine benutzerdefinierte Richtlinie erstellen und zuweisen, wird Benutzern in Ihrer Organisation automatisch die globale Standardrichtlinie zugewiesen.Users in your organization will automatically be assigned to the global policy unless you create and assign a custom policy. Für unsere Zwecke erstellen wir zwei neue Richtlinien für jeweils Mitarbeiter und Vorgesetzte in Service und Produktion, um ihnen eine einfachere und effizientere Benutzeroberfläche zur Verfügung zu stellen. Dies erleichtert das gleichzeitige Onboarding einer großen Anzahl von Benutzern.For our purposes, we are creating two new policies for Firstline Workers and Firstline Managers, in order to provide them a simpler and more streamlined experience to ease onboarding a large number of users simultaneously. Sie können die Benutzeroberfläche eventuell den Anforderungen Ihres Unternehmens entsprechend anpassen.You can choose to customize the experience as your business needs.

Erstellen der App-Einrichtungsrichtlinie für Vorgesetzte in Service und ProduktionCreate the Firstline Manager app setup policy

Die folgenden Einstellungen können so angepasst werden, dass sie den Anforderungen Ihres Unternehmens entsprechen.The following settings can be customized to meet your business needs. Wir haben einige empfohlene Optionen auf der Grundlage bewährter Methoden ausgewählt sowie zur Erleichterung des Onboardings einer großen Anzahl neuer Benutzer.We have chosen some recommended options based on best practices and to improve the ease of onboarding new users at scale. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.For more information, click here.

  1. Wechseln Sie in der linken Navigationsleiste des Microsoft Teams Admin Centers zu  Teams-Apps > Einrichtungsrichtlinien.In the left navigation of the Microsoft Teams admin center, go to Teams apps > Setup policies.

  2. Klicken Sie auf  Hinzufügen.Click Add.

  3. Geben Sie eine Bezeichnung und eine Beschreibung für die Richtlinie ein.Enter a name and description for the policy. Beispiel: App-Einrichtungsrichtlinie für Vorgesetzte in S&P.As an example: Firstline Manager App Setup Policy. Abbildung App-Einrichtungsrichtlinie für Vorgesetzte in Service und Produktion.Firstline manager app setup policy image.

  4. Deaktivieren Sie Benutzerdefinierte Apps hochladen.Turn off Upload custom apps.

  5. Deaktivieren Sie Benutzern das Anheften erlauben.Turn off Allow user pinning. Abbildung des Schalter für „Benutzern das Anheften erlauben“.Allow user pinning switch image.

  6. Wenn sie noch nicht aufgeführt ist, fügen Sie die Schichten-App hinzu.If it's not already listed, add the Shifts app. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu Schichten zu erhalten.For more information about Shifts, click here. Bildschirm mit angehefteten Apps, auf dem die Schichten-App neben einer Schaltfläche zum Hinzufügen zu sehen ist.Add pinned apps screen, showing the Shifts app listed next to an Add button.

  7. Entfernen Sie "Anrufe", falls dies angezeigt wird.Remove Calling, if it appears. Hinweis: Wenn Sie dieses Feature entfernen, wird es nicht für den Benutzer deaktiviert, sondern es wird verhindert, dass es auf der App-Leiste angezeigt wird, um die Benutzeroberfläche zu vereinfachen.Note: removing this feature will not disable it for the user, but will prevent it from appearing on the app bar to simplify the end user experience.

  8. Ordnen Sie die Apps in der nachfolgend angegebenen Reihenfolge an, um vorzugeben, wie sie in der Microsoft Teams-App-Leiste angezeigt werden sollen, und klicken Sie dann auf  Speichern.Arrange the apps in the following order to dictate their order in the Teams App Bar, and then click Save.

    1. AktivitätActivity
    2. ChatChat
    3. TeamsTeams
    4. KalenderCalendar
    5. Schichten Screenshot der App-Liste für Vorgesetzte in der angegebenen Reihenfolge.Shifts Screenshot of the manager apps list in order.

Erstellen der App-Einrichtungsrichtlinie für Mitarbeiter in Service und ProduktionCreate the Firstline Worker app setup policy

Die folgenden Einstellungen können so angepasst werden, dass sie den Anforderungen Ihres Unternehmens entsprechen.The following settings can be customized to meet your business needs. Wir haben einige empfohlene Optionen auf der Grundlage bewährter Methoden ausgewählt sowie zur Erleichterung des Onboardings einer großen Anzahl neuer Benutzer.We have chosen some recommended options based on best practices and to improve the ease of onboarding new users at scale. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.For more information, click here.

  1. Wechseln Sie in der linken Navigationsleiste des Microsoft Teams Admin Centers zu  Teams-Apps > Einrichtungsrichtlinien.In the left navigation of the Microsoft Teams admin center, go to Teams apps > Setup policies.

  2. Klicken Sie auf  Hinzufügen.Click Add.

  3. Geben Sie eine Bezeichnung und eine Beschreibung für die Richtlinie ein.Enter a name and description for the policy. Beispiel: App-Einrichtungsrichtlinie für Mitarbeiter in S&P.As an example: Firstline Worker App Setup Policy. Abbildung App-Einrichtungsrichtlinie für Mitarbeiter in Service und Produktion.Firstline worker app setup policy image.

  4. Deaktivieren Sie Benutzerdefinierte Apps hochladen.Turn off Upload custom apps.

  5. Deaktivieren Sie Benutzern das Anheften erlauben.Turn off Allow user pinning. Abbildung des Schalter für „Benutzern das Anheften erlauben“.Allow user pinning switch image.

  6. Wenn sie noch nicht aufgeführt ist, fügen Sie die Schichten-App hinzu.If it's not already listed, add the Shifts app. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zur Schichten-App zu erhalten.For more information about Shifts, click here. Bildschirm mit angehefteten Apps, auf dem die Schichten-App neben einer Schaltfläche zum Hinzufügen zu sehen ist.Add pinned apps screen, showing the Shifts app listed next to an Add button.

  7. Entfernen Sie ggf. "Besprechungen und Anrufe", falls dies angezeigt wird.Remove Meetings and Calling, if they appear. Hinweis: Wenn Sie diese Features entfernen, werden sie nicht für den Benutzer deaktiviert, sondern es wird verhindert, dass sie auf der App-Leiste angezeigt werden, um die Benutzeroberfläche zu vereinfachen.Note: removing these features will not disable them for the user, but will prevent them from appearing on the app bar to simplify the end user experience.

  8. Ordnen Sie die Apps in der nachfolgend angegebenen Reihenfolge an, um vorzugeben, wie sie in der Microsoft Teams-App-Leiste angezeigt werden sollen, und klicken Sie dann auf  Speichern.Arrange the apps in the following order to dictate their order in the Teams App Bar, and then click Save.

    1. AktivitätActivity
    2. ChatChat
    3. TeamsTeams
    4. Schichten Screenshot der App-Liste für Mitarbeiter in der angegebenen Reihenfolge.Shifts Screenshot of the worker apps list in order.

Erstellen von App-Berechtigungsrichtlinien für TeamsCreate Teams app permission policies

Als Administrator können Sie App-Berechtigungsrichtlinien verwenden, um zu steuern, welche Apps Microsoft Teams-Benutzern in Ihrer Organisation zur Verfügung stehen.As an admin, you can use app permission policies to control what apps are available to Microsoft Teams users in your organization. Sie können alle oder nur bestimmte Apps, die von Microsoft, Drittanbietern und Ihrer Organisation veröffentlicht wurden, zulassen oder blockieren.You can allow or block all apps, or specific apps published by Microsoft, third-parties, and your organization. Wenn Sie eine App blockieren, kann sie von Benutzern, die unter die Richtlinie fallen, nicht aus dem App-Shop für Microsoft Teams installiert werden.When you block an app, users who have the policy are unable to install it from the Teams app store. Sie müssen ein globaler Administrator oder Teams-Dienstadministrator sein, um diese Richtlinien verwalten zu können.You must be a global admin or Teams service admin to manage these policies.

Bewährte Methoden: Richtlinien für das App-Setup werden im Microsoft Teams Admin Center verwaltet.Best Practice Discussion: You manage app setup policies in the Microsoft Teams admin center. Sie können nicht mit PowerShell erstellt werden.They aren't able to be created with PowerShell. Sie können die globale Standardrichtlinie (Org-wide default) verwenden oder benutzerdefinierte Richtlinien erstellen und diese Benutzern zuweisen.You can use the global (Org-wide default) policy or create custom policies and assign them to users. Sofern Sie keine benutzerdefinierte Richtlinie erstellen und zuweisen, wird Benutzern in Ihrer Organisation automatisch die globale Standardrichtlinie zugewiesen.Users in your organization will automatically get the global policy unless you create and assign a custom policy. Für unsere Zwecke erstellen wir zwei neue Richtlinien für jeweils Mitarbeiter und Vorgesetzte in Service und Produktion, um eine sichere und effizientere Benutzeroberfläche bereitzustellen. Dies erleichtert das gleichzeitige Onboarding einer großen Anzahl von Benutzern.For our purposes, we are creating two new policies for Firstline Workers and Firstline Managers in order to provide a secure and more streamlined experience to ease onboarding a large number of users simultaneously. Sie können die Benutzeroberfläche natürlich den Anforderungen Ihres Unternehmens entsprechend anpassen.You can of course choose to customize the experience as your business needs.

Erstellen der App-Berechtigungsrichtlinie für Vorgesetzte in Service und ProduktionCreate the Firstline Manager app permission policy

Die folgenden Einstellungen können so angepasst werden, dass sie den Anforderungen Ihres Unternehmens entsprechen.The following settings can be customized to meet your business needs. Hierbei handelt es sich um einige empfohlene Optionen auf der Grundlage bewährter Methoden, die zur Erleichterung des Onboardings einer großen Anzahl neuer Benutzer beitragen können.These are some recommended options based on best practices that can improve the ease of onboarding new users at scale. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.For more information, click here.

  1. Wechseln Sie in der linken Navigationsleiste des Microsoft Teams Admin Centers zu  Teams-Apps > Berechtigungsrichtlinien.In the left navigation of the Microsoft Teams admin center, go to Teams apps > Permission policies.

  2. Klicken Sie auf  Hinzufügen.Click Add. Darstellung der Seite "App-Berechtigungsrichtlinie hinzufügen" mit Abschnitten für Microsoft-, Drittanbieter-und Mandanten-Apps.Shows the add app permission policy page, with sections for Microsoft, third-party, and tenant apps.

  3. Geben Sie eine Bezeichnung und eine Beschreibung für die Richtlinie ein.Enter a name and description for the policy. Beispiel: App-Berechtigungsrichtlinie für Vorgesetzte in S&P.As an example: Firstline Manager App Permission Policy.

  4. Wählen Sie unter Microsoft-Apps Alle Apps zulassen aus.Under Microsoft apps, select Allow all apps.

  5. Wählen Sie unter Drittanbieter-Apps Alle Apps zulassen aus.Under Third-party apps, select Allow all apps.

  6. Wählen Sie unter Mandanten-Apps Alle Apps zulassen aus.Under Tenant apps, select Allow all apps.

  7. Klicken Sie auf  Speichern.Click Save.

Erstellen der App-Berechtigungsrichtlinie für Mitarbeiter in Service und ProduktionCreate the Firstline Worker App Permission Policy

Die folgenden Einstellungen können so angepasst werden, dass sie den Anforderungen Ihres Unternehmens entsprechen.The following settings can be customized to meet your business needs. Hierbei handelt es sich um einige empfohlene Optionen auf der Grundlage bewährter Methoden, die zur Erleichterung des Onboardings einer großen Anzahl neuer Benutzer beitragen können.These are some recommended options based on best practices that can improve the ease of onboarding new users at scale. Klicken Sie hier, um weitere Informationen zu erhalten.For more information, click here.

  1. Wechseln Sie in der linken Navigationsleiste des Microsoft Teams Admin Centers zu  Teams-Apps > Berechtigungsrichtlinien.In the left navigation of the Microsoft Teams admin center, go to Teams apps > Permission policies.

  2. Klicken Sie auf  Hinzufügen.Click Add. Darstellung der Seite "App-Berechtigungsrichtlinie hinzufügen" mit Abschnitten für Microsoft-, Drittanbieter-und Mandanten-Apps.Shows the add app permission policy page, with sections for Microsoft, third-party, and tenant apps.

  3. Geben Sie eine Bezeichnung und eine Beschreibung für die Richtlinie ein.Enter a name and description for the policy. Beispiel: App-Berechtigungsrichtlinie für Mitarbeiter in S&P.As an example: Firstline Worker App Permission Policy.

  4. Wählen Sie unter Microsoft-Apps Alle Apps zulassen aus.Under Microsoft apps, select Allow all apps.

  5. Wählen Sie unter Drittanbieter-Apps Alle Apps blockieren aus.Under Third-party apps, select Block all apps.

  6. Wählen Sie unter Mandanten-Apps Alle Apps zulassen aus.Under Tenant apps, select Allow all apps.

  7. Klicken Sie auf  Speichern.Click Save.

Benutzer und SicherheitsgruppenUsers and security groups

Erstellen von Benutzern und SicherheitsgruppenCreate users and security groups

Damit die Arbeit mit einer großen Anzahl von Benutzern in Microsoft Teams möglich ist, müssen Sie die Benutzer zuerst in Azure AD erstellt haben.To work with a large amount of users in Teams you first need to have the users created in Azure AD. Es gibt viele Möglichkeiten, um eine große Anzahl von Benutzern bereitzustellen, aber wir möchten Folgendes hervorheben:There are many ways to provision a large number of users, but we're going to highlight the following:

Um diese Benutzer effektiver verwalten zu können, müssen Sie je eine Sicherheitsgruppen für Mitarbeiter und Vorgesetzte in Service und Produktion erstellen, und diese Benutzer direkt den Sicherheitsgruppen zuordnen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:In order to manage these users at scale more effectively, you need to create two security groups for Firstline Workers and Firstline Managers, and provision those users into the security groups directly, following these steps:

  1. Suchen Sie die Datei Users.csv im Ordner „Skripts“ im Repository.Find the Users.csv file in the scripts folder in the repository.
  2. Aktualisieren Sie die Users.csv-Datei mit den spezifischen Informationen Ihrer Organisation.Update the Users.csv file with your organization's specific information.
    1. Standardmäßig erstellt das von uns bereitgestellte Skript einen Benutzer mit einem temporären Kennwort, das bei der ersten Anmeldung geändert werden muss.By default, the script we've provided will create a user with a temporary password that must be changed on first login. Wenn Sie das Standardkennwort nicht verwenden möchten, bearbeiten Sie das CreateUsers.ps1-Skript entsprechend Ihren Anforderungen.If you don't want to use the default password, edit the CreateUsers.ps1 script to meet your requirements.
    2. Stellen Sie sicher, dass Sie das Feld "SecurityGroup" so aktualisieren, dass es dem zuvor erstellten Namen entspricht.Make sure to update the SecurityGroup field to reflect the appropriate name created earlier.
  3. Suchen Sie die Datei SecurityGroups.csv im Ordner „Skripts“ im Repository.Find the SecurityGroups.csv file in the scripts folder in the repository.
  4. Aktualisieren Sie die Datei SecurityGroups.csv mit den spezifischen Informationen für Sicherheitsgruppen Ihrer Organisation.Update the SecurityGroups.csv file with your organization's specific security group information.
    1. Aktualisieren Sie die Felder MessagePolicy, AppPermissionPolicy und AppSetupPolicy so, dass sie den zuvor erstellten Richtlinien zugeordnet sind.Make sure to update the MessagePolicy, AppPermissionPolicy, and AppSetupPolicy fields to map to the appropriate policies you created earlier.
    2. Aktualisieren Sie das Feld LicensePlan, um die Lizenzierung anzugeben, die jedem dieser Benutzer bereitgestellt werden soll.Make sure to update the LicensePlan field to reflect the licensing that you intend to give each of these users. Weitere Informationen zu Produktnamen und Serviceplanbezeichnern finden Sie in der Dokumentation hier.For more information on product names and service plan identifiers, review the documentation here.
  5. Führen Sie in PowerShell das Skript CreateUsers.ps1 aus Objekten aus.From PowerShell, run the script CreateUsers.ps1 from assets.

Benutzern Lizenzen über eine gruppenbasierte Lizenzierung zuweisenAssign licensing to users via group-based licensing

Kostenpflichtige Microsoft Cloud-Dienste wie Microsoft 365, Office 365, Enterprise Mobility + Security, Dynamics 365 und andere ähnliche Produkte benötigen Lizenzen.Microsoft paid cloud services, such as Microsoft 365, Office 365, Enterprise Mobility + Security, Dynamics 365, and other similar products, require licenses. Diese Lizenzen werden jedem Benutzer zugewiesen, der Zugriff auf diese Dienste benötigt.These licenses are assigned to each user who needs access to these services. Zum Verwalten von Lizenzen verwenden Administratoren eines der Verwaltungsportale (Office oder Azure) sowie PowerShell-Cmdlets.To manage licenses, administrators use one of the management portals (Office or Azure) and PowerShell cmdlets. Azure Active Directory (Azure AD) ist die zugrunde liegende Infrastruktur, die die Identitätsverwaltung für alle Microsoft Cloud-Dienste unterstützt.Azure Active Directory (Azure AD) is the underlying infrastructure that supports identity management for all Microsoft cloud services. Azure AD speichert Informationen zum Lizenzzuordnungsstatus für Benutzer.Azure AD stores information about license assignment states for users.

Um die Lizenzierung in großem Maßstab zu ermöglichen, umfasst Azure AD jetzt die Option der gruppenbasierten Lizenzierung, und aus diesem Grund haben wir die Sicherheitsgruppen weiter oben in diesem Artikel erstellt.In order to enable licensing at scale, Azure AD now includes group-based licensing, and for this reason we created the security groups earlier in this article. Sie können einer Gruppe eine oder mehrere Produktlizenzen zuweisen.You can assign one or more product licenses to a group. Azure AD stellt sicher, dass die Lizenzen allen Mitgliedern der Gruppe zugewiesen werden.Azure AD ensures that the licenses are assigned to all members of the group. Allen neuen Mitgliedern, die der Gruppe beitreten, werden die entsprechenden Lizenzen zugewiesen.Any new members who join the group are assigned the appropriate licenses. Die Lizenzen für Mitgliedern, die die Gruppe verlassen, werden wieder entfernt.Licenses are removed from members who leave the group. Dank dieser Lizenzierungsverwaltung ist es nicht mehr erforderlich, die Lizenzverwaltung über PowerShell so zu automatisieren, dass Änderungen in der Organisations-und Abteilungsstruktur auf Benutzerbasis berücksichtigt werden.This licensing management eliminates the need for automating license management via PowerShell to reflect changes in the organization and departmental structure on a per-user basis.

Zuweisen von Benutzern und RichtlinienAssign Users and Policies

Zuweisen von Benutzern zu TeamsAssign users to teams

Nachdem Sie die Benutzer und die Teams erstellt haben, ist es an der Zeit, alle Benutzer den entsprechenden Teams zuzuordnen.Now that you've created the users and created the Teams, it's time to put all the users in the appropriate Teams.

  1. Suchen Sie die Datei Users.csv im Ordner „Daten“ im Repository und stellen Sie sicher, dass in dieser Datei eine genaue Zuordnung zu Teams vorhanden ist.Find the Users.csv file in the data folder in the repository and make sure you have accurate mapping to Teams in this file.
  2. Führen Sie in PowerShell das Skript AssignUserstoTeams.ps1 aus dem Skript-Ordner im Repository aus.From PowerShell, run the script AssignUserstoTeams.ps1 from the scripts folder in the repository.

Benutzern Teamrichtlinien zuweisenAssign Teams policies to users

Jetzt, da Sie die Benutzer und die Richtlinien zum Ändern der Benutzererfahrung in Microsoft Teams erstellt haben, ist es an der Zeit, diese Richtlinien den richtigen Benutzern zuzuweisen.Now that you've created the users and the policies to modify their experience in Teams, it's time to assign those policies to the correct users.

  1. Suchen Sie die Datei SecurityGroups.csv im Ordner „Daten“ im Repository und stellen Sie sicher, dass eine genaue Zuordnung von Richtlinien zu Gruppen vorhanden ist.Find the SecurityGroups.csv file in the data folder in the repository and make sure you have accurate mapping of the policies to the groups.
  2. Führen Sie in PowerShell das Skript AssignPoliciestoUsers.ps1 aus dem Skript-Ordner im Repository aus.From PowerShell, run the script AssignPoliciestoUsers.ps1 from the scripts folder in the repository.

OPTIONAL: Konvertieren des Typs einer GruppenmitgliedschaftOPTIONAL: Convert group membership type

Hinweis

Dieser Schritt ist für Personen vorgesehen, die über Azure AD P1 oder höher verfügen.This step is for people who have Azure AD P1 or above.

Wenn Sie für Azure AD P1 oder höher lizenziert sind, haben Sie die Möglichkeit, die dynamische Gruppenmitgliedschaft anstelle der zugewiesenen Mitgliedschaft zu nutzen.When licensed for Azure AD P1 or above, you have the option of using Dynamic Group Membership instead of using assigned membership. Die Skripts, mit denen die Teams erstellt wurden, haben auch Office-Gruppen des zugewiesenen Mitgliedschaftstyps erstellt, was bedeutet, dass deren Mitglieder explizit hinzugefügt werden müssen.The scripts that created the Teams also created Office Groups of the membership type Assigned, which means its members must be explicitly added.

Mithilfe der dynamischen Mitgliedschaft werden Regeln festgelegt, anhand derer festgestellt wird, ob jemand Mitglied des Teams ist oder nicht.Using Dynamic membership, rules are written to determine if someone is a member of the team or not.

Hinweis

Wenn Sie dieses Skript ausführen, werden aktuelle Mitgliedschaften der Gruppe entfernt (mit Ausnahme der Besitzer), und neue Mitglieder werden hinzugefügt, wenn der Synchronisierungsvorgang für die Mitgliedschaften ausgeführt wird.When you run this script, the current membership of the group will be removed (except for its owners), and new members will be added when the membership synch job runs.

  1. Suchen Sie die Datei migrateGroups.csv im Ordner „Daten“ im Repository.Find the migrateGroups.csv file in the data folder in the repository.
  2. Aktualisieren Sie die CSV-Datei migrateGroups.csv mit den zu migrierenden Gruppen zusammen mit der Regel für die dynamische Mitgliedschaft.Update the CSV file migrateGroups.csv with the groups that will be migrated, along with the rule for dynamic membership.
  3. Suchen Sie die Datei ConvertGroupMembershipType.ps1 im Ordner „Skripts“ im Repository.Find the ConvertGroupMembershipType.ps1 file in the scripts folder in the repository.
  4. Führen Sie in PowerShell das Skript ** ConvertGroupMembershipType.ps1** ausFrom PowerShell, run the script ConvertGroupMembershipType.ps1

Testen und überprüfenTest and validate

Anmelden bei Microsoft Teams mit einem TestbenutzerLogin to Teams with a test user

Nachdem Sie alle Schritte ausgeführt haben, ist es an der Zeit, Ihre Arbeit zu überprüfen.Now that you've completed all the steps, it's time to verify the work you've completed.

  1. Der erstellte Benutzer verfügt über ein anfängliches Kennwort, das sich in „CreateUsers.ps1“ befindet. Dieses muss bei der ersten Anmeldung geändert werden.The created user will have an initial password that is in the CreateUsers.ps1 and they are required to change it at their first login.
  2. Überprüfen Sie, ob das Aussehen und Verhalten von Microsoft Teams Ihren Erwartungen entspricht.Verify the look and feel of Teams is what you expected. Wenn dies nicht der Fall ist, überprüfen Sie die Abschnitte Erstellen von Microsoft Teams-Richtlinien und Benutzern Teamrichtlinien zuweisen.If not, review the Create Teams Policies and the Assign Teams Policies to Users sections.
  3. Vergewissern Sie sich, dass sich der Benutzer im richtigen Team befindet.Verify the user is in the correct team. Wenn dies nicht der Fall ist, überprüfen Sie die Abschnitte Erstellen und Einrichten von Benutzern und Benutzer Teams zuweisen.If not, review the Create and Setup Users and Assign Users to Teams sections.

Hinweis

Wenn die Bereitstellung von Mitarbeitern in Service und Produktion durch Ihr Identitäts- und Zugriffs Management-Team verwaltet wird, müssen Sie deren Verfahren zur Bereitstellung der Anmeldeinformationen für den jeweiligen Mitarbeiter befolgen.If Firstline employee provisioning is managed through your Identity and Access Management team, you will need to follow their process for providing the employee their credentials.

Auf Fehler überprüfenCheck for errors

Während Sie die vorangehenden Skripts ausgeführt haben, wurden etwaige Fehler oder Ausnahmen in eine CSV-Datei geschrieben, die sich im Protokollordner in Ihrer Repository-Kopie befindet.As you ran the earlier scripts, errors or exceptions were written to a .csv file located in the logs folder in your copy of the repository. Diese Datei kann verwendet werden, um mögliche Probleme zu untersuchen.This file can be used to investigate any issues that may have occurred.

Eine Ausnahme könnte beispielsweise bestehen, wenn Sie versucht haben, eine Gruppe zu erstellen, die bereits in Ihrem Mandanten vorhanden war.An example of an exception could be if you tried to create a team that already existed in your tenant.

  1. Suchen Sie den Protokoll-Ordner, und überprüfen Sie die eventuell enthaltenen CSV-Dateien.Find the Logs folder and review any .csv file it may contain. Wenn keine Ausnahmen aufgetreten sind, finden Sie hier auch keine Ausnahmedatei.If there are no exceptions, you may not find an exception file here.

FehlerbehandlungError handling

In diesen Beispielskripts wurde die minimale Fehlerbehandlung implementiert.Minimal error handling has been implemented in these sample scripts. Es gibt TRY/CATCH-Blöcke, und wenn diese ausgelöst werden, wird der Fehler in einer Variablen im CATCH-Block gespeichert.There are try/catch blocks and, if triggered, we store the error into a variable in the catch block. Eine zusätzliche Fehlerbehandlung muss entsprechend Ihren Einstellungen implementiert werden.Additional error handling must be implemented according to your preferences.

Weitere LektüreFurther reading