Was ist Azure Application Gateway?What is Azure Application Gateway?

Azure Application Gateway ist ein Lastenausgleich für Webdatenverkehr, mit dem Sie eingehenden Datenverkehr für Ihre Webanwendungen verwalten können.Azure Application Gateway is a web traffic load balancer that enables you to manage traffic to your web applications. Herkömmliche Lastenausgleichsmodule sind auf der Transportschicht (OSI-Schicht 4 – TCP und UDP) aktiv und leiten Datenverkehr basierend auf der IP-Quelladresse und dem dazugehörigen Port an eine IP-Zieladresse und an den entsprechenden Port weiter.Traditional load balancers operate at the transport layer (OSI layer 4 - TCP and UDP) and route traffic based on source IP address and port, to a destination IP address and port.

Application Gateway-Konzepte

Mit Application Gateway können Sie Routingentscheidungen treffen, basierend auf zusätzlichen Attributen einer HTTP-Anforderung, z. B. URI-Pfad oder Hostkopfzeilen.With Application Gateway, you can make routing decisions based on additional attributes of an HTTP request, such as URI path or host headers. So können Sie beispielsweise Datenverkehr basierend auf der eingehenden URL weiterleiten.For example, you can route traffic based on the incoming URL. Falls die eingehende URL also /images enthält, können Sie Datenverkehr an eine bestimmte Gruppe von Servern (einen so genannten Pool) weiterleiten, die für Bilder konfiguriert sind.So if /images is in the incoming URL, you can route traffic to a specific set of servers (known as a pool) configured for images. Falls die URL /video enthält, wird dieser Datenverkehr an einen anderen Pool weitergeleitet, der für Videos optimiert ist.If /video is in the URL, that traffic is routed to another pool that's optimized for videos.

imageURLroute

Diese Art des Routings wird als Lastenausgleich auf Anwendungsebene (OSI-Schicht 7) bezeichnet.This type of routing is known as application layer (OSI layer 7) load balancing. Per Azure Application Gateway kann das URL-basierte Routing und noch mehr durchgeführt werden.Azure Application Gateway can do URL-based routing and more.

Hinweis

Azure stellt eine Sammlung aus vollständig verwalteten Lastenausgleichslösungen für Ihre Szenarios bereit.Azure provides a suite of fully managed load-balancing solutions for your scenarios. Falls Sie einen Layer 4-Lastenausgleich mit hoher Leistung und geringer Latenz benötigen, helfen Ihnen die Informationen unter Was versteht man unter Azure Load Balancer? weiter.If you need high-performance, low-latency, Layer-4 load balancing, see What is Azure Load Balancer? Wenn Sie nach Informationen zum globalen DNS-Lastenausgleich suchen, hilft Ihnen der Artikel Was ist Traffic Manager? weiter.If you're looking for global DNS load balancing, see What is Traffic Manager? Für Ihre End-to-End-Szenarien kann es vorteilhaft sein, diese Lösungen zu kombinieren.Your end-to-end scenarios may benefit from combining these solutions.

Einen Vergleich der Azure-Lastenausgleichsoptionen finden Sie unter Übersicht über Lastenausgleichsoptionen in Azure.For an Azure load-balancing options comparison, see Overview of load-balancing options in Azure.

Im Anschluss sind die verfügbaren Features von Azure Application Gateway aufgeführt:The following features are included with Azure Application Gateway:

SSL/TLS-Beendigung (Secure Sockets Layer)Secure Sockets Layer (SSL/TLS) termination

Application Gateway unterstützt die SSL/TLS-Beendigung am Gateway, wonach der Datenverkehr in der Regel unverschlüsselt zu den Back-End-Servern gelangt.Application gateway supports SSL/TLS termination at the gateway, after which traffic typically flows unencrypted to the backend servers. Mit diesem Feature können Webserver vom kostspieligen Verschlüsselungs- und Entschlüsselungsaufwand befreit werden.This feature allows web servers to be unburdened from costly encryption and decryption overhead. Manchmal ist die unverschlüsselte Kommunikation mit den Servern allerdings keine akzeptable Option.But sometimes unencrypted communication to the servers is not an acceptable option. Der Grund hierfür können Sicherheits- oder Complianceanforderungen sein, oder dass die Anwendung nur eine sichere Verbindung akzeptiert.This can be because of security requirements, compliance requirements, or the application may only accept a secure connection. Für Anwendungen dieser Art unterstützt Application Gateway die End-to-End-Verschlüsselung mit SSL/TLS.For these applications, application gateway supports end to end SSL/TLS encryption.

Automatische SkalierungAutoscaling

Application Gateway- oder WAF-Bereitstellungen unter der Standard_v2- oder WAF_v2-SKU unterstützen automatische Skalierung und können zentral hoch- und herunterskalieren, je nach Veränderung der Datenverkehr-Auslastungsmuster.Application Gateway or WAF deployments under Standard_v2 or WAF_v2 SKU support autoscaling and can scale up or down based on changing traffic load patterns. Durch die automatische Skalierung entfällt auch die Notwendigkeit, während des Bereitstellens eine Bereitstellungsgröße oder eine Anzahl von Instanzen auszuwählen.Autoscaling also removes the requirement to choose a deployment size or instance count during provisioning. Weitere Informationen zu den „Standard_v2“- und „WAF_v2“-Features von Application Gateway finden Sie unter Automatische Skalierung der v2-SKU.For more information about the Application Gateway Standard_v2 and WAF_v2 features, see Autoscaling v2 SKU.

ZonenredundanzZone redundancy

Eine Application Gateway- oder WAF-Bereitstellung unter Standard_v2- oder WAF_v2-SKU kann sich über mehrere Verfügbarkeitszonen erstrecken und so höhere Fehlerresilienz bieten sowie die Notwendigkeit beseitigen, in jeder Zone separate Application Gateways bereitstellen zu müssen.An Application Gateway or WAF deployments under Standard_v2 or WAF_v2 SKU can span multiple Availability Zones, offering better fault resiliency and removing the need to provision separate Application Gateways in each zone.

Statische VIPStatic VIP

Die Application Gateway-VIP in Standard_v2- oder WAF_v2-SKU unterstützt nun exklusiv den statischen VIP-Typ.The application gateway VIP on Standard_v2 or WAF_v2 SKU supports static VIP type exclusively. Dadurch wird sichergestellt, dass die dem Application Gateway zugeordnete VIP auch über die gesamte Lebensdauer des Application Gateways unverändert bleibt.This ensures that the VIP associated with application gateway doesn't change even over the lifetime of the Application Gateway.

Web Application FirewallWeb application firewall

Web Application Firewall (WAF) ist ein Dienst, der zentralisierten Schutz Ihrer Webanwendungen vor verbreiteten Exploits und Sicherheitsrisiken bietet.Web application firewall (WAF) is a service that provides centralized protection of your web applications from common exploits and vulnerabilities. Die WAF basiert auf den Regeln der OWASP-Kernregelsätze (Open Web Application Security Project) der Version 3.1 (nur WAF_v2), 3.0 und 2.2.9.WAF is based on rules from the OWASP (Open Web Application Security Project) core rule sets 3.1 (WAF_v2 only), 3.0, and 2.2.9.

Webanwendungen sind zunehmend Ziele böswilliger Angriffe, die allgemein bekannte Sicherheitslücken ausnutzen.Web applications are increasingly targets of malicious attacks that exploit common known vulnerabilities. Zu diesen Sicherheitslücken (Exploits) gehören üblicherweise Angriffe durch Einschleusung von SQL-Befehlen oder Angriffe durch websiteübergreifende Skripts, um nur einige zu nennen.Common among these exploits are SQL injection attacks, cross site scripting attacks to name a few. Die Verhinderung solcher Angriffe im Anwendungscode ist oft schwierig und erfordert strenge Wartung, Patching und Überwachung auf vielen Ebenen der Anwendungstopologie.Preventing such attacks in application code can be challenging and may require rigorous maintenance, patching and monitoring at many layers of the application topology. Eine zentrale Web Application Firewall vereinfacht die Sicherheitsverwaltung erheblich und bietet Anwendungsadministratoren einen besseren Schutz vor Bedrohungen und Angriffen.A centralized web application firewall helps make security management much simpler and gives better assurance to application administrators against threats or intrusions. Mit einer WAF-Lösung können Sie ebenfalls schneller auf ein Sicherheitsrisiko reagieren, da eine bekannte Schwachstelle an einem zentralen Ort gepatcht wird, statt jede einzelne Webanwendung separat zu sichern.A WAF solution can also react to a security threat faster by patching a known vulnerability at a central location versus securing each of individual web applications. Vorhandene Anwendungsgateways lassen sich problemlos in ein Anwendungsgateway mit Web Application Firewall konvertieren.Existing application gateways can be converted to a web application firewall enabled application gateway easily.

Weitere Informationen finden Sie unter Was ist die Azure Web Application Firewall?.For more information, see What is Azure Web Application Firewall?.

Eingangscontroller für AKSIngress Controller for AKS

Der Application Gateway-Eingangscontroller (Application Gateway Ingress Controller, AGIC) ermöglicht die Verwendung von Application Gateway als Eingang für einen AKS-Cluster (Azure Kubernetes Service).Application Gateway Ingress Controller (AGIC) allows you to use Application Gateway as the ingress for an Azure Kubernetes Service (AKS) cluster.

Der Eingangscontroller wird als Pod im AKS-Cluster ausgeführt, nutzt Kubernetes-Eingangsressourcen und konvertiert sie in eine Application Gateway-Konfiguration, die es dem Gateway ermöglicht, einen Lastenausgleich für den an die Kubernetes-Pods gesendeten Datenverkehr durchzuführen.The ingress controller runs as a pod within the AKS cluster and consumes Kubernetes Ingress Resources and converts them to an Application Gateway configuration which allows the gateway to load-balance traffic to the Kubernetes pods. Der Eingangscontroller unterstützt nur die Application Gateway V2-SKU.The ingress controller only supports Application Gateway V2 SKU.

Weitere Informationen finden Sie unter Was ist der Application Gateway-Eingangscontroller?.For more information, see Application Gateway Ingress Controller (AGIC).

URL-basiertes RoutingURL-based routing

Mit dem Routing auf URL-Pfadbasis kann Datenverkehr basierend auf URL-Pfaden von Anforderungen an Back-End-Serverpools weitergeleitet werden.URL Path Based Routing allows you to route traffic to back-end server pools based on URL Paths of the request. Ein mögliches Szenario ist die Weiterleitung von Anforderungen für unterschiedliche Inhaltstypen an verschiedene Pools.One of the scenarios is to route requests for different content types to different pool.

Beispielsweise werden Anforderungen von http://contoso.com/video/* an VideoServerPool und http://contoso.com/images/* an ImageServerPool weitergeleitet.For example, requests for http://contoso.com/video/* are routed to VideoServerPool, and http://contoso.com/images/* are routed to ImageServerPool. DefaultServerPool wird ausgewählt, wenn keines der Pfadmuster zutrifft.DefaultServerPool is selected if none of the path patterns match.

Weitere Informationen finden Sie unter URL-basiertes Routing mit Application Gateway.For more information, see URL-based routing with Application Gateway.

Hosten mehrerer WebsitesMultiple-site hosting

Das Hosten mehrerer Websites ermöglicht es Ihnen, mehr als eine Website auf derselben Anwendungsgatewayinstanz zu konfigurieren.Multiple-site hosting enables you to configure more than one web site on the same application gateway instance. Mit diesem Feature können Sie eine effizientere Topologie für Ihre Bereitstellungen konfigurieren, indem Sie einer Application Gateway-Instanz bis zu 100 oder für WAF 40 Websites hinzufügen (für optimale Leistung).This feature allows you to configure a more efficient topology for your deployments by adding up to 100 web sites to one Application Gateway, or 40 for WAF (for optimal performance). Jede Website kann zu einem eigenen Pool umgeleitet werden.Each web site can be directed to its own pool. Das Anwendungsgateway kann Datenverkehr beispielsweise für contoso.com und fabrikam.com über die beiden Serverpools „ContosoServerPool“ und „FabrikamServerPool“ bereitstellen.For example, application gateway can serve traffic for contoso.com and fabrikam.com from two server pools called ContosoServerPool and FabrikamServerPool.

Anforderungen für http://contoso.com werden an „ContosoServerPool“ und Anforderungen für http://fabrikam.com an „FabrikamServerPool“ weitergeleitet.Requests for http://contoso.com are routed to ContosoServerPool, and http://fabrikam.com are routed to FabrikamServerPool.

Analog dazu können zwei Unterdomänen der gleichen übergeordneten Domäne in der gleichen Anwendungsgatewaybereitstellung gehostet werden.Similarly, two subdomains of the same parent domain can be hosted on the same application gateway deployment. Beispiele für die Verwendung von untergeordneten Domänen sind http://blog.contoso.com und http://app.contoso.com, die unter nur einer Anwendungsgatewaybereitstellung gehostet werden.Examples of using subdomains could include http://blog.contoso.com and http://app.contoso.com hosted on a single application gateway deployment.

Weitere Informationen finden Sie unter Hosten von mehreren Websites mit Application Gateway.For more information, see multiple-site hosting with Application Gateway.

UmleitungRedirection

Ein typisches Szenario vieler Webanwendungen ist die Unterstützung der automatischen Umleitung von HTTP zu HTTPS, um sicherzustellen, dass die gesamte Kommunikation zwischen einer Anwendung und ihren Benutzern über einen verschlüsselten Pfad stattfindet.A common scenario for many web applications is to support automatic HTTP to HTTPS redirection to ensure all communication between an application and its users occurs over an encrypted path.

In der Vergangenheit haben Sie unter Umständen auch Verfahren wie die Erstellung eines dedizierten Pools verwendet, der den alleinigen Zweck hatte, eingehende HTTP-Anforderungen zu HTTPS umzuleiten.In the past, you may have used techniques such as dedicated pool creation whose sole purpose is to redirect requests it receives on HTTP to HTTPS. Application Gateway unterstützt die Umleitung von Application Gateway-Datenverkehr.Application gateway supports the ability to redirect traffic on the Application Gateway. Dies vereinfacht die Anwendungskonfiguration, optimiert die Ressourcennutzung und ermöglicht neue Umleitungsszenarien wie etwa die globale und pfadbasierte Umleitung.This simplifies application configuration, optimizes the resource usage, and supports new redirection scenarios, including global and path-based redirection. Die Application Gateway-Umleitung ist nicht auf HTTP zu HTTPS beschränkt.Application Gateway redirection support isn't limited to HTTP to HTTPS redirection alone. Vielmehr handelt es sich um einen generischen Umleitungsmechanismus, sodass Sie Umleitungen für jeden Port durchführen können, den Sie mithilfe von Regeln definieren.This is a generic redirection mechanism, so you can redirect from and to any port you define using rules. Auch die Umleitung an eine externe Website wird unterstützt.It also supports redirection to an external site as well.

Die Application Gateway-Umleitung bietet Folgendes:Application Gateway redirection support offers the following capabilities:

  • Globale Umleitung von einem Port zu einem anderen Port über das Gateway.Global redirection from one port to another port on the Gateway. Dies ermöglicht HTTP-zu-HTTPS-Umleitungen auf einer Website.This enables HTTP to HTTPS redirection on a site.
  • Pfadbasierte Umleitung.Path-based redirection. Bei dieser Art von Umleitung kann HTTP nur in einem bestimmten Websitebereich zu HTTPS umgeleitet werden – etwa in einem durch /cart/* gekennzeichneten Einkaufswagenbereich.This type of redirection enables HTTP to HTTPS redirection only on a specific site area, for example a shopping cart area denoted by /cart/*.
  • Umleitung an eine externe Website.Redirect to an external site.

Weitere Informationen finden Sie unter Umleiten von Datenverkehr mit Application Gateway.For more information, see redirecting traffic with Application Gateway.

SitzungsaffinitätSession affinity

Das Feature „Cookiebasierte Sitzungsaffinität“ ist hilfreich, wenn eine Benutzersitzung auf dem gleichen Server bleiben soll.The cookie-based session affinity feature is useful when you want to keep a user session on the same server. Mithilfe von durch das Gateway verwalteten Cookies kann Application Gateway weiteren Datenverkehr einer Benutzersitzung zur Verarbeitung an den gleichen Server weiterleiten.By using gateway-managed cookies, the Application Gateway can direct subsequent traffic from a user session to the same server for processing. Dies ist hilfreich, wenn der Sitzungsstatus für eine Benutzersitzung lokal auf dem Server gespeichert wird.This is important in cases where session state is saved locally on the server for a user session.

WebSocket- und HTTP/2-DatenverkehrWebsocket and HTTP/2 traffic

Application Gateway verfügt über native Unterstützung für das WebSocket- und das HTTP/2-Protokoll.Application Gateway provides native support for the WebSocket and HTTP/2 protocols. Die WebSocket-Unterstützung kann von Benutzern nicht selektiv aktiviert oder deaktiviert werden.There's no user-configurable setting to selectively enable or disable WebSocket support.

Das WebSocket- und das HTTP/2-Protokoll ermöglichen die Vollduplexkommunikation zwischen einem Server und einem Client über eine TCP-Verbindung mit langer Laufzeit.The WebSocket and HTTP/2 protocols enable full duplex communication between a server and a client over a long running TCP connection. Dies ermöglicht wiederum mehr Interaktivität bei der Kommunikation zwischen dem Webserver und dem Client, da die Kommunikation auch ohne die bei HTTP-basierten Implementierungen erforderlichen Abfragen bidirektional sein kann.This allows for a more interactive communication between the web server and the client, which can be bidirectional without the need for polling as required in HTTP-based implementations. Diese Protokolle zeichnen sich im Vergleich zu HTTP durch einen geringen Mehraufwand aus. Außerdem können sie die gleiche TCP-Verbindung für mehrere Anforderungen/Antworten verwenden, was eine effizientere Ressourcennutzung zur Folge hat.These protocols have low overhead, unlike HTTP, and can reuse the same TCP connection for multiple request/responses resulting in a more efficient resource utilization . Diese Protokolle sind für die Nutzung der üblichen HTTP-Ports 80 und 443 konzipiert.These protocols are designed to work over traditional HTTP ports of 80 and 443.

Weitere Informationen finden Sie unter WebSocket-Unterstützung und HTTP/2-Unterstützung.For more information, see WebSocket support and HTTP/2 support.

VerbindungsausgleichConnection draining

Mit dem Verbindungsausgleich können Sie eine korrekte Entfernung von Mitgliedern des Back-End-Pools bei geplanten Dienstupdates erzielen.Connection draining helps you achieve graceful removal of backend pool members during planned service updates. Diese Einstellung wird über die HTTP-Einstellung des Back-Ends aktiviert und kann bei der Erstellung einer Regel auf alle Mitglieder eines Back-End-Pools angewendet werden.This setting is enabled via the backend http setting and can be applied to all members of a backend pool during rule creation. Nach der Aktivierung stellt Application Gateway sicher, dass alle Instanzen eines Back-End-Pools, deren Registrierung aufgehoben wird, keine neuen Anforderungen mehr erhalten, während vorhandene Anforderungen innerhalb eines konfigurierten Zeitlimits abgeschlossen werden können.Once enabled, Application Gateway ensures all deregistering instances of a backend pool do not receive any new request while allowing existing requests to complete within a configured time limit. Dies gilt sowohl für Back-End-Instanzen, die durch eine Änderung der Benutzerkonfiguration explizit aus dem Back-End-Pool entfernt werden, als auch für Back-End-Instanzen, die von den Integritätstests als fehlerhaft gemeldet werden.This applies to both backend instances that are explicitly removed from the backend pool by a user configuration change, and backend instances that are reported as unhealthy as determined by the health probes. Die einzige Ausnahme hierbei sind Anforderungen zum Aufheben der Registrierung von Instanzen, deren Registrierung aufgrund der durch das Gateway verwalteten Sitzungsaffinität explizit aufgehoben wurden. Diese Anforderungen werden weiterhin per Proxy an die Instanzen weitergeleitet, deren Registrierung aufgehoben wird.The only exception to this are requests bound for deregistering instances, which have been deregistered explicitly, because of gateway-managed session affinity and will continued to be proxied to the deregistering instances.

Weitere Informationen finden Sie unter Application Gateway – Konfigurationsübersicht im Abschnitt „Verbindungsausgleich“.For more information, see the Connection Draining section of Application Gateway Configuration Overview.

Benutzerdefinierte FehlerseitenCustom error pages

Mit Application Gateway können Sie benutzerdefinierte Fehlerseiten erstellen, anstatt Standardfehlerseiten anzuzeigen.Application Gateway allows you to create custom error pages instead of displaying default error pages. Sie können für eine benutzerdefinierte Fehlerseite Ihr eigenes Branding und Layout verwenden.You can use your own branding and layout using a custom error page.

Weitere Informationen finden Sie unter Benutzerdefinierte Fehler.For more information, see Custom Errors.

Erneutes Generieren von HTTP-HeadernRewrite HTTP headers

HTTP-Header ermöglichen Client und Server das Übergeben von zusätzlichen Informationen mit der Anforderung oder der Antwort.HTTP headers allow the client and server to pass additional information with the request or the response. Das Umschreiben dieser HTTP-Header hilft Ihnen, mehrere wichtige Szenarien zu meistern, wie z.B.:Rewriting these HTTP headers helps you accomplish several important scenarios, such as:

  • Hinzufügen von sicherheitsbezogenen Headerfeldern wie HSTS/X-XSS-Protection.Adding security-related header fields like HSTS/ X-XSS-Protection.
  • Entfernen von Headerfeldern aus Antworten, die vertrauliche Informationen preisgeben können.Removing response header fields that can reveal sensitive information.
  • Entfernen von Portinformationen aus X-Forwarded-For-Headern.Stripping port information from X-Forwarded-For headers.

Application Gateway unterstützt das Hinzufügen, Entfernen oder Aktualisieren von HTTP-Anforderungs- und -Antwortheadern, während die Anforderungs- und Antwortpakete zwischen dem Client und den Back-End-Pools übertragen werden.Application Gateway supports the capability to add, remove, or update HTTP request and response headers, while the request and response packets move between the client and back-end pools. Es bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Bedingungen hinzuzufügen, um sicherzustellen, dass die angegebenen Header nur dann neu geschrieben werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.It also provides you with the capability to add conditions to ensure the specified headers are rewritten only when certain conditions are met.

Weitere Informationen finden Sie unter Erneutes Generieren von HTTP-Headern.For more information, see Rewrite HTTP headers.

Festlegen der GrößeSizing

Die Standard_v2- und WAF_v2-SKU von Application Gateway kann für die automatische Skalierung oder für Bereitstellungen fester Größe konfiguriert werden.Application Gateway Standard_v2 and WAF_v2 SKU can be configured for autoscaling or fixed size deployments. Diese SKUs bieten keine verschiedenen Instanzgrößen.These SKUs don't offer different instance sizes. Weitere Informationen zur Leistung und zu den Preisen von v2 finden Sie unter Automatische Skalierung und zonenredundantes Application Gateway v2.For more information on v2 performance and pricing, see Autoscaling v2 SKU.

Die Standard- und WAF-SKU von Application Gateway werden zurzeit in drei Größen angeboten: klein, mittel und groß.The Application Gateway Standard and WAF SKU is currently offered in three sizes: Small, Medium, and Large. Kleine Instanzen sind für Entwicklungs- und Testszenarien vorgesehen.Small instance sizes are intended for development and testing scenarios.

Eine vollständige Liste mit den Einschränkungen von Anwendungsgateways finden Sie unter Application Gateway service limits (Einschränkungen von Application Gateway).For a complete list of application gateway limits, see Application Gateway service limits.

Die folgende Tabelle zeigt den durchschnittlichen Leistungsdurchsatz für jede v1-Application Gateway-Instanz mit aktivierter SSL-Auslagerung:The following table shows an average performance throughput for each application gateway v1 instance with SSL offload enabled:

Durchschnittliche Größe der Back-End-SeitenantwortAverage back-end page response size KleinSmall MediumMedium GroßLarge
6 KB6 KB 7,5 MBit/s7.5 Mbps 13 MBit/s13 Mbps 50 MBit/s50 Mbps
100 KB100 KB 35 MBit/s35 Mbps 100 MBit/s100 Mbps 200 MBit/s200 Mbps

Hinweis

Hierbei handelt es sich um ungefähre Werte für den Durchsatz des Anwendungsgateways.These values are approximate values for an application gateway throughput. Der tatsächliche Durchsatz ist abhängig von verschiedenen Umgebungsdetails wie etwa durchschnittliche Seitengröße, Speicherort der Back-End-Instanzen und Verarbeitungszeit für die Seitenbereitstellung.The actual throughput depends on various environment details, such as average page size, location of back-end instances, and processing time to serve a page. Für genaue Leistungsangaben sollten Sie Ihre eigenen Tests ausführen.For exact performance numbers, you should run your own tests. Diese Werte dienen nur als Leitfaden für die Kapazitätsplanung.These values are only provided for capacity planning guidance.

Nächste SchritteNext steps

Je nach Ihren Anforderungen und der vorhandenen Umgebung können Sie eine Application Gateway-Testinstanz über das Azure-Portal, mithilfe von Azure PowerShell oder unter Verwendung der Azure CLI erstellen:Depending on your requirements and environment, you can create a test Application Gateway using either the Azure portal, Azure PowerShell, or Azure CLI: