Erstellen von Warnungen für Azure SQL-Datenbank und Azure Synapse Analytics über das Azure-PortalCreate alerts for Azure SQL Database and Azure Synapse Analytics using the Azure portal

GILT FÜR: JaAzure SQL-Datenbank NeinAzure Synapse Analytics (SQL DW) APPLIES TO: yesAzure SQL Database yesAzure Synapse Analytics (SQL DW)

ÜbersichtOverview

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie im Azure-Portal Warnungen für Datenbanken in Azure SQL-Datenbank und Azure Synapse Analytics (früher Azure SQL Data Warehouse) einrichten.This article shows you how to set up alerts for databases in Azure SQL Database and Azure Synapse Analytics (formerly Azure SQL Data Warehouse) using the Azure portal. Warnungen können Ihnen eine E-Mail senden oder einen Webhook aufrufen, wenn bei einer bestimmten Metrik (beispielsweise bei der Datenbankgröße oder bei der CPU-Auslastung) der Schwellenwert erreicht wird.Alerts can send you an email or call a web hook when some metric (for example database size or CPU usage) reaches the threshold.

Hinweis

Spezifische Anweisungen für Azure SQL Managed Instance finden Sie unter Erstellen von Warnungen für Azure SQL Managed Instance.For Azure SQL Managed Instance specific instructions, see Create alerts for Azure SQL Managed Instance.

Sie können auf der Grundlage von Überwachungsmetriken für Ihre Azure-Services oder von Ereignissen, die bei diesen auftreten, eine Warnung empfangen.You can receive an alert based on monitoring metrics for, or events on, your Azure services.

  • Metrikwerte : Die Warnung wird ausgelöst, wenn der Wert einer angegebenen Metrik einen von Ihnen festgelegten Schwellenwert in beliebiger Richtung überschreitet.Metric values - The alert triggers when the value of a specified metric crosses a threshold you assign in either direction. Das Auslösen erfolgt sowohl, wenn die Bedingung erstmals erfüllt wird, als auch danach, wenn diese Bedingung nicht mehr erfüllt wird.That is, it triggers both when the condition is first met and then afterwards when that condition is no longer being met.
  • Aktivitätsprotokollereignisse : Eine Warnung kann für jedes Ereignis oder nur dann ausgelöst werden, wenn eine bestimmte Anzahl von Ereignissen erfolgt ist.Activity log events - An alert can trigger on every event, or, only when a certain number of events occur.

Sie können konfigurieren, dass bei einer Warnung Folgendes erfolgt, wenn sie ausgelöst wird:You can configure an alert to do the following when it triggers:

  • Senden von E-Mail-Benachrichtigungen an den Dienstadministrator und Co-AdministratorenSend email notifications to the service administrator and co-administrators
  • Senden von E-Mails an weitere von Ihnen angegebene AdressenSend email to additional emails that you specify.
  • Aufrufen eines WebhooksCall a webhook

Sie haben folgende Möglichkeiten zum Konfigurieren von Warnregeln und Abrufen zugehöriger Informationen:You can configure and get information about alert rules using

Erstellen einer Warnungsregel anhand einer Metrik mit dem Azure-PortalCreate an alert rule on a metric with the Azure portal

  1. Suchen Sie im Portaldie Ressource, die Sie überwachen möchten, und wählen Sie sie aus.In the portal, locate the resource you are interested in monitoring and select it.

  2. Wählen Sie im Abschnitt „Überwachung“ Warnungen aus.Select Alerts in the Monitoring section. Text und Symbol können je nach Ressource geringfügig variieren.The text and icon may vary slightly for different resources.

    Überwachung

  3. Wählen Sie die Schaltfläche Neue Warnungsregel aus, um die Seite Regel erstellen zu öffnen.Select the New alert rule button to open the Create rule page. Regel erstellenCreate rule

  4. Klicken Sie im Abschnitt Bedingung auf Hinzufügen.In the Condition section, click Add. Bedingung definierenDefine condition

  5. Wählen Sie auf der Seite Signallogik konfigurieren ein Signal aus.In the Configure signal logic page, select a signal. Signal auswählenSelect signal

  6. Nach Auswahl eines Signals, z. B. CPU-Prozentsatz, wird die Seite Signallogik konfigurieren angezeigt.After selecting a signal, such as CPU percentage, the Configure signal logic page appears. Signallogik konfigurierenConfigure signal logic

  7. Konfigurieren Sie auf dieser Seite den Schwellentyp, Operator, Aggregationstyp, Schwellenwert, die Aggregationsgranularität und die Häufigkeit der Auswertung.On this page, configure that threshold type, operator, aggregation type, threshold value, aggregation granularity, and frequency of evaluation. Klicken Sie anschließend auf Fertig.Then click Done.

  8. Wählen Sie unter Regel erstellen eine vorhandene Aktionsgruppe aus, oder erstellen Sie eine neue Gruppe.On the Create rule, select an existing Action group or create a new group. Mithilfe einer Aktionsgruppe können Sie die Aktion definieren, die erfolgen soll, wenn eine Warnungsbedingung eintritt.An action group enables you to define the action to be taken when an alert condition occurs. Aktionsgruppe definierenDefine action group

  9. Legen Sie einen Namen für die Regel fest, geben Sie eine optionale Beschreibung an, und wählen Sie einen Schweregrad für die Regel. Wählen Sie, ob die Regel bei ihrer Erstellung aktiviert werden soll, und klicken Sie dann auf Regelwarnung erstellen, um die Metrikregelwarnung zu erstellen.Define a name for the rule, provide an optional description, choose a severity level for the rule, choose whether to enable the rule upon rule creation, and then click Create rule alert to create the metric rule alert.

Innerhalb von 10 Minuten wird die Warnung aktiv und wie oben beschrieben ausgelöst.Within 10 minutes, the alert is active and triggers as previously described.

Nächste SchritteNext steps