Löschen eines Azure CDN-EndpunktsPurge an Azure CDN endpoint

ÜbersichtOverview

Azure CDN-Edgeknoten speichern Assets zwischen, bis die Gültigkeitsdauer (Time-to-live, TTL) des Assets abläuft.Azure CDN edge nodes will cache assets until the asset's time-to-live (TTL) expires. Wenn ein Client nach Ablauf der TTL des Assets das Asset aus dem Edgeknoten anfordert, ruft der Edgeknoten eine neue aktualisierte Kopie des Assets ab, um die Clientanforderung zu erfüllen und den Cache zu aktualisieren.After the asset's TTL expires, when a client requests the asset from the edge node, the edge node will retrieve a new updated copy of the asset to serve the client request and store refresh the cache.

Die bewährte Methode, um sicherzustellen, dass Ihre Benutzer immer die neueste Kopie Ihrer Assets abrufen, besteht darin, Ihre Assets für jedes Update mit einer Version zu versehen und sie als neue URLs zu veröffentlichen.The best practice to make sure your users always obtain the latest copy of your assets is to version your assets for each update and publish them as new URLs. CDN ruft sofort die neuen Assets für die nächsten Clientanforderungen ab.CDN will immediately retrieve the new assets for the next client requests. Manchmal möchten Sie möglicherweise zwischengespeicherten Inhalt aus allen Edgeknoten löschen und sie zwingen, neue aktualisierte Assets abzurufen.Sometimes you may wish to purge cached content from all edge nodes and force them all to retrieve new updated assets. Als Gründe hierfür kommen z. B. Updates Ihrer Webanwendung oder schnelle Aktualisierung von Assets, die falsche Informationen enthalten, infrage.This might be due to updates to your web application, or to quickly update assets that contain incorrect information.

Tipp

Beachten Sie, dass das Löschen nur den zwischengespeicherten Inhalt auf den CDN-Edgeservern entfernt.Note that purging only clears the cached content on the CDN edge servers. Alle Downstreamcaches, z.B. Proxyserver und lokale Browsercaches, können weiterhin eine zwischengespeicherte Kopie der Datei enthalten.Any downstream caches, such as proxy servers and local browser caches, may still hold a cached copy of the file. Denken Sie daran, wenn Sie die Gültigkeitsdauer einer Datei festlegen.It's important to remember this when you set a file's time-to-live. Sie können erzwingen, dass ein Downstreamclient die neueste Version der Datei anfordert, indem Sie ihr bei jeder Aktualisierung einen eindeutigen Namen geben, oder indem Sie das Zwischenspeichern von Zeichenfolgen nutzen.You can force a downstream client to request the latest version of your file by giving it a unique name every time you update it, or by taking advantage of query string caching.

Dieses Lernprogramm führt Sie durch das Löschen von Assets aus allen Edgeknoten eines Endpunkts.This tutorial walks you through purging assets from all edge nodes of an endpoint.

Exemplarische VorgehensweiseWalkthrough

  1. Navigieren Sie im Azure-Portalzu dem CDN-Profil mit dem Endpunkt, den Sie löschen möchten.In the Azure Portal, browse to the CDN profile containing the endpoint you wish to purge.

  2. Klicken Sie auf dem CDN-Profilblatt auf die Schaltfläche zum Löschen.From the CDN profile blade, click the purge button.

    CDN-Profilblatt

    Das Blatt „Löschen“ wird geöffnet.The Purge blade opens.

    CDN-Löschblatt

  3. Wählen Sie auf dem Blatt „Löschen“ die Dienstadresse, die Sie in der URL-Dropdownliste löschen möchten.On the Purge blade, select the service address you wish to purge from the URL dropdown.

    Löschformular

    Hinweis

    Um das Blatt „Löschen“ aufzurufen, können Sie auch auf dem Blatt des CDN-Endpunkts auf die Schaltfläche Löschen klicken.You can also get to the Purge blade by clicking the Purge button on the CDN endpoint blade. In diesem Fall ist im URL -Feld die Adresse des Diensts dieses Endpunkts vorgegeben.In that case, the URL field will be pre-populated with the service address of that specific endpoint.

  4. Wählen Sie, welche Assets Sie aus dem Edgeknoten löschen möchten.Select what assets you wish to purge from the edge nodes. Wenn Sie alle Assets löschen möchten, klicken Sie auf das Kontrollkästchen Alles löschen.If you wish to clear all assets, click the Purge all checkbox. Geben Sie andernfalls den vollständigen Pfad jedes Assets, das Sie löschen möchten, im Textfeld Pfad ein.Otherwise, type the path of each asset you wish to purge in the Path textbox. Folgende Formate werden im Pfad unterstützt.Below formats are supported in the path.

    1. Einzelne URL löschen: Löschen Sie einzelne Ressourcen, indem Sie die vollständige URL mit oder ohne Dateiendung angeben. Beispiele: /pictures/strasbourg.png; /pictures/strasbourg.Single URL purge: Purge individual asset by specifying the full URL, with or without the file extension, e.g.,/pictures/strasbourg.png; /pictures/strasbourg
    2. Mit Platzhalter löschen: Das Sternchen (*) kann als Platzhalterzeichen verwendet werden.Wildcard purge: Asterisk (*) may be used as a wildcard. Löschen Sie alle Ordner, Unterordner und Dateien unter einem Endpunkt, indem Sie /* im Pfad angeben, oder löschen Sie alle Unterordner und Dateien unter einem bestimmten Ordner, indem Sie den Ordner gefolgt von /* angeben. Beispiel: /pictures/*.Purge all folders, sub-folders and files under an endpoint with /* in the path or purge all sub-folders and files under a specific folder by specifying the folder followed by /*, e.g.,/pictures/*. Beachten Sie, dass das Löschen mit Platzhalter derzeit nicht vom Azure-CDN von Akamai unterstützt wird.Note that wildcard purge is not supported by Azure CDN from Akamai currently.
    3. Stammdomäne löschen: Löschen Sie den Stamm des Endpunkts, indem Sie „/“ im Pfad angeben.Root domain purge: Purge the root of the endpoint with "/" in the path.

    Tipp

    Zum Löschen müssen Pfade als relative URL angegeben werden, die dem folgenden regulären Ausdruck entspricht.Paths must be specified for purge and must be a relative URL that fit the following regular expression. Alles löschen und das Löschen mit Platzhalter wird derzeit nicht vom Azure-CDN von Akamai unterstützt.Purge all and Wildcard purge not supported by Azure CDN from Akamai currently.

    Einzelne URL löschen @"^\/(?>(?:[a-zA-Z0-9-_.%=\(\)\u0020]+\/?)*)$";Single URL purge @"^\/(?>(?:[a-zA-Z0-9-_.%=\(\)\u0020]+\/?)*)$";
    Abfragezeichenfolge @"^(?:\?[-\@_a-zA-Z0-9\/%:;=!,.\+'&\(\)\u0020]*)?$";Query string @"^(?:\?[-\@_a-zA-Z0-9\/%:;=!,.\+'&\(\)\u0020]*)?$";
    Mit Platzhalter löschen @"^\/(?:[a-zA-Z0-9-_.%=\(\)\u0020]+\/)*\*$";Wildcard purge @"^\/(?:[a-zA-Z0-9-_.%=\(\)\u0020]+\/)*\*$";.

    Nachdem Sie Text eingegeben haben, werden weitere Pfad -Textfelder angezeigt, damit Sie eine Liste mit mehreren Assets erstellen können.More Path textboxes will appear after you enter text to allow you to build a list of multiple assets. Sie können Assets aus der Liste löschen, indem Sie auf die Schaltfläche mit den Auslassungspunkten (...) klicken.You can delete assets from the list by clicking the ellipsis (...) button.

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen .Click the Purge button.

    Löschschaltfläche

Wichtig

Die Bearbeitung von Löschanforderungen dauert mit Azure CDN von Microsoft and Azure CDN von Verizon (Standard oder Premium) etwa 2 Minuten und mit Azure CDN von Akamai ca. 10 Sekunden.Purge requests take approximately 2 minutes to process with Azure CDN from Microsoft and Azure CDN from Verizon (standard and premium), and approximately 10 seconds with Azure CDN from Akamai. Die Anzahl gleichzeitiger Löschanforderungen auf Profilebene ist bei Azure CDN auf 50 begrenzt.Azure CDN has a limit of 50 concurrent purge requests at any given time at the profile level.

Weitere InformationenSee also