Referenz für AS2-Nachrichteneinstellungen in Vereinbarungen für Azure Logic Apps

In dieser Referenz werden die Eigenschaften beschrieben, mit denen Sie in einer AS2-Vereinbarung festlegen können, wie Nachrichten zwischen Handelspartnern gehandhabt werden sollen. Richten Sie die Eigenschaften auf der Grundlage Ihrer Vereinbarung mit dem Partner ein, der Nachrichten mit Ihnen austauscht.

AS2-Empfangseinstellungen

Select

Eigenschaft Erforderlich BESCHREIBUNG
Nachrichteneigenschaften überschreiben Nein Setzt die Eigenschaften bei eingehenden Nachrichten mit Ihren Eigenschaftseinstellungen außer Kraft.
Nachricht muss signiert sein Nein Gibt an, ob alle eingehenden Nachrichten digital signiert werden müssen. Wählen Sie zur Validierung der Nachrichtensignatur in der Liste Zertifikat ein vorhandenes öffentliches Gastpartnerzertifikat aus, wenn die Signatur erforderlich ist. Erfahren Sie mehr über das Hinzufügen von Zertifikaten, wenn Sie kein Zertifikat besitzen.
Nachricht muss verschlüsselt sein Nein Gibt an, ob alle eingehenden Nachrichten verschlüsselt werden müssen. Nicht verschlüsselte Nachrichten werden abgelehnt. Wählen Sie zur Entschlüsselung eingehender Nachrichten in der Liste Zertifikat ein vorhandenes privates Hostpartnerzertifikat aus, wenn die Verschlüsselung erforderlich ist. Erfahren Sie mehr über das Hinzufügen von Zertifikaten, wenn Sie kein Zertifikat besitzen.
Nachricht muss komprimiert sein Nein Gibt an, ob alle eingehenden Nachrichten komprimiert werden müssen. Nicht komprimierte Nachrichten werden abgelehnt.
Doppelte Nachrichten-IDs unterbinden Nein Gibt an, ob Nachrichten mit doppelten IDs zugelassen werden. Wenn Sie doppelte IDs unterbinden, wählen Sie die Anzahl der Tage zwischen den Überprüfungen aus. Sie können auch auswählen, ob Duplikate gesperrt werden sollen.
MDN-Text Nein Gibt die standardmäßige Benachrichtigung über den Nachrichtenstatus (MDN) an, die Sie an den Absender der Nachricht senden möchten.
MDN senden Nein Gibt an, ob synchrone MDNs für empfangene Nachrichten gesendet werden sollen.
Signierte MDN senden Nein Gibt an, ob signierte MDNs für empfangene Nachrichten gesendet werden sollen. Wenn eine Signatur erforderlich sein soll, wählen Sie aus der Liste MIC-Algorithmus den Algorithmus aus, der zum Signieren von Nachrichten verwendet werden soll.
Asynchrone MDN senden Nein Gibt an, ob MDNs asynchron gesendet werden sollen. Wenn Sie asynchrone MDNs auswählen, geben Sie im Feld URL die URL an, unter der die MDNs gesendet werden.

AS2-Sendeeinstellungen

Select

Eigenschaft Erforderlich BESCHREIBUNG
Nachrichtensignatur aktivieren Nein Gibt an, ob alle ausgehenden Nachrichten digital signiert werden müssen. Wenn eine Signatur erforderlich sein soll, wählen Sie diese Werte aus:

- Wählen Sie aus der Liste Signaturalgorithmus den Algorithmus aus, der zum Signieren von Nachrichten verwendet werden soll.
- Wählen Sie zum Signieren von Nachrichten in der Liste Zertifikat ein vorhandenes privates Hostpartnerzertifikat aus. Erfahren Sie mehr über das Hinzufügen von Zertifikaten, wenn Sie kein Zertifikat besitzen.

Nachrichtenverschlüsselung aktivieren Nein Gibt an, ob alle ausgehenden Nachrichten verschlüsselt werden müssen. Wenn eine Verschlüsselung erforderlich sein soll, wählen Sie diese Werte aus:

- Wählen Sie in der Liste Verschlüsselungsalgorithmus den Algorithmus für das öffentliche Gastpartnerzertifikat aus, der für die Verschlüsselung von Nachrichten verwendet wird.
- Wählen Sie zur Entschlüsselung ausgehender Nachrichten in der Liste Zertifikat ein vorhandenes öffentliches Gastpartnerzertifikat aus. Erfahren Sie mehr über das Hinzufügen von Zertifikaten, wenn Sie kein Zertifikat besitzen.

Nachrichtenkomprimierung aktivieren Nein Gibt an, ob alle ausgehenden Nachrichten komprimiert werden müssen.
HTTP-Header erweitern Nein Stellt den HTTP content-type-Header in eine einzelne Zeile.
Übertragen des Dateinamens in MIME-Kopfzeile Nein Gibt an, ob der Dateiname in die MIME-Kopfzeile einbezogen werden soll.
MDN anfordern Nein Gibt an, ob für alle ausgehenden Benachrichtigungen über den Nachrichtenstatus (MDNs) empfangen werden sollen.
Signierte MDN anfordern Nein Gibt an, ob für alle ausgehenden Nachrichten signierte MDNs empfangen werden sollen. Wenn eine Signatur erforderlich sein soll, wählen Sie aus der Liste MIC-Algorithmus den Algorithmus aus, der zum Signieren von Nachrichten verwendet werden soll.
Asynchrone MDN anfordern Nein Gibt an, ob MDNs asynchron empfangen werden sollen. Wenn Sie asynchrone MDNs auswählen, geben Sie im Feld URL die URL an, unter der die MDNs gesendet werden.
NRR aktivieren Nein Gibt an, ob die Nichtabstreitbarkeit des Empfangs (NRR) erforderlich ist. Dieses Kommunikationsattribut liefert den Nachweis, dass die Daten wie angegeben empfangen wurden.
SHA2-Algorithmusformat Nein Gibt das zum Signieren in den Headern von ausgehenden AS2-Nachrichten oder MDN zu verwendende MIC-Algorithmusformat an.

Nächste Schritte

Austauschen von AS2-Nachrichten