Azure Media Services-Fehlercodes für Liveereignisse

Media Services-Logo v3


In den folgenden Tabellen sind die Liveereignis-Fehlercodes aufgeführt.

LiveEventConnectionRejected

Wenn Sie die Event Grid-Ereignisse für ein Liveereignis abonnieren, wird möglicherweise einer der folgenden Fehler aus dem LiveEventConnectionRejected-Ereignis ausgegeben.

Fehler Information
MPE_RTMP_APPID_AUTH_FAILURE
BESCHREIBUNG Falsche Erfassungs-URL
Vorgeschlagene Lösung APPID ist ein GUID-Token in der RTMP-Erfassungs-URL. Stellen Sie sicher, dass sie mit der Erfassungs-URL aus der API übereinstimmt.
MPE_INGEST_ENCODER_CONNECTION_DENIED
BESCHREIBUNG Die Encoder-IP-Adresse ist nicht in der konfigurierten IP-Positivliste vorhanden
Vorgeschlagene Lösung Stellen Sie sicher, dass die IP-Adresse des Encoders in der IP-Positivliste enthalten ist. Verwenden Sie ein Onlinetool wie whoismyip oder den CIDR-Rechner, um den richtigen Wert festzulegen. Stellen Sie sicher, dass der Encoder den Server vor dem eigentlichen Liveereignis erreichen kann.
MPE_INGEST_RTMP_SETDATAFRAME_NOT_RECEIVED
BESCHREIBUNG Der RTMP-Encoder hat den Befehl setDataFrame nicht gesendet.
Vorgeschlagene Lösung Die meisten kommerziellen Encoder senden Datenstrommetadaten. Für einen Encoder, der eine Erfassung mit Einzelbitrate pusht, ist dies möglicherweise kein Problem. Das LiveEvent ist in der Lage, die eingehende Bitrate zu berechnen, wenn die Datenstrommetadaten fehlen. Bei der Erfassung mit Mehrfachbitrate für einen PassThru-Kanal oder ein Szenario mit doppeltem Pushvorgang können Sie versuchen, in der Erfassungs-URL „videodatarate“ und „audiodatarate“ an die Abfragezeichenfolge anzufügen. Der ungefähre Wert kann funktionieren. Die Einheit ist KBit. Beispiel: rtmp://hostname:1935/live/GUID_APPID/streamname?videodatarate=5000&audiodatarate=192
MPE_INGEST_CODEC_NOT_SUPPORTED
BESCHREIBUNG Der angegebene Codec wird nicht unterstützt.
Vorgeschlagene Lösung Das LiveEvent hat einen nicht unterstützten Codec empfangen. Für eine RTMP-Erfassung hat das LiveEvent z. B. einen Nicht-AVC-Videocodec empfangen. Überprüfen Sie die Encoder-Voreinstellung.
MPE_INGEST_DESCRIPTION_INFO_NOT_RECEIVED
BESCHREIBUNG Die Medienbeschreibungsinformationen wurden nicht empfangen, bevor die eigentlichen Mediendaten übermittelt wurden.
Vorgeschlagene Lösung Das LiveEvent erhält die Datenstrombeschreibung (Header oder FLV-Tag) nicht vom Encoder. Dies ist ein Protokollverstoß. Wenden Sie sich an den Anbieter des Encoders.
MPE_INGEST_MEDIA_QUALITIES_EXCEEDED
BESCHREIBUNG Die Anzahl von Qualitätsangaben für Audio und Video hat die maximal zulässige Anzahl überschritten.
Vorgeschlagene Lösung Wenn der Modus „Liveereignis“ auf „Live Encoding“ festgelegt ist, sollte der Encoder eine Einzelbitrate für Video und Audio pushen. Beachten Sie, dass ein redundanter Pushvorgang mit derselben Bitrate zulässig ist. Überprüfen Sie die Voreinstellung des Encoders oder die Ausgabeeinstellungen, um sicherzustellen, dass er einen Datenstrom mit einer Einzelbitrate ausgibt.
MPE_INGEST_BITRATE_AGGREGATED_EXCEEDED
BESCHREIBUNG Die Gesamtbitrate (eingehend) in einem Liveereignis oder Kanaldienst hat den maximal zulässigen Wert überschritten.
Vorgeschlagene Lösung Der Encoder hat die maximale eingehende Bitrate überschritten. Dieser Grenzwert aggregiert alle eingehenden Daten des beitragenden Encoders. Prüfen Sie die Encoder-Voreinstellung oder die Ausgabeeinstellungen, um die Bitrate zu reduzieren.
MPE_RTMP_FLV_TAG_TIMESTAMP_INVALID
BESCHREIBUNG Der Zeitstempel für das Video- oder Audio-FLVTag vom RTMP-Encoder ist ungültig.
Vorgeschlagene Lösung Veraltet.
MPE_INGEST_FRAMERATE_EXCEEDED
BESCHREIBUNG Die eingehenden, vom Encoder erfassten Datenströme mit Frameraten haben den maximal zulässigen Wert von 30 fps für die Codierung von Liveereignissen/Kanälen überschritten.
Vorgeschlagene Lösung Prüfen Sie die Encoder-Voreinstellung, um die Framerate auf unter 36 fps zu senken.
MPE_INGEST_VIDEO_RESOLUTION_NOT_SUPPORTED
BESCHREIBUNG Die eingehenden, vom Encoder erfassten Streams haben die folgenden zulässigen Auflösungen überschritten: 1920 x 1088 für die Codierung von Liveereignissen/Kanälen und 4096 x 2160 für Pass-Through-Liveereignisse/-Kanäle.
Vorgeschlagene Lösung Prüfen Sie die Voreinstellung des Encoders, um die Videoauflösung zu verringern, damit sie den Grenzwert nicht überschreitet.
MPE_INGEST_RTMP_TOO_LARGE_UNPROCESSED_FLV
BESCHREIBUNG Das Liveereignis hat eine große Menge von Audiodaten gleichzeitig oder eine große Menge von Videodaten ohne Keyframes erhalten. Wir haben den Encoder getrennt, um ihm die Möglichkeit zu geben, einen Wiederholungsversuch mit korrekten Daten auszuführen.
Vorgeschlagene Lösung Stellen Sie sicher, dass der Encoder für jedes Keyframeintervall (GOP) einen Keyframe sendet. Aktivieren Sie Einstellungen wie „Constant bitrate (CBR)“ (Konstante Bitrate) oder „Align Key Frames“ (Keyframes ausrichten). Manchmal kann das Zurücksetzen des beitragenden Encoders helfen. Wenn dies nicht der Fall ist, wenden Sie sich an den Anbieter des Encoders.

LiveEventEncoderDisconnected

Möglicherweise wird einer der folgenden Fehler aus dem LiveEventEncoderDisconnected-Ereignis ausgegeben.

Fehler Information
MPE_RTMP_SESSION_IDLE_TIMEOUT
BESCHREIBUNG RTMP-Sitzungstimeout nach einem Leerlauf mit dem zulässigen Zeitlimit.
Vorgeschlagene Lösung Dies tritt in der Regel auf, wenn ein Encoder den Eingabefeed nicht mehr empfängt, sodass die Sitzung im Leerlauf ist, da keine Daten für die Ausgabe vorliegen. Prüfen Sie, ob der Status des Encoders oder der Status des Eingabefeeds einen fehlerfreien Zustand aufweist.
MPE_RTMP_FLV_TAG_TIMESTAMP_INVALID
BESCHREIBUNG Der Zeitstempel für das Video- oder Audio-FLVTag vom RTMP-Encoder ist ungültig.
Vorgeschlagene Lösung Veraltet.
MPE_CAPACITY_LIMIT_REACHED
BESCHREIBUNG Der Encoder sendet die Daten zu schnell.
Vorgeschlagene Lösung Dies geschieht, wenn der Encoder eine große Anzahl von Fragmenten in einer kurzen Zeitspanne ausgibt. Dies kann theoretisch vorkommen, wenn der Encoder aufgrund eines Netzwerkproblems eine Zeit lang keine Daten übertragen kann und die Daten sehr schnell ausgibt, sobald das Netzwerk verfügbar ist. Suchen Sie die Ursache im Encoder- oder Systemprotokoll.
Unbekannte Fehlercodes
BESCHREIBUNG Diese Fehlercodes können von zu wenig Arbeitsspeicher bis zu doppelten Einträgen in der Hashzuordnung reichen. Dies kann geschehen, wenn der Encoder eine große Anzahl von Fragmenten in einer kurzen Zeitspanne sendet. Dies kann auch vorkommen, wenn der Encoder aufgrund eines Netzwerkproblems eine Zeit lang keine Daten per Push übertragen kann und dann alle verzögerten Fragmente auf einmal sendet, sobald das Netzwerk wieder verfügbar ist.
Vorgeschlagene Lösung Überprüfen Sie die Encoder-Protokolle.

Sonstige Fehlercodes

Fehler Information Abgelehnt/Getrennt-Ereignis
ERROR_END_OF_MEDIA Ja
BESCHREIBUNG Dies ist ein allgemeiner Fehler.
Vorgeschlagene Lösung Keine.
MPI_SYSTEM_MAINTENANCE Ja
BESCHREIBUNG Die Verbindung mit dem Encoder wurde aufgrund eines Dienstupdates oder einer Systemwartung getrennt.
Vorgeschlagene Lösung Vergewissern Sie sich, dass der Encoder „Auto Connect“ (automatische Verbindung) aktiviert hat. Dadurch kann der Encoder erneut eine Verbindung mit dem redundanten Liveereignisendpunkt herstellen, der sich nicht im Wartungsmodus befindet.
MPE_BAD_URL_SYNTAX Ja
BESCHREIBUNG Die Erfassungs-URL ist falsch formatiert.
Vorgeschlagene Lösung Stellen Sie sicher, dass die Erfassungs-URL ordnungsgemäß formatiert ist. Für RTMP sollte sie rtmp[s]://hostname:port/live/GUID_APPID/streamname lauten.
MPE_CLIENT_TERMINATED_SESSION Ja
BESCHREIBUNG Der Encoder hat die Verbindung der Sitzung getrennt.
Vorgeschlagene Lösung Dies ist kein Fehler. Die Trennung der Verbindung wurde vom Encoder initiiert, einschließlich der „geordneten Trennung der Verbindung“. Wenn es sich um eine unerwartete Trennung der Verbindung handelt, überprüfen Sie die Encoder-Protokolle.
MPE_INGEST_BITRATE_NOT_MATCH Nein
BESCHREIBUNG Die eingehende Datenrate stimmt nicht mit der erwarteten Bitrate überein.
Vorgeschlagene Lösung Dies ist eine Warnung, die auftritt, wenn die eingehende Datenrate zu langsam oder zu schnell ist. Überprüfen Sie das Encoder- oder Systemprotokoll.
MPE_INGEST_DISCONTINUITY Nein
BESCHREIBUNG Es gibt eine Unterbrechung bei den eingehenden Daten.
Vorgeschlagene Lösung Dies ist eine Warnung, dass der Encoder Daten aufgrund eines Netzwerkproblems oder eines Problems mit den Systemressourcen verwirft. Überprüfen Sie das Encoder- oder Systemprotokoll. Überwachen Sie auch die Systemressourcen (CPU, Arbeitsspeicher oder Netzwerk). Wenn der Wert der System-CPU zu hoch ist, versuchen Sie, die Bitrate zu senken oder die Option für den Hardware-Encoder der Systemgrafikkarte zu verwenden.

Weitere Informationen

Fehlercodes für den Streamingendpunkt (Ursprung)

Nächste Schritte

Tutorial: Livestreaming mit Media Services