Tutorial: Entwerfen einer Azure Database for MySQL-Datenbank mithilfe des Azure-PortalsTutorial: Design an Azure Database for MySQL database using the Azure portal

Azure-Datenbank für MySQL ist ein verwalteter Dienst, mit dem Sie hochverfügbare MySQL-Datenbanken in der Cloud ausführen, verwalten und skalieren können.Azure Database for MySQL is a managed service that enables you to run, manage, and scale highly available MySQL databases in the cloud. Mit dem Azure-Portal können Sie mühelos Ihren Server verwalten und eine Datenbank entwerfen.Using the Azure portal, you can easily manage your server and design a database.

In diesem Tutorial verwenden Sie das Azure-Portal, um Folgendes zu lernen:In this tutorial, you use the Azure portal to learn how to:

  • Erstellen einer Azure-Datenbank für MySQLCreate an Azure Database for MySQL
  • Konfigurieren der ServerfirewallConfigure the server firewall
  • Verwenden des mysql-Befehlszeilentools zum Erstellen einer DatenbankUse mysql command-line tool to create a database
  • Laden von BeispieldatenLoad sample data
  • Abfragen von DatenQuery data
  • Aktualisieren von DatenUpdate data
  • Wiederherstellen von DatenRestore data

Wenn Sie über kein Azure-Abonnement verfügen, können Sie ein kostenloses Azure-Konto erstellen, bevor Sie beginnen.If you don't have an Azure subscription, create a free Azure account before you begin.

Melden Sie sich auf dem Azure-Portal an.Sign in to the Azure portal

Öffnen Sie Ihren bevorzugten Browser, und besuchen Sie das Microsoft Azure-Portal.Open your favorite web browser, and visit the Microsoft Azure portal. Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein, um sich beim Portal anzumelden.Enter your credentials to sign in to the portal. Die Standardansicht ist Ihr Dienstdashboard.The default view is your service dashboard.

Erstellen eines Servers für Azure-Datenbank für MySQLCreate an Azure Database for MySQL server

Ein Azure-Datenbank für MySQL-Server wird mit einer definierten Gruppe von Compute- und Speicherressourcen erstellt.An Azure Database for MySQL server is created with a defined set of compute and storage resources. Der Server wird in einer Azure-Ressourcengruppe erstellt.The server is created within an Azure resource group.

  1. Navigieren Sie zu Datenbanken > Azure-Datenbank für MySQL.Navigate to Databases > Azure Database for MySQL. Wenn Sie MySQL-Server nicht unter der Kategorie Datenbanken finden, klicken Sie auf Alle anzeigen, um alle verfügbaren Datenbankdienste anzuzeigen.If you cannot find MySQL Server under Databases category, click See all to show all available database services. Sie können auch Azure Datenbank für MySQL in das Suchfeld eingeben, um den Dienst schnell zu finden.You can also type Azure Database for MySQL in the search box to quickly find the service.

    Navigieren zu MySQL

  2. Klicken Sie auf die Kachel Azure-Datenbank für MySQL, und klicken Sie dann auf Erstellen.Click Azure Database for MySQL tile, and then click Create. Füllen Sie das Azure Database for MySQL-Formular aus.Fill out the Azure Database for MySQL form.

    Erstellen des Formulars

    EinstellungSetting Empfohlener WertSuggested value FeldbeschreibungField description
    ServernameServer name Eindeutiger ServernameUnique server name Wählen Sie einen eindeutigen Namen, der Ihren Server für Azure-Datenbank für MySQL identifiziert.Choose a unique name that identifies your Azure Database for MySQL server. Beispiel: mydemoserver.For example, mydemoserver. Der Domänenname .mysql.database.azure.com wird an den angegebenen Servernamen angefügt.The domain name .mysql.database.azure.com is appended to the server name you provide. Der Servername darf nur Kleinbuchstaben, Zahlen und den Bindestrich (-) enthalten.The server name can contain only lowercase letters, numbers, and the hyphen (-) character. Es muss zwischen drei und 63 Zeichen lang sein.It must contain from 3 to 63 characters.
    SubscriptionSubscription Ihr AbonnementYour subscription Wählen Sie das Azure-Abonnement aus, das Sie für Ihren Server verwenden möchten.Select the Azure subscription that you want to use for your server. Falls Sie über mehrere Abonnements verfügen, wählen Sie das Abonnement aus, über das die Ressource abgerechnet wird.If you have multiple subscriptions, choose the subscription in which you get billed for the resource.
    Resource groupResource group myresourcegroupmyresourcegroup Geben Sie einen neuen oder vorhandenen Ressourcengruppennamen an.Provide a new or existing resource group name.
    Quelle auswählenSelect source LeerBlank Wählen Sie Leer aus, um einen neuen Server ohne Vorlage zu erstellen.Select Blank to create a new server from scratch. (Wählen Sie Sicherung aus, wenn Sie einen Server auf der Grundlage einer Geosicherung eines vorhandenen Azure Database for MySQL-Servers erstellen.)(You select Backup if you are creating a server from a geo-backup of an existing Azure Database for MySQL server).
    ServeradministratoranmeldungServer admin login myadminmyadmin Ein Anmeldekonto für die Verbindungsherstellung mit dem Server.A sign-in account to use when you're connecting to the server. Der Administratoranmeldename darf nicht azure_superuser, admin, administrator, root, guest oder public lauten.The admin sign-in name cannot be azure_superuser, admin, administrator, root, guest, or public.
    KennwortPassword BeliebigYour choice Geben Sie ein neues Kennwort für das Serveradministratorkonto an.Provide a new password for the server admin account. Es muss zwischen acht und 128 Zeichen lang sein.It must contain from 8 to 128 characters. Das Kennwort muss Zeichen aus drei der folgenden Kategorien enthalten: Englische Großbuchstaben, englische Kleinbuchstaben, Zahlen (0-9) und nicht alphanumerische Zeichen (!, $, #, % usw.).Your password must contain characters from three of the following categories: English uppercase letters, English lowercase letters, numbers (0-9), and non-alphanumeric characters (!, $, #, %, and so on).
    Kennwort bestätigenConfirm password BeliebigYour choice Bestätigen Sie das Kennwort des Administratorkontos.Confirm the admin account password.
    LocationLocation Die Region, die Ihren Benutzern am nächsten liegtThe region closest to your users Wählen Sie den Standort aus, der Ihren Benutzern oder anderen Azure-Anwendungen am nächsten liegt.Choose the location that is closest to your users or your other Azure applications.
    VersionVersion Die neueste VersionThe latest version Die neueste Version (es sei denn, Sie haben besondere Anforderungen, die eine andere Version erfordern).The latest version (unless you have specific requirements that require another version).
    TarifPricing tier Universell, Gen 5, 2 virtuelle Kerne, 5 GB, 7 Tage, GeoredundantGeneral Purpose, Gen 5, 2 vCores, 5 GB, 7 days, Geographically Redundant Die Compute-, Speicher- und Sicherungskonfigurationen für Ihren neuen Server.The compute, storage, and backup configurations for your new server. Wählen Sie Tarifaus.Select Pricing tier. Klicken Sie als Nächstes auf die Registerkarte Universell. Gen 5, 2 virtuelle Kerne, 5 GB und 7 Tage sind die Standardwerte für Computegeneration, Virtuelle Kerne, Speicher und Aufbewahrungszeit für Sicherung.Next, select the General Purpose tab. Gen 5, 2 vCores, 5 GB, and 7 days are the default values for Compute Generation, vCore, Storage, and Backup Retention Period. Sie können diese Schieberegler unverändert lassen.You can leave those sliders as is. Wählen Sie zum Aktivieren der Serversicherungen in georedundantem Speicher unter Optionen für Sicherungsredundanz die Option Georedundant aus.To enable your server backups in geo-redundant storage, select Geographically Redundant from the Backup Redundancy Options. Klicken Sie auf OK, um die Tarifauswahl zu speichern.To save this pricing tier selection, select OK. Der nächste Screenshot zeigt die gewählten Optionen.The next screenshot captures these selections.

    Tarif

    Tipp

    Ist Automatische Vergrößerung aktiviert, erhöht Ihr Server den Speicher, wenn Sie sich dem zugeordneten Grenzwert nähern. Ihre Workload wird dadurch nicht beeinträchtigt.With auto-growth enabled your server increases storage when you are approaching the allocated limit, without impacting your workload.

  3. Klicken Sie auf Create.Click Create. In ein oder zwei Minuten wird eine neue Azure-Datenbank für MySQL-Server in der Cloud ausgeführt.In a minute or two, a new Azure Database for MySQL server is running in the cloud. Sie können in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Benachrichtigungen klicken, um den Bereitstellungsprozess zu überwachen.You can click Notifications button on the toolbar to monitor the deployment process.

Konfigurieren der FirewallConfigure firewall

Azure SQL-Datenbanken für MySQL werden durch eine Firewall geschützt.Azure Databases for MySQL are protected by a firewall. Standardmäßig werden alle Verbindungen mit dem Server und den Datenbanken im Server abgelehnt.By default, all connections to the server and the databases inside the server are rejected. Vor dem erstmaligen Herstellen einer Verbindung mit Azure-Datenbank für MySQL müssen Sie die Firewall konfigurieren, um die öffentliche Netzwerk-IP-Adresse (oder den IP-Adressbereich) des Clientcomputers hinzuzufügen.Before connecting to Azure Database for MySQL for the first time, configure the firewall to add the client machine's public network IP address (or IP address range).

  1. Klicken Sie auf den neu erstellten Server und dann auf Verbindungssicherheit.Click your newly created server, and then click Connection security.

    Verbindungssicherheit

  2. Wählen Sie Meine IP-Adresse hinzufügen, oder konfigurieren Sie hier Firewallregeln.You can Add My IP, or configure firewall rules here. Denken Sie nach dem Erstellen der Regeln daran, auf Speichern zu klicken.Remember to click Save after you have created the rules. Sie können jetzt mit dem mysql-Befehlszeilentool oder dem Benutzeroberflächentool MySQL Workbench eine Verbindung mit dem Server herstellen.You can now connect to the server using mysql command-line tool or MySQL Workbench GUI tool.

Tipp

Azure-Datenbank für MySQL-Server kommuniziert über Port 3306.Azure Database for MySQL server communicates over port 3306. Wenn Sie versuchen, eine Verbindung aus einem Unternehmensnetzwerk heraus herzustellen, wird der ausgehende Datenverkehr über Port 3306 von der Firewall Ihres Netzwerks unter Umständen nicht zugelassen.If you are trying to connect from within a corporate network, outbound traffic over port 3306 may not be allowed by your network's firewall. In diesem Fall können Sie nur dann eine Verbindung mit dem Azure MySQL-Server herstellen, wenn Ihre IT-Abteilung Port 3306 öffnet.If so, you cannot connect to Azure MySQL server unless your IT department opens port 3306.

Abrufen von VerbindungsinformationenGet connection information

Rufen Sie den vollqualifizierten Servernamen und Anmeldenamen des Serveradministrators für Ihre Azure-Datenbank für MySQL-Server aus dem Azure-Portal ab.Get the fully qualified Server name and Server admin login name for your Azure Database for MySQL server from the Azure portal. Sie verwenden den vollqualifizierten Servernamen, um mit dem mysql-Befehlszeilentool eine Verbindung mit Ihrem Server herzustellen.You use the fully qualified server name to connect to your server using mysql command-line tool.

  1. Klicken Sie im Azure-Portal im linken Menü auf Alle Ressourcen, geben Sie den Namen ein, und suchen Sie nach Ihrer Azure-Datenbank für MySQL-Server.In Azure portal, click All resources from the left-hand menu, type the name, and search for your Azure Database for MySQL server. Wählen Sie den Servernamen aus, um die Details anzuzeigen.Select the server name to view the details.

  2. Notieren Sie sich die Werte für Servername und Anmeldename des Serveradministrators auf der Seite Übersicht.From the Overview page, note down Server Name and Server admin login name. Sie können neben jedem Feld auf die Schaltfläche „Kopieren“ klicken, um die Informationen in die Zwischenablage zu kopieren.You may click the copy button next to each field to copy to the clipboard. 4-2 Servereigenschaften4-2 server properties

In diesem Beispiel lautet der Servername mydemoserver.mysql.database.azure.com und die Serveradministratoranmeldung myadmin@mydemoserver.In this example, the server name is mydemoserver.mysql.database.azure.com, and the server admin login is myadmin@mydemoserver.

Herstellen einer Verbindung mit dem Server unter Verwendung von mysqlConnect to the server using mysql

Verwenden Sie das Befehlszeilentool mysql zum Herstellen einer Verbindung mit Ihrer Azure-Datenbank für MySQL-Server.Use mysql command-line tool to establish a connection to your Azure Database for MySQL server. Sie können das mysql-Befehlszeilentool mit der Azure Cloud Shell im Browser oder von Ihrem Computer über die lokal installierten MySQL-Tools ausführen.You can run the mysql command-line tool from the Azure Cloud Shell in the browser or from your own machine using mysql tools installed locally. Um die Azure Cloud Shell zu starten, klicken Sie in einem Codeblock in diesem Artikel auf die Schaltfläche Try It, oder besuchen Sie das Azure-Portal, und klicken Sie auf das Symbol >_ rechts oben auf der Symbolleiste.To launch the Azure Cloud Shell, click the Try It button on a code block in this article, or visit the Azure portal and click the >_ icon in the top right toolbar.

Geben Sie den Befehl für das Herstellen einer Verbindung ein:Type the command to connect:

mysql -h mydemoserver.mysql.database.azure.com -u myadmin@mydemoserver -p

Leere Datenbank erstellenCreate a blank database

Sobald Sie mit dem Server verbunden sind, erstellen Sie eine leere Datenbank, um damit zu arbeiten.Once you’re connected to the server, create a blank database to work with.

CREATE DATABASE mysampledb;

Führen Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl zum Wechseln der Verbindung zu dieser neu erstellten Datenbank aus:At the prompt, run the following command to switch connection to this newly created database:

USE mysampledb;

Erstellen von Tabellen in der DatenbankCreate tables in the database

Da Sie nun wissen, wie Sie eine Verbindung mit einer Azure Database for MySQL-Datenbank herstellen, können Sie einige grundlegende Aufgaben ausführen:Now that you know how to connect to the Azure Database for MySQL database, you can complete some basic tasks:

Zunächst erstellen Sie eine Tabelle und füllen sie mit einigen Daten auf.First, create a table and load it with some data. Wir erstellen eine Tabelle, die Bestandsinformationen speichert.Let's create a table that stores inventory information.

CREATE TABLE inventory (
    id serial PRIMARY KEY, 
    name VARCHAR(50), 
    quantity INTEGER
);

Laden von Daten in die TabellenLoad data into the tables

Jetzt können Sie Daten in die Tabelle einfügen.Now that you have a table, insert some data into it. Führen Sie im geöffneten Eingabeaufforderungsfenster die folgende Abfrage zum Einfügen einiger Datenzeilen aus.At the open command prompt window, run the following query to insert some rows of data.

INSERT INTO inventory (id, name, quantity) VALUES (1, 'banana', 150); 
INSERT INTO inventory (id, name, quantity) VALUES (2, 'orange', 154);

Die Tabelle, die Sie zuvor erstellt haben, enthält nun zwei Zeilen mit Beispieldaten.Now you have two rows of sample data into the table you created earlier.

Abfragen und Aktualisieren der Daten in den TabellenQuery and update the data in the tables

Führen Sie die folgende Abfrage aus, um Informationen aus der Datenbanktabelle abzurufen.Execute the following query to retrieve information from the database table.

SELECT * FROM inventory;

Sie können auch die Daten in den Tabellen aktualisieren.You can also update the data in the tables.

UPDATE inventory SET quantity = 200 WHERE name = 'banana';

Die Zeile wird entsprechend aktualisiert, wenn Sie Daten abrufen.The row gets updated accordingly when you retrieve data.

SELECT * FROM inventory;

Wiederherstellen eines früheren Zustands einer DatenbankRestore a database to a previous point in time

Angenommen, Sie haben versehentlich eine wichtige Datenbanktabelle gelöscht und können diese Daten nicht einfach wiederherstellen.Imagine you have accidentally deleted an important database table, and cannot recover the data easily. Mit Azure-Datenbank für MySQL können Sie den Zustand des Servers zu einem bestimmten Zeitpunkt wiederherstellen. Dadurch wird eine Kopie der Datenbanken auf einem neuen Server erstellt.Azure Database for MySQL allows you to restore the server to a point in time, creating a copy of the databases into new server. Sie können diesen neuen Server zur Wiederherstellung gelöschter Daten verwenden.You can use this new server to recover your deleted data. Mithilfe der folgenden Schritte wird der Status des Beispielservers zu einem Zeitpunkt wiederhergestellt, der vor dem Hinzufügen der Tabelle liegt.The following steps restore the sample server to a point before the table was added.

  1. Suchen Sie im Azure-Portal Ihre Azure-Datenbank für MySQL.In the Azure portal, locate your Azure Database for MySQL. Klicken Sie auf der Seite Übersicht auf der Symbolleiste auf Wiederherstellen.On the Overview page, click Restore on the toolbar. Die Seite „Wiederherstellen“ wird geöffnet.The Restore page opens.

    10-1 Wiederherstellen einer Datenbank

  2. Geben Sie im Formular Wiederherstellen die erforderlichen Informationen ein.Fill out the Restore form with the required information.

    10-2 Wiederherstellungsformular

    • Wiederherstellungspunkt: Wählen Sie im angezeigten Zeitraum einen Zeitpunkt aus, den Sie wiederherstellen möchten.Restore point: Select a point-in-time that you want to restore to, within the timeframe listed. Stellen Sie sicher, dass Sie die lokale Zeitzone in UTC konvertieren.Make sure to convert your local timezone to UTC.
    • Auf neuem Server wiederherstellen: Geben Sie einen neuen Servernamen für die Wiederherstellung ein.Restore to new server: Provide a new server name you want to restore to.
    • Standort: Die Region ist identisch mit dem Quellserver und kann nicht geändert werden.Location: The region is same as the source server, and cannot be changed.
    • Tarif: Der Tarif ist identisch mit dem Quellserver und kann nicht geändert werden.Pricing tier: The pricing tier is the same as the source server, and cannot be changed.
  3. Klicken Sie auf OK, um den Status des Servers auf einen Zeitpunkt wiederherzustellen, der vor dem Löschen der Tabelle liegt.Click OK to restore the server to restore to a point in time before the table was deleted. Das Wiederherstellen des Zustands eines Servers erstellt eine neue Kopie des Servers zum angegebenen Zeitpunkt.Restoring a server creates a new copy of the server, as of the point in time you specify.

Nächste SchritteNext steps

In diesem Tutorial verwenden Sie das Azure-Portal, um Folgendes zu lernen:In this tutorial, you use the Azure portal to learned how to:

  • Erstellen einer Azure-Datenbank für MySQLCreate an Azure Database for MySQL
  • Konfigurieren der ServerfirewallConfigure the server firewall
  • Verwenden des mysql-Befehlszeilentools zum Erstellen einer DatenbankUse mysql command-line tool to create a database
  • Laden von BeispieldatenLoad sample data
  • Abfragen von DatenQuery data
  • Aktualisieren von DatenUpdate data
  • Wiederherstellen von DatenRestore data