Herstellen einer Verbindung mit dem Windows-Desktopclient

Sie können auf Geräten mit Windows 10, Windows 10 IoT Enterprise und Windows 7 mit dem Windows Desktop-Client auf Azure Virtual Desktop-Ressourcen zugreifen.

Wichtig

Windows 8 und Windows 8.1 werden von dieser Methode nicht unterstützt.

Diese Methode unterstützt nur Azure Resource Manager-Objekte. Informationen zur Unterstützung von Objekten ohne Azure Resource Manager finden Sie unter Herstellen einer Verbindung mit dem Windows-Desktopclient (klassisch).

Darüber hinaus unterstützt diese Methode weder den RemoteApp-Client noch den Client für Desktopverbindungen (RADC) oder den Client für die Remotedesktopverbindung (MSTSC).

Installieren des Windows Desktop-Clients

Laden Sie den Client auf der Grundlage Ihrer Windows-Version herunter:

Wählen Sie während der Installation, um den Zugriff zu bestimmen, entweder:

  • Nur für Sie installieren
  • Für alle Benutzer dieses Rechners installieren (erfordert Administratorenrechte) (erfordert Administratorenrechte)

Um den Client nach der Installation zu starten, verwenden Sie das Startmenü, und suchen Sie nach Remotedesktop.

Abonnieren eines Arbeitsbereichs

Um einen Arbeitsbereich zu abonnieren, wählen Sie entweder:

  • Verwenden Sie ein Arbeits- oder Schulkonto und lassen Sie den Client die für Sie verfügbaren Ressourcen entdecken
  • Verwenden Sie die spezifische URL der Ressource

Um die abonnierte Ressource zu starten, gehen Sie zum Connection Center und doppelklicken Sie auf die Ressource.

Tipp

Um eine Ressource aus dem Startmenü zu starten, können Sie den Ordner mit dem Namen des Arbeitsbereichs suchen oder den Ressourcennamen in die Suchleiste eingeben.

Verwenden Sie ein Benutzerkonto

  1. Wählen Sie auf der Hauptseite abonnieren aus.
  2. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Die Ressourcen werden nach Arbeitsbereichen gruppiert im Connection Centerr angezeigt.

Hinweis

Der Windows-Client verwendet standardmäßig automatisch Azure Virtual Desktop (klassisch).

Wenn der Client jedoch zusätzliche Azure Ressource Manager-Ressourcen erkennt, fügt er diese automatisch hinzu oder benachrichtigt den Benutzer, dass sie verfügbar sind.

Verwenden Sie eine bestimmte URL

  1. Wählen Sie auf der Hauptseite die Option abonnieren mit URL aus.

  2. Geben Sie entweder die Arbeitsbereichs-URL oder eine E-Mail-Adresse ein:

    • Verwenden Sie für die Arbeitsbereichs-URL die URL, die von Ihrem Administrator bereitgestellt wird.
    Verfügbare Ressourcen URL
    Azure Virtual Desktop (klassisch) https://rdweb.wvd.microsoft.com/api/feeddiscovery/webfeeddiscovery.aspx
    Azure Virtual Desktop https://rdweb.wvd.microsoft.com/api/arm/feeddiscovery
    Azure Virtual Desktop (US Gov) https://rdweb.wvd.azure.us/api/arm/feeddiscovery
    Azure Virtual Desktop (China) https://rdweb.wvd.azure.cn/api/arm/feeddiscovery
    • Für Email, verwenden Sie Ihre E-Mail-Adresse.

    Der Client findet die URL, die Ihrer e-Mail zugeordnet ist, sofern der Administrator die E-Mail-Ermittlung aktiviert hat.

  3. Wählen Sie Weiter aus.

  4. Melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Die Ressourcen werden nach Arbeitsbereichen gruppiert im Connection Centerr angezeigt.

Nächste Schritte

Weitere Informationen über die Verwendung des Clients finden Sie unter Erste Schritte mit dem Windows Desktop-Client.

Wenn Sie ein Administrator sind und mehr über die Funktionen des Clients erfahren möchten, lesen Sie Windows Desktop Client für Administratoren.