Häufig gestellte Fragen zu Windows 10 Enterprise mit mehreren SitzungenWindows 10 Enterprise multi-session FAQ

In diesem Artikel werden häufig gestellte Fragen beantwortet und bewährte Methoden für Windows 10 Enterprise mit mehreren Sitzungen behandelt.This article answers frequently asked questions and explains best practices for Windows 10 Enterprise multi-session.

Was ist Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen)?What is Windows 10 Enterprise multi-session?

Windows 10 Enterprise mit mehreren Sitzungen (ehemals Windows 10 Enterprise for Virtual Desktops (EVD)) ist ein neuer Remotedesktop-Sitzungshost, der mehrere gleichzeitige interaktive Sitzungen ermöglicht.Windows 10 Enterprise multi-session, formerly known as Windows 10 Enterprise for Virtual Desktops (EVD), is a new Remote Desktop Session Host that allows multiple concurrent interactive sessions. Zuvor war dies nur mit Windows Server möglich.Previously, only Windows Server could do this. Mit dieser Funktion erhalten Benutzer eine vertraute Windows 10-Benutzeroberfläche. Die IT-Abteilung kann von den Kostenvorteilen profitieren, die sich durch die Ausführung mehrerer Sitzungen ergeben, und anstelle von RDS-Clientzugriffslizenzen (Client Access Licenses, CALs) die vorhandene Windows-Lizenzierung pro Benutzer verwenden.This capability gives users a familiar Windows 10 experience while IT can benefit from the cost advantages of multi-session and use existing per-user Windows licensing instead of RDS Client Access Licenses (CALs). Weitere Informationen zu Lizenzen und Preisen finden Sie unter Windows Virtual Desktop – Preise.For more information about licenses and pricing, see Windows Virtual Desktop pricing.

Wie viele Benutzer können unter Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) gleichzeitig eine interaktive Sitzung ausführen?How many users can simultaneously have an interactive session on Windows 10 Enterprise multi-session?

Wie viele interaktive Sitzungen gleichzeitig aktiv sein können, hängt von den Hardwareressourcen Ihres Systems (vCPU, Arbeitsspeicher, Datenträger und vGPU), der Verwendung der Apps durch Benutzer während der Sitzungsanmeldung und der Workload Ihres Systems ab.How many interactive sessions that can be active at the same time relies on your system's hardware resources (vCPU, memory, disk, and vGPU), how your users use their apps while signed in to a session, and how heavy your system's workload is. Wir empfehlen Ihnen, die Leistung Ihres Systems zu überprüfen, um zu ermitteln, wie viele Benutzer unter Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) möglich sind.We suggest you validate your system's performance to understand how many users you can have on Windows 10 Enterprise multi-session. Weitere Informationen finden Sie unter Windows Virtual Desktop – Preise.To learn more, see Windows Virtual Desktop pricing.

Warum meldet meine Anwendung Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) als Serverbetriebssystem?Why does my application report Windows 10 Enterprise multi-session as a Server operating system?

Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) ist eine virtuelle Edition von Windows 10 Enterprise.Windows 10 Enterprise multi-session is a virtual edition of Windows 10 Enterprise. Einer der Unterschiede ist, dass dieses Betriebssystem für ProductType den Wert „3“ meldet. Dies ist der gleiche Wert wie für Windows Server.One of the differences is that this operating system (OS) reports the ProductType as having a value of 3, the same value as Windows Server. Mit dieser Eigenschaft wird die Kompatibilität des Betriebssystems mit vorhandenen RDSH-Verwaltungstools, RDSH-Multisession-fähigen Anwendungen und vorwiegend auf Low-Level-Basis vorgenommenen Systemleistungsoptimierungen für RDSH-Umgebungen sichergestellt.This property keeps the OS compatible with existing RDSH management tooling, RDSH multi-session-aware applications, and mostly low-level system performance optimizations for RDSH environments. Bei einigen Anwendungsinstallationsprogrammen kann es sein, dass die Installation unter Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) blockiert wird. Dies hängt davon ab, ob erkannt wird, dass „ProductType“ auf „Client“ festgelegt ist.Some application installers can block installation on Windows 10 multi-session depending on whether they detect the ProductType is set to Client. Wenn Ihre App nicht installiert werden kann, sollten Sie sich an den Anbieter Ihrer Anwendung wenden, um eine aktualisierte Version zu erhalten.If your app won't install, contact your application vendor for an updated version.

Kann ich Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) lokal ausführen?Can I run Windows 10 Enterprise multi-session on-premises?

Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) kann nicht in lokalen Produktionsumgebungen ausgeführt werden, weil die Anwendung für den Dienst Windows Virtual Desktop für Azure optimiert ist.Windows 10 Enterprise multi-session can't run in on-premises production environments because it's optimized for the Windows Virtual Desktop service for Azure. Es ist ein Verstoß gegen den Lizenzvertrag, Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) außerhalb von Azure zu Produktionszwecken auszuführen.It's against the licensing agreement to run Windows 10 Enterprise multi-session outside of Azure for production purposes. Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) kann für lokale Schlüsselverwaltungsdienste (Key Management Services, KMS) nicht aktiviert werden.Windows 10 Enterprise multi-session won't activate against on-premises Key Management Services (KMS).

Wie kann ich das Image von Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) für meine Organisation anpassen?How do I customize the Windows 10 Enterprise multi-session image for my organization?

Sie können in Azure einen virtuellen Computer (VM) mit Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) starten und anpassen, indem Sie Branchenanwendungen installieren, Sysprep und die Generalisierung ausführen und dann über das Azure-Portal ein Image erstellen.You can start a virtual machine (VM) in Azure with Windows 10 Windows 10 Enterprise multi-session and customize it by installing LOB applications, sysprep/generalize, and then create an image using the Azure portal.

Erstellen Sie zunächst in Azure mit Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) einen virtuellen Computer.To get started, create a VM in Azure with Windows 10 Enterprise multi-session. Anstatt die VM in Azure zu starten, können Sie die VHD direkt herunterladen.Instead of starting the VM in Azure, you can download the VHD directly. Anschließend können Sie die heruntergeladene VHD verwenden, um auf einem Windows 10-PC eine neue VM der ersten Generation mit Hyper-V-Aktivierung zu erstellen.After that, you'll be able to use the VHD you downloaded to create a new Generation 1 VM on a Windows 10 PC with Hyper-V enabled.

Passen Sie das Image an Ihre Anforderungen an, indem Sie Branchenanwendungen installieren und Sysprep für das Image ausführen.Customize the image to your needs by installing LOB applications and sysprep the image. Laden Sie das Image nach erfolgter Anpassung mit der enthaltenen VHD in Azure hoch.When you're done customizing, upload the image to Azure with the VHD inside. Laden Sie anschließend Windows Virtual Desktop aus dem Azure Marketplace herunter, und stellen Sie damit einen neuen Hostpool mit dem angepassten Image bereit.After that, get Windows Virtual Desktop from the Azure Marketplace and use it to deploy a new host pool with the customized image.

Wie verwalte ich Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) nach der Bereitstellung?How do I manage Windows 10 Enterprise multi-session after deployment?

Sie können ein beliebiges unterstütztes Konfigurationstool verwenden. Wir empfehlen Ihnen aber, Configuration Manager Version 1906 zu nutzen, weil diese Anwendung über Unterstützung für Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) verfügt.You can use any supported configuration tool, but we recommend Configuration Manager version 1906 because it supports Windows 10 Enterprise multi-session. Wir arbeiten derzeit an der Unterstützung von Microsoft Intune.We're currently working on Microsoft Intune support.

Kann Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) in Azure AD (Azure Active Directory) eingebunden werden?Can Windows 10 Enterprise multi-session be Azure Active Directory (AD)-joined?

Für Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) wird derzeit die Hybrideinbindung in Azure AD unterstützt.Windows 10 Enterprise multi-session is currently supported to be hybrid Azure AD-joined. Nachdem Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) in die Domäne eingebunden wurde, können Sie das vorhandene Gruppenrichtlinienobjekt verwenden, um die Azure AD-Registrierung zu aktivieren.After Windows 10 Enterprise multi-session is domain-joined, use the existing Group Policy Object to enable Azure AD registration. Weitere Informationen finden Sie unter Planen der Implementierung einer Azure Active Directory-Hybrideinbindung.For more information, see Plan your hybrid Azure Active Directory join implementation.

Wo finde ich das Image für Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen)?Where can I find the Windows 10 Enterprise multi-session image?

Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) ist über den Azure-Katalog erhältlich.Windows 10 Enterprise multi-session is in the Azure gallery. Navigieren Sie zum Azure-Portal, und suchen Sie nach dem Release „Windows 10 Enterprise for Virtual Desktops“.To find it, navigate to the Azure portal and search for the Windows 10 Enterprise for Virtual Desktops release. Wenn Sie ein in Microsoft 365 Apps for Enterprise integriertes Image wünschen, wechseln Sie in das Azure-Portal, und suchen Sie nach Microsoft Windows 10 + Microsoft 365 Apps for Enterprise.For an image integrated with Microsoft 365 Apps for enterprise, go to the Azure portal and search for Microsoft Windows 10 + Microsoft 365 Apps for enterprise.

Welches Image für Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) sollte ich verwenden?Which Windows 10 Enterprise multi-session image should I use?

Der Azure-Katalog enthält mehrere Releases, z. B. Version 1809 und Version 1903 von Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen).The Azure gallery has several releases, including Windows 10 Enterprise multi-session, version 1809, and Windows 10 Enterprise multi-session, version 1903. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung der neuesten Version, um eine höhere Leistung und Zuverlässigkeit zu erzielen.We recommend using the latest version for improved performance and reliability.

Welche Versionen von Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) werden unterstützt?Which Windows 10 Enterprise multi-session versions are supported?

Version 1809 und höher von Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) werden unterstützt und sind im Azure-Katalog verfügbar.Windows 10 Enterprise multi-session, versions 1809 and later are supported and are available in the Azure gallery. Für diese Releases wird demselben Supportrichtlinienansatz wie für Windows 10 Enterprise gefolgt. Dies bedeutet, dass für das März-Release 18 Monate und für das September-Release 30 Monate lang Support geleistet wird.These releases follow the same support lifecycle policy as Windows 10 Enterprise, which means the March release is supported for 18 months and the September release for 30 months.

Welche Profilverwaltungslösung sollte ich für Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen) verwenden?Which profile management solution should I use for Windows 10 Enterprise multi-session?

Wir empfehlen Ihnen die Verwendung von FSLogix-Profilcontainern, wenn Sie Windows 10 Enterprise in nicht persistenten Umgebungen oder anderen Szenarien konfigurieren, für die ein zentral gespeichertes Profil benötigt wird.We recommend you use FSLogix profile containers when you configure Windows 10 Enterprise in non-persistent environments or other scenarios that need a centrally stored profile. Mit FSLogix wird sichergestellt, dass das Benutzerprofil für jede Benutzersitzung verfügbar und aktuell ist.FSLogix ensures the user profile is available and up-to-date for every user session. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen die Verwendung Ihres FSLogix-Profilcontainers zum Speichern eines Benutzerprofils auf einer SMB-Freigabe mit den passenden Berechtigungen. Sie können Benutzerprofile bei Bedarf aber auch im Azure-Seitenblobspeicher speichern.We also recommend you use your FSLogix profile container to store a user profile in any SMB share with appropriate permissions, but you can store user profiles in Azure page blob storage if necessary. Benutzer von Windows Virtual Desktop können FSLogix nutzen, ohne dass zusätzliche Kosten anfallen.Windows Virtual Desktop users can use FSLogix at no additional cost.

Weitere Informationen zum Konfigurieren eines FSLogix-Profilcontainers finden Sie unter Konfigurieren des FSLogix-Profilcontainers.For more information about how to configure an FSLogix profile container, see Configure the FSLogix profile container.

Welche Lizenz benötige ich für den Zugriff auf Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen)?Which license do I need to access Windows 10 Enterprise multi-session?

Eine vollständige Liste mit den passenden Lizenzen finden Sie unter Windows Virtual Desktop – Preise.For a full list of applicable licenses, see Windows Virtual Desktop pricing.

Warum verschwinden meine Apps nach der Abmeldung?Why do my apps disappear after I sign out?

Das passiert, weil Sie Windows 10 Enterprise mit mehreren Sitzungen mit einer Profilverwaltungslösung wie FSLogix verwenden.This happens because you're using Windows 10 Enterprise multi-session with a profile management solution like FSLogix. Ihr System wurde durch den Administrator oder durch die Profillösung so konfiguriert, dass Benutzerprofile bei der Benutzerabmeldung gelöscht werden. Dadurch werden nach der Abmeldung neben Ihrem Benutzerprofil auch alle Apps gelöscht, die Sie im Rahmen Ihrer Sitzung installiert haben.Your admin or profile solution configured your system to delete user profiles when users sign out. This configuration means that when your system deletes your user profile after you sign out, it also removes any apps you installed during your session. Sollen die installierten Apps erhalten bleiben, bitten Sie Ihren Administrator, diese Apps für alle Benutzer in Ihrer Windows Virtual Desktop-Umgebung bereitzustellen.If you want to keep the apps you installed, you'll need to ask your admin to provision these apps for all users in your Windows Virtual Desktop environment.

Wie kann ich sicherstellen, dass Apps nach der Benutzerabmeldung nicht verschwinden?How do I make sure apps don't disappear when users sign out?

Die meisten virtualisierten Umgebungen sind standardmäßig so konfiguriert, dass Benutzer keine zusätzlichen Apps in ihren Profilen installieren können.Most virtualized environments are configured by default to prevent users from installing additional apps to their profiles. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass eine App nicht verschwindet, wenn sich der Benutzer von Windows Virtual Desktop abmeldet, müssen Sie diese App für alle Benutzerprofile in Ihrer Umgebung bereitstellen.If you want to make sure an app doesn't disappear when your user signs out of Windows Virtual Desktop, you have to provision that app for all user profiles in your environment. Weitere Informationen zur App-Bereitstellung finden Sie in den folgenden Ressourcen:For more information about provisioning apps, check out these resources:

Wie kann ich sicherstellen, dass Benutzer keine Apps aus dem Microsoft Store herunterladen und installieren?How do I make sure users don't download and install apps from the Microsoft Store?

Sie können die Microsoft Store-App deaktivieren, um sicherzustellen, dass Benutzer neben den Apps, die Sie bereits für die Benutzer bereitgestellt haben, keine weiteren Apps herunterladen.You can disable the Microsoft Store app to make sure users don't download extra apps beyond the apps you've already provisioned for them.

So deaktivieren Sie die Store-App:To disable the Store app:

  1. Erstellen Sie eine neue Gruppenrichtlinie.Create a new Group Policy.
  2. Wählen Sie Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten aus.Select Computer Configuration > Administrative Templates > Windows Components.
  3. Wählen Sie Store.Select Store.
  4. Wählen Sie Store-App aus.Select Store Application.
  5. Wählen Sie Deaktiviert und anschließend OK aus.Select Disabled, then select OK.
  6. Wählen Sie Übernehmen.Select Apply.

Nächste SchritteNext steps

Weitere Informationen zu Windows Virtual Desktop und Windows 10 Enterprise (mehrere Sitzungen):To learn more about Windows Virtual Desktop and Windows 10 Enterprise multi-session: