Hinzufügen, Ändern oder Entfernen von IP-Adressen für Azure-NetzwerkschnittstellenAdd, change, or remove IP addresses for an Azure network interface

Erfahren Sie etwas über das Hinzufügen, Ändern und Entfernen öffentlicher und privater IP-Adressen für Netzwerkschnittstellen.Learn how to add, change, and remove public and private IP addresses for a network interface. Die einer Netzwerkschnittstelle zugewiesenen privaten IP-Adressen ermöglichen dem virtuellen Computer die Kommunikation mit anderen Ressourcen im virtuellen Azure-Netzwerk und verbundenen Netzwerken.Private IP addresses assigned to a network interface enable a virtual machine to communicate with other resources in an Azure virtual network and connected networks. Eine private IP-Adresse ermöglicht ebenfalls die ausgehende Kommunikation mit dem Internet über eine nicht vorhersagbare IP-Adresse.A private IP address also enables outbound communication to the Internet using an unpredictable IP address. Das Zuweisen einer öffentlichen IP-Adresse zu einer Netzwerkschnittstelle ermöglicht eingehende Kommunikation an einen virtuellen Computer aus dem Internet.A Public IP address assigned to a network interface enables inbound communication to a virtual machine from the Internet. Die Adresse ermöglicht außerdem die ausgehende Kommunikation vom virtuellen Computer mit dem Internet über eine vorhersagbare IP-Adresse.The address also enables outbound communication from the virtual machine to the Internet using a predictable IP address. Weitere Informationen finden Sie unter Grundlegendes zu ausgehenden Verbindungen in Azure.For details, see Understanding outbound connections in Azure.

Informationen zum Erstellen, Ändern oder Löschen von Netzwerkschnittstellen finden Sie im Artikel Verwalten von Netzwerkschnittstellen.If you need to create, change, or delete a network interface, read the Manage a network interface article. Wenn Sie auf einem virtuellen Computer Netzwerkschnittstellen hinzufügen oder entfernen möchten, lesen Sie den Artikel Hinzufügen oder Entfernen von Netzwerkschnittstellen.If you need to add network interfaces to or remove network interfaces from a virtual machine, read the Add or remove network interfaces article.

VoraussetzungenBefore you begin

Hinweis

Dieser Artikel wurde aktualisiert und beinhaltet jetzt das neue Az-Modul von Azure PowerShell.This article has been updated to use the new Azure PowerShell Az module. Sie können das AzureRM-Modul weiterhin verwenden, das bis mindestens Dezember 2020 weiterhin Fehlerbehebungen erhält.You can still use the AzureRM module, which will continue to receive bug fixes until at least December 2020. Weitere Informationen zum neuen Az-Modul und zur Kompatibilität mit AzureRM finden Sie unter Introducing the new Azure PowerShell Az module (Einführung in das neue Az-Modul von Azure PowerShell).To learn more about the new Az module and AzureRM compatibility, see Introducing the new Azure PowerShell Az module. Anweisungen zur Installation des Az-Moduls finden Sie unter Install Azure PowerShell (Installieren von Azure PowerShell).For Az module installation instructions, see Install Azure PowerShell.

Führen Sie zuerst die folgenden Aufgaben aus, ehe Sie die Schritte in den Abschnitten dieses Artikels durchführen:Complete the following tasks before completing steps in any section of this article:

  • Falls Sie noch nicht über ein Azure-Konto verfügen, können Sie sich für ein kostenloses Testkonto registrieren.If you don't already have an Azure account, sign up for a free trial account.
  • Öffnen Sie bei Verwendung des Portals https://portal.azure.com, und melden Sie sich mit Ihrem Azure-Konto an.If using the portal, open https://portal.azure.com, and log in with your Azure account.
  • Wenn Sie PowerShell-Befehle zum Durchführen von Aufgaben in diesem Artikel verwenden, führen Sie die Befehle entweder in Azure Cloud Shell oder durch Ausführen von PowerShell auf Ihrem Computer aus.If using PowerShell commands to complete tasks in this article, either run the commands in the Azure Cloud Shell, or by running PowerShell from your computer. Azure Cloud Shell ist eine kostenlose interaktive Shell, mit der Sie die Schritte in diesem Artikel ausführen können.The Azure Cloud Shell is a free interactive shell that you can use to run the steps in this article. Sie verfügt über allgemeine vorinstallierte Tools und ist für die Verwendung mit Ihrem Konto konfiguriert.It has common Azure tools preinstalled and configured to use with your account. Für dieses Tutorial ist das Azure PowerShell-Modul Version 1.0.0 oder höher erforderlich.This tutorial requires the Azure PowerShell module version 1.0.0 or later. Führen Sie Get-Module -ListAvailable Az aus, um die installierte Version zu ermitteln.Run Get-Module -ListAvailable Az to find the installed version. Wenn Sie ein Upgrade ausführen müssen, finden Sie unter Installieren des Azure PowerShell-Moduls Informationen dazu.If you need to upgrade, see Install Azure PowerShell module. Wenn Sie PowerShell lokal ausführen, müssen Sie auch Connect-AzAccount ausführen, um eine Verbindung mit Azure herzustellen.If you are running PowerShell locally, you also need to run Connect-AzAccount to create a connection with Azure.
  • Wenn Sie Befehle der Azure-Befehlszeilenschnittstelle (CLI) zum Durchführen von Aufgaben in diesem Artikel verwenden, führen Sie die Befehle entweder in Azure Cloud Shell oder durch Ausführen der CLI auf Ihrem Computer aus.If using Azure Command-line interface (CLI) commands to complete tasks in this article, either run the commands in the Azure Cloud Shell, or by running the CLI from your computer. Für dieses Tutorial ist die Azure CLI-Version 2.0.31 oder höher erforderlich.This tutorial requires the Azure CLI version 2.0.31 or later. Führen Sie az --version aus, um die installierte Version zu ermitteln.Run az --version to find the installed version. Informationen zum Durchführen einer Installation oder eines Upgrades finden Sei bei Bedarf unter Installieren der Azure CLI.If you need to install or upgrade, see Install Azure CLI. Wenn Sie die Azure CLI lokal ausführen, müssen Sie auch az login ausführen, um eine Verbindung mit Azure herzustellen.If you are running the Azure CLI locally, you also need to run az login to create a connection with Azure.

Das Konto, bei dem Sie sich anmelden oder das Sie zum Herstellen einer Verbindung mit Azure verwenden, muss der Rolle Netzwerkmitwirkender oder einer benutzerdefinierten Rolle zugewiesen sein, der die entsprechenden unter Berechtigungen für Netzwerkschnittstellen aufgeführten Aktionen zugewiesen wurden.The account you log into, or connect to Azure with, must be assigned to the network contributor role or to a custom role that is assigned the appropriate actions listed in Network interface permissions.

Hinzufügen von IP-AdressenAdd IP addresses

Einer Netzwerkschnittstelle können beliebig viele private und öffentliche IPv4-Adressen hinzugefügt werden (im Rahmen der im Artikel Einschränkungen bei Azure aufgeführten Grenzwerte).You can add as many private and public IPv4 addresses as necessary to a network interface, within the limits listed in the Azure limits article. Sie können einer vorhandenen Netzwerkschnittstelle nicht über das Portal eine IPv6-Adresse hinzufügen. (Sie können im Portal jedoch einer Netzwerkschnittstelle bei ihrer Erstellung eine private IPv6-Adresse hinzufügen.)You cannot use the portal to add an IPv6 address to an existing network interface (though you can use the portal to add a private IPv6 address to a network interface when you create the network interface). Sie können PowerShell oder die Befehlszeilenschnittstelle verwenden, um einer sekundären IP-Konfiguration eine private IPv6-Adresse für eine vorhandene Netzwerkschnittstelle, die nicht einem virtuellen Computer zugeordnet ist, hinzuzufügen (solange noch keine sekundären IP-Konfigurationen vorhanden sind).You can use PowerShell or the CLI to add a private IPv6 address to one secondary IP configuration (as long as there are no existing secondary IP configurations) for an existing network interface that is not attached to a virtual machine. Sie können nicht jedes Tool verwenden, um einer Netzwerkschnittstelle eine öffentliche IPv6-Adresse hinzuzufügen.You cannot use any tool to add a public IPv6 address to a network interface. Ausführliche Informationen zur Verwendung von IPv6-Adressen finden Sie unter IPv6.See IPv6 for details about using IPv6 addresses.

  1. Geben Sie im oberen Bereich des Azure-Portals im Feld mit dem Text Ressourcen suchen die Zeichenfolge Netzwerkschnittstellen ein.In the box that contains the text Search resources at the top of the Azure portal, type network interfaces. Wenn Netzwerkschnittstellen in den Suchergebnissen angezeigt wird, wählen Sie dies aus.When network interfaces appear in the search results, select it.

  2. Wählen Sie die Netzwerkschnittstelle aus, der Sie eine IPv4-Adresse aus der Liste hinzufügen möchten.Select the network interface you want to add an IPv4 address for from the list.

  3. Wählen Sie unter EINSTELLUNGEN die Option IP-Konfigurationen.Under SETTINGS, select IP configurations.

  4. Wählen Sie unter IP-Konfigurationen die Option + Hinzufügen.Under IP configurations, select + Add.

  5. Geben Sie Folgendes an, und wählen Sie anschließend OK:Specify the following, then select OK:

    EinstellungSetting Erforderlich?Required? DetailsDetails
    NAMEName JaYes Muss für die Netzwerkschnittstelle eindeutig seinMust be unique for the network interface
    TypeType JaYes Da Sie die IP-Konfiguration einer vorhandenen Netzwerkschnittstelle hinzufügen und jede Netzwerkschnittstelle über eine primäre IP-Konfiguration verfügen muss, steht nur die Option Sekundär zur Verfügung.Since you're adding an IP configuration to an existing network interface, and each network interface must have a primary IP configuration, your only option is Secondary.
    Zuweisungsmethode für private IP-AdressenPrivate IP address assignment method JaYes Dynamisch: Azure weist die nächste verfügbare Adresse für den Subnetzadressbereich zu, in dem die Netzwerkschnittstelle bereitgestellt wird.Dynamic: Azure assigns the next available address for the subnet address range the network interface is deployed in. Statisch: Sie weisen eine nicht verwendete Adresse für den Subnetzadressbereich zu, in dem die Netzwerkschnittstelle bereitgestellt wird.Static: You assign an unused address for the subnet address range the network interface is deployed in.
    Öffentliche IP-AdressePublic IP address NeinNo Deaktiviert: Der IP-Konfiguration ist derzeit keine öffentliche IP-Adressressource zugeordnet.Disabled: No public IP address resource is currently associated to the IP configuration. Aktiviert: Wählen Sie eine vorhandene öffentliche IPv4-Adresse aus, oder erstellen Sie eine neue.Enabled: Select an existing IPv4 Public IP address, or create a new one. Eine Anleitung zur Erstellung einer öffentlichen IP-Adresse finden Sie im Artikel Public IP addresses (Öffentliche IP-Adressen).To learn how to create a public IP address, read the Public IP addresses article.
  6. Fügen Sie dem Betriebssystem des virtuellen Computers manuell sekundäre private IP-Adressen hinzu. Gehen Sie dabei wie im Artikel Zuweisen von mehreren IP-Adressen zu Betriebssystemen virtueller Computer beschrieben vor.Manually add secondary private IP addresses to the virtual machine operating system by completing the instructions in the Assign multiple IP addresses to virtual machine operating systems article. Spezielle Überlegungen vor dem manuellen Hinzufügen von IP-Adressen zum Betriebssystem virtueller Computer finden Sie unter private IP-Adressen.See private IP addresses for special considerations before manually adding IP addresses to a virtual machine operating system. Fügen Sie dem Betriebssystem des virtuellen Computers keine öffentlichen IP-Adressen hinzu.Do not add any public IP addresses to the virtual machine operating system.

BefehleCommands

ToolTool Get-HelpCommand
Befehlszeilenschnittstelle (CLI)CLI az network nic ip-config createaz network nic ip-config create
PowerShellPowerShell Add-AzNetworkInterfaceIpConfigAdd-AzNetworkInterfaceIpConfig

Ändern von IP-AdresseinstellungenChange IP address settings

Sie müssen ggf. die Zuweisungsmethode einer IPv4-Adresse, die statische IPv4-Adresse oder die einer Netzwerkschnittstelle zugewiesene öffentliche IP-Adresse ändern.You may need to change the assignment method of an IPv4 address, change the static IPv4 address, or change the public IP address assigned to a network interface. Wenn Sie die private IPv4-Adresse einer sekundären IP-Konfiguration ändern, die einer sekundären Netzwerkschnittstelle eines virtuellen Computers zugeordnet ist (siehe Primäre und sekundäre Netzwerkschnittstellen), ändern Sie den Status des virtuellen Computers in „Beendet (Zuordnung aufgehoben)“, bevor Sie die folgenden Schritte ausführen:If you're changing the private IPv4 address of a secondary IP configuration associated with a secondary network interface in a virtual machine (learn more about primary and secondary network interfaces), place the virtual machine into the stopped (deallocated) state before completing the following steps:

  1. Geben Sie im oberen Bereich des Azure-Portals im Feld mit dem Text Ressourcen suchen die Zeichenfolge Netzwerkschnittstellen ein.In the box that contains the text Search resources at the top of the Azure portal, type network interfaces. Wenn Netzwerkschnittstellen in den Suchergebnissen angezeigt wird, wählen Sie dies aus.When network interfaces appear in the search results, select it.
  2. Wählen Sie in der Liste die Netzwerkschnittstelle aus, die Sie anzeigen oder deren IP-Adresseinstellungen Sie ändern möchten.Select the network interface that you want to view or change IP address settings for from the list.
  3. Wählen Sie unter EINSTELLUNGEN die Option IP-Konfigurationen.Under SETTINGS, select IP configurations.
  4. Wählen Sie in der Liste die IP-Konfiguration aus, die Sie ändern möchten.Select the IP configuration you want to modify from the list.
  5. Ändern Sie die Einstellungen wie gewünscht, indem Sie die Informationen zu den Einstellungen in Schritt 5 unter Hinzufügen einer IP-Konfiguration verwenden.Change the settings, as desired, using the information about the settings in step 5 of Add an IP configuration.
  6. Wählen Sie Speichern aus.Select Save.

Hinweis

Falls die primäre Netzwerkschnittstelle über mehrere IP-Konfigurationen verfügt und Sie die private IP-Adresse der primären IP-Konfiguration ändern, müssen Sie unter Windows die primäre und alle sekundären IP-Adressen manuell wieder der Netzwerkschnittstelle zuweisen. (Unter Linux ist dies nicht erforderlich.)If the primary network interface has multiple IP configurations and you change the private IP address of the primary IP configuration, you must manually reassign the primary and secondary IP addresses to the network interface within Windows (not required for Linux). Wie Sie IP-Adressen im Rahmen eines Betriebssystems manuell einer Netzwerkschnittstelle zuweisen, erfahren Sie unter Zuweisen von mehreren IP-Adressen zu virtuellen Computern.To manually assign IP addresses to a network interface within an operating system, see Assign multiple IP addresses to virtual machines. Spezielle zu berücksichtigende Punkte vor dem manuellen Hinzufügen von IP-Adressen zum Betriebssystem virtueller Computer finden Sie im Abschnitt zu privaten IP-Adressen.For special considerations before manually adding IP addresses to a virtual machine operating system, see private IP addresses. Fügen Sie dem Betriebssystem des virtuellen Computers keine öffentlichen IP-Adressen hinzu.Do not add any public IP addresses to the virtual machine operating system.

BefehleCommands

ToolTool Get-HelpCommand
Befehlszeilenschnittstelle (CLI)CLI az network nic ip-config updateaz network nic ip-config update
PowerShellPowerShell Set-AzNetworkInterfaceIpConfigSet-AzNetworkInterfaceIpConfig

Entfernen von IP-AdressenRemove IP addresses

Sie können private und öffentliche IP-Adressen von einer Netzwerkschnittstelle entfernen. Doch einer Netzwerkschnittstelle muss stets mindestens eine private IPv4-Adresse zugewiesen sein.You can remove private and public IP addresses from a network interface, but a network interface must always have at least one private IPv4 address assigned to it.

  1. Geben Sie im oberen Bereich des Azure-Portals im Feld mit dem Text Ressourcen suchen die Zeichenfolge Netzwerkschnittstellen ein.In the box that contains the text Search resources at the top of the Azure portal, type network interfaces. Wenn Netzwerkschnittstellen in den Suchergebnissen angezeigt wird, wählen Sie dies aus.When network interfaces appear in the search results, select it.
  2. Wählen Sie in der Liste die Netzwerkschnittstelle aus, die Sie entfernen möchten.Select the network interface that you want to remove IP addresses from the list.
  3. Wählen Sie unter EINSTELLUNGEN die Option IP-Konfigurationen.Under SETTINGS, select IP configurations.
  4. Wählen Sie mit der rechten Maustaste eine sekundäre IP-Konfiguration (die primäre Konfiguration können Sie nicht löschen) aus, die Sie löschen möchten. Wählen Sie Löschen und dann Ja, um den Löschvorgang zu bestätigen.Right-select a secondary IP configuration (you cannot delete the primary configuration) that you want to delete, select Delete, then select Yes, to confirm the deletion. Falls der Konfiguration eine öffentliche IP-Adressressource zugeordnet war, wird die Zuweisung der Ressource zur IP-Konfiguration aufgehoben, die Ressource wird jedoch nicht gelöscht.If the configuration had a public IP address resource associated to it, the resource is dissociated from the IP configuration, but the resource is not deleted.

BefehleCommands

ToolTool Get-HelpCommand
Befehlszeilenschnittstelle (CLI)CLI az network nic ip-config deleteaz network nic ip-config delete
PowerShellPowerShell Remove-AzNetworkInterfaceIpConfigRemove-AzNetworkInterfaceIpConfig

IP-KonfigurationenIP configurations

Private und (optional) öffentliche IP-Adressen werden einer oder mehreren IP-Konfigurationen zugewiesen, die wiederum einer Netzwerkschnittstelle zugewiesen sind.Private and (optionally) public IP addresses are assigned to one or more IP configurations assigned to a network interface. Es gibt zwei Arten von IP-Konfigurationen:There are two types of IP configurations:

PrimärPrimary

Jede Netzwerkschnittstelle ist einer primären IP-Konfiguration zugewiesen.Each network interface is assigned one primary IP configuration. Einer primären IP-Konfiguration:A primary IP configuration:

  • Ist eine private IPv4-Adresse zugewiesen.Has a private IPv4 address assigned to it. Sie können eine private IPv6-Adresse nicht einer primären IP-Konfiguration zuweisen.You cannot assign a private IPv6 address to a primary IP configuration.
  • Kann auch eine öffentliche IPv4-Adresse zugewiesen werden.May also have a public IPv4 address assigned to it. Sie können eine öffentliche IPv6-Adresse nicht einer primären oder sekundären IP-Konfiguration zuweisen.You cannot assign a public IPv6 address to a primary or secondary IP configuration. Sie können jedoch einer Azure Load Balancer-Instanz eine öffentliche IPv6-Adresse zuweisen, die dann einen Lastenausgleich für den Datenverkehr zur privaten IPv6-Adresse eines virtuellen Computers durchführt.You can however, assign a public IPv6 address to an Azure load balancer, which can load balance traffic to a virtual machine's private IPv6 address. Weitere Informationen finden Sie unter Details und Einschränkungen für IPv6.For more information, see details and limitations for IPv6.

SekundärSecondary

Zusätzlich zu einer primären IP-Konfiguration können einer Netzwerkschnittstelle null oder mehr sekundäre IP-Konfigurationen zugewiesen werden.In addition to a primary IP configuration, a network interface may have zero or more secondary IP configurations assigned to it. Einer sekundären IP-Konfiguration:A secondary IP configuration:

  • Muss eine private IPv4- oder IPv6-Adresse zugewiesen werden.Must have a private IPv4 or IPv6 address assigned to it. Wenn es sich um eine IPv6-Adresse handelt, kann die Netzwerkschnittstelle nur über eine sekundäre IP-Konfiguration verfügen.If the address is IPv6, the network interface can only have one secondary IP configuration. Wenn es sich um eine IPv4-Adresse handelt, können der Netzwerkschnittstelle mehrere sekundäre IP-Konfiguration zugewiesen werden.If the address is IPv4, the network interface may have multiple secondary IP configurations assigned to it. Weitere Informationen zur Anzahl der öffentlichen und privaten IPv4-Adressen, die einer Netzwerkschnittstelle zugewiesen werden können, finden Sie im Artikel Einschränkungen bei Azure.To learn more about how many private and public IPv4 addresses can be assigned to a network interface, see the Azure limits article.
  • Kann auch eine öffentliche IPv4-Adresse zugewiesen werden, wenn die private IP-Adresse eine IPv4-Adresse ist.May also have a public IPv4 address assigned to it, if the private IP address is IPv4. Wenn die private IP-Adresse eine IPv6-Adresse ist, können Sie der IP-Konfiguration keine öffentliche IPv4- oder IPv6-Adresse zuweisen.If the private IP address is IPv6, you cannot assign a public IPv4 or IPv6 address to the IP configuration. In Szenarien wie den folgenden kann es hilfreich sein, einer Netzwerkschnittstelle mehrere IP-Adressen zuzuweisen:Assigning multiple IP addresses to a network interface is helpful in scenarios such as:
    • Hosten mehrerer Websites oder Dienste mit unterschiedlichen IP-Adressen und SSL-Zertifikaten auf einem einzelnen ServerHosting multiple websites or services with different IP addresses and SSL certificates on a single server.
    • Verwenden eines virtuellen Computers als virtuelles Netzwerkgerät (etwa als Firewall oder Lastenausgleich)A virtual machine serving as a network virtual appliance, such as a firewall or load balancer.
    • Fähigkeit zum Hinzufügen einer privaten IPv4-Adresse für eine der Netzwerkschnittstellen zu einem Azure Load Balancer-Back-End-Pool.The ability to add any of the private IPv4 addresses for any of the network interfaces to an Azure Load Balancer back-end pool. Bisher konnte nur die primäre IPv4-Adresse für die primäre Netzwerkschnittstelle einem Back-End-Pool hinzugefügt werden.In the past, only the primary IPv4 address for the primary network interface could be added to a back-end pool. Weitere Informationen dazu, wie bei mehreren IPv4-Konfigurationen ein Lastenausgleich durchgeführt werden kann, finden Sie im Artikel Lastenausgleich bei mehreren IP-Konfigurationen.To learn more about how to load balance multiple IPv4 configurations, see the Load balancing multiple IP configurations article.
    • Die Möglichkeit eines Lastenausgleichs für eine IPv6-Adresse, die einer Netzwerkschnittstelle zugewiesen ist.The ability to load balance one IPv6 address assigned to a network interface. Weitere Informationen zum Lastenausgleich bei einer privaten IPv6-Adresse finden Sie im Artikel Lastenausgleich bei IPv6-Adressen.To learn more about how to load balance to a private IPv6 address, see the Load balance IPv6 addresses article.

AdresstypenAddress types

Sie können einer IP-Konfiguration die folgenden Typen von IP-Adressen zuweisen:You can assign the following types of IP addresses to an IP configuration:

PrivatePrivate

Die privaten IPv4-Adressen ermöglichen einem virtuellen Computer die Kommunikation mit anderen Ressourcen im virtuellen Netzwerk und verbundenen Netzwerken.Private IPv4 addresses enable a virtual machine to communicate with other resources in a virtual network or other connected networks. Die eingehende Kommunikation mit einem virtuellen Computer ist nicht möglich, und der virtuelle Computer kann auch nicht ausgehend mit einer privaten IPv6-Adresse kommunizieren. Dazu gibt es jedoch eine Ausnahme.A virtual machine cannot be communicated inbound to, nor can the virtual machine communicate outbound with a private IPv6 address, with one exception. Ein virtueller Computer kann mit Azure Load Balancer über eine IPv6-Adresse kommunizieren.A virtual machine can communicate with the Azure load balancer using an IPv6 address. Weitere Informationen finden Sie unter Details und Einschränkungen für IPv6.For more information, see details and limitations for IPv6.

Standardmäßig weisen die Azure-DHCP-Server der Netzwerkschnittstelle die private IPv4-Adresse für die primäre IP-Konfiguration der Azure-Netzwerkschnittstelle innerhalb des Betriebssystems des virtuellen Computers zu.By default, the Azure DHCP servers assign the private IPv4 address for the primary IP configuration of the Azure network interface to the network interface within the virtual machine operating system. Sofern dies nicht unbedingt erforderlich ist, sollten Sie die IP-Adresse einer Netzwerkschnittstelle nie manuell im Betriebssystem des virtuellen Computers festlegen.Unless necessary, you should never manually set the IP address of a network interface within the virtual machine's operating system.

Warnung

Wenn sich die als primäre IP-Adresse einer Netzwerkschnittstelle im Betriebssystem des virtuellen Computers festgelegte IPv4-Adresse je von der privaten IPv4-Adresse unterscheiden sollte, die der primären IP-Konfiguration der primären Netzwerkschnittstelle eines virtuellen Computers in Azure zugewiesen ist, verlieren Sie die Konnektivität mit dem virtuellen Computer.If the IPv4 address set as the primary IP address of a network interface within a virtual machine's operating system is ever different than the private IPv4 address assigned to the primary IP configuration of the primary network interface attached to a virtual machine within Azure, you lose connectivity to the virtual machine.

Es gibt Situationen, in denen die IP-Adresse einer Netzwerkschnittstelle im Betriebssystem des virtuellen Computers manuell festgelegt werden muss.There are scenarios where it's necessary to manually set the IP address of a network interface within the virtual machine's operating system. Dies gilt beispielsweise für das manuelle Festlegen der primären und sekundären IP-Adressen eines Windows-Betriebssystems beim Hinzufügen mehrerer IP-Adressen zu einem virtuellen Azure-Computer.For example, you must manually set the primary and secondary IP addresses of a Windows operating system when adding multiple IP addresses to an Azure virtual machine. Bei einem virtuellen Linux-Computer müssen Sie möglicherweise nur die sekundären IP-Adressen manuell festlegen.For a Linux virtual machine, you may only need to manually set the secondary IP addresses. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von IP-Adressen zu einem VM-Betriebssystem.See Add IP addresses to a VM operating system for details. Wenn Sie die einer IP-Konfiguration zugewiesene Adresse einmal ändern müssen, beachten Sie folgende Empfehlungen:If you ever need to change the address assigned to an IP configuration, it's recommended that you:

  1. Vergewissern Sie sich, dass der virtuelle Computer eine Adresse von den Azure DHCP-Servern empfängt.Ensure that the virtual machine is receiving an address from the Azure DHCP servers. Sobald dies erfolgt ist, ändern Sie die Zuweisung der IP-Adresse im Betriebssystem wieder zurück zu DHCP, und führen Sie einen Neustart des virtuellen Computers aus.Once you have, change the assignment of the IP address back to DHCP within the operating system and restart the virtual machine.
  2. Beenden Sie den virtuellen Computer (und heben die Zuordnung auf).Stop (deallocate) the virtual machine.
  3. Ändern Sie die IP-Adresse für die IP-Konfiguration in Azure.Change the IP address for the IP configuration within Azure.
  4. Starten Sie den virtuellen Computer.Start the virtual machine.
  5. Konfigurieren Sie manuell die sekundären IP-Adressen innerhalb des Betriebssystems (und auch die primäre IP-Adresse in Windows), damit diese mit Ihren Einstellungen in Azure übereinstimmen.Manually configure the secondary IP addresses within the operating system (and also the primary IP address within Windows) to match what you set within Azure.

Wenn Sie die angegebenen Schritte befolgen, bleibt die zugewiesene private IP-Adresse der Netzwerkschnittstelle in Azure und im Betriebssystem des virtuellen Computers unverändert.By following the previous steps, the private IP address assigned to the network interface within Azure, and within a virtual machine's operating system, remain the same. Zum Nachverfolgen der virtuelle Computer innerhalb Ihres Abonnements, für die Sie manuell IP-Adressen im Betriebssystem festgelegt haben, sollten Sie den virtuellen Computern ein Azure-Tag hinzufügen.To keep track of which virtual machines within your subscription that you've manually set IP addresses within an operating system for, consider adding an Azure tag to the virtual machines. Sie können beispielsweise „IP-Adresszuweisung: statisch“ verwenden.You might use "IP address assignment: Static", for example. Auf diese Weise können Sie problemlos die virtuellen Computer in Ihrem Abonnement finden, für die Sie manuell die IP-Adresse innerhalb des Betriebssystems festgelegt haben.This way, you can easily find the virtual machines within your subscription that you've manually set the IP address for within the operating system.

Zusätzlich zum Aktivieren der Kommunikation eines virtuellen Computers mit anderen Ressourcen innerhalb desselben Netzwerks oder in verbundenen virtuellen Netzwerken ermöglicht eine private IP-Adresse einem virtuellen Computer auch die ausgehende Kommunikation mit dem Internet.In addition to enabling a virtual machine to communicate with other resources within the same, or connected virtual networks, a private IP address also enables a virtual machine to communicate outbound to the Internet. Für ausgehende Verbindungen erfolgt durch Azure eine Übersetzung der Quellnetzwerkadresse in eine nicht vorhersagbare öffentliche IP-Adresse.Outbound connections are source network address translated by Azure to an unpredictable public IP address. Weitere Informationen zu ausgehenden Internetverbindungen in Azure finden Sie im Artikel Grundlegendes zu ausgehenden Verbindungen in Azure.To learn more about Azure outbound Internet connectivity, read the Azure outbound Internet connectivity article. Aus dem Internet ist keine eingehende Kommunikation mit dem privaten IP-Adressbereich eines virtuellen Computers möglich.You cannot communicate inbound to a virtual machine's private IP address from the Internet. Wenn Ihre ausgehenden Verbindungen eine vorhersagbare öffentliche IP-Adresse erfordern, ordnen Sie einer Netzwerkschnittstelle eine öffentliche IP-Adressressource zu.If your outbound connections require a predictable public IP address, associate a public IP address resource to a network interface.

ÖffentlichPublic

Öffentliche IP-Adressen, die über eine öffentliche IP-Adressressource zugewiesen werden, ermöglichen aus dem Internet eingehende Verbindungen mit einem virtuellen Computer.Public IP addresses assigned through a public IP address resource enable inbound connectivity to a virtual machine from the Internet. Ausgehende Verbindungen mit dem Internet verwenden eine vorhersagbare IP-Adresse.Outbound connections to the Internet use a predictable IP address. Weitere Informationen finden Sie unter Grundlegendes zu ausgehenden Verbindungen in Azure.See Understanding outbound connections in Azure for details. Sie können einer IP-Konfiguration eine öffentliche IP-Adresse zuweisen, was jedoch nicht erforderlich ist.You may assign a public IP address to an IP configuration, but aren't required to. Wenn Sie einem virtuellen Computer keine öffentliche IP-Adresse durch Zuordnen einer öffentlichen IP-Adressressource zuweisen, kann der virtuelle Computer trotzdem ausgehend mit dem Internet kommunizieren.If you don't assign a public IP address to a virtual machine by associating a public IP address resource, the virtual machine can still communicate outbound to the Internet. In diesem Fall ist die private IP-Adresse die Quellnetzwerkadresse, die von Azure in eine nicht vorhersagbare öffentliche IP-Adresse übersetzt wird.In this case, the private IP address is source network address translated by Azure to an unpredictable public IP address. Weitere Informationen zu öffentlichen IP-Adressressourcen finden Sie unter Öffentliche IP-Adressressource.To learn more about public IP address resources, see Public IP address resource.

Die Anzahl öffentlicher und privater IP-Adressen, die Sie einer Netzwerkschnittstelle zuweisen können, ist begrenzt.There are limits to the number of private and public IP addresses that you can assign to a network interface. Ausführliche Informationen finden Sie im Artikel Einschränkungen für Azure-Abonnements und Dienste, Kontingente und Einschränkungen.For details, read the Azure limits article.

Hinweis

Azure übersetzt die private IP-Adresse eines virtuellen Computers in eine öffentliche IP-Adresse.Azure translates a virtual machine's private IP address to a public IP address. Daher weiß das Betriebssystem eines virtuellen Computers nichts über die ihm zugewiesene öffentliche IP-Adresse. Aus diesem Grund besteht auch keine Notwendigkeit, innerhalb des Betriebssystems eine öffentliche IP-Adresse manuell zuzuweisen.As a result, a virtual machine's operating system is unaware of any public IP address assigned to it, so there is no need to ever manually assign a public IP address within the operating system.

ZuweisungsmethodenAssignment methods

Öffentliche und private IP-Adressen können mithilfe einer der folgenden Zuweisungsmethoden zugewiesen werden:Public and private IP addresses are assigned using one of the following assignment methods:

DynamischDynamic

Standardmäßig werden dynamische private IPv4- und (optionale) IPv6-Adressen zugewiesen.Dynamic private IPv4 and IPv6 (optionally) addresses are assigned by default.

  • Nur öffentlich: Azure weist die Adresse aus einem für jede Azure-Region eindeutigen Bereich zu.Public only: Azure assigns the address from a range unique to each Azure region. Informationen dazu, welche Bereiche den jeweiligen Regionen zugewiesen sind, finden Sie unter IP-Bereiche für Microsoft Azure-Rechenzentren.To learn which ranges are assigned to each region, see Microsoft Azure Datacenter IP Ranges. Die Adresse kann sich ändern, wenn ein virtueller Computer angehalten (freigegeben) und dann erneut gestartet wird.The address can change when a virtual machine is stopped (deallocated), then started again. Sie können eine öffentliche IPv6-Adresse mit keiner der beiden Zuweisungsmethoden einer IP-Konfiguration zuweisen.You cannot assign a public IPv6 address to an IP configuration using either assignment method.
  • Nur privat: Azure reserviert die ersten vier Adressen in jedem Subnetzadressbereich und weist die Adressen nicht zu.Private only: Azure reserves the first four addresses in each subnet address range, and doesn't assign the addresses. Azure weist die nächste verfügbare Adresse einer Ressource aus dem Subnetzadressbereich zu.Azure assigns the next available address to a resource from the subnet address range. Wenn der Adressbereich des Subnetzes beispielsweise 10.0.0.0/16 lautet und die Adressen 10.0.0.0.4 bis 10.0.0.14 bereits zugewiesen sind (.0 bis .3 sind reserviert), weist Azure der Ressource die Adresse 10.0.0.15 zu.For example, if the subnet's address range is 10.0.0.0/16, and addresses 10.0.0.0.4-10.0.0.14 are already assigned (.0-.3 are reserved), Azure assigns 10.0.0.15 to the resource. „Dynamisch“ ist das Standardverfahren für die Zuteilung.Dynamic is the default allocation method. Nach der Zuweisung werden dynamische IP-Adressen nur freigegeben, wenn eine Netzwerkschnittstelle gelöscht wird oder einem anderen Subnetz desselben virtuellen Netzwerks zugewiesen wird oder wenn die Zuordnungsmethode in „Statisch“ geändert und eine andere IP-Adresse angegeben wird.Once assigned, dynamic IP addresses are only released if a network interface is deleted, assigned to a different subnet within the same virtual network, or the allocation method is changed to static, and a different IP address is specified. Standardmäßig wird in Azure die zuvor dynamisch zugewiesene Adresse als statische Adresse zugewiesen, wenn Sie die Zuteilungsmethode von „Dynamisch“ in „Statisch“ ändern.By default, Azure assigns the previous dynamically assigned address as the static address when you change the allocation method from dynamic to static. Sie können mit der dynamischen Zuweisungsmethode nur eine private IPv6-Adresse zuweisen.You can only assign a private IPv6 address using the dynamic assignment method.

statischenStatic

Sie können einer IP-Konfiguration (optional) eine öffentliche oder private statische IPv4-Adresse zuweisen.You can (optionally) assign a public or private static IPv4 address to an IP configuration. Sie können einer IP-Konfiguration jedoch keine öffentliche oder private statische IPv6-Adresse zuweisen.You cannot assign a static public or private IPv6 address to an IP configuration. Weitere Informationen dazu, wie Azure öffentliche statische IPv4-Adressen zuweist, finden Sie unter Öffentliche IP-Adressen.To learn more about how Azure assigns static public IPv4 addresses, see Public IP addresses.

  • Nur öffentlich: Azure weist die Adresse aus einem für jede Azure-Region eindeutigen Bereich zu.Public only: Azure assigns the address from a range unique to each Azure region. Sie können die Liste von Bereichen (Präfixen) für die öffentliche Azure-Cloud, die Azure US Government-Cloud sowie für die Azure-Cloud in China und Deutschland herunterladen.You can download the list of ranges (prefixes) for the Azure Public, US government, China, and Germany clouds. Die Adresse ändern sich erst dann, wenn die öffentliche IP-Adressressource, der sie zugewiesen ist, gelöscht wird oder die Zuweisungsmethode in „Dynamisch“ geändert wird.The address doesn't change until the public IP address resource it's assigned to is deleted, or the assignment method is changed to dynamic. Wenn die öffentliche IP-Adressressource einer IP-Konfiguration zugeordnet ist, muss vor dem Ändern der Zuordnungsmethode die Zuordnung zur IP-Konfiguration aufgehoben werden.If the public IP address resource is associated to an IP configuration, it must be dissociated from the IP configuration before changing its assignment method.
  • Nur privat: Sie wählen eine Adresse aus dem Adressbereich des Subnetzes aus und weisen sie zu.Private only: You select and assign an address from the subnet's address range. Die von Ihnen zugewiesene Adresse kann eine beliebige Adresse innerhalb des Subnetzadressbereichs sein, bei der es sich nicht um eine der ersten vier Adressen im Subnetzadressbereich handelt und die derzeit keiner anderen Ressource im Subnetz zugewiesen ist.The address you assign can be any address within the subnet address range that is not one of the first four addresses in the subnet's address range and is not currently assigned to any other resource in the subnet. Statische Adressen werden nur freigegeben, wenn eine Netzwerkschnittstelle gelöscht wird.Static addresses are only released if a network interface is deleted. Wenn Sie die Zuweisungsmethode in „statisch“ ändern, weist Azure die zuvor zugewiesene dynamische IP-Adresse dynamisch als statische Adresse zu, auch wenn die Adresse nicht die nächste verfügbare Adresse im Adressbereich des Subnetzes ist.If you change the allocation method to static, Azure dynamically assigns the previously assigned dynamic IP address as the static address, even if the address isn't the next available address in the subnet's address range. Die Adresse ändert sich auch, wenn die Netzwerkschnittstelle einem anderen Subnetz desselben virtuellen Netzwerks zugewiesen wird. Wenn Sie die Netzwerkschnittstelle einem anderen Subnetz zuweisen möchten, müssen Sie zuerst die Zuteilungsmethode von „Statisch“ in „Dynamisch“ ändern.The address also changes if the network interface is assigned to a different subnet within the same virtual network, but to assign the network interface to a different subnet, you must first change the allocation method from static to dynamic. Nachdem Sie die Netzwerkschnittstelle einem anderen Subnetz zugewiesen haben, können Sie die Zuteilungsmethode wieder in „Statisch“ ändern und eine IP-Adresse aus dem Adressbereich des neuen Subnetzes zuweisen.Once you've assigned the network interface to a different subnet, you can change the allocation method back to static, and assign an IP address from the new subnet's address range.

IP-AdressversionenIP address versions

Sie können beim Zuweisen von Adressen die folgenden Versionen angeben:You can specify the following versions when assigning addresses:

IPv4IPv4

Jede Netzwerkschnittstelle benötigt eine primäre IP-Konfiguration mit einer zugewiesenen privaten IPv4-Adresse.Each network interface must have one primary IP configuration with an assigned private IPv4 address. Sie können eine oder mehrere sekundäre IP-Konfigurationen hinzufügen, die jeweils über eine private IPv4- und (optional) eine öffentliche IPv4-Adresse verfügen.You can add one or more secondary IP configurations that each have an IPv4 private and (optionally) an IPv4 public IP address.

IPv6IPv6

Sie können der sekundären IP-Konfiguration einer Netzwerkschnittstelle null oder eine private IPv6-Adresse zuweisen.You can assign zero or one private IPv6 address to one secondary IP configuration of a network interface. Die Netzwerkschnittstelle kann nicht über sekundäre IP-Konfigurationen verfügen.The network interface cannot have any existing secondary IP configurations. Sie können über das Portal keine IP-Konfiguration mit einer IPv6-Adresse hinzufügen.You cannot add an IP configuration with an IPv6 address using the portal. Verwenden Sie PowerShell oder die Befehlszeilenschnittstelle, um einer vorhandenen Netzwerkschnittstelle eine IP-Konfiguration mit einer privaten IPv6-Adresse hinzuzufügen.Use PowerShell or the CLI to add an IP configuration with a private IPv6 address to an existing network interface. Die Netzwerkschnittstelle kann nicht an vorhandene virtuelle Computer angefügt werden.The network interface cannot be attached to an existing VM.

Hinweis

Sie können über das Portal zwar eine Netzwerkschnittstelle mit einer IPv6-Adresse erstellen, es ist jedoch nicht möglich, einem neuen oder vorhandenen virtuellen Computer über das Portal eine vorhandene Netzwerkschnittstelle hinzuzufügen.Though you can create a network interface with an IPv6 address using the portal, you can't add an existing network interface to a new, or existing virtual machine, using the portal. Verwenden Sie PowerShell oder die Azure-Befehlszeilenschnittstelle, um eine Netzwerkschnittstelle mit einer privaten IPv6-Adresse zu erstellen, und fügen Sie die Netzwerkschnittstelle dann beim Erstellen eines virtuellen Computers an.Use PowerShell or the Azure CLI to create a network interface with a private IPv6 address, then attach the network interface when creating a virtual machine. Eine Netzwerkschnittstelle mit einer zugewiesenen privaten IPv6-Adresse kann nicht einem vorhandenen virtuellen Computer angefügt werden.You cannot attach a network interface with a private IPv6 address assigned to it to an existing virtual machine. Sie können einer IP-Konfiguration für eine beliebige Netzwerkschnittstelle eines virtuellen Computers keine private IPv6-Adresse hinzufügen (egal ob mit Portal, CLI oder PowerShell).You cannot add a private IPv6 address to an IP configuration for any network interface attached to a virtual machine using any tools (portal, CLI, or PowerShell).

Sie können eine öffentliche IPv6-Adresse nicht einer primären oder sekundären IP-Konfiguration zuweisen.You can't assign a public IPv6 address to a primary or secondary IP configuration.

SKUsSKUs

Es wird eine öffentliche IP-Adresse mit der Basic- oder Standard-SKU erstellt.A public IP address is created with the basic or standard SKU. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen SKUs finden Sie unter Erstellen, Ändern oder Löschen einer öffentlichen IP-Adresse.For more information about SKU differences, see Manage public IP addresses.

Hinweis

Wenn Sie der Netzwerkschnittstelle eines virtuellen Computers eine öffentliche IP-Adresse für eine Standard-SKU zuweisen, müssen Sie den geplanten Datenverkehr explizit mit einer Netzwerksicherheitsgruppe zulassen.When you assign a standard SKU public IP address to a virtual machine’s network interface, you must explicitly allow the intended traffic with a network security group. Die Kommunikation mit der Ressource schlägt fehl, bis Sie eine Netzwerksicherheitsgruppe erstellen und zuordnen und den gewünschten Datenverkehr explizit zulassen.Communication with the resource fails until you create and associate a network security group and explicitly allow the desired traffic.

Nächste SchritteNext steps

Um einen virtuellen Computer mit unterschiedlichen IP-Konfigurationen zu erstellen, lesen Sie die folgenden Artikel:To create a virtual machine with different IP configurations, read the following articles:

AufgabeTask ToolTool
Erstellen eines virtuellen Computers mit mehreren NetzwerkschnittstellenCreate a VM with multiple network interfaces CLI, PowerShellCLI, PowerShell
Erstellen eines virtuellen Computers mit einer NIC und mehreren IPv4-AdressenCreate a single NIC VM with multiple IPv4 addresses CLI, PowerShellCLI, PowerShell
Erstellen eines virtuellen Computers mit einer NIC und einer IPv6-Adresse (mit Azure Load Balancer)Create a single NIC VM with a private IPv6 address (behind an Azure Load Balancer) CLI, PowerShell, Azure Resource Manager-VorlageCLI, PowerShell, Azure Resource Manager template