Bereitstellen von Microsoft Teams mit Office 365 ProPlusDeploy Microsoft Teams with Office 365 ProPlus

In der Vergangenheit wurden Microsoft Teams und Office 365 ProPlus getrennt installiert.In the past, Microsoft Teams was a separate installation from Office 365 ProPlus. Aber ab Version 1902 ist Microsoft Teams als Bestandteil derneuen Installationen von Office 365 ProPlus.But starting with Version 1902, Teams is included as part of new installations of Office 365 ProPlus. Wenn Microsoft Teams bereits auf dem Gerät installiert ist, werden keine Änderungen an dieser Installation von Teams vorgenommen.If Teams is already installed on the device, no changes are made to that installation of Teams.

Wenn Skype for Business bereits installiert ist, wird Skype for Business nicht entfernt und funktioniert weiterhin wie bisher.If Skype for Business is already installed, Skype for Business won’t be removed and will continue to function as before. Außerdem wird Skype for Business weiterhin mit neuen Installationen von Office 365 ProPlus installiert, es sei denn, Sie konfigurieren Ihre Installation so, dass es ausgeschlossen wird.Also, Skype for Business will continue to be installed with new installations of Office 365 ProPlus, unless you configure your installation to exclude it.

Wichtig

Ab Juli 2019, wenn Sie den monatlichen Kanal nutzen, werden Teams zu vorhandenen Installationen von Office 365 ProPlus (und Office 365 Business) auf Windows-Geräten hinzugefügt, wenn Sie Ihre bestehende Installation auf die neueste Version aktualisieren.Starting in July 2019, if you're using Monthly Channel, then Teams will be added to existing installations of Office 365 ProPlus (and Office 365 Business) on devices running Windows when you update your existing installation to the latest version. Weitere Informationen finden Sie unter Was ist mit vorhandenen Installationen von Office 365 ProPlus? For more information, see What about existing installations of Office 365 ProPlus?

Diese bevorstehende Änderung gilt nicht für vorhandene Installationen von Office für Mac.This upcoming change doesn't apply to existing installations of Office for Mac.

Wenn Sie bereit sind, Microsoft Teams für die Benutzer in Ihrer Organisation bereitzustellen, müssen Sie nicht auf diesen Rollout-Plan warten.If you're ready to deploy Teams to the users in your organization, you don't have to wait until you deploy Version 1902 of Office 365 ProPlus. Stattdessen können Sie Microsoft Teams jetzt für Ihre Benutzer bereitstellen, indem Sie diesen Anweisungen folgen, oder Sie können festlegen, dass Ihre Benutzer Microsoft Teams selbst von https://teams.microsoft.com/downloadsinstallieren.Instead, you can deploy Teams now for your users by following these instructions or you can have your users install Teams for themselves from https://teams.microsoft.com/downloads.

Wenn Ihre Organisation nicht bereit ist, Microsoft Teams bereitzustellen, können Sie die Schritte ausführen, um Microsoft Teams vonneuen oder bestehenden Installationen von Office 365 ProPlus auszuschließen.If your organization isn't ready to deploy Teams, we have the steps you can take to exclude Teams from new or existing installations of Office 365 ProPlus.

Wenn Sie Office für Mac verwenden, finden Sie weitere Informationen unter Microsoft Teams-Installationen auf einem Mac.If you're using Office for Mac, see Microsoft Teams installations on a Mac.

Wenn Sie gemeinsam genutzte Computer oder VDI (Virtual Desktop Infrastructure) verwenden, finden Sie weitere Informationen unter Shared computer and VDI environments with Microsoft Teams (Gemeinsam genutzte Computer und VDI-Umgebungen mit Microsoft Teams).If you're using shared computers or Virtual Desktop Infrastructure (VDI), see Shared computer and VDI environments with Microsoft Teams.

Ab wann wird Microsoft Teams in neuen Installationen von Office 365 ProPlus integriert sein?When will Microsoft Teams start being included with new installations of Office 365 ProPlus?

Das Datum, an dem Microsoft Teams mit neuen Installationen von Office 365 ProPlus installiert wird, hängt davon ab, welchen Updatekanal Sie verwenden.The date when Teams starts being installed by default with new installations of Office 365 ProPlus depends on which update channel you’re using. In der folgenden Tabelle ist der Zeitplan dargestellt.The following table shows the forecasted schedule, which is subject to change.

UpdatekanalUpdate channel VersionVersion DatumDate
Monatlicher KanalMonthly Channel Version 1902Version 1902 4. März 2019March 4, 2019
Halbjährlicher Kanal (gezielt)Semi-Annual Channel (Targeted) Version 1902Version 1902 12. März 2019March 12, 2019
Halbjährlicher KanalSemi-Annual Channel Version 1902Version 1902 9. Juli 2019July 9, 2019

Hinweis

Microsoft Teams ist auch bei den folgenden neuen Installationen enthalten:Teams is also included with the following new installations:

  • Office 365 Business, ab Version 1901, die am 31. Januar 2019 veröffentlicht wurde.Office 365 Business, starting with Version 1901, which was released on January 31, 2019. Office 365 Business ist die in einigen Microsoft 365 Business- und Office 365 Business Premium-Plänen enthaltene Version von Office.Office 365 Business is the version of Office that is included with certain business plans, such as the Microsoft 365 Business plan and the Office 365 Business Premium plan.
  • Office für Mac, ab Version 16.21, die am 16. Januar 2019 veröffentlicht wurde.Office for Mac, starting with Version 16.21, which was released on January 16, 2019. Office für Mac wird mit allen Plänen bereitgestellt, die Office 365 Business oder Office 365 ProPlus enthalten.Office for Mac comes with any plan that includes Office 365 Business or Office 365 ProPlus. Weitere Informationen finden Sie unter Microsoft Teams-Installationen auf einem Mac.For more information, see Microsoft Teams installations on a Mac.

Wie man Microsoft Teams von neuen Installationen von Office 365 ProPlus ausschließtHow to exclude Microsoft Teams from new installations of Office 365 ProPlus

Wenn Sie nicht möchten, dass Microsoft Teams installiert wird, wenn Sie Office 365 ProPlus auf Geräten mit Windows installieren, können Sie Gruppenrichtlinien oder das Office-Bereitstellungstool verwenden.If you don’t want Teams included when you install Office 365 ProPlus on devices running Windows, you can use Group Policy or the Office Deployment Tool. Alternativ können Sie auch Teams installieren lassen, aber Gruppenrichtlinien verwenden, um zu verhindern, dass Teams automatisch gestartet wird, wenn der Benutzer sich beim Gerät anmeldet.Or, as an alternative, you can let Teams be installed, but use Group Policy to prevent Teams from automatically starting when the user signs in to the device.

Wenn Sie das Office-Bereitstellungstool verwenden möchten, fügen Sie das Element ExcludeApp zu Ihrer configuration.xml-Datei hinzu, wie im folgenden Beispiel gezeigt.If you don’t want Teams installed by default when you install Office 365 ProPlus on devices running Windows, you'll need to use the Office Deployment Tool and use the ExcludeApp element in your configuration.xml file, as shown in the following example.

<Configuration>
   <Add OfficeClientEdition="64" Channel="Monthly">
      <Product ID="O365ProPlusRetail">
       <Language ID="en-us" />
       <ExcludeApp ID="Teams" />
      </Product>
      <Product ID="VisioProRetail">
       <Language ID="en-us" />
      </Product>
      <Product ID="ProjectProRetail">
       <Language ID="en-us" />
      </Product>
      <Product ID="LanguagePack">
       <Language ID="de-de" />
      </Product>
    </Add>
</Configuration>

Tipp

Anstatt einen Text-Editor zum Erstellen Ihrer configuration.xml-Datei zu verwenden, empfehlen wir Ihnen, das Office-Anpassungstool (OCT) zu verwenden.Instead of using a text editor to create your configuration.xml, we recommend that you use the Office Customization Tool (OCT). Das Office-Anpassungstool bietet eine webbasierte Benutzeroberfläche für die Auswahl und Erstellung der Datei "configuration.xml" zur Verwendung mit dem Office-Bereitstellungstool.The OCT provides a web-based interface for making your selections and creating your configuration.xml file to be used with the Office Deployment Tool. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über das Office-Anpassungstool.For more information, see Overview of the Office Customization Tool.

Wenn Sie Office 365 ProPlus mit Hilfe des Office 365 Client-Installations-Assistenten im System Center Configuration Manager (Current Branch) bereitstellen, können Sie in der Konfigurationsoberfläche Microsoft Teams auf Aus setzen.If you’re deploying Office 365 ProPlus by using the Office 365 Client Installation wizard in System Center Configuration Manager (Current Branch), you’ll be able to set “Teams” to “Off” in the configuration UI.

Wenn Sie Office 365 ProPlus mit Microsoft Intune bereitstellen, gibt es ein Kontrollkästchen, um Microsoft Teams unter App-Suite konfigurieren auszuschließen.If you're deploying Office 365 ProPlus by using Microsoft Intune, there isn't currently a checkbox to exclude Teams under Configure App Suite.

Wenn Sie Ihren Benutzern erlauben, Office 365 ProPlus über das Office 365-Portal selbst zu installieren, können Sie die standardmäßige Installation von Microsoft Teams nicht ausschließen, se sei denn, Sie verwenden Gruppenrichtlinien.If you’re letting your users install Office 365 ProPlus for themselves from the Office 365 portal, you can’t exclude Teams from being included as part of the installation, unless you use Group Policy.

Wenn Sie Microsoft Teams entfernen möchten, nachdem es installiert wurde, navigieren Sie zu Systemsteuerung > Programm deinstallieren.If you want to remove Teams after it’s been installed, you can go to Control Panel > Uninstall a program. Wählen Sie Microsoft Teams und dann Deinstallieren aus.Select Microsoft Teams and then choose Uninstall. Wenn Sie mit lokalen Administratorrechten auf dem Computer angemeldet sind, wird Microsoft Teams für alle Benutzer deinstalliert.If you’re logged in with local administrator permissions on the computer, Teams will be uninstalled for all users. Wenn Sie nur mit Benutzerberechtigungen angemeldet sind, wird Microsoft Teams nur für diesen Benutzer deinstalliert.If you’re only logged in with user permissions, Teams is only uninstalled for that user.

Die Anleitung oben in diesem Abschnitt gilt auch für Office 365 Business.The guidance above in this section also applies to Office 365 Business.

Was ist mit bestehenden Installationen von Office 365 ProPlus?What about existing installations of Office 365 ProPlus?

Ab Juli 2019 wird Teams, falls Sie den monatlichen Kanal nutzen, zu vorhandenen Installationen von Office 365 ProPlus (und Office 365 Business) auf Windows-Geräten hinzugefügt, wenn Sie Ihre bestehende Installation auf die neueste Version aktualisieren.Starting in July 2019, if you're using Monthly Channel, then Teams will be added to existing installations of Office 365 ProPlus (and Office 365 Business) when you update your existing installation to the latest version on devices running Windows. Dabei handelt es sich um ein schrittweises Rollout über mehrere Wochen, daher wird Teams beim Aktualisieren von Office nicht sofort allen vorhandenen Installationen hinzugefügt werden.This will be a gradual rollout over several weeks, so not all existing installations will immediately get Teams added when Office is updated.

Wenn Sie beispielsweise die Version 1904 im monatlichen Kanal verwenden und auf die Version 1906 aktualisieren, wird Teams auf dem Gerät als Teil des Updates auf die Version 1906 installiert.For example, if you're using Version 1904 in Monthly Channel and you update to Version 1906, Teams will be installed on the device as part of the update to Version 1906.

Das Datum, ab dem Microsoft Teams standardmäßig vorhandenen Installationen von Office 365 ProPlus hinzugefügt wird, hängt davon ab, welchen Updatekanal Sie verwenden.The date when Teams starts being installed by default with new installations of Office 365 ProPlus depends on which update channel you’re using. Die folgende Tabelle zeigt den prognostizierten Zeitplan, der sich aber ändern kann.The following table shows the forecasted schedule, which is subject to change.

UpdatekanalUpdate channel VersionVersion DatumDate
Monatlicher KanalMonthly Channel Version 1906Version 1906 9. Juli 2019July 9, 2019
Halbjährlicher Kanal (gezielt)Semi-Annual Channel (Targeted) Noch nicht festgelegtTo be determined 10. September 2019September 10, 2019
Halbjährlicher KanalSemi-Annual Channel Noch nicht festgelegtTo be determined Januar 2020January 2020

* Wenn Sie den monatlichen Kanal (gezielt) verwenden, wird Microsoft Teams ab etwa dem 25. Juni 2019 mit einem Update auf Version 1906 hinzugefügt.* If you're using Monthly Channel (Targeted), Teams will be added with an update to Version 1906 starting on approximately June 25, 2019.

Wenn Sie nicht möchten, dass Teams zu vorhandenen Installationen von Office 365 ProPlus hinzugefügt wird, wenn Sie auf eine neue Version aktualisieren, können Sie Gruppenrichtlinien oder das Office-Bereitstellungstool verwenden.If you don't want Teams to be added to existing installations of Office 365 ProPlus when you update to a new version, you can use Group Policy or the Office Deployment Tool. Alternativ können Sie auch Teams hinzufügen lassen, aber Gruppenrichtlinien verwenden, um zu verhindern, dass Teams automatisch gestartet wird, wenn der Benutzer sich am Gerät anmeldet.Or, as an alternative, you can let Teams be added, but use Group Policy to prevent Teams from automatically starting when the user signs in to the device.

Wenn Sie das Office-Bereitstellungstool verwenden möchten, müssen Sie es auf jedem Gerät im /configure-Modus ausführen, bevor Sie auf die neue Version von Office 365 ProPlus aktualisieren.If you want to use the Office Deployment Tool, you need to run the Office Deployment Tool in /configure mode on each device before you update to the new version of Office 365 ProPlus. Im folgenden finden Sie eine configuration.xml-Datei, die Sie mit dem Office-Bereitstellungstool verwenden können, um das Hinzufügen von Teams zur vorhandenen Installation von Office 365 ProPlus auszuschließen.The following is a configuration.xml file you can use with the Office Deployment Tool to exclude Teams from being added to your existing installation of Office 365 ProPlus.

<Configuration>
   <Add Version="MatchInstalled">
      <Product ID="O365ProPlusRetail">
       <Language ID="MatchInstalled" TargetProduct="All" />
       <ExcludeApp ID="Teams" />
      </Product>
   </Add>
   <Display Level="None" />
</Configuration>

Hinweis

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die aktuellste Version des Office-Bereitstellungstools verwenden, das im Microsoft Download Center verfügbar ist.Be sure you're using the most current version of the Office Deployment Tool available on the Microsoft Download Center.
  • Wenn Ihre vorhandene Installation von Office 365 ProPlus andere Apps, wie beispielsweise Access, ausgeschlossen hat, müssen Sie für jede dieser ausgeschlossenen Apps eine Zeile in Ihre configuration.xmi-Datei einfügen.If your existing installation of Office 365 ProPlus has excluded other apps, such as Access, you need to include a line in your configuration.xmi file for each of those excluded apps. Andernfalls werden diese Apps auf dem Gerät installiert.Otherwise, those apps will be installed on the device.
  • Wenn Sie Office 365 Business installiert haben, verwenden Sie O365BusinessRetail als Produkt-ID in der Datei "configuration.xml".If you have Office 365 Business installed, use O365BusinessRetail for the Product ID in your configuration.xml file.

In einigen Situationen führt zudem die Durchführung einer Onlinereparatur zur Installation von Microsoft Teams.Also, in some situations, doing an Online Repair results in Teams being installed. Und zwar beispielsweise dann wenn Office so konfiguriert ist, dass Updates aus dem Office Content Delivery Network (CDN) abgerufen werden, und der von Ihnen verwendete Updatekanal bzw. die verwendete Version die Standardinstallation von Microsoft Teams beinhaltet.For example, if Office is configured to get updates from the Office Content Delivery Network (CDN) and the update channel you're using supports the default installation of Teams.

Verwenden von Gruppenrichtlinien zum Steuern der Installation von Microsoft TeamsUse Group Policy to control the installation of Microsoft Teams

Wenn Ihre Organisation noch nicht bereit für die Bereitstellung von Microsoft Teams ist und Sie Gruppenrichtlinien verwenden, können Sie die Richtlinieneinstellung Microsoft Teams mit neuen Installationen oder Updates von Office nicht installieren aktivieren.If your organization isn't ready to deploy Teams and you use Group Policy, you can enable the Don't install Microsoft Teams with new installations or updates of Office policy setting. Sie finden diese Richtlinieneinstellung unter Computerkonfiguration\Richtlinien\Administrative Vorlagen\Microsoft Office 2016 (Computer)\Updates.You can find this policy setting under Computer Configuration\Policies\Administrative Templates\Microsoft Office 2016 (Machine)\Updates.

Hinweis

  • Diese Richtlinieneinstellung gilt nur, wenn Sie Office 365 ProPlus (oder Office 365 Business) Version 1905 oder höher installieren oder auf diese aktualisieren.This policy setting only applies if you are installing or updating to Version 1905 or later of Office 365 ProPlus (or Office 365 Business).
  • Um diese Richtlinieneinstellung zu verwenden, laden Sie mindestens Version 4882.1000 der Administrativen Vorlagendateien (ADMX/ADML) herunter, die am 9. Juni 2019 veröffentlicht wurde.To use this policy setting, download at least version 4882.1000 of the Administrative Template files (ADMX/ADML), which were released on July 9, 2019.

Wenn Sie diese Richtlinieneinstellung aktivieren, wird Microsoft Teams in Version 1905 oder höher in den folgenden Szenarien nicht installiert:If you enable this policy setting, Teams won't be installed in the following scenarios for Version 1905 or later:

  • Neue Installationen von Office 365 ProPlusDeploy languages to existing installations of Office 365 ProPlus
  • Updates für vorhandene Installationen von Office 365 ProPlusDeploy languages to existing installations of Office 365 ProPlus
  • Benutzer, die Office 365 ProPlus selbst aus dem Office 365-Portal zur eigenen Nutzung installierenUsers installing Office 365 ProPlus for themselves from the Office 365 portal
  • Eine Onlinereparatur einer bestehenden Office 365 ProPlus-InstallationAn Online Repair of an existing installation of Office 365 ProPlus

Wenn Sie über Office 365 Business verfügen oder aus einem anderen Grund keine Gruppenrichtlinie verwenden können, können Sie den preventteamsinstall-Wert zum Schlüssel "HKEY_LOCAL__MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Office\16.0\common\officeupdate" in der Registrierung hinzufügen.If you have Office 365 Business or can't use Group Policy for some other reason, you can add the preventteamsinstall value to the HKEY_LOCAL__MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Office\16.0\common\officeupdate key in the registry. Der Typ für "preventteamsinstall" ist REG_DWORD und der Wert sollte auf "1" festgelegt werden, wenn Microsoft Teams nicht installiert werden soll.The type for preventteamsinstall is REG_DWORD and the value should be set to 1 if you don't want Teams installed.

Verwenden der Gruppenrichtlinie zum Verhindern, dass Microsoft Teams nach der Installation automatisch gestartet wirdUse Group Policy to prevent Microsoft Teams from starting automatically after installation

Wenn Sie möchten, dass Teams installiert, aber nach der Installation nicht automatisch für den Benutzer gestartet wird, können Sie Gruppenrichtlinien verwenden und die Richtlinieneinstellung Verhindern, dass Microsoft Teams nach der Installation automatisch gestartet wird aktivieren.If you want Teams to be installed, but don't want Teams to start automatically for the user after it's installed, you can use Group Policy and enable the Prevent Microsoft Teams from starting automatically after installation policy setting. Sie finden diese Richtlinieneinstellung unter Computerkonfiguration\Richtlinien\Administrative Vorlagen\Microsoft Teams.You can find this policy setting under User Configuration\Policies\Administrative Templates\Microsoft Office 2016\Readiness Toolkit.

Wird diese Richtlinieneinstellung vor der Installation von Teams aktiviert, wird Teams nicht automatisch gestartet, wenn sich der Benutzer am Gerät anmeldet.By enabling this policy setting before Teams is installed, Teams won't start automatically when the user logs in to the device. Sobald ein Benutzer Teams zum ersten Mal startet, wird Teams so konfiguriert, dass es bei der nächsten Anmeldung des Benutzers auf dem Gerät automatisch gestartet wird.Once a user starts Teams for the first time, Teams is configured to start automatically the next time the user logs into the device. Der Benutzer kann Teams über die Benutzereinstellungen in Teams so konfigurieren, dass es nicht automatisch gestartet wird.The user can configure Teams to not start automatically by configuring user settings within Teams.

Aber auch wenn Sie diese Richtlinieneinstellung so aktivieren, dass Teams nicht automatisch startet, wird ein Symbol für Microsoft Teams auf dem Desktop des Benutzers angezeigt.But even if you enable this policy setting so that Teams doesn't start automatically, an icon for Microsoft Teams will appear on the user's desktop.

Wichtig

  • Diese Richtlinieneinstellung gilt nur, wenn Sie eine Installation oder eine Aktualisierung auf die folgenden Versionen von Office 365 ProPlus (oder Office 365 Business) vornehmen:This policy setting only applies if you are installing or updating to the following versions of Office 365 ProPlus (or Office 365 Business):
    • Version 1906 oder höher des monatlichen KanalsVersion 1906 or later of Monthly Channel
    • Version 1902 (Build 11328,20368) oder höher aus einem halbjährlichen Kanal oder einem halbjährlichen Kanal (gezielt)Version 1902 (Build 11328.20368) or later of Semi-Annual Channel or Semi-Annual Channel (Targeted)
  • Um diese Richtlinieneinstellung zu verwenden, laden Sie mindestens Version 4882.1000 der Administrativen Vorlagendateien (ADMX/ADML) herunter, die am 9. Juni 2019 veröffentlicht wurde.To use this policy setting, download at least version 4882.1000 of the Administrative Template files (ADMX/ADML), which were released on July 9, 2019.

Verfügen Sie über Office 365 Business oder können aus einem anderen Grund keine Gruppenrichtlinie verwenden, können Sie den PreventFirstLaunchAfterInstall-Wert zum Schlüssel "HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Office\16.0\Teams" in der Registrierung hinzufügen.If you have Office 365 Business or can't use Group Policy for some other reason, you can add the PreventFirstLaunchAfterInstall value to the HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Office\16.0\Teams key in the registry. Der Typ für "PreventFirstLaunchAfterInstall" ist REG_DWORD, und der Wert sollte auf "1" festgelegt werden, wenn Teams nach der Installation nicht automatisch gestartet werden soll.The type for PreventFirstLaunchAfterInstall is REG_DWORD and the value should be set to 1 if you don't want Teams to automatically start after installation.

Gemeinsam genutzte Computer und VDI-Umgebungen mit Microsoft TeamsShared computer and VDI environments with Microsoft Teams

Wenn Geräte in Ihrer Organisation von mehreren Benutzern gemeinsam genutzt werden, denken Sie daran, dass Teams für jeden Benutzer, der sich bei diesem Gerät anmeldet, separat installiert wird.If devices in your organization are shared by multiple users, be aware that Teams is installed separately for each user that signs into that device. Installationen von Teams belegen durchschnittlich ca. 500 MB. Das bedeutet, dass es bei gemeinsam genutzten Geräten, auf denen Teams installiert wird, zu Problemen im Hinblick auf Festplattenspeicher und Netzwerkbandbreite für Updates kommen kann.Installations of Teams average about 500 mb, so hard disk space, as well network bandwidth for updates, might become an issue for these shared devices installed with Teams. In Fällen, in denen solche Geräte von einer beträchtlichen Anzahl von Benutzern verwendet werden, sollten Sie in Erwägung ziehen, von einer Installation von Teams auf diesen gemeinsam genutzten Geräten abzusehen.In cases where shared devices are used by a significant number of users, you might want to consider not installing Teams on those shared devices.

Wenn Sie beabsichtigen, Microsoft Teams in einer VDI-Umgebung (Virtual Desktop Infrastructure) zu verwenden, finden Sie entsprechende Informationen unter Teams für Virtualized Desktop Infrastructure.If you plan to use Teams in a Virtual Desktop Infrastructure (VDI) environment, see Teams for Virtualized Desktop Infrastructure. Microsoft Teams, so wie in diesem Artikel beschrieben mit Office 365 ProPlus installiert, wird in VDI-Umgebungen derzeit NICHT unterstützt.Teams installed with Office 365 ProPlus as described in this article is NOT currently supported in VDI environments.

Feature- und Qualitätsupdates für Microsoft TeamsFeature and quality updates for Microsoft Teams

Nach der Installation von Microsoft Teams wird es etwa alle zwei Wochen automatisch mit neuen Funktionen und Qualitätsupdates aktualisiert.After Teams is installed, it's automatically updated approximately every two weeks with new features and quality updates. Dieser Updateprozess für Microsoft Teams unterscheidet sich von dem Updateprozess für die anderen Office-Apps, wie Word und Excel.This update process for Teams is different than the update process for the other Offices apps, such as Word and Excel. Wie oft diese Apps Feature- und Qualitätsupdates erhalten, hängt davon ab, in welchem Updatekanal sie sich befinden.How often those apps get feature and quality updates depends on which update channel they’re on.

Microsoft Teams-Installationen auf einem MacMicrosoft Teams installations on a Mac

Wenn Sie die Version 16.21 oder höher des Installationspakets der Office-Suite für die Bereitstellung auf einem Mac verwenden, ist Microsoft Teams Teil der Installation.If you're using Version 16.21, or later, of the Office suite install package to deploy on a Mac, Teams will be included as part of the installation.

Wenn Sie nicht möchten, dass Microsoft Teams installiert wird, ist ein Installationspaket der Office-Suite ohne Microsoft Teams verfügbar.If you don’t want Teams installed by default, there is an Office suite install package available that doesn't include Teams. Sie können die Installationspakete auch für einzelne Anwendungen wie Word oder Excel verwenden.You can also use the install packages for individual applications, such as Word or Excel. Links zu den aktuellsten Installationspaketen finden Sie unter Updateverlauf für Office für Mac.For links to the most current install packages, see Update history for Office for Mac.

Wenn Sie Ihren Benutzern erlauben, Office auf einem Mac selbst zu installieren, z. B. über https://teams.microsoft.com/downloads, können Sie die Installation von Microsoft Teams nicht ausschließen.If you’re letting your users install Office for themselves on a Mac, such as from https://teams.microsoft.com/downloads, you can’t exclude Teams from being installed by default.

Um Microsoft Teams auf einem Mac zu deinstallieren, beenden Sie Microsoft Teams, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Microsoft Teams-App im Dock klicken, dann die OPTIONSTASTE gedrückt halten und Sofort beenden auswählen.To uninstall Teams on a Mac, quit Teams by right-clicking the Teams app in the dock, then hold down Option and choose Force Quit. Öffnen Sie den Anwendungsordner, wählen Sie Microsoft Teams aus, und verschieben Sie die App in den Papierkorb.Open the Application Folder, select Microsoft Teams, and move it to the Trash.

Was ist mit Office 365-Plänen, die Microsoft Teams nicht enthalten?What about Office 365 plans that don’t include Microsoft Teams?

In einigen Office 365-Plänen ist Office, aber nicht der Microsoft Teams-Dienst enthalten,Some Office 365 plans include Office, but don’t include the Teams service. z. B. im Office 365 Business-Plan.For example, the Office 365 Business plan. Auch wenn ein Office 365-Plan den Teams-Dienst nicht umfasst, wird Teams dennoch mit Office installiert, wie weiter oben in diesem Artikel beschrieben.Even if an Office 365 plan doesn’t include the Teams service, Teams will still be installed with Office, as described earlier in this article. Um zu verhindern, dass Teams installiert wird, führen Sie die weiter oben in diesem Artikel beschriebenen Schritte aus.To prevent Teams from being installed, follow the steps outlined earlier in this article.

Bei Office 365-Plänen, die den Teams-Dienst nicht umfassen, steht eine kostenlose Testversion von Microsoft Teams zur Verfügung, die für ein Jahr gültig ist.For Office 365 plans that don't include the Teams service, a free trial version of Teams that’s valid for 1 year is available. Ihre Benutzer können Microsoft Teams verwenden, sobald sie sich bei Microsoft Teams angemeldet haben.Your users can start using it when they sign in to Teams. Weitere Informationen über diese kostenlose Testversion und darüber, wie Sie Ihren Benutzern den Zugriff darauf bereitstellen, finden Sie unter Verwalten des Angebots für einen Test der kommerziellen Cloud von Microsoft Teams.For more information about this free trial version and providing your users access to it, see Manage the Microsoft Teams Commercial Cloud Trial offer.

Weitere Informationen zum Installieren von Microsoft TeamsAdditional information about installing Microsoft Teams

  • Es gibt keine Änderungen an neuen oder bestehenden Installationen von Office 2019, wie beispielsweise Office Professional Plus 2019.There is no change to new or existing installations of Office 2019, such as Office Professional Plus 2019.
  • Microsoft Teams wird mit Office 365 ProPlus auf die gleiche Weise installiert wie mit dem MSI-basierten Installationsprogramm für Microsoft Teams.Teams is installed with Office 365 ProPlus in the same way that Teams is installed if you use the MSI-based installer for Teams. Für jeden neuen Benutzer, der sich auf dem Gerät anmeldet, wird das Microsoft Teams-Installationsprogramm ausgeführt und die Anwendung Microsoft Teams wird im AppData-Ordner des Benutzers installiert.For each new user that signs into the device, the Teams installer runs and the Teams application is installed in the user's AppData folder.
  • Um die Installation von Teams abzuschließen, starten Sie entweder das Gerät neu oder lassen Sie den Benutzer abmelden und wieder einloggen.To complete the installation of Teams, either restart the device or have the user log off and log back on.
  • Die Architektur (manchmal auch als Bitanzahl bezeichnet) der auf dem Gerät installierten Versionen von Microsoft Teams und Office 365 ProPlus muss nicht übereinstimmen.The architecture (sometimes referred to as the bitness) of Teams and Office 365 ProPlus installed on the device don't have to match. Sie können z. B. die 32-Bit-Version von Microsoft Teams auf einem Gerät mit 64-Bit-Versionen von Office 365 ProPlus installieren.For example, you can install the 32-bit version of Teams on a device running the 64-bit versions of Office 365 ProPlus. Um die Architektur von Microsoft Teams zu ändern, z. B. von 32-Bit auf 64-Bit, müssen Sie die 32-Bit-Version von Microsoft Teams deinstallieren und dann die 64-Bit-Version von Microsoft Teams installieren.To change the architecture of Teams, for example from 32-bit to 64-bit, you need to uninstall the 32-bit version of Teams and then install the 64-bit version of Teams.
  • Weitere Informationen zu Microsoft Teams für IT-Experten finden Sie unter Microsoft Teams-Dokumentation.For more information for IT Pros about Microsoft Teams, see Microsoft Teams documentation and practical guidance.
  • Sie können auch PowerShell verwenden, um Microsoft Teams von einem Gerät unter Windows zu entfernen, wie in diesem Skriptbeispiel gezeigt.You can also use PowerShell to remove Teams from a device running Windows, as shown in this script sample.