IStructuralEquatable.Equals(Object, IEqualityComparer) Methode

Definition

Bestimmt, ob die Struktur eines Objekt und der aktuellen Instanz gleich ist.

public:
 bool Equals(System::Object ^ other, System::Collections::IEqualityComparer ^ comparer);
public bool Equals (object other, System.Collections.IEqualityComparer comparer);
public bool Equals (object? other, System.Collections.IEqualityComparer comparer);
abstract member Equals : obj * System.Collections.IEqualityComparer -> bool
Public Function Equals (other As Object, comparer As IEqualityComparer) As Boolean

Parameter

other
Object

Das Objekt, das mit der aktuellen Instanz verglichen werden soll.

comparer
IEqualityComparer

Ein Objekt, das bestimmt, ob die aktuelle Instanz und other gleich sind.

Gibt zurück

Boolean

true, wenn die beiden Objekte gleich sind, andernfalls false.

Beispiele

Der Standardgleichheitsvergleich EqualityComparer<Object>.Default.Equals betrachtet zwei Werte als NaN gleich. In einigen Fällen möchten Sie jedoch möglicherweise, dass der Vergleich von NaN Werten auf Gleichheit false zurückgibt, was angibt, dass die Werte nicht verglichen werden können. Im folgenden Beispiel wird eine NanComparer -Klasse definiert, die die IStructuralEquatable -Schnittstelle implementiert. Es vergleicht zwei Double oder zwei Single Werte mithilfe des Gleichheitsoperators. Sie übergibt Werte eines beliebigen anderen Typs an den Standardgleichheitsvergleich.

using System;
using System.Collections;
using System.Collections.Generic;

public class NanComparer : IEqualityComparer
{
   public new bool Equals(object x, object y)
   {
      if (x is float)
         return (float) x == (float) y;
      else if (x is double)
         return (double) x == (double) y;
      else
         return EqualityComparer<object>.Default.Equals(x, y);
   }

   public int GetHashCode(object obj)
   {
      return EqualityComparer<object>.Default.GetHashCode(obj);
   }
}
Imports System.Collections
Imports System.Collections.Generic

Public Class NanComparer : Implements IEqualityComparer
   Public Overloads Function Equals(x As Object, y As Object) As Boolean _
          Implements IEqualityComparer.Equals
      If TypeOf x Is Single Then
         Return CSng(x) = CSng(y)
      ElseIf TypeOf x Is Double Then
         Return CDbl(x) = CDbl(y)
      Else
         Return EqualityComparer(Of Object).Default.Equals(x, y)
      End If
   End Function
   
   Public Overloads Function GetHashCode(obj As Object) As Integer _
          Implements IEqualityComparer.GetHashCode
      Return EqualityComparer(Of Object).Default.GetHashCode(obj)
   End Function
End Class

Im folgenden Beispiel werden zwei identische 3-Tupel-Objekte erstellt, deren Komponenten aus drei Double Werten bestehen. Der Wert der zweiten Komponente ist Double.NaN . Im Beispiel wird dann die Tuple<T1,T2,T3>.Equals -Methode und die IStructuralEquatable.Equals -Methode dreimal aufruft. Beim ersten Mal übergibt er den Standardgleichheitsvergleich, der von der -Eigenschaft zurückgegeben EqualityComparer<T>.Default wird. Beim zweiten Mal übergibt es den Standardgleichheitsvergleich, der von der -Eigenschaft zurückgegeben StructuralComparisons.StructuralEqualityComparer wird. Beim dritten Mal wird das benutzerdefinierte NanComparer Objekt übergeben. Wie die Ausgabe des Beispiels zeigt, geben die ersten drei Methodenaufrufe true zurück, während der vierte Aufruf zurückgibt. false

public class Example
{
   public static void Main()
   {
      var t1 = Tuple.Create(12.3, Double.NaN, 16.4);
      var t2 = Tuple.Create(12.3, Double.NaN, 16.4);

      // Call default Equals method.
      Console.WriteLine(t1.Equals(t2));

      IStructuralEquatable equ = t1;
      // Call IStructuralEquatable.Equals using default comparer.
      Console.WriteLine(equ.Equals(t2, EqualityComparer<object>.Default));

      // Call IStructuralEquatable.Equals using
      // StructuralComparisons.StructuralEqualityComparer.
      Console.WriteLine(equ.Equals(t2,
                        StructuralComparisons.StructuralEqualityComparer));

      // Call IStructuralEquatable.Equals using custom comparer.
      Console.WriteLine(equ.Equals(t2, new NanComparer()));
   }
}
// The example displays the following output:
//       True
//       True
//       True
//       False
Module Example
   Public Sub Main()
      Dim t1 = Tuple.Create(12.3, Double.NaN, 16.4)
      Dim t2 = Tuple.Create(12.3, Double.NaN, 16.4)
      
      ' Call default Equals method.
      Console.WriteLine(t1.Equals(t2))
      
      Dim equ As IStructuralEquatable = t1
      ' Call IStructuralEquatable.Equals using default comparer.
      Console.WriteLine(equ.Equals(t2, EqualityComparer(Of Object).Default))
      
      ' Call IStructuralEquatable.Equals using 
      ' StructuralComparisons.StructuralEqualityComparer.
      Console.WriteLine(equ.Equals(t2, 
                        StructuralComparisons.StructuralEqualityComparer))
      
      ' Call IStructuralEquatable.Equals using custom comparer.
      Console.WriteLine(equ.Equals(t2, New NanComparer))
   End Sub
End Module
' The example displays the following output:
'       True
'       True
'       True
'       False

Hinweise

Die Equals -Methode unterstützt benutzerdefinierte strukturelle Vergleiche von Array- und Tupelobjekten. Diese Methode ruft wiederum die comparer -Methode des -Objekts IEqualityComparer.Equals auf, um einzelne Arrayelemente oder Tupelkomponenten zu vergleichen, beginnend mit dem ersten Element oder der ersten Komponente. Die einzelnen Aufrufe von IEqualityComparer.Equals end und die IStructuralEquatable.Equals -Methode gibt einen Wert zurück, wenn ein Methodenaufruf zurückgegeben false wird oder nachdem alle Arrayelemente oder Tupelkomponenten verglichen wurden.

Gilt für

Siehe auch