DataObjectFieldAttribute Klasse

Definition

Stellt Metadaten für eine Eigenschaft bereit, die ein Datenfeld darstellt.Provides metadata for a property representing a data field. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.This class cannot be inherited.

public ref class DataObjectFieldAttribute sealed : Attribute
[System.AttributeUsage(System.AttributeTargets.Property)]
public sealed class DataObjectFieldAttribute : Attribute
type DataObjectFieldAttribute = class
    inherit Attribute
Public NotInheritable Class DataObjectFieldAttribute
Inherits Attribute
Vererbung
DataObjectFieldAttribute
Attribute

Beispiele

Im folgenden Codebeispiel wird veranschaulicht, wie Sie die DataObjectFieldAttribute auf eine öffentlich verfügbar gemachte Eigenschaft anwenden können, um die der Eigenschaft zugeordneten Metadaten zu identifizieren.The following code example demonstrates how you can apply the DataObjectFieldAttribute to a publicly exposed property to identify metadata associated with the property. In diesem Beispiel macht der NorthwindEmployee-Typ drei Daten Eigenschaften verfügbar: EmployeeID, FirstNameund LastName.In this example the NorthwindEmployee type exposes three data properties: EmployeeID, FirstName, and LastName. Das DataObjectFieldAttribute-Attribut wird auf alle drei Eigenschaften angewendet. Allerdings gibt nur das EmployeeID Property-Attribut an, dass es sich um den Primärschlüssel für die Daten Zeile handelt.The DataObjectFieldAttribute attribute is applied to all three properties; however, only the EmployeeID property attribute indicates it is the primary key for the data row.

public class NorthwindEmployee
{
  public NorthwindEmployee() { }

  private int _employeeID;
  [DataObjectFieldAttribute(true, true, false)]
  public int EmployeeID
  {
    get { return _employeeID; }
    set { _employeeID = value; }
  }

  private string _firstName = String.Empty;
  [DataObjectFieldAttribute(false, false, true)]
  public string FirstName
  {
    get { return _firstName; }
    set { _firstName = value; }
  }

  private string _lastName = String.Empty;
  [DataObjectFieldAttribute(false, false, true)]
  public string LastName
  {
    get { return _lastName; }
    set { _lastName = value; }
  }
}
Public Class NorthwindEmployee

  Public Sub New()
  End Sub

  Private _employeeID As Integer
  <DataObjectFieldAttribute(True, True, False)> _
  Public Property EmployeeID() As Integer
    Get
      Return _employeeID
    End Get
    Set(ByVal value As Integer)
      _employeeID = value
    End Set
  End Property

  Private _firstName As String = String.Empty
  <DataObjectFieldAttribute(False, False, False)> _
  Public Property FirstName() As String
    Get
      Return _firstName
    End Get
    Set(ByVal value As String)
      _firstName = value
    End Set
  End Property

  Private _lastName As String = String.Empty
  <DataObjectFieldAttribute(False, False, False)> _
  Public Property LastName() As String
    Get
      Return _lastName
    End Get
    Set(ByVal value As String)
      _lastName = value
    End Set
  End Property

End Class

Hinweise

Verwenden Sie das DataObjectFieldAttribute-Attribut, um Informationen über das Schema der zugrunde liegenden Daten bereitzustellen.Use the DataObjectFieldAttribute attribute to provide information about the schema of the underlying data. Entwurfszeit Klassen, wie z. b. die ObjectDataSourceDesigner-Klasse, verwenden das DataObjectAttribute-Attribut, um Eigenschaften zur Entwurfszeit basierend auf dem verfügbar gemachten Schema festzulegen.Design-time classes such as the ObjectDataSourceDesigner class use the DataObjectAttribute attribute to set properties at design-time based on the exposed schema.

Sie wenden das DataObjectFieldAttribute-Attribut auf Member der Datenelement Objekte an, die von der Select-Methode eines Objekts zurückgegeben werden, das mit dem DataObjectAttribute-Attribut markiert ist.You apply the DataObjectFieldAttribute attribute to members of the data item objects that are returned by the Select method of an object marked with the DataObjectAttribute attribute. Im folgenden Beispiel wird die NorthwindData-Klasse mit dem-Attribut DataObjectAttribute gekennzeichnet und gibt ein IEnumerable-Objekt zurück, das NorthwindEmployee-Objekte aus der GetAllEmployees-Methode enthält.In the following example, the NorthwindData class is marked with the DataObjectAttribute attribute, and returns an IEnumerable object containing NorthwindEmployee objects from the GetAllEmployees method. Felder in der NorthwindEmployee Klasse werden mit dem DataObjectFieldAttribute-Attribut markiert, um anzugeben, dass Sie Datenfelder in der zugrunde liegenden Datenquelle darstellen.Fields in the NorthwindEmployee class are marked with the DataObjectFieldAttribute attribute to indicate they represent data fields in the underlying data source.

Weitere Informationen zum Verwenden von Attributen finden Sie unter Attribute.For more information about using attributes, see Attributes.

Konstruktoren

DataObjectFieldAttribute(Boolean)

Initialisiert eine neue Instanz der DataObjectFieldAttribute-Klasse und gibt an, ob das Feld den Primärschlüssel für die Datenzeile darstellt.Initializes a new instance of the DataObjectFieldAttribute class and indicates whether the field is the primary key for the data row.

DataObjectFieldAttribute(Boolean, Boolean)

Initialisiert eine neue Instanz der DataObjectFieldAttribute-Klasse und gibt an, ob das Feld den Primärschlüssel für die Datenzeile darstellt und ob das Feld ein Datenbank-Identitätsfeld darstellt.Initializes a new instance of the DataObjectFieldAttribute class and indicates whether the field is the primary key for the data row, and whether the field is a database identity field.

DataObjectFieldAttribute(Boolean, Boolean, Boolean)

Initialisiert eine neue Instanz der DataObjectFieldAttribute-Klasse und gibt an, ob das Feld den Primärschlüssel für die Datenzeile darstellt, ob das Feld ein Datenbank-Identitätsfeld darstellt und ob das Feld NULL sein kann.Initializes a new instance of the DataObjectFieldAttribute class and indicates whether the field is the primary key for the data row, whether the field is a database identity field, and whether the field can be null.

DataObjectFieldAttribute(Boolean, Boolean, Boolean, Int32)

Initialisiert eine neue Instanz der DataObjectFieldAttribute-Klasse und gibt an, ob das Feld den Primärschlüssel für die Datenzeile darstellt, ob es ein Datenbank-Identitätsfeld darstellt und ob es NULL sein kann, und legt die Länge des Felds fest.Initializes a new instance of the DataObjectFieldAttribute class and indicates whether the field is the primary key for the data row, whether it is a database identity field, and whether it can be null and sets the length of the field.

Eigenschaften

IsIdentity

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob eine Eigenschaft ein Identitätsfeld in den zugrunde liegenden Daten darstellt.Gets a value indicating whether a property represents an identity field in the underlying data.

IsNullable

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob eine Eigenschaft ein Identitätsfeld darstellt, das im zugrunde liegenden Datenspeicher NULL sein kann.Gets a value indicating whether a property represents a field that can be null in the underlying data store.

Length

Ruft die Länge der Eigenschaft in Bytes ab.Gets the length of the property in bytes.

PrimaryKey

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob eine Eigenschaft im Primärschlüssel in den zugrunde liegenden Daten ist.Gets a value indicating whether a property is in the primary key in the underlying data.

TypeId

Ruft bei Implementierung in einer abgeleiteten Klasse einen eindeutigen Bezeichner für dieses Attribute ab.When implemented in a derived class, gets a unique identifier for this Attribute.

(Geerbt von Attribute)

Methoden

Equals(Object)

Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob diese Instanz mit einem angegebenen Objekt übereinstimmt.Returns a value indicating whether this instance is equal to a specified object.

GetHashCode()

Gibt den Hashcode für diese Instanz zurück.Returns the hash code for this instance.

GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
IsDefaultAttribute()

Gibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse an, ob der Wert der Instanz der Standardwert für die abgeleitete Klasse ist.When overridden in a derived class, indicates whether the value of this instance is the default value for the derived class.

(Geerbt von Attribute)
Match(Object)

Beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse wird ein Wert zurückgegeben, der angibt, ob diese Instanz einem bestimmten Objekt entspricht.When overridden in a derived class, returns a value that indicates whether this instance equals a specified object.

(Geerbt von Attribute)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.Returns a string that represents the current object.

(Geerbt von Object)

Explizite Schnittstellenimplementierungen

_Attribute.GetIDsOfNames(Guid, IntPtr, UInt32, UInt32, IntPtr)

Ordnet eine Reihe von Namen einer entsprechenden Reihe von Dispatchbezeichnern zu.Maps a set of names to a corresponding set of dispatch identifiers.

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.GetTypeInfo(UInt32, UInt32, IntPtr)

Ruft die Typinformationen für ein Objekt ab, mit deren Hilfe die Typinformationen für eine Schnittstelle abgerufen werden können.Retrieves the type information for an object, which can be used to get the type information for an interface.

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.GetTypeInfoCount(UInt32)

Ruft die Anzahl der Schnittstellen mit Typinformationen ab, die von einem Objekt bereitgestellt werden (0 oder 1).Retrieves the number of type information interfaces that an object provides (either 0 or 1).

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.Invoke(UInt32, Guid, UInt32, Int16, IntPtr, IntPtr, IntPtr, IntPtr)

Stellt den Zugriff auf von einem Objekt verfügbar gemachte Eigenschaften und Methoden bereit.Provides access to properties and methods exposed by an object.

(Geerbt von Attribute)

Gilt für: