System.Data.SqlClient Namespace

Der System.Data.SqlClient-Namespace ist der .NET-Datenanbieter für SQL Server.

Klassen

SqlAuthenticationInitializer

Definiert das Hauptverhalten der Authentifizierungsinitialisierer, die in der Datei „app.config“ registriert werden können, und stellt eine Basis für abgeleiteten Klassen bereit.

SqlAuthenticationParameters

Stellt AD-Authentifizierungsparameter dar, die von einem Treiber an Authentifizierungsanbieter übergeben werden.

SqlAuthenticationProvider

Definiert das allgemeine Verhalten der Authentifizierungsanbieter und stellt eine Basisklasse für abgeleitete Klassen bereit.

SqlAuthenticationToken

Stellt ein AD-Authentifizierungstoken dar.

SqlBulkCopy

Ermöglicht den effizienten Massenladevorgang einer SQL Server-Tabelle mit Daten aus einer anderen Quelle.

SqlBulkCopyColumnMapping

Definiert die Zuordnung zwischen einer Spalte in der Datenquelle einer SqlBulkCopy-Instanz und einer Spalte in der Zieltabelle der Instanz.

SqlBulkCopyColumnMappingCollection

Eine Auflistung von SqlBulkCopyColumnMapping-Objekten, die von CollectionBase erbt.

SqlClientFactory

Stellt eine Gruppe von Methoden für das Erstellen von Instanzen der Datenquellenklassen-Implementierung des System.Data.SqlClient-Anbieters dar.

SqlClientLogger

Stellt eine SQL-Clientprotokollierung dar.

SqlClientMetaDataCollectionNames

Stellt eine Liste von Konstanten zur Verwendung mit der GetSchema-Methode bereit, um Metadatenauflistungen abzurufen.

SqlClientPermission

Ermöglicht dem .NET Framework-Datenanbieter für SQL Server sicherzustellen, dass nur Benutzer mit der entsprechenden Sicherheitsebene auf eine Datenquelle zugreifen können.

SqlClientPermissionAttribute

Weist einer Sicherheitsaktion ein benutzerdefiniertes Sicherheitsattribut zu.

SqlColumnEncryptionCertificateStoreProvider

Die Implementierung des Schlüsselspeicheranbieters für den Windows-Zertifikatspeicher. Diese Klasse ermöglicht es, Zertifikate, die im Windows-Zertifikatspeicher gespeichert sind, als Spaltenhauptschlüssel zu verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Always Encrypted.

SqlColumnEncryptionCngProvider

Die Implementierung des CMK-Speicheranbieters zur Verwendung der Microsoft Cryptography API: Next Generation (CNG) mit Always Encrypted.

SqlColumnEncryptionCspProvider

Die Implementierung des CMK-Anbieters für die Verwendung des Microsoft CAPI-basierten Microsoft-Kryptografiedienstanbieters (Cryptographic Service Provider, CSP) mit Always Encrypted.

SqlColumnEncryptionEnclaveProvider

Die Basisklasse, die die Schnittstelle für Enclave-Anbieter für Always Encrypted definiert.

SqlColumnEncryptionKeyStoreProvider

Die Basisklasse für alle Schlüsselspeicheranbieter. Ein benutzerdefinierter Anbieter muss aus dieser Klasse abgeleitet werden, muss deren Memberfunktionen überschreiben und muss sie dann über SqlConnection.RegisterColumnEncryptionKeyStoreProviders() registrieren. Weitere Informationen finden Sie unter Always Encrypted.

SqlCommand

Stellt eine Transact-SQL-Anweisung oder eine gespeicherte Prozedur dar, die in einer SQL Server-Datenbank ausgeführt werden soll. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

SqlCommandBuilder

Generiert automatisch Befehle für einzelne Tabellen, durch die an einem DataSetvorgenommene Änderungen mit der zugeordneten SQL Server-Datenbank abgeglichen werden. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

SqlConnection

Stellt eine Verbindung zu einer SQL Server-Datenbank dar. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

SqlConnectionStringBuilder

Bietet eine einfache Möglichkeit, den Inhalt von Verbindungszeichenfolgen, die von der SqlConnection-Klasse verwendet werden, zu erstellen und zu verwalten.

SqlCredential

SqlCredential bietet eine sicherere Methode, das Kennwort für einen Anmeldeversuch mit SQL Server Authentication anzugeben.

SqlCredential besteht aus einer Benutzer-ID und einem Kennwort, die für SQL Server Authentication verwendet werden. Das Kennwort in einem SqlCredential-Objekt ist vom Typ SecureString.

SqlCredential kann nicht vererbt werden.

Windows-Authentifizierung (Integrated Security = true) bleibt weiterhin die sicherste Möglichkeit, sich bei einer SQL Server-Datenbank anzumelden.

SqlDataAdapter

Stellt einen Satz von Datenbefehlen und eine Datenbankverbindung dar, die verwendet werden, um das DataSet aufzufüllen und eine SQL Server-Datenbank zu aktualisieren. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

SqlDataReader

Stellt ein Verfahren zum Lesen eines Vorwärtsstreams von Zeilen aus einer SQL Server-Datenbank bereit. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

SQLDebugging

Enthalten, um Debuganwendungen zu unterstützen. Nicht für die direkte Verwendung vorgesehen.

SqlDependency

Das SqlDependency-Objekt stellt eine Abfragebenachrichtigungsabhängigkeit zwischen einer Anwendung und einer Instanz von SQL Server dar. Eine Anwendung kann ein SqlDependency-Objekt erstellen und registrieren, um Benachrichtigungen über den OnChangeEventHandler-Ereignishandler zu erhalten.

SqlEnclaveAttestationParameters

Kapselt die Informationen, die SqlClient an SQL Server sendet, um den Bestätigungs- und Erstellungsprozess einer sicheren Sitzung mit der Enklave zu initiieren, die SQL Server verwendet, um Berechnungen mit durch Always Encrypted geschützten Spalten durchzuführen.

SqlEnclaveSession

Kapselt den Status einer sicheren Sitzung zwischen SqlClient und einer Enklave in SQL Server, der für Berechnungen mit verschlüsselten durch Always Encrypted geschützten Spalten verwendet werden kann.

SqlError

Sammelt Informationen zu einer von SQL Server zurückgegebenen Warnung oder einem Fehler.

SqlErrorCollection

Sammelt alle Fehler, die vom .NET Framework-Datenanbieter für SQL Server generiert wurden. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

SqlException

Die Ausnahme, die ausgelöst wird, wenn SQL Server eine Warnung oder einen Fehler zurückgibt. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

SqlInfoMessageEventArgs

Stellt Daten für das InfoMessage-Ereignis bereit.

SqlNotificationEventArgs

Stellt den Satz von Argumenten dar, der an den Benachrichtigungsereignishandler übergeben wird.

SqlParameter

Stellt einen Parameter für einen SqlCommand und optional für seine Zuordnung zu DataSet-Spalten dar. Diese Klasse kann nicht vererbt werden. Weitere Informationen zu Parametern finden Sie unter Konfigurieren von Parametern und Parameterdatentypen.

SqlParameterCollection

Entspricht einer Auflistung von Parametern, die einem SqlCommand zugeordnet sind, sowie deren jeweiligen Zuordnungen zu Spalten in einem DataSet. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

SqlProviderServices

Die DbProviderServices-Implementierung für den SqlClient-Anbieter für SQL Server.

SqlRowsCopiedEventArgs

Stellt den Satz von Argumenten dar, die an den SqlRowsCopiedEventHandler übergeben werden.

SqlRowUpdatedEventArgs

Stellt Daten für das RowUpdated-Ereignis bereit.

SqlRowUpdatingEventArgs

Stellt Daten für das RowUpdating-Ereignis bereit.

SqlTransaction

Stellt eine Transact-SQL-Transaktion dar, die in einer SQL Server-Datenbank erfolgen soll. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

Enumerationen

ApplicationIntent

Gibt einen Wert für ApplicationIntent an. Mögliche Werte sind ReadWrite und ReadOnly.

PoolBlockingPeriod

Gibt einen Wert für die Eigenschaft PoolBlockingPeriod an.

SortOrder

Gibt an, wie Datenzeilen sortiert werden.

SqlAuthenticationMethod

Beschreibt die verschiedenen SQL-Authentifizierungsmethoden, die von einem Client beim Herstellen einer Verbindung mit der Azure SQL-Datenbank verwendet werden können. Ausführlichere Informationen finden Sie unter Herstellen einer Verbindung mit SQL-Datenbank unter Verwendung der Azure Active Directory-Authentifizierung.

SqlBulkCopyOptions

Bitweises Kennzeichen, das eine oder mehrere Optionen angibt, die mit einer Instanz von SqlBulkCopy verwendet werden sollen.

SqlCommandColumnEncryptionSetting

Gibt an, wie Daten beim Lesen und Schreiben von verschlüsselten Spalten gesendet und empfangen werden. Je nach spezifischer Abfrage können Leistungseinbußen möglicherweise durch Umgehen der Verarbeitung des Always Encrypted-Treibers verringert werden, wenn nicht verschlüsselte Spalten verwendet werden. Beachten Sie, dass diese Einstellungen nicht dazu verwendet werden können, um die Verschlüsselung zu umgehen und Zugriff auf Klartextdaten zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter Always Encrypted (Database Engine)

SqlConnectionColumnEncryptionSetting

Gibt an, dass die grundsätzliche Verschlüsselung für eine Verbindung aktiviert ist. Beachten Sie, dass diese Einstellungen nicht dazu verwendet werden können, um die Verschlüsselung zu umgehen und Zugriff auf Klartextdaten zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie unter Always Encrypted (Database Engine)

SqlNotificationInfo

Diese Enumeration stellt zusätzliche Informationen über die anderen Benachrichtigungen bereit, die vom Abhängigkeitsereignishandler empfangen werden können.

SqlNotificationSource

Gibt die Quelle der Benachrichtigung an, die vom Abhängigkeitsereignishandler empfangen wird.

SqlNotificationType

Beschreibt die unterschiedlichen Benachrichtigungstypen, die von einem OnChangeEventHandler-Ereignishandler durch den SqlNotificationEventArgs-Parameter empfangen werden können.

Delegaten

OnChangeEventHandler

Behandelt das OnChange-Ereignis, das ausgelöst wird, wenn für einen Befehl, der einem SqlDependency-Objekt zugeordnet ist, eine Benachrichtigung empfangen wurde.

SqlInfoMessageEventHandler

Stellt die Methode zur Behandlung des InfoMessage-Ereignisses eines SqlConnection-Objekts dar.

SqlRowsCopiedEventHandler

Stellt die Methode dar, die das SqlRowsCopied-Ereignis eines SqlBulkCopy behandelt.

SqlRowUpdatedEventHandler

Stellt die Methode zur Behandlung des RowUpdated-Ereignisses eines SqlDataAdapter-Objekts dar.

SqlRowUpdatingEventHandler

Stellt die Methode zur Behandlung des RowUpdating-Ereignisses eines SqlDataAdapter-Objekts dar.

Hinweise

Der .NET-Datenanbieter für SQL Server beschreibt eine Auflistung von Klassen, die für den Zugriff auf eine SQL Server Datenbank im verwalteten Bereich verwendet werden. Mithilfe des SqlDataAdapter können Sie einen Speicher residenten Speicher Auffüllen DataSet , den Sie zum Abfragen und Aktualisieren der Datenbank verwenden können.

Hinweis

Konzeptionelle Informationen zur Verwendung dieses Namespace bei der Programmierung mit .net finden Sie unter SQL Server und ADO.net.