TraceLevel TraceLevel TraceLevel TraceLevel Enum

Definition

Gibt die auszugebenden Meldungen für die Debug-Klasse, die Trace-Klasse und die TraceSwitch-Klasse an.Specifies what messages to output for the Debug, Trace and TraceSwitch classes.

public enum class TraceLevel
public enum TraceLevel
type TraceLevel = 
Public Enum TraceLevel
Vererbung

Felder

Error Error Error Error 1

Ausgabe der Meldungen zur Fehlerbehandlung.Output error-handling messages.

Info Info Info Info 3

Ausgabe der informativen Meldungen, Warnungen und Meldungen zur Fehlerbehandlung.Output informational messages, warnings, and error-handling messages.

Off Off Off Off 0

Ausgabe keiner Ablaufverfolgungs- oder Debugmeldungen.Output no tracing and debugging messages.

Verbose Verbose Verbose Verbose 4

Ausgabe aller Debug- oder Ablaufverfolgungsmeldungen.Output all debugging and tracing messages.

Warning Warning Warning Warning 2

Ausgabe der Warnungen und Meldungen zur Fehlerbehandlung.Output warnings and error-handling messages.

Hinweise

Diese Enumeration wird von der TraceSwitch-Klasse verwendet.This enumeration is used by the TraceSwitch class.

Ablaufverfolgung oder Debuggen, um einen Schalter verwenden, müssen Sie aktivieren.You must enable tracing or debugging to use a switch. Die folgende Syntax ist compilerspezifisch.The following syntax is compiler specific. Wenn Sie den Compiler als C#- oder Visual Basic verwenden, finden Sie in der Dokumentation zum Compiler.If you use compilers other than C# or Visual Basic, refer to the documentation for your compiler.

  • Fügen Sie zum Debuggen in c# aktivieren die /d:DEBUG Flag, um die Befehlszeile des Compilers beim Kompilieren des Codes, oder Sie fügen #define DEBUG am Anfang der Datei.To enable debugging in C#, add the /d:DEBUG flag to the compiler command line when you compile your code, or you can add #define DEBUG to the top of your file. Fügen Sie in Visual Basic die /d:DEBUG=True Flag zur Befehlszeile Compilers.In Visual Basic, add the /d:DEBUG=True flag to the compiler command line.

  • Fügen Sie zum Aktivieren der Ablaufverfolgung in c# die /d:TRACE Flag, um die Befehlszeile des Compilers beim Kompilieren des Codes hinzufügen oder #define TRACE am Anfang der Datei.To enable tracing in C#, add the /d:TRACE flag to the compiler command line when you compile your code, or add #define TRACE to the top of your file. Fügen Sie in Visual Basic die /d:TRACE=True Flag zur Befehlszeile Compilers.In Visual Basic, add the /d:TRACE=True flag to the compiler command line.

Weitere Informationen zum Instrumentieren der Anwendung finden Sie unter Debug und Trace.For more information on instrumenting your application, see Debug and Trace.

Hinweis

In .NET Framework 2.0 können Sie Text verwenden, um den Wert eines Schalters anzugeben.In the .NET Framework version 2.0, you can use text to specify the value for a switch. Beispielsweise true für einen BooleanSwitch oder den Text, der einem Enumerationswert entspricht, etwa Error, für einen TraceSwitch.For example, true for a BooleanSwitch or the text representing an enumeration value such as Error for a TraceSwitch. Die Zeile <add name="mySwitch" value="Error" /> ist gleichbedeutend mit <add name="mySwitch" value="1" />.The line <add name="mySwitch" value="Error" /> is equivalent to <add name="mySwitch" value="1" />.

In.NET Framework, Version 1.0 und 1.1 Ablaufverfolgungsebenen in Konfigurationsdateien festgelegt werden mit ganzzahligen Wert entspricht dem Enumerationsmember anstelle der Enumerationsmember, veranschaulicht, wie im folgenden Beispiel.In the .NET Framework versions 1.0 and 1.1, trace levels in configuration files are set using the integer value corresponding to the enumeration member, rather than the enumeration member itself, as the following example demonstrates.

<configuration>  
    <system.diagnostics>  
       <switches>  
          <add name="mySwitch" value="4" />  
       </switches>  
    </system.diagnostics>  
</configuration>  

Neben Ablaufverfolgungsebenen über den Ganzzahlwert der Enumeration, können.NET Framework Version 2.0 Protokollierungsstufen über die Textdarstellung des Enumerationswerts festgelegt werden.In addition to setting trace levels using the integer value of the enumeration, the .NET Framework version 2.0 trace levels can be set using the text representation of the enumeration value. Beispielsweise Verbose für eine TraceSwitch.For example, Verbose for a TraceSwitch. Die Zeile <add name="mySwitch" value="Verbose" /> ist gleichbedeutend mit <add name="mySwitch" value="4" />.The line <add name="mySwitch" value="Verbose" /> is equivalent to <add name="mySwitch" value="4" />.

Die folgende Tabelle zeigt die Beziehung zwischen den TraceLevel Enumerationsmember und ihre entsprechenden Konfiguration-Einträge.The following table shows the relationship between the TraceLevel enumeration members and their corresponding configuration file entries.

AblaufverfolgungsebeneTrace Level Konfiguration der WertConfiguration File Value
AusOff 00
FehlerError 11
WarnungWarning 22
InfoInfo 33
AusführlichVerbose 44

Gilt für:

Siehe auch