System.Globalization Namespace

Enthält Klassen, mit denen kulturbezogene Informationen definiert werden. Hierzu zählen die Sprache, das Land/die Region, die verwendeten Kalender, das Formatierungsmuster für Datumsangaben, Währungen und Zahlen sowie die Sortierreihenfolge für Zeichenfolgen. Diese Klassen sind hilfreich beim Schreiben globalisierter (internationalisierter) Anwendungen. Klassen wie StringInfo und TextInfo bieten fortgeschrittene Globalisierungsfunktionen, beispielsweise Unterstützung von Ersatzzeichen und Verarbeitung von Textelementen.

Klassen

Calendar

Stellt Zeit in Abschnitten (also etwa in Wochen, Monaten oder Jahren) dar.

CharUnicodeInfo

Ruft Informationen zu einem Unicode-Zeichen ab. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

ChineseLunisolarCalendar

Stellt die Zeit in Abschnitte aufgeteilt dar, z. B. in Monate, Tage und Jahre. Jahre werden unter Verwendung des chinesischen Kalenders, Tage und Monate hingegen mit dem Mond-Sonne-Kalender berechnet.

CompareInfo

Implementiert eine Reihe von Methoden für kulturabhängige Zeichenfolgenvergleiche.

CultureAndRegionInfoBuilder

Definiert eine benutzerdefinierte Kultur, die neu ist oder auf einer anderen Kultur und einem anderen Land oder einer anderen Region basiert. Die benutzerdefinierte Kultur kann auf einem Computer installiert und anschließend von jeder Anwendung verwendet werden, die auf diesem Computer ausgeführt wird. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

CultureInfo

Stellt Informationen über eine bestimmte Kultur bereit (die bei der nicht verwalteten Codeentwicklung als Gebietsschema bezeichnet wird). Zu diesen Informationen gehören der Name der Kultur, das Schriftsystem, der verwendete Kalender sowie die Sortierreihenfolge von Zeichenfolgen und die Formatierung für Datumsangaben und Zahlen.

CultureNotFoundException

Die Ausnahme, die ausgelöst wird, wenn eine Methode versucht, eine Kultur zu erstellen, die nicht verfügbar ist.

DateTimeFormatInfo

Stellt kulturabhängige Informationen zum Format von Datum und Zeitangaben bereit.

DaylightTime

Definiert den Zeitraum für die Sommerzeit.

EastAsianLunisolarCalendar

Stellt einen Kalender dar, der die Zeit in Abschnitte von Monaten, Tagen, Jahren und Zeiträumen aufteilt und bei dem Datumsangaben auf Sonnen- und Mondzyklen basieren.

GlobalizationExtensions

Stellt globalisierungsbezogene Erweiterungsmethoden bereit.

GregorianCalendar

Stellt den gregorianischen Kalender dar.

HebrewCalendar

Stellt den hebräischen Kalender dar.

HijriCalendar

Stellt den Hijri-Kalender dar.

IdnMapping

Unterstützt die Verwendung von Nicht-ASCII-Zeichen für Internetdomänennamen. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

ISOWeek

Stellt statische Member zur Unterstützung des ISO-Wochendatumsystems bereit, das dem ISO-Standard 8601 der internationalen Organisation für Normung (ISO) entspricht.

JapaneseCalendar

Stellt den japanischen Kalender dar.

JapaneseLunisolarCalendar

Stellt die Zeit in Abschnitte aufgeteilt dar, z. B. in Monate, Tage und Jahre. Jahre werden wie im japanischen Kalender, Tage und Monate hingegen mit dem Mond-Sonne-Kalender berechnet.

JulianCalendar

Stellt den julianischen Kalender dar.

KoreanCalendar

Stellt den koreanischen Kalender dar.

KoreanLunisolarCalendar

Stellt die Zeit in Abschnitte aufgeteilt dar, z. B. in Monate, Tage und Jahre. Jahre werden unter Verwendung des gregorianischen Kalenders, Tage und Monate hingegen mit dem Mond-Sonne-Kalender berechnet.

NumberFormatInfo

Stellt kulturspezifische Informationen für Formatierung und Analyse für numerische Werte bereitstellt.

PersianCalendar

Stellt den persischen Kalender dar.

RegionInfo

Enthält Informationen über das Land bzw. die Region.

SortKey

Stellt das Ergebnis der Zuordnung einer Zeichenfolge zum zugehörigen Sortierschlüssel dar.

SortVersion

Stellt Informationen über die Unicode-Version bereit, die zum Vergleichen und Sortieren von Zeichenfolgen verwendet wird.

StringInfo

Ermöglicht das Aufteilen einer Zeichenfolge in Textelemente sowie das Durchlaufen dieser Textelemente.

TaiwanCalendar

der taiwanesische Kalender.

TaiwanLunisolarCalendar

Stellt den taiwanesischen Mond-Sonnen-Kalender dar. Wie beim taiwanesischen Kalender werden Jahre unter Verwendung des gregorianischen Kalenders, Tage und Monate hingegen mit dem Mond-Sonne-Kalender berechnet.

TextElementEnumerator

Listet die Textelemente einer Zeichenfolge auf.

TextInfo

Definiert für ein bestimmtes Schriftsystem typische Texteigenschaften und -verhaltensweisen (beispielsweise die Groß-/Kleinschreibung).

ThaiBuddhistCalendar

Stellt den buddhistischen Kalender Thailands dar.

UmAlQuraCalendar

Stellt den Saudi Hijri (Um Al Qura) Kalender dar.

Enumerationen

CalendarAlgorithmType

Gibt an, ob ein Kalender auf der Sonne, auf dem Mond oder sowohl auf dem Mond als auch auf der Sonne basiert.

CalendarWeekRule

Definiert verschiedene Regeln für die Bestimmung der ersten Woche des Jahres.

CompareOptions

Definiert die mit CompareInfo zu verwendenden Optionen für den Zeichenfolgenvergleich.

CultureAndRegionModifiers

Gibt Konstanten an, die ein CultureAndRegionInfoBuilder-Objekt definieren.

CultureTypes

Definiert die Typen von Kulturlisten, die mit der GetCultures(CultureTypes)-Methode abgerufen werden können.

DateTimeStyles

Definiert die Formatierungsoptionen zum Anpassen der Zeichenfolgenanalyse für einige Datums- und Uhrzeitanalysemethoden.

DigitShapes

Gibt die kulturspezifische Anzeige von Ziffern an.

GregorianCalendarTypes

Definiert die verschiedenen Sprachversionen des gregorianischen Kalenders.

NumberStyles

Bestimmt die Formate, die in numerischen Zeichenfolgenargumenten erlaubt sind, die an die Parse-Methode und TryParse-Methode des numerischen Typs der Ganzzahl oder einer Gleitkommazahl übergeben werden.

TimeSpanStyles

Definiert die Formatierungsoptionen, mit denen die Art der Analyse einer Zeichenfolge durch die ParseExact-Methode und die TryParseExact-Methode angepasst wird.

UnicodeCategory

Definiert die Unicode-Kategorie eines Zeichens.

Hinweise

Die folgenden Blogs enthalten Diskussionen über den System.Globalization -Namespace und seine Klassen:

Zwei der .NET-Typen in diesem Namespace, CultureAndRegionInfoBuilder und CultureAndRegionModifiers , befinden sich in einer Assembly mit dem Namen sysglobl.dll . Um Code, der diese Typen verwendet, erfolgreich zu kompilieren, fügen Sie einen Verweis auf sysglobl.dll hinzu.