HttpWebRequest Klasse

Definition

Stellt eine HTTP-spezifische Implementierung der WebRequest-Klasse bereit.Provides an HTTP-specific implementation of the WebRequest class.

public ref class HttpWebRequest : System::Net::WebRequest, System::Runtime::Serialization::ISerializable
[System.Serializable]
public class HttpWebRequest : System.Net.WebRequest, System.Runtime.Serialization.ISerializable
type HttpWebRequest = class
    inherit WebRequest
    interface ISerializable
Public Class HttpWebRequest
Inherits WebRequest
Implements ISerializable
Vererbung
Attribute
Implementiert

Beispiele

Im folgenden Codebeispiel wird eine HttpWebRequest für die URI-http://www.contoso.com/erstellt.The following code example creates an HttpWebRequest for the URI http://www.contoso.com/.

HttpWebRequest^ myReq = dynamic_cast<HttpWebRequest^>(WebRequest::Create( "http://www.contoso.com/" ));

HttpWebRequest myReq =
(HttpWebRequest)WebRequest.Create("http://www.contoso.com/");


Dim myReq As HttpWebRequest = _
    WebRequest.Create("http://www.contoso.com/")

Hinweise

Wichtig

Es wird nicht empfohlen, HttpWebRequest für die neue Entwicklung zu verwenden.We don't recommend that you use HttpWebRequest for new development. Verwenden Sie stattdessen die Klasse System.Net.Http.HttpClient.Instead, use the System.Net.Http.HttpClient class.

Die HttpWebRequest-Klasse bietet Unterstützung für die Eigenschaften und Methoden, die in WebRequest definiert sind, sowie für zusätzliche Eigenschaften und Methoden, die dem Benutzer die direkte Interaktion mit Servern mithilfe von http ermöglichen.The HttpWebRequest class provides support for the properties and methods defined in WebRequest and for additional properties and methods that enable the user to interact directly with servers using HTTP.

Verwenden Sie nicht die HttpWebRequest Konstruktor.Do not use the HttpWebRequest constructor. Verwenden Sie die WebRequest.Create-Methode, um neue HttpWebRequest Objekte zu initialisieren.Use the WebRequest.Create method to initialize new HttpWebRequest objects. Wenn das Schema für den Uniform Resource Identifier (URI) http:// oder https://ist, gibt Create ein HttpWebRequest Objekt zurück.If the scheme for the Uniform Resource Identifier (URI) is http:// or https://, Create returns an HttpWebRequest object.

Die GetResponse-Methode sendet eine synchrone Anforderung an die Ressource, die in der RequestUri-Eigenschaft angegeben ist, und gibt eine HttpWebResponse zurück, die das Antwortobjekt enthält.The GetResponse method makes a synchronous request to the resource specified in the RequestUri property and returns an HttpWebResponse that contains the response object. Die Antwortdaten können mithilfe des von GetResponseStreamzurückgegebenen Streams empfangen werden.The response data can be received by using the stream returned by GetResponseStream. Wenn das Antwortobjekt oder der Antwortstream geschlossen ist, werden die restlichen Daten verfällt.If the response object or the response stream is closed, remaining data will be forfeited. Die restlichen Daten werden entladen, und der Socket wird für nachfolgende Anforderungen wieder verwendet, wenn das Antwortobjekt oder der Stream geschlossen wird, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind: Es handelt sich um eine Keep-Alive-oder Pipeline-Anforderung, nur eine kleine Menge an Daten, die empfangen werden muss, oder die die verbleibenden Daten werden in einem kurzen Zeitintervall empfangen.The remaining data will be drained and the socket will be re-used for subsequent requests when closing the response object or stream if the following conditions hold: it's a keep-alive or pipelined request, only a small amount of data needs to be received, or the remaining data is received in a small time interval. Wenn keine der genannten Bedingungen den Wert hat oder die Ausgleichs Zeit überschritten wird, wird der Socket geschlossen.If none of the mentioned conditions hold or the drain time is exceeded, the socket will be closed. Für Keep-Alive-oder pipeld-Verbindungen wird dringend empfohlen, dass die Anwendung die Datenströme bis EOF liest.For keep-alive or pipelined connections, we strongly recommend that the application reads the streams until EOF. Dadurch wird sichergestellt, dass der Socket für nachfolgende Anforderungen wieder verwendet wird, was zu einer besseren Leistung und weniger Ressourcen verwendet wird.This ensures that the socket will be re-used for subsequent requests resulting in better performance and less resources used.

Wenn Sie Daten an die Ressource senden möchten, gibt die GetRequestStream-Methode ein Stream-Objekt zurück, das zum Senden von Daten verwendet werden soll.When you want to send data to the resource, the GetRequestStream method returns a Stream object to use to send data. Die Methoden BeginGetRequestStream und EndGetRequestStream bieten asynchronen Zugriff auf den Datenstream senden.The BeginGetRequestStream and EndGetRequestStream methods provide asynchronous access to the send data stream.

Bei der Client Authentifizierung mit HttpWebRequestmuss das Client Zertifikat im My-Zertifikat Speicher des aktuellen Benutzers installiert werden.For client authentication with HttpWebRequest, the client certificate must be installed in the My certificate store of the current user.

Die HttpWebRequest-Klasse löst eine WebException aus, wenn beim Zugriff auf eine Ressource Fehler auftreten.The HttpWebRequest class throws a WebException when errors occur while accessing a resource. Die WebException.Status-Eigenschaft enthält einen WebExceptionStatus Wert, der die Fehlerquelle angibt.The WebException.Status property contains a WebExceptionStatus value that indicates the source of the error. Wenn WebException.Status WebExceptionStatus.ProtocolErrorist, enthält die Eigenschaft Response die von der Ressource empfangenen HttpWebResponse.When WebException.Status is WebExceptionStatus.ProtocolError, the Response property contains the HttpWebResponse received from the resource.

HttpWebRequest macht allgemeine HTTP-Header Werte verfügbar, die als Eigenschaften an die Internet Ressource gesendet, durch Methoden festgelegt oder vom System festgelegt werden. die folgende Tabelle enthält eine komplette Liste.HttpWebRequest exposes common HTTP header values sent to the Internet resource as properties, set by methods, or set by the system; the following table contains a complete list. Sie können andere Header in der Headers-Eigenschaft als Name-Wert-Paare festlegen.You can set other headers in the Headers property as name/value pairs. Beachten Sie, dass sich Server und Caches während der Anforderung möglicherweise ändern oder hinzufügen.Note that servers and caches may change or add headers during the request.

In der folgenden Tabelle werden die HTTP-Header aufgelistet, die entweder durch Eigenschaften oder Methoden oder das System festgelegt werden.The following table lists the HTTP headers that are set either by properties or methods or the system.

HeaderHeader Festgelegt vonSet by
AnnehmenAccept Wird von der Accept-Eigenschaft festgelegt.Set by the Accept property.
VerbindungConnection Wird von der Connection-Eigenschaft KeepAlive-Eigenschaft festgelegt.Set by the Connection property, KeepAlive property.
Inhalts LängeContent-Length Wird von der ContentLength-Eigenschaft festgelegt.Set by the ContentLength property.
InhaltstypContent-Type Wird von der ContentType-Eigenschaft festgelegt.Set by the ContentType property.
ExpectExpect Wird von der Expect-Eigenschaft festgelegt.Set by the Expect property.
DatumDate Wird vom System auf das aktuelle Datum festgelegt.Set by the system to current date.
HostHost Wird vom System auf aktuelle Hostinformationen festgelegt.Set by the system to current host information.
If-Modified-SinceIf-Modified-Since Wird von der IfModifiedSince-Eigenschaft festgelegt.Set by the IfModifiedSince property.
BereichRange Wird durch die AddRange-Methode festgelegt.Set by the AddRange method.
RefererReferer Wird von der Referer-Eigenschaft festgelegt.Set by the Referer property.
Übertragungs CodierungTransfer-Encoding Wird von der TransferEncoding-Eigenschaft festgelegt (die SendChunked-Eigenschaft muss truesein).Set by the TransferEncoding property (the SendChunked property must be true).
User-AgentUser-Agent Wird von der UserAgent-Eigenschaft festgelegt.Set by the UserAgent property.

Hinweis

HttpWebRequest wird automatisch registriert.HttpWebRequest is registered automatically. Sie müssen die RegisterPrefix-Methode nicht aufzurufen, um System.Net.HttpWebRequest zu registrieren, bevor Sie URIs verwenden, die mit http:// oder https://beginnen.You do not need to call the RegisterPrefix method to register System.Net.HttpWebRequest before using URIs beginning with http:// or https://.

Der lokale Computer oder die Anwendungs Konfigurationsdatei kann angeben, dass ein Standard Proxy verwendet werden soll.The local computer or application config file may specify that a default proxy be used. Wenn die Proxy-Eigenschaft angegeben ist, überschreiben die Proxy Einstellungen der Proxy-Eigenschaft den lokalen Computer bzw. die Anwendungs Konfigurationsdatei, und die HttpWebRequest Instanz verwendet die angegebenen Proxy Einstellungen.If the Proxy property is specified, then the proxy settings from the Proxy property override the local computer or application config file and the HttpWebRequest instance will use the proxy settings specified. Wenn kein Proxy in einer Konfigurationsdatei angegeben ist und die Proxy-Eigenschaft nicht angegeben ist, verwendet die HttpWebRequest-Klasse die Proxy Einstellungen, die von Internet Explorer auf dem lokalen Computer geerbt wurden.If no proxy is specified in a config file and the Proxy property is unspecified, the HttpWebRequest class uses the proxy settings inherited from Internet Explorer on the local computer. Wenn in Internet Explorer keine Proxy Einstellungen vorhanden sind, wird die Anforderung direkt an den Server gesendet.If there are no proxy settings in Internet Explorer, the request is sent directly to the server.

Die HttpWebRequest-Klasse analysiert eine Proxy Umgehungs Liste mit Platzhalter Zeichen, die von Internet Explorer anders geerbt werden, als die Umgehungs Liste direkt von Internet Explorer analysiert wird.The HttpWebRequest class parses a proxy bypass list with wildcard characters inherited from Internet Explorer differently than the bypass list is parsed directly by Internet Explorer. Die HttpWebRequest-Klasse analysiert beispielsweise eine Umgehungs Liste von "NT *" aus Internet Explorer als regulären Ausdruck von "NT. $".For example, the HttpWebRequest class will parse a bypass list of "nt*" from Internet Explorer as a regular expression of "nt.$". Dies unterscheidet sich vom systemeigenen Verhalten von Internet Explorer.This differs from the native behavior of Internet Explorer. Eine URL vom Typ "http://intxxxxx" würde also den Proxy mit der HttpWebRequest-Klasse umgehen, den Proxy jedoch nicht mithilfe von Internet Explorer umgehen.So a URL of "http://intxxxxx" would bypass the proxy using the HttpWebRequest class, but would not bypass the proxy using Internet Explorer.

Hinweis

Das Framework speichert SSL-Sitzungen bei der Erstellung zwischen und versucht nach Möglichkeit, eine zwischengespeicherte Sitzung für eine neue Anforderung wiederzuverwenden.The Framework caches SSL sessions as they are created and attempts to reuse a cached session for a new request, if possible. Wenn Sie versuchen, eine SSL-Sitzung wiederzuverwenden, verwendet das Framework das erste Element von ClientCertificates (sofern vorhanden) oder versucht, anonyme Sitzungen wiederzuverwenden, wenn ClientCertificates leer ist.When attempting to reuse an SSL session, the Framework uses the first element of ClientCertificates (if there is one), or tries to reuse an anonymous sessions if ClientCertificates is empty.

Hinweis

Aus Sicherheitsgründen sind Cookies standardmäßig deaktiviert.For security reasons, cookies are disabled by default. Wenn Sie Cookies verwenden möchten, verwenden Sie die CookieContainer-Eigenschaft, um Cookies zu aktivieren.If you want to use cookies, use the CookieContainer property to enable cookies.

Der .NET Framework 4,6 umfasst ein neues Sicherheits Feature, das unsichere Verschlüsselungs-und Hash Algorithmen für Verbindungen blockiert.The .NET Framework 4.6 includes a new security feature that blocks insecure cipher and hashing algorithms for connections. Anwendungen, die TLS/SSL über APIs wie z. b. HttpClient, HttpWebRequest, FtpClient, SmtpClient, SslStream usw. und das Ziel .NET Framework 4,6 verwenden, erhalten standardmäßig das sicherere Verhalten.Applications using TLS/SSL through APIs such as HttpClient, HttpWebRequest, FTPClient, SmtpClient, SslStream, etc. and targeting .NET Framework 4.6 get the more-secure behavior by default.

Entwickler möchten dieses Verhalten möglicherweise ablehnen, um die Interoperabilität mit Ihren vorhandenen SSL3 Services-oder TLS-/RC4-Diensten aufrechtzuerhalten.Developers may want to opt out of this behavior in order to maintain interoperability with their existing SSL3 services OR TLS w/ RC4 services. In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie den Code so ändern, dass das neue Verhalten deaktiviert ist.This article explains how to modify your code so that the new behavior is disabled.

Konstruktoren

HttpWebRequest()

Initialisiert eine neue Instanz der HttpWebRequest-Klasse.Initializes a new instance of the HttpWebRequest class. Dieser Konstruktor ist veraltet.This constructor is obsolete.

HttpWebRequest(SerializationInfo, StreamingContext)

Initialisiert eine neue Instanz der HttpWebRequest-Klasse aus den angegebenen Instanzen der SerializationInfo-Klasse und der StreamingContext-Klasse.Initializes a new instance of the HttpWebRequest class from the specified instances of the SerializationInfo and StreamingContext classes. Dieser Konstruktor ist veraltet.This constructor is obsolete.

HttpWebRequest(Uri)

Eigenschaften

Accept

Ruft den Wert des Accept-HTTP-Headers ab oder legt ihn fest.Gets or sets the value of the Accept HTTP header.

Address

Ruft den URI (Uniform Resource Identifier) der Internetressource ab, die auf die Anforderung reagiert.Gets the Uniform Resource Identifier (URI) of the Internet resource that actually responds to the request.

AllowAutoRedirect

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Anforderung Umleitungsantworten folgen soll, oder legt diesen Wert fest.Gets or sets a value that indicates whether the request should follow redirection responses.

AllowReadStreamBuffering

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die von der Internetressource empfangenen Daten gepuffert werden sollen, oder legt diesen Wert fest.Gets or sets a value that indicates whether to buffer the received from the Internet resource.

AllowWriteStreamBuffering

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die an die Internetressource gesendeten Daten gepuffert werden sollen, oder legt diesen fest.Gets or sets a value that indicates whether to buffer the data sent to the Internet resource.

AuthenticationLevel

Ruft Werte ab, die die für diese Anforderung verwendete Ebene von Authentifizierung und Identitätswechsel angeben, oder legt diese fest.Gets or sets values indicating the level of authentication and impersonation used for this request.

(Geerbt von WebRequest)
AutomaticDecompression

Ruft den Typ der verwendeten Dekomprimierung ab oder legt diesen fest.Gets or sets the type of decompression that is used.

CachePolicy

Ruft die Cacherichtlinie für diese Anforderung ab oder legt diese fest.Gets or sets the cache policy for this request.

(Geerbt von WebRequest)
ClientCertificates

Ruft die dieser Anforderung zugeordnete Auflistung von Sicherheitszertifikaten ab oder legt diese fest.Gets or sets the collection of security certificates that are associated with this request.

Connection

Ruft den Wert des Connection-HTTP-Headers ab oder legt ihn fest.Gets or sets the value of the Connection HTTP header.

ConnectionGroupName

Ruft den Namen der Verbindungsgruppe für die Anforderung ab oder legt diesen fest.Gets or sets the name of the connection group for the request.

ContentLength

Ruft den Content-length-HTTP-Header ab oder legt diesen fest.Gets or sets the Content-length HTTP header.

ContentType

Ruft den Wert des Content-type-HTTP-Headers ab oder legt ihn fest.Gets or sets the value of the Content-type HTTP header.

ContinueDelegate

Ruft die Delegatenmethode ab, die aufgerufen wird, wenn eine HTTP-100-Continue-Antwort von der Internetressource empfangen wird, oder legt diese fest.Gets or sets the delegate method called when an HTTP 100-continue response is received from the Internet resource.

ContinueTimeout

Ruft eine Timeout-Zeit (in Millisekunden) ab oder legt diese fest, bis zu der auf den Serverstatus gewartet wird, nachdem "100-Continue" vom Server empfangen wurde.Gets or sets a timeout, in milliseconds, to wait until the 100-Continue is received from the server.

CookieContainer

Ruft die der Anforderung zugeordneten Cookies ab oder legt diese fest.Gets or sets the cookies associated with the request.

CreatorInstance

Ruft beim Überschreiben in einer Nachfolgerklasse das von der IWebRequestCreate-Klasse abgeleitete Factoryobjekt ab. Mit dieser Klasse wird die WebRequest erstellt, die instanziiert wird, um die Anforderung an den angegebenen URI zu stellen.When overridden in a descendant class, gets the factory object derived from the IWebRequestCreate class used to create the WebRequest instantiated for making the request to the specified URI.

(Geerbt von WebRequest)
Credentials

Ruft Authentifizierungsinformationen für die Anforderung ab oder legt diese fest.Gets or sets authentication information for the request.

Date

Ruft den Date-HTTP-Headerwert für eine HTTP-Anforderung ab oder legt ihn fest.Gets or sets the Date HTTP header value to use in an HTTP request.

DefaultCachePolicy

Ruft die Standardcacherichtlinie für diese Anforderung ab oder legt diese fest.Gets or sets the default cache policy for this request.

DefaultMaximumErrorResponseLength

Ruft die standardmäßige maximale Länge einer HTTP-Fehlerantwort ab oder legt diese fest.Gets or sets the default maximum length of an HTTP error response.

DefaultMaximumResponseHeadersLength

Ruft den Standardwert für die MaximumResponseHeadersLength-Eigenschaft ab oder legt diesen fest.Gets or sets the default for the MaximumResponseHeadersLength property.

Expect

Ruft den Wert des Expect-HTTP-Headers ab oder legt ihn fest.Gets or sets the value of the Expect HTTP header.

HaveResponse

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob eine Antwort von einer Internetressource empfangen wurde.Gets a value that indicates whether a response has been received from an Internet resource.

Headers

Gibt eine Auflistung der Name-Wert-Paare an, aus denen sich die HTTP-Header zusammensetzen.Specifies a collection of the name/value pairs that make up the HTTP headers.

Host

Ruft den Hostheaderwert ab, der in einer HTTP-Anforderung unabhängig vom Anforderungs-URI verwendet werden soll, oder legt ihn fest.Gets or sets the Host header value to use in an HTTP request independent from the request URI.

IfModifiedSince

Ruft den Wert des If-Modified-Since-HTTP-Headers ab oder legt ihn fest.Gets or sets the value of the If-Modified-Since HTTP header.

ImpersonationLevel

Ruft die Ebene des Identitätswechsels für die aktuelle Anforderung ab oder legt diese fest.Gets or sets the impersonation level for the current request.

(Geerbt von WebRequest)
KeepAlive

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob eine permanente Verbindung mit der Internetressource hergestellt werden soll, oder legt diesen fest.Gets or sets a value that indicates whether to make a persistent connection to the Internet resource.

MaximumAutomaticRedirections

Ruft die maximale Anzahl von Umleitungen ab, denen die Anforderung folgt, oder legt diese fest.Gets or sets the maximum number of redirects that the request follows.

MaximumResponseHeadersLength

Ruft die maximal zulässige Länge der Antwortheader ab oder legt diese fest.Gets or sets the maximum allowed length of the response headers.

MediaType

Ruft den Medientyp der Anforderung ab oder legt diesen fest.Gets or sets the media type of the request.

Method

Ruft die Methode für die Anforderung ab oder legt diese fest.Gets or sets the method for the request.

Pipelined

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Anforderung über Pipelineverbindungen zur Internetressource gesendet werden soll, oder legt diesen fest.Gets or sets a value that indicates whether to pipeline the request to the Internet resource.

PreAuthenticate

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob mit der Anforderung ein Autorisierungsheader gesendet wird, oder legt diesen fest.Gets or sets a value that indicates whether to send an Authorization header with the request.

ProtocolVersion

Ruft die für die Anforderung zu verwendende HTTP-Version ab oder legt diese fest.Gets or sets the version of HTTP to use for the request.

Proxy

Ruft Proxyinformationen für die Anforderung ab oder legt diese fest.Gets or sets proxy information for the request.

ReadWriteTimeout

Ruft ein Timeout in Millisekunden für das Schreiben in einen Stream oder das Lesen aus einem Stream ab oder legt dieses fest.Gets or sets a time-out in milliseconds when writing to or reading from a stream.

Referer

Ruft den Wert des Referer-HTTP-Headers ab oder legt ihn fest.Gets or sets the value of the Referer HTTP header.

RequestUri

Ruft den ursprünglichen URI (Uniform Resource Identifier) der Anforderung ab.Gets the original Uniform Resource Identifier (URI) of the request.

SendChunked

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Daten in Segmenten an die Internetressource gesendet werden sollen, oder legt diesen fest.Gets or sets a value that indicates whether to send data in segments to the Internet resource.

ServerCertificateValidationCallback

Ruft eine Rückruffunktion zur Überprüfung des Serverzertifikats ab oder legt diese fest.Gets or sets a callback function to validate the server certificate.

ServicePoint

Ruft den für die Anforderung zu verwendenden Dienstpunkt ab.Gets the service point to use for the request.

SupportsCookieContainer

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Anforderung Unterstützung für einen CookieContainer bereitstellt.Gets a value that indicates whether the request provides support for a CookieContainer.

Timeout

Ruft den Timeoutwert in Millisekunden für die GetResponse()-Methode und die GetRequestStream()-Methode ab oder legt diesen fest.Gets or sets the time-out value in milliseconds for the GetResponse() and GetRequestStream() methods.

TransferEncoding

Ruft den Wert des Transfer-encoding-HTTP-Headers ab oder legt ihn fest.Gets or sets the value of the Transfer-encoding HTTP header.

UnsafeAuthenticatedConnectionSharing

Ruft einen Wert ab, der angibt, ob die Freigabe NTLM-authentifizierter Hochgeschwindigkeitsverbindungen zulässig ist, oder legt diesen fest.Gets or sets a value that indicates whether to allow high-speed NTLM-authenticated connection sharing.

UseDefaultCredentials

Ruft einen Boolean-Wert ab, der steuert, ob mit den Anforderungen Standardanmeldeinformationen gesendet werden, oder legt diesen fest.Gets or sets a Boolean value that controls whether default credentials are sent with requests.

UserAgent

Ruft den Wert des User-agent-HTTP-Headers ab oder legt ihn fest.Gets or sets the value of the User-agent HTTP header.

Methoden

Abort()

Bricht eine Anforderung an eine Internetressource ab.Cancels a request to an Internet resource.

AddRange(Int32)

Fügt einer Anforderung einen Bytebereichsheader für einen bestimmten Bereich am Anfang oder Ende der angeforderten Daten hinzu.Adds a byte range header to a request for a specific range from the beginning or end of the requested data.

AddRange(Int32, Int32)

Fügt der Anforderung einen Bytebereichsheader für einen angegebenen Bereich hinzu.Adds a byte range header to the request for a specified range.

AddRange(Int64)

Fügt einer Anforderung einen Bytebereichsheader für einen bestimmten Bereich am Anfang oder Ende der angeforderten Daten hinzu.Adds a byte range header to a request for a specific range from the beginning or end of the requested data.

AddRange(Int64, Int64)

Fügt der Anforderung einen Bytebereichsheader für einen angegebenen Bereich hinzu.Adds a byte range header to the request for a specified range.

AddRange(String, Int32)

Fügt einer Anforderung einen Bereichsheader für einen bestimmten Bereich am Anfang oder Ende der angeforderten Daten hinzu.Adds a Range header to a request for a specific range from the beginning or end of the requested data.

AddRange(String, Int32, Int32)

Fügt einer Anforderung einen Bereichsheader für einen angegebenen Bereich hinzu.Adds a range header to a request for a specified range.

AddRange(String, Int64)

Fügt einer Anforderung einen Bereichsheader für einen bestimmten Bereich am Anfang oder Ende der angeforderten Daten hinzu.Adds a Range header to a request for a specific range from the beginning or end of the requested data.

AddRange(String, Int64, Int64)

Fügt einer Anforderung einen Bereichsheader für einen angegebenen Bereich hinzu.Adds a range header to a request for a specified range.

BeginGetRequestStream(AsyncCallback, Object)

Startet eine asynchrone Anforderung eines Stream-Objekts, das zum Schreiben von Daten verwendet werden soll.Begins an asynchronous request for a Stream object to use to write data.

BeginGetResponse(AsyncCallback, Object)

Startet eine asynchrone Anforderung an eine Internetressource.Begins an asynchronous request to an Internet resource.

CreateObjRef(Type)

Erstellt ein Objekt mit allen relevanten Informationen, die zum Generieren eines Proxys für die Kommunikation mit einem Remoteobjekt erforderlich sind.Creates an object that contains all the relevant information required to generate a proxy used to communicate with a remote object.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
EndGetRequestStream(IAsyncResult)

Beendet eine asynchrone Anforderung eines Stream-Objekts, das zum Schreiben von Daten verwendet werden soll.Ends an asynchronous request for a Stream object to use to write data.

EndGetRequestStream(IAsyncResult, TransportContext)

Beendet eine asynchrone Anforderung eines Stream-Objekts, das zum Schreiben von Daten verwendet wird und das dem Datenstrom zugeordnete TransportContext ausgibt.Ends an asynchronous request for a Stream object to use to write data and outputs the TransportContext associated with the stream.

EndGetResponse(IAsyncResult)

Beendet eine asynchrone Anforderung an eine Internetressource.Ends an asynchronous request to an Internet resource.

Equals(Object)

Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist.Determines whether the specified object is equal to the current object.

(Geerbt von Object)
GetHashCode()

Gibt einen Hashwert für eine WebRequest-Instanz zurück.Returns a hash value for a WebRequest instance.

GetLifetimeService()

Ruft das aktuelle Lebensdauerdienstobjekt ab, das die Lebensdauerrichtlinien für diese Instanz steuert.Retrieves the current lifetime service object that controls the lifetime policy for this instance.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
GetObjectData(SerializationInfo, StreamingContext)

Füllt eine SerializationInfo mit den Daten auf, die zum Serialisieren des Zielobjekts erforderlich sind.Populates a SerializationInfo with the data required to serialize the target object.

GetRequestStream()

Ruft ein Stream-Objekt ab, das zum Schreiben von Anforderungsdaten verwendet werden soll.Gets a Stream object to use to write request data.

GetRequestStream(TransportContext)

Ruft ein Stream-Objekt ab, das zum Schreiben von Anforderungsdaten verwendet wird und das dem Datenstrom zugeordnete TransportContext ausgibt.Gets a Stream object to use to write request data and outputs the TransportContext associated with the stream.

GetRequestStreamAsync()

Gibt nach dem Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse einen Stream zurück, womit Daten in einem asynchronen Vorgang in die Internetressource geschrieben werden können.When overridden in a descendant class, returns a Stream for writing data to the Internet resource as an asynchronous operation.

(Geerbt von WebRequest)
GetResponse()

Gibt eine Antwort von einer Internetressource zurück.Returns a response from an Internet resource.

GetResponseAsync()

Gibt beim Überschreiben in einer Nachfolgerklasse in einem asynchronen Vorgang eine Antwort auf eine Internetanforderung zurück.When overridden in a descendant class, returns a response to an Internet request as an asynchronous operation.

(Geerbt von WebRequest)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
InitializeLifetimeService()

Ruft ein Lebensdauerdienstobjekt zur Steuerung der Lebensdauerrichtlinie für diese Instanz ab.Obtains a lifetime service object to control the lifetime policy for this instance.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
MemberwiseClone(Boolean)

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen MarshalByRefObject-Objekts.Creates a shallow copy of the current MarshalByRefObject object.

(Geerbt von MarshalByRefObject)
ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.Returns a string that represents the current object.

(Geerbt von Object)

Explizite Schnittstellenimplementierungen

ISerializable.GetObjectData(SerializationInfo, StreamingContext)

Füllt eine SerializationInfo mit den Daten auf, die zum Serialisieren des Zielobjekts erforderlich sind.Populates a SerializationInfo with the data needed to serialize the target object.

Sicherheit

WebPermission
Für den Zugriff auf den angeforderten URI oder einen URI, an den die Anforderung umgeleitet wird.to access the requested URI or any URI that the request is redirected to. Zugehörige Enumeration: ConnectAssociated enumeration: Connect

Gilt für:

Siehe auch