System.Text Namespace

Enthält Klassen, die ASCII- und Unicode-Zeichen darstellen, abstrakte Basisklassen zum Konvertieren von Zeichenblöcken in und aus Byteblöcken sowie eine Hilfsklasse, die String-Objekte bearbeitet und formatiert, ohne Zwischeninstanzen von String zu erstellen.

Klassen

ASCIIEncoding

Stellt eine ASCII-Zeichencodierung von Unicode-Zeichen dar.

CodePagesEncodingProvider

Bietet Zugriff auf einen Codierungsanbieter für Codepages, die andernfalls nur im .NET-Framework für Desktop verfügbar sind.

Decoder

Konvertiert eine Bytefolge in einen codierten Zeichensatz.

DecoderExceptionFallback

Stellt einen als Fallback bezeichneten Fehlerbehandlungsmechanismus für eine codierte Eingabebytefolge bereit, die nicht in ein Eingabezeichen konvertiert werden kann. Der Fallback löst eine Ausnahme aus, statt die Eingabebytefolge zu decodieren. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

DecoderExceptionFallbackBuffer

Löst DecoderFallbackException aus, wenn eine codierte Eingabebytefolge nicht in ein decodiertes Ausgabezeichen konvertiert werden kann. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

DecoderFallback

Stellt einen als Fallback bezeichneten Fehlerbehandlungsmechanismus für eine codierte Eingabebytefolge bereit, die nicht in ein Ausgabezeichen konvertiert werden kann.

DecoderFallbackBuffer

Stellt einen Puffer bereit, der einen Fallback-Handler zulässt, der eine alternative Zeichenfolge an einen Decoder zurückzugibt, wenn eine Eingabebytefolge nicht decodiert werden kann.

DecoderFallbackException

Die Ausnahme, die ausgelöst wird, wenn ein Decoderfallback fehlschlägt. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

DecoderReplacementFallback

Stellt einen als Fallback bezeichneten Fehlerbehandlungsmechanismus für eine codierte Eingabebytefolge bereit, die nicht in ein Ausgabezeichen konvertiert werden kann. Der Fallback gibt eine benutzerdefinierte Ersatzzeichenfolge anstelle einer decodierten Eingabebytefolge aus. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

DecoderReplacementFallbackBuffer

Stellt eine Ersatzausgabezeichenfolge dar, die ausgegeben wird, wenn die ursprüngliche Eingabebytefolge nicht decodiert werden kann. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

Encoder

Konvertiert eine Zeichenfolge in eine Bytefolge.

EncoderExceptionFallback

Stellt einen als Fallback bezeichneten Fehlerbehandlungsmechanismus für ein Eingabezeichen bereit, das nicht in eine Ausgabebytefolge konvertiert werden kann. Der Fallback löst eine Ausnahme aus, wenn ein Eingabezeichen nicht in eine Ausgabebytefolge konvertiert werden kann. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

EncoderExceptionFallbackBuffer

Löst eine EncoderFallbackException aus, wenn ein Eingabezeichen nicht in eine codierte Ausgabebytefolge konvertiert werden kann. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

EncoderFallback

Stellt einen als Fallback bezeichneten Fehlerbehandlungsmechanismus für ein Eingabezeichen bereit, das nicht in eine codierte Ausgabebytefolge konvertiert werden kann.

EncoderFallbackBuffer

Stellt einen Puffer bereit, der einen Fallback-Handler zulässt, der eine alternative Zeichenfolge an einen Encoder zurückzugibt, wenn eine Eingabezeichen nicht codiert werden kann.

EncoderFallbackException

Die Ausnahme, die ausgelöst wird, wenn ein Fallbackvorgang fehlschlägt. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

EncoderReplacementFallback

Stellt einen als Fallback bezeichneten Fehlerbehandlungsmechanismus für ein Eingabezeichen bereit, das nicht in eine Ausgabebytefolge konvertiert werden kann. Beim Fallback wird statt des ursprünglichen Eingabezeichens eine vom Benutzer angegebene Ersatzzeichenfolge verwendet. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

EncoderReplacementFallbackBuffer

Stellt eine Ersatzeingabezeichenfolge dar, die verwendet wird, wenn das ursprüngliche Eingabezeichen nicht codiert werden kann. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

Encoding

Stellt eine Zeichencodierung dar.

EncodingExtensions

Diese Klasse stellt Erweiterungsmethoden für die Codierungstypen bereit, z. B. Encoding, Encoderund Decoder.

EncodingInfo

Stellt grundlegende Informationen über eine Codierung bereit.

EncodingProvider

Stellt die Basisklasse für einen Codierungsanbieter bereit, der Codierungen liefert, die auf einer bestimmten Plattform nicht verfügbar sind.

StringBuilder

Stellt eine veränderbare Zeichenfolge dar. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

UnicodeEncoding

Stellt eine UTF-16-Codierung von Unicode-Zeichen dar.

UTF32Encoding

Stellt eine UTF-32-Codierung von Unicode-Zeichen dar.

UTF7Encoding

Stellt eine UTF-7-Codierung von Unicode-Zeichen dar.

UTF8Encoding

Stellt eine UTF-8-Codierung von Unicode-Zeichen dar.

Strukturen

Rune

Stellt einen Unicode-Skalarwert dar ( [ U+0000..U+D7FF ], einschließlich; oder [ U+E000..U+10FFFF ], einschließlich).

SpanLineEnumerator

Enumeiert die Linien einer ReadOnlySpan<T>.

SpanRuneEnumerator

Stellt einen Enumerator für die Rune-Werte bereit, die durch einen Bereich dargestellt werden, der UTF-16-Text enthält

StringBuilder.AppendInterpolatedStringHandler

Stellt einen Handler bereit, der vom Sprach compiler verwendet wird, um interpolierte Zeichenfolgen in StringBuilder Instanzen anzufügen.

StringBuilder.ChunkEnumerator

Unterstützt die einfache Iteration vor dem Block einer StringBuilder-Klasse.

StringRuneEnumerator

Stellt einen Enumerator für die Rune-Werte bereit, die durch eine Zeichenfolge dargestellt werden.

Enumerationen

NormalizationForm

Definiert den Typ der auszuführenden Normalisierung.

Hinweise

Die Codierungs Klassen sind hauptsächlich für die Konvertierung zwischen verschiedenen Codierungen oder Codepages und einer Unicode-Codierung vorgesehen. Encoding.Unicode (UTF-16)-Codierung wird intern von .NET verwendet, und Encoding.UTF8 die Codierung wird häufig zum Speichern von Zeichendaten verwendet, um die Portabilität über Computer und Kulturen hinweg sicherzustellen.

Mithilfe der von abgeleiteten Klassen Encoding können Sie eine Fall Back Strategie auswählen, mit der bestimmt wird, wie Zeichen, die nicht in eine Bytefolge codiert werden können, oder bytes, die nicht in Zeichen decodiert werden können, behandelt werden. Sie können eine der folgenden Optionen auswählen:

  • Ausnahmefall Back. Sie können Ausnahmen für Datenfehler auslösen, indem Sie entweder ein throwonerror Flag verwenden, das in einigen Klassenkonstruktoren verfügbar ist, oder indem Sie die EncoderExceptionFallback -Klasse und die-Klasse verwenden DecoderExceptionFallback . Wenn Sie sich Gedanken über die Integrität des Datenstroms machen, empfiehlt es sich, eine Ausnahme auszulösen.

  • Ersatz Fall Back. Mit der EncoderFallback -Klasse und der-Klasse können Sie DecoderFallback ein Zeichen automatisch in "?" oder in das Unicode-Ersatz Zeichen (U + FFFD) ändern.

  • Fallback mit der optimalen Anpassung. Mit dieser Option wird ein Zeichen in einer Codierung einem Zeichen in einer anderen Codierung zugeordnet. Der Fall Back am besten geeignet ist oft nicht empfehlenswert, da dies zu Datenverlusten und Verwirrung führen kann und langsamer als einfache "?" Zeichen Ersetzungen ist. Bei ANSI-Codepages ist das Verhalten mit der optimalen Anpassung jedoch die Standardeinstellung.

Die- StringBuilder Klasse ist für Vorgänge konzipiert, die umfangreiche Manipulationen bei einer einzelnen Zeichenfolge ausführen. Anders als bei der String StringBuilder -Klasse ist die-Klasse änderbar und bietet eine bessere Leistung beim Verketten oder Löschen von Zeichen folgen.

Weitere Informationen zu System.Text finden Sie unter Verwenden von Zeichen Codierungs Klassen in .net .