Interlocked.MemoryBarrier Methode

Definition

Synchronisiert den Speicherzugriff wie folgt: Der Prozessor, der den aktuellen Thread ausführt, kann Anweisungen nicht so neu anordnen, dass Speicherzugriffe vor dem Aufruf von MemoryBarrier() nach Speicherzugriffen ausgeführt werden, die nach dem Aufruf MemoryBarrier() erfolgen.Synchronizes memory access as follows: The processor that executes the current thread cannot reorder instructions in such a way that memory accesses before the call to MemoryBarrier() execute after memory accesses that follow the call to MemoryBarrier().

public:
 static void MemoryBarrier();
public static void MemoryBarrier ();
static member MemoryBarrier : unit -> unit
Public Shared Sub MemoryBarrier ()

Hinweise

Diese Methode wurde der Interlocked-Klasse in der .NET Framework 4.5.NET Framework 4.5 hinzugefügt. Es handelt sich um einen Wrapper für die Thread.MemoryBarrier-Methode.This method was added to the Interlocked class in the .NET Framework 4.5.NET Framework 4.5 as a convenience; it's a wrapper for the Thread.MemoryBarrier method.

MemoryBarrier ist nur auf Multiprozessorsystemen erforderlich, die eine schwache Arbeitsspeicher Anordnung aufweisen (z. b. ein System, das mehrere Intel Itanium-Prozessoren verwendet).MemoryBarrier is required only on multiprocessor systems that have weak memory ordering (for example, a system that employs multiple Intel Itanium processors).

In den meisten Fällen bieten C# die lock-Anweisung, die Visual Basic SyncLock-Anweisung oder die Monitor-Klasse einfachere Möglichkeiten zum Synchronisieren von Daten.For most purposes, the C# lock statement, the Visual Basic SyncLock statement, or the Monitor class provide easier ways to synchronize data.

Gilt für: