RichTextBox.Find Methode

Definition

Durchsucht den Inhalt der RichTextBox nach Text.

Überlädt

Find(Char[])

Durchsucht den Text eines RichTextBox-Steuerelements nach der ersten Instanz eines Zeichens aus einer Liste von Zeichen.

Find(String)

Durchsucht den Text in einem RichTextBox-Steuerelement nach einer Zeichenfolge.

Find(Char[], Int32)

Durchsucht den Text eines RichTextBox-Steuerelements ab einem bestimmten Anfangspunkt nach der ersten Instanz eines Zeichens aus einer Zeichenliste.

Find(String, RichTextBoxFinds)

Durchsucht den Text in einem RichTextBox-Steuerelement mit spezifischen Suchoptionen nach einer Zeichenfolge.

Find(Char[], Int32, Int32)

Durchsucht einen Textbereich in einem RichTextBox-Steuerelement nach der ersten Instanz eines Zeichens aus einer Liste von Zeichen.

Find(String, Int32, RichTextBoxFinds)

Durchsucht den Text in einem RichTextBox-Steuerelement nach einer Zeichenfolge an einer bestimmten Position im Steuerelement und mit spezifischen Suchoptionen.

Find(String, Int32, Int32, RichTextBoxFinds)

Durchsucht den Text in einem RichTextBox-Steuerelement nach einer Zeichenfolge innerhalb eines bestimmten Textbereichs im Steuerelement und mit spezifischen Suchoptionen.

Find(Char[])

Durchsucht den Text eines RichTextBox-Steuerelements nach der ersten Instanz eines Zeichens aus einer Liste von Zeichen.

public:
 int Find(cli::array <char> ^ characterSet);
public int Find (char[] characterSet);
member this.Find : char[] -> int
Public Function Find (characterSet As Char()) As Integer

Parameter

characterSet
Char[]

Das zu suchende Array von Zeichen.

Gibt zurück

Int32

Die Position innerhalb des Steuerelements, an der die zu suchenden Zeichen gefunden wurden, oder -1, wenn die Gruppe zu suchender Zeichen nicht gefunden wurde oder im char-Parameter eine leere Gruppe zu suchender Zeichen angegeben wurde.

Beispiele

Im folgenden Codebeispiel wird der Inhalt eines RichTextBox Zeichens durchsucht, die an die Methode im text Parameter übergeben werden. Wenn der Inhalt des text Arrays in der RichTextBoxMethode gefunden wird, gibt die Methode den Index des gefundenen Werts zurück. Andernfalls wird -1 zurückgegeben. Das Beispiel erfordert, dass diese Methode in der Klasse eines Form Steuerelements platziert wird, das ein RichTextBox Steuerelement mit dem richTextBox1 Namen und einem Button Steuerelement enthält, das mit button1dem Click im Beispiel definierten Ereignishandler verbunden ist.

private:
   void button1_Click( Object^ /*sender*/, System::EventArgs^ /*e*/ )
   {
      array<Char>^temp1 = {'D','e','l','t','a'};
      MessageBox::Show( FindMyText( temp1 ).ToString() );
   }

public:
   int FindMyText( array<Char>^text )
   {
      // Initialize the return value to false by default.
      int returnValue = -1;

      // Ensure that a search string has been specified and a valid start point.
      if ( text->Length > 0 )
      {
         // Obtain the location of the first character found in the control
         // that matches any of the characters in the char array.
         int indexToText = richTextBox1->Find( text );

         // Determine whether the text was found in richTextBox1.
         if ( indexToText >= 0 )
         {
            // Return the location of the character.
            returnValue = indexToText;
         }
      }

      return returnValue;
   }
private void button1_Click(object sender, System.EventArgs e)
{
    MessageBox.Show(FindMyText(new char[]{'D','e','l','t','a'}).ToString());
}

public int FindMyText(char[] text)
{
    // Initialize the return value to false by default.
    int returnValue = -1;

    // Ensure that a search string has been specified and a valid start point.
    if (text.Length > 0) 
    {
        // Obtain the location of the first character found in the control
        // that matches any of the characters in the char array.
        int indexToText = richTextBox1.Find(text);
        // Determine whether the text was found in richTextBox1.
        if(indexToText >= 0)
        {
            // Return the location of the character.
            returnValue = indexToText;
        }
    }

    return returnValue;
}
Private Sub button1_Click(ByVal sender As Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles button1.Click
    MessageBox.Show(FindMyText(New Char() {"B"c, "r"c, "a"c, "v"c, "o"c}).ToString())
End Sub


Public Function FindMyText(ByVal [text]() As Char) As Integer
    ' Initialize the return value to false by default.
    Dim returnValue As Integer = -1

    ' Ensure that a search string has been specified and a valid start point.
    If [text].Length > 0 Then
        ' Obtain the location of the first character found in the control
        ' that matches any of the characters in the char array.
        Dim indexToText As Integer = richTextBox1.Find([text])
        ' Determine whether the text was found in richTextBox1.
        If indexToText >= 0 Then
            ' Return the location of the character.
            returnValue = indexToText
        End If
    End If

    Return returnValue
End Function

Hinweise

Diese Version der Find Methode sucht nach der ersten Instanz eines Zeichens aus einer Liste der Zeichen, die im Parameter angegeben sind characterSet , und gibt die Position des Zeichens zurück. Sie übergeben beispielsweise ein Array von Zeichen, das das Zeichen "Q" enthält. Wenn das Steuerelement den Text "The Quick Brown Fox" enthält, gibt die Find Methode den Wert von vier zurück. Ein Groß-/Kleinschreibungszeichen und ein Kleinschreibungszeichen werden als unterschiedliche Werte in der Suche betrachtet.

Wenn die Eigenschaft einen negativen Wert zurückgibt, wurden die gesuchten Zeichen im Inhalt des Steuerelements nicht gefunden. Sie können diese Methode verwenden, um nach einer Gruppe von Zeichen innerhalb des Steuerelements zu suchen. Diese Version der Find Methode erfordert, dass das gesamte dokument, das im Steuerelement enthalten ist, nach den Zeichen gesucht wird. Wenn ein Zeichen aus der im Parameter der Methode angegebenen Zeichenliste gefunden wird, ist der von dieser Methode zurückgegebene Wert ein nullbasierter Index der Position des Zeichens characterSet im Steuerelement. Ein Leerzeichen wird durch die Methode beim Bestimmen der Position eines Zeichens als Zeichen betrachtet.

Gilt für:

Find(String)

Durchsucht den Text in einem RichTextBox-Steuerelement nach einer Zeichenfolge.

public:
 int Find(System::String ^ str);
public int Find (string str);
member this.Find : string -> int
Public Function Find (str As String) As Integer

Parameter

str
String

Der im Steuerelement zu suchende Text.

Gibt zurück

Int32

Die Position innerhalb des Steuerelements, an der der Suchtext gefunden wurde, oder -1, wenn die Suchzeichenfolge nicht gefunden wurde oder im str-Parameter eine leere Suchzeichenfolge angegeben wurde.

Beispiele

Im folgenden Codebeispiel wird der gesamte Inhalt RichTextBox einer Suchzeichenfolge durchsucht, die an den Textparameter der Methode übergeben wird. Wenn die Suchzeichenfolge in der RichTextBoxZeichenfolge gefunden wird, gibt die Methode einen Wert zurück true und hebt den Suchtext hervor, andernfalls wird sie zurückgegeben false. Das Beispiel erfordert, dass diese Methode in der Klasse einer Form klasse platziert wird, die einen RichTextBox benannten richTextBox1Wert enthält.

public:
   bool FindMyText( String^ text )
   {
      // Initialize the return value to false by default.
      bool returnValue = false;
      
      // Ensure a search string has been specified.
      if ( text->Length > 0 )
      {
         // Obtain the location of the search string in richTextBox1.
         int indexToText = richTextBox1->Find( text );
         // Determine whether the text was found in richTextBox1.
         if ( indexToText >= 0 )
         {
            returnValue = true;
         }
      }

      return returnValue;
   }
public bool FindMyText(string text)
{
   // Initialize the return value to false by default.
   bool returnValue = false;

   // Ensure a search string has been specified.
   if (text.Length > 0) 
   {
      // Obtain the location of the search string in richTextBox1.
      int indexToText = richTextBox1.Find(text);
      // Determine whether the text was found in richTextBox1.
      if(indexToText >= 0)
      {
         returnValue = true;
      }
   }

   return returnValue;
}
Public Function FindMyText(text As String) As Boolean
    ' Initialize the return value to false by default.
    Dim returnValue As Boolean = False
    
    ' Ensure a search string has been specified.
    If text.Length > 0 Then
        ' Obtain the location of the search string in richTextBox1.
        Dim indexToText As Integer = richTextBox1.Find(text)
        ' Determine whether the text was found in richTextBox1.
        If indexToText >= 0 Then
            returnValue = True
        End If
    End If
    
    Return returnValue
End Function

Hinweise

Die Find Methode sucht nach dem str im Parameter angegebenen Text und gibt die Position des ersten Zeichens innerhalb des Steuerelements zurück. Wenn die Eigenschaft einen negativen Wert zurückgibt, wurde die gesuchte Textzeichenfolge innerhalb des Inhalts des Steuerelements nicht gefunden. Sie können diese Methode verwenden, um Suchfunktionen zu erstellen, die dem Benutzer des Steuerelements zur Verfügung gestellt werden können. Sie können diese Methode auch verwenden, um nach Text zu suchen, der durch ein bestimmtes Format ersetzt werden soll. Wenn der Benutzer beispielsweise Datumsangaben in das Steuerelement eingegeben hat, können Sie die Find Methode verwenden, um nach allen Datumsangaben im Dokument zu suchen und sie durch das entsprechende Format zu ersetzen, bevor Sie die SaveFile Methode des Steuerelements verwenden.

Hinweis

Die Find Methoden, die einen string Als Parameter akzeptieren, können keinen Text finden, der in mehreren Textzeilen innerhalb des RichTextBoxTexts enthalten ist. Wenn Sie eine solche Suche ausführen, wird ein Wert negativer (-1) zurückgegeben.

Gilt für:

Find(Char[], Int32)

Durchsucht den Text eines RichTextBox-Steuerelements ab einem bestimmten Anfangspunkt nach der ersten Instanz eines Zeichens aus einer Zeichenliste.

public:
 int Find(cli::array <char> ^ characterSet, int start);
public int Find (char[] characterSet, int start);
member this.Find : char[] * int -> int
Public Function Find (characterSet As Char(), start As Integer) As Integer

Parameter

characterSet
Char[]

Das zu suchende Array von Zeichen.

start
Int32

Die Position im Text des Steuerelements, an der die Suche begonnen werden soll.

Gibt zurück

Int32

Die Position im Steuerelement, an der die zu suchenden Zeichen gefunden wurden.

Beispiele

Im folgenden Codebeispiel wird der Inhalt eines RichTextBox Zeichens durchsucht, die an die Methode im text Parameter übergeben werden. Die Suche beginnt von der Position innerhalb RichTextBox des angegebenen Parameters start der FindMyText Methode. Wenn der Inhalt des Textarrays im RichTextBoxTextarray gefunden wird, gibt die Methode den Index des gefundenen Werts zurück. Andernfalls wird -1 zurückgegeben. Das Beispiel erfordert, dass diese Methode in der Klasse eines Form Steuerelements platziert wird, das ein RichTextBox Steuerelement namens richTextBox1 und ein Button Steuerelement mit dem Namen button1 enthält, der mit dem Click im Beispiel definierten Ereignishandler verbunden ist.

private:
   void button1_Click( Object^ /*sender*/, System::EventArgs^ /*e*/ )
   {
      array<Char>^temp0 = {'B','r','a','v','o'};
      MessageBox::Show( FindMyText( temp0, 5 ).ToString() );
   }

public:
   int FindMyText( array<Char>^text, int start )
   {
      // Initialize the return value to false by default.
      int returnValue = -1;

      // Ensure that a valid char array has been specified and a valid start point.
      if ( text->Length > 0 && start >= 0 )
      {
         // Obtain the location of the first character found in the control
         // that matches any of the characters in the char array.
         int indexToText = richTextBox1->Find( text, start );

         // Determine whether any of the chars are found in richTextBox1.
         if ( indexToText >= 0 )
         {
            // Return the location of the character.
            returnValue = indexToText;
         }
      }

      return returnValue;
   }
private void button1_Click(object sender, System.EventArgs e)
{
    MessageBox.Show(FindMyText(new char[]{'B','r','a','v','o'}, 5).ToString());
}

public int FindMyText(char[] text, int start)
{
    // Initialize the return value to false by default.
    int returnValue = -1;

    // Ensure that a valid char array has been specified and a valid start point.
    if (text.Length > 0 && start >= 0) 
    {
        // Obtain the location of the first character found in the control
        // that matches any of the characters in the char array.
        int indexToText = richTextBox1.Find(text, start);
        // Determine whether any of the chars are found in richTextBox1.
        if(indexToText >= 0)
        {
            // Return the location of the character.
            returnValue = indexToText;
        }
    }

    return returnValue;
}
Private Sub button1_Click(ByVal sender As Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles button1.Click
    MessageBox.Show(FindMyText(New Char() {"B"c, "r"c, "a"c, "v"c, "o"c}, 5).ToString())
End Sub


Public Function FindMyText(ByVal text() As Char, ByVal start As Integer) As Integer
    ' Initialize the return value to false by default.
    Dim returnValue As Integer = -1

    ' Ensure that a valid char array has been specified and a valid start point.
    If [text].Length > 0 And start >= 0 Then
        ' Obtain the location of the first character found in the control
        ' that matches any of the characters in the char array.
        Dim indexToText As Integer = richTextBox1.Find([text], start)
        ' Determine whether any of the chars are found in richTextBox1.
        If indexToText >= 0 Then
            ' Return the location of the character.
            returnValue = indexToText
        End If
    End If

    Return returnValue
End Function

Hinweise

Diese Version der Find Methode sucht nach der ersten Instanz eines Zeichens aus einer Liste der Zeichen, die im Parameter angegeben sind characterSet , und gibt den Speicherort des Zeichens zurück. Sie übergeben beispielsweise ein Array von Zeichen, das das Zeichen "Q" enthält. Wenn das Steuerelement den Text "The Quick Brown Fox" enthält, gibt die Find Methode den Wert von vier zurück. Ein Groß-/Kleinschreibungszeichen und ein Kleinschreibungszeichen werden als unterschiedliche Werte in der Suche betrachtet.

Wenn die Eigenschaft einen negativen Wert zurückgibt, wurden die gesuchten Zeichen im Inhalt des Steuerelements nicht gefunden. Sie können diese Methode verwenden, um nach einer Gruppe von Zeichen innerhalb des Steuerelements zu suchen. Wenn ein Zeichen aus der im Parameter der Methode angegebenen Zeichenliste gefunden wird, ist der von dieser Methode zurückgegebene Wert ein nullbasierter Index der Position des Zeichens characterSet im Steuerelement. Ein Leerzeichen wird durch die Methode beim Bestimmen der Position eines Zeichens als Zeichen betrachtet.

Mit dieser Version der Find Methode können Sie aus einer angegebenen Startposition innerhalb des Texts des Steuerelements nach einem Zeichensatz suchen, indem Sie einen Wert für den start Parameter angeben. Ein Wert von Null gibt an, dass die Suche vom Anfang des Steuerelementdokuments beginnen soll. Sie können diese Version der Find Methode verwenden, um die Suche einzugrenzen, um Text zu vermeiden, den Sie bereits kennen, nicht die angegebenen Zeichen enthalten, die Sie suchen, oder sind in Ihrer Suche nicht wichtig.

Gilt für:

Find(String, RichTextBoxFinds)

Durchsucht den Text in einem RichTextBox-Steuerelement mit spezifischen Suchoptionen nach einer Zeichenfolge.

public:
 int Find(System::String ^ str, System::Windows::Forms::RichTextBoxFinds options);
public int Find (string str, System.Windows.Forms.RichTextBoxFinds options);
member this.Find : string * System.Windows.Forms.RichTextBoxFinds -> int
Public Function Find (str As String, options As RichTextBoxFinds) As Integer

Parameter

str
String

Der im Steuerelement zu suchende Text.

options
RichTextBoxFinds

Eine bitweise Kombination der RichTextBoxFinds-Werte.

Gibt zurück

Int32

Die Position im Steuerelement, an der der Suchtext gefunden wurde.

Beispiele

Im folgenden Codebeispiel wird der gesamte Inhalt RichTextBox einer Suchzeichenfolge durchsucht, die in den Textparameter der Methode übergeben wurde. Wenn die Suchzeichenfolge im RichTextBoxText gefunden wird, gibt die Methode einen Wert zurück true und hebt den Text hervor. Andernfalls wird er zurückgegeben false. Im Beispiel werden auch Optionen in der Suche angegeben, um dem Fall der angegebenen Suchzeichenfolge zu entsprechen. Das Beispiel erfordert, dass diese Methode in der Klasse einer Form , die einen RichTextBox Benannten richTextBox1enthält, platziert wird.

public:
   bool FindMyText( String^ text )
   {
      // Initialize the return value to false by default.
      bool returnValue = false;
      
      // Ensure a search string has been specified.
      if ( text->Length > 0 )
      {
         // Obtain the location of the search string in richTextBox1.
         int indexToText = richTextBox1->Find( text, RichTextBoxFinds::MatchCase );
         // Determine if the text was found in richTextBox1.
         if ( indexToText >= 0 )
         {
            returnValue = true;
         }
      }

      return returnValue;
   }
public bool FindMyText(string text)
{
   // Initialize the return value to false by default.
   bool returnValue = false;

   // Ensure a search string has been specified.
   if (text.Length > 0) 
   {
      // Obtain the location of the search string in richTextBox1.
      int indexToText = richTextBox1.Find(text, RichTextBoxFinds.MatchCase);
      // Determine if the text was found in richTextBox1.
      if(indexToText >= 0)
      {
         returnValue = true;
      }
   }

   return returnValue;
}
Public Function FindMyText(text As String) As Boolean
    ' Initialize the return value to false by default.
    Dim returnValue As Boolean = False
    
    ' Ensure a search string has been specified.
    If text.Length > 0 Then
        ' Obtain the location of the search string in richTextBox1.
        Dim indexToText As Integer = richTextBox1.Find(text, RichTextBoxFinds.MatchCase)
        ' Determine if the text was found in richTextBox1.
        If indexToText >= 0 Then
            returnValue = True
        End If
    End If
    
    Return returnValue
End Function

Hinweise

Die Find Methode sucht nach dem str im Parameter angegebenen Text und gibt die Position des ersten Zeichens innerhalb des Steuerelements zurück. Wenn die Eigenschaft einen negativen Wert zurückgibt, wurde die gesuchte Textzeichenfolge innerhalb des Inhalts des Steuerelements nicht gefunden. Sie können diese Methode verwenden, um Suchfunktionen zu erstellen, die dem Benutzer des Steuerelements zur Verfügung gestellt werden können. Sie können diese Methode auch verwenden, um nach Text zu suchen, der durch ein bestimmtes Format ersetzt werden soll. Wenn der Benutzer beispielsweise Datumsangaben in das Steuerelement eingegeben hat, können Sie die Find Methode verwenden, um nach allen Datumsangaben im Dokument zu suchen und sie durch das entsprechende Format zu ersetzen, bevor Sie die SaveFile Methode des Steuerelements verwenden.

Mit dieser Version der Methode können Sie Optionen angeben, mit denen Find Sie Ihre Suche erweitern oder einschränken können. Sie können Optionen angeben, mit denen Sie die Großschreibung des Suchworts übereinstimmen oder nach vollständigen Wörtern anstelle von Teilwörtern suchen können. Wenn Sie die RichTextBoxFinds.Reverse Enumeration im options Parameter angeben, können Sie nach Text aus dem unteren Rand des Dokuments anstelle der Standard-top-to-bottom-Suchmethode suchen.

Hinweis

Die Find Methoden, die einen string Parameter akzeptieren, können keinen Text finden, der in mehreren Textzeilen innerhalb des RichTextBoxTexts enthalten ist. Durch die Ausführung einer solchen Suche wird ein Wert negativer 1 (-1) zurückgegeben.

Gilt für:

Find(Char[], Int32, Int32)

Durchsucht einen Textbereich in einem RichTextBox-Steuerelement nach der ersten Instanz eines Zeichens aus einer Liste von Zeichen.

public:
 int Find(cli::array <char> ^ characterSet, int start, int end);
public int Find (char[] characterSet, int start, int end);
member this.Find : char[] * int * int -> int
Public Function Find (characterSet As Char(), start As Integer, end As Integer) As Integer

Parameter

characterSet
Char[]

Das zu suchende Array von Zeichen.

start
Int32

Die Position im Text des Steuerelements, an der die Suche begonnen werden soll.

end
Int32

Die Position im Text des Steuerelements, an der die Suche beendet werden soll.

Gibt zurück

Int32

Die Position im Steuerelement, an der die zu suchenden Zeichen gefunden wurden.

Ausnahmen

characterSet ist NULL.

start ist kleiner als 0 (null) oder größer als die Länge des Texts im Steuerelement.

Hinweise

Diese Version der Find Methode sucht nach der ersten Instanz eines Zeichens aus einer Liste der Zeichen, die im characterSet Parameter angegeben sind, und gibt den Speicherort des Zeichens zurück. Sie übergeben beispielsweise ein Array von Zeichen, die das Zeichen "Q" enthalten. Wenn das Steuerelement den Text "The Quick Brown Fox" enthält, würde die Find Methode den Wert von vier zurückgeben. Ein Groß-/Kleinschreibungszeichen und ein Kleinbuchstaben werden als verschiedene Werte in der Suche betrachtet.

Wenn die Eigenschaft einen negativen Wert zurückgibt, wurden die gesuchten Zeichen nicht innerhalb des Inhalts des Steuerelements gefunden. Sie können diese Methode verwenden, um nach einer Gruppe von Zeichen innerhalb des Steuerelements zu suchen. Wenn ein Zeichen aus der Im Parameter der Methode characterSet bereitgestellten Zeichenliste gefunden wird, ist der von dieser Methode zurückgegebene Wert ein nullbasierter Index der Position des Zeichens im Steuerelement. Ein Leerzeichen wird durch die Methode beim Bestimmen der Position eines Zeichens als Zeichen betrachtet.

Mit dieser Version der Find Methode können Sie nach einem Zeichensatz aus einem Textbereich im Steuerelement suchen, indem Sie einen Wert für die und end die start Parameter angeben. Ein Wert von Null für den start Parameter gibt an, dass die Suche am Anfang des Steuerelementdokuments beginnen sollte. Ein -1-Wert für den end Parameter gibt an, dass die Suche am Ende des Texts innerhalb des Steuerelements enden soll. Sie können diese Version der Find Methode verwenden, um die Suche auf einen bestimmten Textbereich innerhalb des Steuerelements zu einschränken, um die Suche von Bereichen des Dokuments zu vermeiden, die für die Anforderungen Ihrer Anwendung nicht wichtig sind.

Gilt für:

Find(String, Int32, RichTextBoxFinds)

Durchsucht den Text in einem RichTextBox-Steuerelement nach einer Zeichenfolge an einer bestimmten Position im Steuerelement und mit spezifischen Suchoptionen.

public:
 int Find(System::String ^ str, int start, System::Windows::Forms::RichTextBoxFinds options);
public int Find (string str, int start, System.Windows.Forms.RichTextBoxFinds options);
member this.Find : string * int * System.Windows.Forms.RichTextBoxFinds -> int
Public Function Find (str As String, start As Integer, options As RichTextBoxFinds) As Integer

Parameter

str
String

Der im Steuerelement zu suchende Text.

start
Int32

Die Position im Text des Steuerelements, an der die Suche begonnen werden soll.

options
RichTextBoxFinds

Eine bitweise Kombination der RichTextBoxFinds-Werte.

Gibt zurück

Int32

Die Position im Steuerelement, an der der Suchtext gefunden wurde.

Beispiele

Im folgenden Codebeispiel wird der gesamte Inhalt RichTextBox einer Suchzeichenfolge durchsucht, die in den Textparameter der Methode übergeben wurde. Der Suchstartspeicherort wird durch den Startparameter der Methode angegeben. Wenn die Suchzeichenfolge in der RichTextBoxZeichenfolge gefunden wird, gibt die Methode den Indexspeicherort des ersten Zeichens des gefundenen Texts zurück und hebt den gefundenen Text hervor. Andernfalls gibt es einen Wert von -1 zurück. Im Beispiel werden auch Optionen in der Suche angegeben, um dem Fall der angegebenen Suchzeichenfolge zu entsprechen. Das Beispiel erfordert, dass diese Methode in der Klasse einer Form , die einen RichTextBox Benannten richTextBox1enthält, platziert wird. Mit diesem Beispiel können Sie einen Vorgangstyp "Weiter suchen" ausführen. Nachdem eine Instanz des Suchtexts gefunden wurde, können Sie andere Instanzen des Texts finden, indem Sie den Wert start des Parameters ändern, um an einer Position außerhalb der Position des aktuellen Übereinstimmungs zu suchen.

public:
   int FindMyText( String^ text, int start )
   {
      // Initialize the return value to false by default.
      int returnValue = -1;
      
      // Ensure that a search string has been specified and a valid start point.
      if ( text->Length > 0 && start >= 0 )
      {
         // Obtain the location of the search string in richTextBox1.
         int indexToText = richTextBox1->Find( text, start, RichTextBoxFinds::MatchCase );
         // Determine whether the text was found in richTextBox1.
         if ( indexToText >= 0 )
         {
            returnValue = indexToText;
         }
      }

      return returnValue;
   }
public int FindMyText(string text, int start)
{
   // Initialize the return value to false by default.
   int returnValue = -1;

   // Ensure that a search string has been specified and a valid start point.
   if (text.Length > 0 && start >= 0) 
   {
      // Obtain the location of the search string in richTextBox1.
      int indexToText = richTextBox1.Find(text, start, RichTextBoxFinds.MatchCase);
      // Determine whether the text was found in richTextBox1.
      if(indexToText >= 0)
      {
         returnValue = indexToText;
      }
   }

   return returnValue;
}
Public Function FindMyText(text As String, start As Integer) As Integer
    ' Initialize the return value to false by default.
    Dim returnValue As Integer = - 1
    
    ' Ensure that a search string has been specified and a valid start point.
    If text.Length > 0 And start >= 0 Then
        ' Obtain the location of the search string in richTextBox1.
        Dim indexToText As Integer = richTextBox1.Find(text, start, _
            RichTextBoxFinds.MatchCase)
        ' Determine whether the text was found in richTextBox1.
        If indexToText >= 0 Then
            returnValue = indexToText
        End If
    End If
    
    Return returnValue
End Function

Hinweise

Die Find Methode sucht nach dem im Parameter angegebenen Text und gibt den Speicherort des ersten Zeichens der Suchzeichenfolge innerhalb str des Steuerelements zurück. Wenn die Eigenschaft einen negativen Wert zurückgibt, wurde die gesuchte Textzeichenfolge nicht innerhalb des Inhalts des Steuerelements gefunden. Sie können diese Methode verwenden, um Suchfunktionen zu erstellen, die dem Benutzer des Steuerelements bereitgestellt werden können. Sie können diese Methode auch verwenden, um nach Text zu suchen, der durch ein bestimmtes Format ersetzt werden soll. Wenn der Benutzer beispielsweise Datumsangaben in das Steuerelement eingegeben hat, können Sie die Find Methode verwenden, um nach allen Datumsangaben im Dokument zu suchen und sie durch das entsprechende Format zu ersetzen, bevor Sie die SaveFile Methode des Steuerelements verwenden.

Mit dieser Version der Methode können Sie Optionen angeben, mit denen Find Sie Ihre Suche erweitern oder einschränken können. Sie können Optionen angeben, mit denen Sie die Großschreibung des Suchworts übereinstimmen oder nach vollständigen Wörtern anstelle von Teilwörtern suchen können. Wenn Sie die RichTextBoxFinds.Reverse Enumeration im options Parameter angeben, können Sie nach Text aus dem unteren Rand des Dokuments anstelle der Standard-top-to-bottom-Suchmethode suchen. Mit dieser Version der Find Methode können Sie auch die Suche nach Text einschränken, indem Sie eine bestimmte Ausgangsposition im Text des Steuerelements auswählen. Dieses Feature kann Ihnen ermöglichen, Text zu vermeiden, der möglicherweise bereits durchsucht wurde oder wo der bestimmte Text, den Sie suchen, nicht vorhanden ist. Wenn der Wert im options Parameter angegeben wird, gibt der RichTextBoxFinds.Reverse Wert start des Parameters die Position an, an der die umgekehrte Suche endet, da die Suche am unteren Rand des Dokuments beginnt, wenn Sie diese Version der Find Methode verwenden.

Hinweis

Die Find Methoden, die einen string Parameter akzeptieren, können keinen Text finden, der in mehreren Textzeilen innerhalb des RichTextBoxTexts enthalten ist. Durch die Ausführung einer solchen Suche wird ein Wert negativer 1 (-1) zurückgegeben.

Gilt für:

Find(String, Int32, Int32, RichTextBoxFinds)

Durchsucht den Text in einem RichTextBox-Steuerelement nach einer Zeichenfolge innerhalb eines bestimmten Textbereichs im Steuerelement und mit spezifischen Suchoptionen.

public:
 int Find(System::String ^ str, int start, int end, System::Windows::Forms::RichTextBoxFinds options);
public int Find (string str, int start, int end, System.Windows.Forms.RichTextBoxFinds options);
member this.Find : string * int * int * System.Windows.Forms.RichTextBoxFinds -> int
Public Function Find (str As String, start As Integer, end As Integer, options As RichTextBoxFinds) As Integer

Parameter

str
String

Der im Steuerelement zu suchende Text.

start
Int32

Die Position im Text des Steuerelements, an der die Suche begonnen werden soll.

end
Int32

Die Position im Text des Steuerelements, an der die Suche beendet werden soll. Dieser Wert muss -1 oder größer oder gleich dem start-Parameter sein.

options
RichTextBoxFinds

Eine bitweise Kombination der RichTextBoxFinds-Werte.

Gibt zurück

Int32

Die Position im Steuerelement, an der der Suchtext gefunden wurde.

Ausnahmen

Der str-Parameter war null.

Der start-Parameter war kleiner als 0 (null).

- oder - Der end-Parameter war kleiner als der start-Parameter.

Beispiele

Im folgenden Codebeispiel wird ein Textabschnitt in einer RichTextBox ersten Instanz einer Suchzeichenfolge durchsucht, die an den searchText Parameter der Methode übergeben wurde. Der Bereich zum Suchen nach Text innerhalb des Steuerelements wird durch die und searchEnd die searchStart Parameter der Methode angegeben. Wenn die Suchzeichenfolge in der RichTextBoxZeichenfolge gefunden wird, gibt die Methode den Indexspeicherort des ersten Zeichens des gefundenen Texts zurück und hebt den gefundenen Text hervor. Andernfalls gibt es einen Wert von -1 zurück. Im Beispiel wird auch der Parameter der Find Methode verwendet, um anzugeben, dass der options gefundene Text dem Fall der Suchzeichenfolge entspricht. Das Beispiel erfordert, dass diese Methode in der Klasse eines Form Steuerelements mit dem Namen richTextBox1"RichTextBox" platziert wird. Nachdem die erste Instanz der Suchzeichenfolge gefunden wurde, können Sie dieses Beispiel verwenden, um andere Instanzen im Text zu finden.

public:
   int FindMyText( String^ searchText, int searchStart, int searchEnd )
   {
      // Initialize the return value to false by default.
      int returnValue = -1;

      // Ensure that a search string and a valid starting point are specified.
      if ( searchText->Length > 0 && searchStart >= 0 )
      {
         // Ensure that a valid ending value is provided.
         if ( searchEnd > searchStart || searchEnd == -1 )
         {
            // Obtain the location of the search string in richTextBox1.
            int indexToText = richTextBox1->Find( searchText, searchStart, searchEnd, RichTextBoxFinds::MatchCase );

            // Determine whether the text was found in richTextBox1.
            if ( indexToText >= 0 )
            {
               // Return the index to the specified search text.
               returnValue = indexToText;
            }
         }
      }

      return returnValue;
   }
public int FindMyText(string searchText, int searchStart, int searchEnd)
{
    // Initialize the return value to false by default.
    int returnValue = -1;

    // Ensure that a search string and a valid starting point are specified.
    if (searchText.Length > 0 && searchStart >= 0) 
    {
        // Ensure that a valid ending value is provided.
        if (searchEnd > searchStart || searchEnd == -1)
        {	
            // Obtain the location of the search string in richTextBox1.
            int indexToText = richTextBox1.Find(searchText, searchStart, searchEnd, RichTextBoxFinds.MatchCase);
            // Determine whether the text was found in richTextBox1.
            if(indexToText >= 0)
            {
                // Return the index to the specified search text.
                returnValue = indexToText;
            }
        }
    }

    return returnValue;
}
Public Function FindMyText(ByVal searchText As String, ByVal searchStart As Integer, ByVal searchEnd As Integer) As Integer
    ' Initialize the return value to false by default.
    Dim returnValue As Integer = -1

    ' Ensure that a search string and a valid starting point are specified.
    If searchText.Length > 0 And searchStart >= 0 Then
        ' Ensure that a valid ending value is provided.
        If searchEnd > searchStart Or searchEnd = -1 Then
            ' Obtain the location of the search string in richTextBox1.
        Dim indexToText As Integer = richTextBox1.Find(searchText, searchStart, searchEnd, RichTextBoxFinds.MatchCase)
            ' Determine whether the text was found in richTextBox1.
            If indexToText >= 0 Then
                ' Return the index to the specified search text.
                returnValue = indexToText
            End If
        End If
    End If

    Return returnValue
End Function

Hinweise

Die Find Methode sucht nach dem im Parameter angegebenen Text und gibt den Speicherort des ersten Zeichens der Suchzeichenfolge innerhalb str des Steuerelements zurück. Wenn die Eigenschaft einen negativen Wert zurückgibt, wurde die gesuchte Textzeichenfolge nicht innerhalb des Inhalts des Steuerelements gefunden. Sie können diese Methode verwenden, um Suchfunktionen zu erstellen, die dem Benutzer des Steuerelements bereitgestellt werden können. Sie können diese Methode auch verwenden, um nach Text zu suchen, der durch ein bestimmtes Format ersetzt werden soll. Wenn der Benutzer beispielsweise Datumsangaben in das Steuerelement eingegeben hat, können Sie die Find Methode verwenden, um nach allen Datumsangaben im Dokument zu suchen und sie durch das entsprechende Format zu ersetzen, bevor Sie die SaveFile Methode des Steuerelements verwenden.

Mit dieser Version der Methode können Sie Optionen angeben, mit denen Find Sie Ihre Suche erweitern oder einschränken können. Sie können Optionen angeben, mit denen Sie die Großschreibung des Suchworts übereinstimmen oder nach vollständigen Wörtern anstelle von Teilwörtern suchen können. Wenn Sie die RichTextBoxFinds.Reverse Enumeration im options Parameter angeben, können Sie nach Text aus dem unteren Rand des Dokuments anstelle der Standard-top-to-bottom-Suchmethode suchen. Mit dieser Version der Find Methode können Sie auch die Suche nach Text einschränken, indem Sie eine bestimmte Start- und Endposition im Text des Steuerelements auswählen. Mit diesem Feature können Sie den Suchbereich auf einen bestimmten Abschnitt des Texts des Steuerelements beschränken. Wenn einem Wert negativer 1 (-1) der end Parameter zugewiesen wird, wird die Methode bis zum Ende des Texts in der RichTextBox normalen Suche durchsucht. Bei umgekehrten Suchvorgängen gibt ein Wert negativer (-1), der dem end Parameter zugewiesen ist, an, dass Text vom Ende des Texts (unten) auf die position durch den Parameter definiert start wird. Wenn die parameter und der gleiche Wert bereitgestellt werden, wird das start end gesamte Steuerelement nach normalen Suchvorgängen gesucht. Für eine umgekehrte Suche wird das gesamte Steuerelement durchsucht, aber die Suche beginnt am unteren Rand des Dokuments und sucht am oberen Rand des Dokuments.

Hinweis

Die Find Methoden, die einen string Parameter akzeptieren, können keinen Text finden, der in mehreren Textzeilen innerhalb des RichTextBoxTexts enthalten ist. Durch die Ausführung einer solchen Suche wird ein Wert negativer 1 (-1) zurückgegeben.

Gilt für: