ConstructorArgumentAttribute Klasse

Definition

Gibt an, dass ein Objekt mit der Syntax eines nicht parameterlosen Konstruktors initialisiert werden kann und dass eine Eigenschaft mit dem angegebenen Namen Informationen zur Erstellung bereitstellt.Specifies that an object can be initialized by using a non-parameterless constructor syntax, and that a property of the specified name supplies construction information. Diese Informationen sind in erster Linie für die XAML-Serialisierung vorgesehen.This information is primarily for XAML serialization.

public ref class ConstructorArgumentAttribute sealed : Attribute
[System.AttributeUsage(System.AttributeTargets.Property, AllowMultiple=false, Inherited=false)]
public sealed class ConstructorArgumentAttribute : Attribute
type ConstructorArgumentAttribute = class
    inherit Attribute
Public NotInheritable Class ConstructorArgumentAttribute
Inherits Attribute
Vererbung
ConstructorArgumentAttribute
Attribute

Hinweise

Dieses Attribut gibt an, dass die zugeordnete Eigenschaft von einem Konstruktorparameter initialisiert werden kann und für die XAML-Serialisierung ignoriert werden soll, wenn der Konstruktor zum Erstellen der Instanz verwendet wird.This attribute specifies that the associated property can be initialized by a constructor parameter and should be ignored for XAML serialization if the constructor is used to construct the instance. Dies bietet bessere Roundtrip-Darstellungen für parametrisierte Konstruktorsyntax anstelle der parameterlosen konstruktorinstanziierung zuzüglich spezifischer Attribute.This provides better round trip representations for parameterized constructor syntax rather than parameterless constructor instantiation plus specific attributes.

Ein Framework kann möglicherweise die Beibehaltung von Markup Erweiterungs Verwendungen und deren Neubildung unterstützen ProvideValue , anstatt sich auf die Ausgabe in der Objektstruktur für die Serialisierung zu verlassen.A framework can potentially support preserving markup extension usages and reconstituting them rather than relying on ProvideValue output in the object tree for serialization. In diesem Fall sind die ConstructorArgumentAttribute Informationen bei der Serialisierung nützlich, um eine exakte Darstellung der typischen Markup Erweiterungs Verwendung zu erzeugen.In this case, the ConstructorArgumentAttribute information is useful during serialization for producing an accurate representation of the typical markup extension usage. Weitere Informationen zur Markuperweiterungen finden Sie unter Markup Extensions for XAML Overview.For more information about markup extensions, see Markup Extensions for XAML Overview.

Um für eine ConstructorArgumentAttribute Zuordnung gültig zu sein, muss der öffentliche, nicht parameterlose Konstruktor eines Typs genau einen Parameter unterstützen.In order to be valid for a ConstructorArgumentAttribute attribution, a type's public non-parameterless constructor must support exactly one parameter. Der Name des Parameters muss einer Lese-/Schreibeigenschaft entsprechen.The name of the parameter must correspond to a read/write property. Die-Eigenschaft muss anderweitig serialisierbar sein.The property must be otherwise serializable. Sie verwenden dieses Attribut, um die Entsprechung zwischen dem Namen des Parameters im Konstruktor und der-Eigenschaft zu erstellen.You use this attribute to create the correspondence between the name of the parameter in the constructor, and the property. Insbesondere wenden Sie dieses Attribut auf die Eigenschafts Ebenendefinition der Verbindung mit Lese-/Schreibzugriff an.Specifically, you apply this attribute to the property-level definition of the connecting read/write property.

Consumer von ConstructorArgumentAttribute können in Fällen auslösen, ArgumentName in denen nicht in die Typunterstützung aufgelöst wird, oder wenn Sie auf einen Typ angewendet werden, der nicht über die entsprechenden Konstruktions Argumente und Stelligkeit verfügt.Consumers of ConstructorArgumentAttribute may throw in cases where ArgumentName does not resolve to type backing, or when applied to a type that does not have the appropriate construction arguments and arity.

In früheren Versionen des .NET Framework war diese Klasse in der WPF-spezifischen Assembly Windows Base vorhanden.In previous versions of the .NET Framework, this class existed in the WPF-specific assembly WindowsBase. In .NET Framework 4.NET Framework 4befindetsichin derSystem.XAML-Assembly.ConstructorArgumentAttributeIn .NET Framework 4.NET Framework 4, ConstructorArgumentAttribute is in the System.Xaml assembly. Weitere Informationen finden Sie unter Types Migrated from WPF to System.Xaml.For more information, see Types Migrated from WPF to System.Xaml.

Hinweise zur WPF-VerwendungWPF Usage Notes

Weitere Informationen zu Markup Erweiterungen und WPF finden Sie unter Markup Erweiterungen und WPF XAML.For more information about markup extensions and WPF, see Markup Extensions and WPF XAML.

Konstruktoren

ConstructorArgumentAttribute(String)

Initialisiert eine neue Instanz der ConstructorArgumentAttribute-Klasse.Initializes a new instance of the ConstructorArgumentAttribute class.

Eigenschaften

ArgumentName

Ruft den Namensparameter des Konstruktors ab, der die zugeordnete Eigenschaft initialisiert.Gets the name parameter of the constructor that will initialize the associated property.

TypeId

Ruft bei Implementierung in einer abgeleiteten Klasse einen eindeutigen Bezeichner für dieses Attribute ab.When implemented in a derived class, gets a unique identifier for this Attribute.

(Geerbt von Attribute)

Methoden

Equals(Object)

Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob diese Instanz gleich einem angegebenen Objekt ist.Returns a value that indicates whether this instance is equal to a specified object.

(Geerbt von Attribute)
GetHashCode()

Gibt den Hashcode für diese Instanz zurück.Returns the hash code for this instance.

(Geerbt von Attribute)
GetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.Gets the Type of the current instance.

(Geerbt von Object)
IsDefaultAttribute()

Gibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse an, ob der Wert der Instanz der Standardwert für die abgeleitete Klasse ist.When overridden in a derived class, indicates whether the value of this instance is the default value for the derived class.

(Geerbt von Attribute)
Match(Object)

Beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse wird ein Wert zurückgegeben, der angibt, ob diese Instanz einem bestimmten Objekt entspricht.When overridden in a derived class, returns a value that indicates whether this instance equals a specified object.

(Geerbt von Attribute)
MemberwiseClone()

Erstellt eine flache Kopie des aktuellen Object.Creates a shallow copy of the current Object.

(Geerbt von Object)
ToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.Returns a string that represents the current object.

(Geerbt von Object)

Explizite Schnittstellenimplementierungen

_Attribute.GetIDsOfNames(Guid, IntPtr, UInt32, UInt32, IntPtr)

Ordnet eine Reihe von Namen einer entsprechenden Reihe von Dispatchbezeichnern zu.Maps a set of names to a corresponding set of dispatch identifiers.

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.GetTypeInfo(UInt32, UInt32, IntPtr)

Ruft die Typinformationen für ein Objekt ab, mit deren Hilfe die Typinformationen für eine Schnittstelle abgerufen werden können.Retrieves the type information for an object, which can be used to get the type information for an interface.

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.GetTypeInfoCount(UInt32)

Ruft die Anzahl der Schnittstellen mit Typinformationen ab, die von einem Objekt bereitgestellt werden (0 oder 1).Retrieves the number of type information interfaces that an object provides (either 0 or 1).

(Geerbt von Attribute)
_Attribute.Invoke(UInt32, Guid, UInt32, Int16, IntPtr, IntPtr, IntPtr, IntPtr)

Stellt den Zugriff auf von einem Objekt verfügbar gemachte Eigenschaften und Methoden bereit.Provides access to properties and methods exposed by an object.

(Geerbt von Attribute)

Gilt für:

Siehe auch