Erstellen einer vollständigen .NET Core-Lösung unter Windows mit Visual Studio 2017

Visual Studio 2017 bietet eine umfassende Entwicklungsumgebung für die Entwicklung von .NET Core-Anwendungen. Die Verfahren in diesem Dokument beschreiben die erforderlichen Schritte zum Erstellen einer herkömmlichen .NET Core-Lösung, die wiederverwendbare Bibliotheken, Tests und das Verwenden von Bibliotheken von Drittanbietern vorsieht.

Erforderliche Komponenten

Befolgen Sie die Anweisungen auf unserer Seite über erforderliche Komponenten, um Ihre Umgebung anzupassen.

Eine Projektmappe nur mit .NET Core-Projekten

Schreiben der Bibliothek

  1. Klicken Sie in Visual Studio auf Datei > Neu > Projekt. Erweitern Sie im Dialogfeld Neues Projekt den Knoten Visual C#. Wählen Sie den Knoten .NET Core und anschließend den Knoten Klassenbibliothek (.NET Standard) aus.

  2. Geben Sie dem Projekt den Namen „Library“ und der Projektmappe den Namen „Golden“. Lassen Sie Projektmappenverzeichnis erstellen aktiviert. Klicken Sie auf OK.

  3. Öffnen Sie im Projektmappen-Explorer das Kontextmenü für den Knoten Abhängigkeiten, und wählen Sie NuGet-Pakete verwalten aus.

  4. Wählen Sie „nuget.org“ als Paketquelle aus, und klicken Sie auf die Registerkarte Durchsuchen. Suchen Sie nach Newtonsoft.Json. Klicken Sie auf Installieren, und akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen. Das Paket sollte jetzt unter Abhängigkeiten/NuGet angezeigt und automatisch wiederhergestellt werden.

  5. Benennen Sie die Datei Class1.cs in Thing.cs um. Akzeptieren Sie die Umbenennung der Klasse. Fügen Sie eine Methode hinzu: public int Get(int number) => Newtonsoft.Json.JsonConvert.DeserializeObject<int>($"{number}");

  6. Wählen Sie im Menü Erstellen die Option Projektmappe erstellen.

    Die Projektmappe wird fehlerfrei erstellt.

Schreiben des Testprojekts

  1. Öffnen Sie in Projektmappen-Explorer das Kontextmenü des Knotens Projektmappe, und wählen Sie Hinzufügen > Neues Projekt aus. Wählen Sie im Dialogfeld Neues Projekt unter Visual C#/.NET Core die Option Komponententestprojekt (.NET Core) aus. Nennen Sie sie „Testbibliothek“, und klicken Sie auf „OK“.

  2. Öffnen Sie im Projekt Testbibliothek das Kontextmenü des Knotens Abhängigkeiten, und wählen Sie Verweis hinzufügen aus. Klicken Sie auf Projekte, überprüfen Sie das Projekt „Bibliothek“, und klicken Sie auf „OK“. Dadurch wird einen Verweis auf die Bibliothek aus dem Testprojekt hinzugefügt.

  3. Benennen Sie die Datei UnitTest1.cs in LibraryTests.cs um, und übernehmen Sie die Klassenumbenennung. Fügen Sie oben in der Datei using Library; hinzu, und ersetzen Sie die TestMethod1-Methode durch den folgenden Code:

    [TestMethod]
    public void ThingGetsObjectValFromNumber()
    {
        Assert.AreEqual(42, new Thing().Get(42));
    }
    

    Sie sollten nun die Projektmappe erstellen können.

  4. Wählen Sie im Menü Testen zunächst Windows und dann Test-Explorer aus, um das Test-Explorer-Fenster in Ihrem Arbeitsbereich zu öffnen. Nach wenigen Sekunden sollte der Test ThingGetsObjectValFromNumber im Test-Explorer angezeigt werden. Wählen Sie Alle ausführen aus.

    Der Test sollte erfolgreich verlaufen.

Schreiben der Konsolenanwendung

  1. Öffnen Sie im Projektmappen-Explorer das Kontextmenü für die Projektmappe, und fügen Sie ein neues Projekt des Typs Konsolen-App (.NET Core) hinzu. Nennen Sie es „App“.

  2. Öffnen Sie im Projekt App das Kontextmenü des Knotens Abhängigkeiten, und wählen Sie Hinzufügen > Verweis aus.

  3. Aktivieren Sie im Dialogfeld Verweis-Manager die Option Bibliothek unter Projekte im Knoten Projektmappe, und klicken Sie auf OK.

  4. Öffnen Sie das Kontextmenü für den Knoten App, und wählen Sie Als Startprojekt festlegen aus. Dadurch wird sichergestellt, dass bei Drücken von F5 oder STRG+F5 die Konsolen-App gestartet wird.

  5. Öffnen Sie die Datei Program.cs, fügen Sie am Anfang der Datei eine using Library;-Anweisung und anschließend Console.WriteLine($"The answer is {new Thing().Get(42)}."); zur Main-Methode hinzu.

  6. Legen Sie am Ende der hinzugefügten Zeile einen Haltepunkt fest.

  7. Drücken Sie F5, um die Anwendung auszuführen.

    Die Anwendung sollte ohne Fehler erstellt werden, und Sie sollten beim Haltepunkt ankommen. Darüber hinaus sollten Sie prüfen können, ob die Ausgabe der Anwendung „42“ lautet.