Übersicht über Dynamics 365 Guides

Hinweis

Gültig ab November 2020:

  • Common Data Service wurde in Microsoft Dataverse umbenannt. Weitere Informationen
  • Einige Begriffe in Microsoft Dataverse wurden aktualisiert. Zum Beispiel ist Entität jetzt Tabelle und Feld ist jetzt Spalte. Weitere Informationen

Dieser Artikel wird in Kürze aktualisiert, um die neueste Terminologie widerzuspiegeln.

Grafik einer Videokamera Sehen Sie sich dieses Video an, um einen schnellen Überblick über Dynamics 365 Guides auf HoloLens 2 zu erhalten

Microsoft Dynamics 365 Guides ist eine Mixed Reality-Anwendung für Microsoft HoloLens, die Operatoren ein praxisorientiertes Lernen anhand holografischer Anweisungen ermöglicht, wann und wo sie diese benötigen. Diese Anweisungskarten sind visuell an den Ort gebunden, an dem die Arbeit ausgeführt werden muss, und können Bilder, Videos und holografische 3D-Modelle enthalten. Die Operatoren sehen, was wo zu tun ist. Daher können sie die Arbeit schneller, mit weniger Fehlern und besserem Fähigkeitsausbau erledigen.

Person, die bei der Arbeit an einem Lkw-Motor Dynamics 365 Guides verwendet

Für die Erstellung von Mixed-Reality-Anleitungen sind keine Codierkenntnisse erforderlich

Mit Dynamics 365 Guides benötigen Sie keine speziellen 3D- oder Programmierkenntnisse. Sie erstellen die Anleitungen zunächst mit der PC-Authoringanwendung, um eine Anleitung zu erstellen: Schritt-für-Schritt-Anweisungen zusammen mit Bildern, Videos und 3D-Hologrammen. Nachdem Sie die Anleitung auf einem PC erstellt haben, verbinden Sie die Anweisungskarten und Hologramme mithilfe der HoloLens-App mit dem physischen Arbeitsbereich, indem sie diese aufnehmen und an die richtige Position verschieben. Für die ersten Schritte können Sie die Standardbibliothek der 3D-Hologramme verwenden. Sie können auch Ihre eigenen benutzerdefinierten 3D-Modelle importieren.

Produktivität steigern – Lernen in der Praxis

Dynamics 365 Guides stellt beim Arbeitsablauf angepasste Schritt-für-Schritt-Anweisungen bereit, bei denen die Hände frei bleiben, ob die Angestellten komplexe Verfahren während der Arbeit oder Schulungen außerhalb der Produktion ausführen. Die Operatoren steuern die Benutzeroberfläche mit ihrem Blick und gelangen auch mit einem Blick zum nächsten Schritt. Daher bleiben Ihre Hände frei, um die Arbeit zu erledigen. Die Anweisungskarten folgen dem Operator auf ihrem Weg um das Arbeitsgerät herum, weisen auf die benötigten Werkzeuge und Teile hin und zeigen ihm im Detail, wie und wo selbige zu verwenden sind. Diese Vorgehensweise ist angenehm sowie benutzerfreundlich und sorgt dafür, dass die mentale Verarbeitungszeit verkürzt wird, weniger Fehler gemacht werden und auf ein Buddy-System verzichtet werden kann.

Fortwährende Analyse und Verbesserung der Prozesse

Manager können Power BI-Dashboards zum Anzeigen umfangreicher Daten zur Funktionsweise von Prozessen für ihre Mitarbeiter verwenden. Auf diese Weise können sie Prozesse kontinuierlich analysieren und verbessern, ohne teure Studien durchführen zu müssen.

Dynamics 365 Guides bietet zudem Zugriffs- und Integrationsmöglichkeiten für Kunden und Partner, da es Teil der Dynamics 365-Produktfamilie ist und von Common Data Service unterstützt wird.

Wie geht es weiter?

Schauen Sie sich diese Übersichtsthemen und Videos an:

Dokumentgrafik Erste Schritte
Grafik einer Videokamera Schnellübersicht über Dynamics 365 Guides
Grafik einer Videokamera Authoring einer Anleitung in der PC-Anwendung
Grafik einer Videokamera Authoring einer Anleitung in der HoloLens-App (für HoloLens 1)
Dokumentationsgrafik Überblick über das Authoring einer Anleitung
Grafik einer Videokamera Ausführen von Anleitungen
Dokumentgrafik Überblick über das Ausführen einer Anleitung
Grafik einer Videokamera Anleitungen analysieren
Dokumentgrafik Übersicht der Analyse Ihrer Anleitungen
Dokumentgrafik Häufig gestellte Fragen

Hinweis

Können Sie uns Ihre Präferenzen für die Dokumentationssprache mitteilen? Nehmen Sie an einer kurzen Umfrage teil. (Beachten Sie, dass diese Umfrage auf Englisch ist.)

Die Umfrage dauert etwa sieben Minuten. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben. (Datenschutzbestimmungen).