API-Connector – Häufig gestellte Fragen (Microsoft Flow)

Anforderungen

F: Kann ich einen Connector ohne REST-APIs erstellen?
A: Nein, um einen Connector zu erstellen, müssen Sie stabile HTTP-REST-APIs für Ihren Dienst unterstützen.

F: Welche Tools kann ich zum Erstellen eines Connectors verwenden?
A: Azure bietet Funktionen und Dienste, die Sie verwenden können, um einen beliebigen Dienst als eine API bereitzustellen, z. B. Azure App Service zum Hosten, API Management und vieles mehr.

F: Welche Authentifizierungstypen werden unterstützt?
A: Sie können die folgenden unterstützten Authentifizierungsstandards verwenden:

Trigger

F: Kann ich Trigger ohne Webhooks erstellen?
A: Nein, benutzerdefinierte Connectors für Azure Logic Apps und Microsoft Flow unterstützen nur auf Webhooks basierende Trigger. Wenn Sie andere Muster für die Implementierung anfordern möchten, wenden Sie sich mit weiteren Details zu Ihrer API an condevhelp@microsoft.com.

Zertifizierung

F: Ich bin kein Microsoft-Partner oder unabhängiger Softwareanbieter (Independent Software Vendor, ISV). Kann ich trotzdem Connectors erstellen?
A: Ja, Sie können diese Connectors für die interne Verwendung in Ihrer Organisation registrieren. Wenn Sie aber die Zertifizierung und öffentliche Freigabe eines Connectors wünschen, müssen Sie der Besitzer des zugrunde liegenden Diensts sein oder explizite Rechte zur Verwendung der API nachweisen können.

Andere

F: Meine APIs verwenden einen dynamischen Host. Wie implementiere ich sie mit OpenAPI?
A: Benutzerdefinierte Connectors unterstützen keine dynamischen Hosts. Verwenden Sie zu Entwicklungs- und Testzwecken stattdessen einen statischen Host. Wenn Sie Ihren Connector zertifizieren möchten, befragen Sie Ihren Microsoft-Kontakt zur dynamischen Implementierung.

F: Wird Postman Collection V2 unterstützt?
A: Nein, nur Postman Collection V1 wird zurzeit unterstützt.

F: Wird OpenAPI 3.0 unterstützt?
A: Nein, nur OpenAPI 2.0 wird zurzeit unterstützt.