Hinzufügen App-Konfigurationsrichtlinien für verwaltete iOS-GeräteAdd app configuration policies for managed iOS devices

Gilt für: Intune im Azure-PortalApplies to: Intune in the Azure portal
Suchen Sie nach der Dokumentation zu Intune im klassischen Portal?Looking for documentation about Intune in the classic portal? Klicken Sie hier.Go here.

Verwenden Sie App-Konfigurationsrichtlinien in Microsoft Intune, um Einstellungen anzugeben, wenn Benutzer eine iOS-App ausführen.Use app configuration policies in Microsoft Intune to supply settings when users run an iOS app. Sie weisen diese Richtlinien nicht direkt Benutzern und Geräten zu.You do not assign these policies directly to users and devices. Stattdessen verknüpfen Sie eine Richtlinie mit einer App und weisen dann die App zu.Instead, you associate a policy with an app, and then assign the app. Die Richtlinieneinstellungen werden verwendet, wenn die App danach sucht (in der Regel beim ersten Ausführen).The policy settings are used when the app checks for them, typically the first time it is run.

Sie können einer Gruppe von Benutzern und Geräten mithilfe einer Kombination von Ein- und Ausschlusszuweisungen eine Anwendungskonfigurationsrichtlinie zuweisen.You can assign an application configuration policy to a group of users and devices by using a combination of include and exclude assignments. Nachdem Sie eine App-Konfigurationsrichtlinie hinzugefügt haben, können Sie die Zuweisungen für die App-Konfigurationsrichtlinie festlegen.Once you add an app configuration policy, you can set the assignments for the app configuration policy. Wenn Sie die Zuweisungen für die Richtlinie festlegen, können Sie auswählen, Gruppen von Benutzern ein- und auszuschließen, für die die Richtlinie angewendet wird.When you set the assignments for the policy, you can choose to include and exclude the groups of users for which the policy will apply. Wenn Sie entscheiden, eine oder mehrere Gruppen einzuschließen, können Sie bestimmte einzuschließende Gruppen oder integrierte Gruppen auswählen.When you choose to include one or more groups, you can choose to select specific groups to include or select built-in groups. Zu den integrierten Gruppen zählen Alle Benutzer, Alle Geräte und Alle Benutzer und alle Geräte.Built-in groups include All Users, All Devices, and All Users + All Devices.

Hinweis

Intune bietet die vorab erstellten Gruppen Alle Benutzer und Alle Geräte in der Konsole zur Vereinfachung mit integrierten Optimierungen an.Intune provides pre-created All Users and All Devices groups in the console with built-in optimizations for your convenience. Sie sollten diese Gruppen unbedingt anstelle möglicherweise selbst erstellter „Alle Benutzer“- oder „Alle Geräte“-Gruppen verwenden, um alle Benutzer und alle Geräte zu erreichen.It is highly recommended that you use these groups to target all users and all devices instead of any ‘All users’ or ’All devices’ groups you may have created yourself.

Nachdem Sie die eingeschlossenen Gruppen für Ihre Anwendungskonfigurationsrichtlinie ausgewählt haben, können Sie auch die bestimmten auszuschließenden Gruppen auswählen.Once you have selected the included groups for your application configuration policy, you can also choose the specific groups to exclude.

Tipp

Dieser Richtlinientyp ist zurzeit nur für Geräte unter iOS 8.0 und höher verfügbar.This policy type is currently available only for devices running iOS 8.0 and later. Er unterstützt die folgenden App-Installationstypen:It supports the following app installation types:

  • Verwaltete iOS-App aus dem App StoreManaged iOS app from the app store
  • App-Paket für iOSApp package for iOS

Weitere Informationen zu Installationstypen von Apps finden Sie unter Hinzufügen von Apps zu Microsoft Intune.For more information about app installation types, see How to add an app to Microsoft Intune.

Erstellen einer Konfigurationsrichtlinie für AppsCreate an app configuration policy

  1. Melden Sie sich im Azure-Portal an.Sign in to the Azure portal.
  2. Wählen Sie Weitere Dienste > Überwachung und Verwaltung + Intune aus.Choose More Services > Monitoring + Management + Intune.
  3. Wählen Sie die Workload Mobile Apps aus.Choose the Mobile apps workload.
  4. Wählen Sie in der Gruppe Verwalten App-Konfigurationsrichtlinien und dann Hinzufügen aus.Choose App configuration policies in the Manage group, and then choose Add.
  5. Legen Sie die folgenden Details fest:Set the following details:
    • NameName
      Der Name des Profils, das im Azure-Portal angezeigt wirdThe name of the profile that will appear in the Azure portal.
    • BeschreibungDescription
      Die Beschreibung des Profils, das im Azure-Portal angezeigt wirdThe description of the profile that will appear in the Azure portal.
    • GeräteregistrierungstypDevice enrollment type
      Klicken Sie auf Verwaltete Geräte.Choose Managed devices.
  6. Wählen Sie iOS als Plattform aus.Select iOS for Platform.
  7. Wählen Sie Zugeordnete App aus.Choose Associated App. Wählen Sie dann auf dem Blatt Zugeordnete App die verwaltete App aus, auf die Sie die Konfiguration anwenden möchten.Then, on the Associated App blade, choose the managed app to which you want to apply the configuration.
  8. Wählen Sie auf dem Blatt Konfigurationsrichtlinie hinzufügen die Option Konfigurationseinstellungen aus.On the Add Configuration Policy blade, choose Configuration settings.
  9. Wählen Sie das Format der Konfigurationseinstellungen aus.Select Configuration settings format. Wählen Sie eine der folgenden Einstellungen aus:Select one of the following:
  10. Nachdem Sie Ihre XML-Daten hinzugefügt haben, wählen Sie OK, und wählen Sie dann Hinzufügen, um die Konfigurationsrichtlinie hinzuzufügen.Once you have added your XML information, choose OK, and then choose Add to add the configuration policy. Das Übersichtsblatt für die Konfigurationsrichtlinie wird angezeigt.The overview blade for the configuration policy will be displayed.
  11. Wählen Sie Zuweisungen, um die Ein- und Ausschlussoptionen anzuzeigen.Select Assignments to display the include and exclude options.

    Richtlinienzuweisungen

  12. Wählen Sie Alle Benutzer auf der Registerkarte Einschließen.Select All Users on the Include tab.

    Richtlinienzuweisungen – Alle Benutzer

  13. Wählen Sie die Registerkarte Ausschließen.Select the Exclude tab.
  14. Klicken Sie auf Wählen Sie die Gruppen aus, die ausgeschlossen werden sollen., um das zugehörige Blatt anzuzeigen.Click Select groups to exclude to display the related blade.

    Richtlinienzuweisungen – Wählen Sie die Gruppen aus, die ausgeschlossen werden sollen

  15. Wählen Sie die Gruppen aus, die Sie ausschließen möchten, und klicken Sie dann auf Auswählen.Choose the groups you want to exclude and then click Select.

    Hinweis

    Beachten Sie beim Hinzufügen einer Gruppe: Wenn eine Gruppe bereits für einen bestimmten Zuweisungstyp eingeschlossen wurde, ist diese vorausgewählt und kann nicht mehr für andere Einschlusszuweisungstypen geändert werden.When adding a group, if any other group has already been included for a given assignment type, it will be pre-selected and unchangeable for other include assignment types. Darum kann die Gruppe, die verwendet wurde, nicht als ausgeschlossene Gruppe verwendet werden.Therefore, that group that has been used, cannot be used as an excluded group.

  16. Klicken Sie auf Speichern.Click Save.

Verwenden des Konfigurations-DesignersUse configuration designer

Sie können den Konfigurations-Designer für Apps auf Geräten verwenden, die in Intune registriert sind oder nicht.You can use the configuration designer for apps on devices that are enrolled or not enrolled in Intune. Der Designer ermöglicht Ihnen das Konfigurieren bestimmter Konfigurationsschlüssel und -werte.The designer lets you configure specific configuration keys and values. Sie müssen ebenfalls den Datentyp für jeden Wert angeben.You must also specify the data type for each value. Die Einstellungen werden für Apps automatisch bei der Installation bereitgestellt.Settings are supplied to apps automatically when they're installed.

Hinzufügen einer EinstellungAdd a setting

  1. Legen Sie für jeden Schlüssel und jeden Wert in der Konfiguration Folgendes fest:For each key and value in the configuration, set:
    • KonfigurationsschlüsselConfiguration key
      Der Schlüssel, der die bestimmte Einstellungskonfiguration eindeutig identifiziert.The key that uniquely identifies the specific setting configuration.
    • WerttypValue type
      Der Datentyp des Konfigurationswerts.The data type of the configuration value. Zu den Typen gehören Integer, Real, String oder Boolean.Types include Integer, Real, String, or Boolean.
    • KonfigurationswertConfiguration value
      Der Wert für die Konfiguration.The value for the configuration.
  2. Wählen Sie OK aus, um Ihre Konfigurationseinstellungen festzulegen.Choose OK to set your configuration settings.

Löschen einer EinstellungDelete a setting

  1. Wählen Sie die Auslassungspunkte (... ) neben der Einstellung aus.Choose the ellipsis (...) next to the setting.
  2. Klicken Sie auf Löschen.Select Delete.

Die Zeichen {{ und }} werden nur von Tokentypen verwendet und dürfen nicht für andere Zwecke verwendet werden.The {{ and }} characters are used by token types only and must not be used for other purposes.

Eingeben von XML-DatenEnter XML data

Sie können eine XML-Eigenschaftenliste eingeben oder einfügen, die die App-Konfigurationseinstellungen für in Intune registrierte Geräte enthält.You can type or paste an XML property list that contains the app configuration settings for devices enrolled in Intune. Das Format der XML-Eigenschaftenliste variiert je nach der App, die Sie konfigurieren.The format of the XML property list varies depending on the app that you are configuring. Wenden Sie sich an den Hersteller der App, um ausführliche Informationen über das genau zu verwendende Format zu erhalten.For details about the exact format to use, contact the supplier of the app.

Intune überprüft das XML-Format.Intune validates the XML format. Intune überprüft jedoch nicht, ob die XML-Eigenschaftenliste (PList) mit der Ziel-App verwendet werden kann.However, Intune does not check that the XML property list (PList) will work with the target app.

Weitere Informationen zu XML-Eigenschaftenlisten:To learn more about XML property lists:

Beispielformat für eine App-Konfigurations-XML-DateiExample format for an app configuration XML file

Wenn Sie eine App-Konfigurationsdatei erstellen, können Sie die folgenden Werte in diesem Format angeben:When you create an app configuration file, you can specify one or more of the following values by using this format:

<dict>
  <key>userprincipalname</key>
  <string>{{userprincipalname}}</string>
  <key>mail</key>
  <string>{{mail}}</string>
  <key>partialupn</key>
  <string>{{partialupn}}</string>
  <key>accountid</key>
  <string>{{accountid}}</string>
  <key>deviceid</key>
  <string>{{deviceid}}</string>
  <key>userid</key>
  <string>{{userid}}</string>
  <key>username</key>
  <string>{{username}}</string>
  <key>serialnumber</key>
  <string>{{serialnumber}}</string>
  <key>serialnumberlast4digits</key>
  <string>{{serialnumberlast4digits}}</string>
  <key>udidlast4digits</key>
  <string>{{udidlast4digits}}</string>
</dict>

Unterstützte XML-PList-DatentypenSupported XML PList data types

Intune unterstützt die folgenden Datentypen in einer Eigenschaftenliste:Intune supports the following data types in a property list:

  • <integer><integer>
  • <real><real>
  • <string><string>
  • <array><array>
  • <dict><dict>
  • <true /> oder <false /><true /> or <false />

Tokens, die in der Eigenschaftenliste verwendet werden.Tokens used in the property list

Darüber hinaus unterstützt Intune die folgenden Tokentypen in der Eigenschaftenliste:Additionally, Intune supports the following token types in the property list:

  • {{userPrincipalName}}: z.B.John@contoso.com{{userprincipalname}}—for example, John@contoso.com
  • {{Mail}}: z.B.John@contoso.com{{mail}}—for example, John@contoso.com
  • {{partialupn}}: z.B. John{{partialupn}}—for example, John
  • {{accountid}}: z.B. fc0dc142-71d8-4b12-bbea-bae2a8514c81{{accountid}}—for example, fc0dc142-71d8-4b12-bbea-bae2a8514c81
  • {{deviceid}}: z.B. b9841cd9-9843-405f-be28-b2265c59ef97{{deviceid}}—for example, b9841cd9-9843-405f-be28-b2265c59ef97
  • {{userid}}: z.B. 3ec2c00f-b125-4519-acf0-302ac3761822{{userid}}—for example, 3ec2c00f-b125-4519-acf0-302ac3761822
  • {{username}}: z.B. John Doe{{username}}—for example, John Doe
  • {{serialnumber}}: z.B. F4KN99ZUG5V2 (für iOS-Geräte){{serialnumber}}—for example, F4KN99ZUG5V2 (for iOS devices)
  • {{serialnumberlast4digits}}: z.B. G5V2 (für iOS-Geräte){{serialnumberlast4digits}}—for example, G5V2 (for iOS devices)

Nächste SchritteNext steps

Fahren Sie wie gewöhnlich mit dem Zuweisen und Überwachen der App fort.Continue to assign and monitor the app as usual.